Gang "verstopft"?

Diskutiere Gang "verstopft"? im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen, ich hatte vor ein paar Wochen mit meinem 1.4 TSI, BJ 2012 einen Unfall. Am Ende habe ich mir den identischen noch einmal gekauft...

FunnyDingo

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Wochen mit meinem 1.4 TSI, BJ 2012 einen Unfall. Am Ende habe ich mir den identischen noch einmal gekauft, gleiches BJ
allerdings nur 60TKM auf dem Tacho.

Mir ist nun in den ersten Tagen aufgefallen, dass der 4. und 5. Gang sporadisch irgendwie "verstopft" wirkt. Wenn ich vom 6. in den 5. runter schalte um etwas stärker Beschleunigen zu können, kommt erstmal nix. Einige Sekunden lang, egal wie weit das Gaspedal getreten wird. Dann gibt es einen kurzen Ruck und die erwartete Beschleunigung ist da.

Das passiert nicht immer, eine genaue Regelmäßigkeit habe ich noch nicht entdeckt.

Hat irgendjemand eine Idee was da los sein könnte?

lg,
Funny
 
25.11.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gang "verstopft"? . Dort wird jeder fündig!
Venenomalo

Venenomalo

Beiträge
125
Reaktionen
33
Das klingt eher nach einem Turboproblem, und zwar kommt es vor das beim 1.4 TSI die Wastegateklappe des Turbos fest wird. Dadurch kommt es zu einem Leistungsverlust, sprich du hast kaum Durchzug wenn du versuchst zu Beschleunigen so als hättest du ein Riesiges Turboloch, das hat mit dem Getriebe nix zu tun. Dafür sind die 1.4 TSI aber bekannt
 

FunnyDingo

Beiträge
7
Reaktionen
0
Aufgrund deines Hinweises habe ich das Thema mal recherchiert. Da ich mit meinem alten bei knapp 100TKM keinerlei Probleme hatte, war mir das gar nicht bekannt.

Bisher war es mir halt nur um 4. und 5. Gang aufgefallen. Vielleicht lag das aber nur an meinem Fahrverhalten. Als Turbo-Problem muss das ja auch in den anderen Gängen auftreten. Werde ich mal drauf achten.

Zum Glück habe ich noch 1 Jahr Gebrauchtwagen-Garantie. Sollte sich das bewahrheiten, wird es wenigstens nicht ganz so heftig. Mich ärgert es nur tierisch, dass mir das nicht vor dem Kauf schon aufgefallen ist.

---------- Beitrag am 26.11.2016 um 11:19 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 26.11.2016 um 10:40 Uhr ----------

Nachtrag:

In vielen Foren lese ich beim Wastegate-Problem von "wellenartiger" Beschleunigung, also so als würde man immer kurz vom Gas gehen und wieder Gas geben. Das trifft ja bei mir nicht ganz zu, da es eher so ist, dass die Leistung sporadisch verzögert kommt, dann aber auch da ist.
 
Venenomalo

Venenomalo

Beiträge
125
Reaktionen
33
Hey,

ich spreche nur aus Erfahrung, hatte auch den 1.4 TSI und mir kam es auch so vor als wäre es im 3.Gang und 4.Gang. ende vom Lied war tatsächlich die Wastegateklappe :( Ich hatte keine Garantie mehr und die Werkstatt wollte mir den Turbolader austauschen, doch das problem habe ich (kein Spaß) mit viel WD40 und einer Zange selber beheben können. Das Auto fährt nun meine Schwester, seit min. 40.000 km und keine Probleme seit her.

Wie gesagt es fühlt sich so an als wäre es im 3. Gang oder 4.Gang aber auch nur weil die Übersetzung in den Gängen am Direktesten ist. Wenn es das Getriebe wäre würdest du irgendwo etwas hören sei es ein "Mahlen" oder "Knacksen"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

FunnyDingo

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich wollte eigentlich auch gar nicht auf's Getriebe hinaus =) Hatte das halt nur erwähnt, weil es mir halt so aufgefallen ist.

Werde einfach Montag mal den Händler anrufen ;)

Danke dir auf jeden Fall schon mal für deine Tipps!
 
Venenomalo

Venenomalo

Beiträge
125
Reaktionen
33
Und . Was sagt der Händler ?

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
 

FunnyDingo

Beiträge
7
Reaktionen
0
Da der Händler ein paar 100km weit weg sitzt, musste ich erstmal klären wer sich das anschauen kann. Wollte vermeiden dorthin fahren zu müssen. Da es sich bei der Gebrauchtwagen-Garantie um eine Seat-Garantie handelt, kann ich aber auch zu anderen Vertragshändlern/-werkstätten gehen.

Habe ich bisher zeitlich nur nicht geschafft. Hab aber nun Urlaub und will morgen mal zu dem Seat-Partner fahren bei dem ich mit meinem alten auch war.

Werde dann berichten was dabei raus gekommen ist.

---------- Beitrag am 06.12.2016 um 11:03 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 04.12.2016 um 11:50 Uhr ----------

So, habe jetzt bei einem Seat-Händler in meiner Stadt einen Termin für die Diagnose. Leider erst am 15ten :(

---------- Beitrag am 15.12.2016 um 11:33 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 06.12.2016 um 11:03 Uhr ----------

So, bin nun in der Werkstatt gewesen. Diagnose hat nichts ergeben, Fehlerspeicher war leer (bis auf eine defekte Kennzeichenbeleuchtung). Da der Mechaniker auch keinerlei Ablagerungen am Turbo entdecken konnte, schließt er ein Problem des Turbos eher aus. Habe nun neue Zündkerzen bekommen (160€ für Material und Arbeitsstunden 8o) und soll das nun mal beobachten.

---------- Beitrag am 19.12.2016 um 21:14 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 15.12.2016 um 11:33 Uhr ----------

Also, Problem ist (wie zu erwarten war) nicht gelöst.

Bin aber trotzdem ein kleines Stückchen weiter. Habe mit dem Händler bzw. dessen Kfz-Meister gesprochen. Der hat das Problem sofort aufgrund der Problembeschreibung am Telefon erkannt.

Damit ich nun nicht extra bis dorthin fahren muss, hat mir der Händler jede Unterstützung zugesagt, Top Service =)

Der nächste Besuch in einer Werkstatt wird auch bei jemand anderem statt finden, die erste hat es mit der Rechnung echt übertrieben.
 
Venenomalo

Venenomalo

Beiträge
125
Reaktionen
33
Ich sag nur wastegateklappe turbo.. [emoji14]

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
 

FunnyDingo

Beiträge
7
Reaktionen
0
Zwischenstand: Auto ist zwar noch nicht repariert, aber zumindest wurde der Fehler erkannt :) Wobei der Techniker jetzt von "Wastegate-Stange" spricht, aber es dreht sich immer noch ums selbe Teil :) Wird auch alles im Rahmen der Gebrauchtwagen-Garantie gemacht und der "Kundenanteil" (wegen KM-Stand) wird vom Händler übernommen. So sollte das eigentlich von Anfang an laufen.

Stellt sich mir nur die Frage, ob ich damit jetzt an die vorherige Werkstatt ran treten kann um dort das Geld für die Zündkerzen aufgrund "mangelhafter Dienstleistung" zurück zu fordern.

---------- Beitrag am 07.01.2017 um 18:27 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 04.01.2017 um 10:43 Uhr ----------

Endlich läuft er wieder :) Seit Donnerstagabend das Auto zurück und bis jetzt alles super.

Getauscht wurde wohl jetzt der ganze Turbokrümmer. Genau habe ich die Erklärung des Service-Mitarbeiters nicht verstanden. Aber ich bekäme dann wohl noch Post, da dürfte es dann noch einmal beschrieben sein.

Danke auf jeden Fall für den Tipp :)
 
Venenomalo

Venenomalo

Beiträge
125
Reaktionen
33
AW: Gang "verstopft"?

Schön das er wieder läuft, wenn du genau weisst was das problem war würde mich es interessieren :)

Gruß
 

FunnyDingo

Beiträge
7
Reaktionen
0
Sorry für die etwas verspätete Antwort.

Also wie die schon sagtest: es lag im Endeffekt am Wastegate :) Durch den neuen Turbokrümmer wurde dieser auch getauscht.
 
Thema:

Gang "verstopft"?

Gang "verstopft"? - Ähnliche Themen

  • Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch

    Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch: Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch Hey Leute ich bin seit Montag Besitzer eines Seat Leon 2.0 TFSI mit 185 PS mit...
  • 6.Gang tauschen

    6.Gang tauschen: Ich hoffe das ich hier richtig bin:D ich meine ich habe hier vor einiger zeit mal gelesen das man beim benziner den 6.Gang vom Diesel verbauen...
  • Längere Übersetzung des 5ten Ganges

    Längere Übersetzung des 5ten Ganges: Hallo allen zusammen, ich fahre einen Leon 1P 1.9 TDI, BJ 2007, von 105 auf 140PS gechipt. Höchstgeschwindigkei ca 200km/h und da entsteht schon...
  • Kein 6. Gang ?

    Kein 6. Gang ?: Hallo, weis jemand von euch warum es bei den neuen 105 PS TDI Motoren beim Leon bzw. generell im VW Konzern nicht die Möglichkeit eines 6. Ganges...
  • Getriebeprobleme 1P [Sammelthread]

    Getriebeprobleme 1P [Sammelthread]: Hallo erstmals... Ich besitze einen Seat Leon 2.0 FSI (150 PS) Etwa 26 Monate alt. Garantieverlängerig wurde Sicherheitshalber über eine...
  • Ähnliche Themen
  • Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch

    Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch: Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch Hey Leute ich bin seit Montag Besitzer eines Seat Leon 2.0 TFSI mit 185 PS mit...
  • 6.Gang tauschen

    6.Gang tauschen: Ich hoffe das ich hier richtig bin:D ich meine ich habe hier vor einiger zeit mal gelesen das man beim benziner den 6.Gang vom Diesel verbauen...
  • Längere Übersetzung des 5ten Ganges

    Längere Übersetzung des 5ten Ganges: Hallo allen zusammen, ich fahre einen Leon 1P 1.9 TDI, BJ 2007, von 105 auf 140PS gechipt. Höchstgeschwindigkei ca 200km/h und da entsteht schon...
  • Kein 6. Gang ?

    Kein 6. Gang ?: Hallo, weis jemand von euch warum es bei den neuen 105 PS TDI Motoren beim Leon bzw. generell im VW Konzern nicht die Möglichkeit eines 6. Ganges...
  • Getriebeprobleme 1P [Sammelthread]

    Getriebeprobleme 1P [Sammelthread]: Hallo erstmals... Ich besitze einen Seat Leon 2.0 FSI (150 PS) Etwa 26 Monate alt. Garantieverlängerig wurde Sicherheitshalber über eine...