Fußstützenauflage selbstgemacht

Diskutiere Fußstützenauflage selbstgemacht im 1P - Interieur Forum im Bereich 1P - Tuning; Hallo zusammen, da ja mein Neuwagen trotz eines Listenpreises von mehr als 20.000 Euro noch nicht mal eine Fußstützenauflage besitzt und nach...
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Hallo zusammen,

da ja mein Neuwagen trotz eines Listenpreises von mehr als 20.000 Euro noch nicht mal eine Fußstützenauflage besitzt und nach knapp 2.000 km der Teppich in
diesem Bereich die ersten Ermüdungserscheinungen aufweist, habe ich vorübergehend zu einer Selbsthilfemaßnahme gegriffen (Link zum Foto weiter unten): Ich habe ein 23x7cm großes Stück aus einer ehemaligen schwarzen Schreibtischunterlage herausgeschnitten, den Schaumstoff auf der Unterseite entfernt und stattdessen die Unterseite ganzflächig mit selbstklebendem Klettband versehen. Bis ich mir in den nächsten Tagen das Komplettset des Golf V GTI bestellt habe (Pedale inkl. Fußstütze) tut es diese Lösung vorerst mal. Zumindest der Teppich bleibt bis dahin geschont im Gegensatz zu "ohne Auflage".

Zum Foto geht es hier.

Gruß,

Leon-Klaus
 
04.01.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fußstützenauflage selbstgemacht . Dort wird jeder fündig!

otze77

Beiträge
18
Reaktionen
0
Tja das ist so ne Sparmaßnahme. Habe mir auch direkt die Fußstütze besorgt. Kann dich nur beglückwunschen zu den GTI Pedalen. Passen super zum Löwen. Habe die auch drin.
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
das war auch der grund, warum ich mir habe direkt die GTI dussstütze hab einbauen lassen. Jetzt fehlt nur noch der rest der pedalerie
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Die Pedalerie, die im Seat-Prospekt beim FR abgebildet ist, ist exakt die gleiche wie die vom Golf V GTI. Soweit ich weiß, ist das Set bei Seat aber teurer als bei VW.

Gruß,

Leon-Klaus
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
Meine das das die vom Cupra sind. und denn unterschied des Preises weis ich nicht. Hat man eigentlich nach dem tauschen des Gaspedals nen Fehler im Steuergerät, oder muss das neue Pedal erst freigeschaltet werden oder gar neu Programmeirt werden. Weis das einer
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Sorry, ich meinte natürlich das Set vom Cupra, nicht das des FR (wenn der überhaupt eines hat); ich hatte mich im Prospekt "verblättert". Freigeschaltet werden muss da glaube ich nix. Wie ich in einem anderen Thread gelesen habe, kann man mit etwas Gefühl das Standard-Gaspedal ohne Beschädigung ausbauen und das neue geradewegs einbauen.

Gruß,

Leon-Klaus
 
LeonStylance

LeonStylance

Clubmember
Beiträge
900
Reaktionen
0
nein, man muss nix umprogrammieren
einfach altes raus und neues rein und gut ist :)
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
Das ist ja super das das Plug and Play ist. Dann werde ich mir die auch mal anschaffen nach dem Winterurlaub. Wo sind die den günstiger bei VW oder bei Seat. Oder ganz wo anders. Und was genau kosten die 3 Pedale???
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Die bekommst du beim Roman, der Preis steht auch dabei:
Klick mich
Zum Einbau der GTI/ Cupra-Pedale gibt es einiges im Forum, was mit der der Suche findet ;)
 

cyndie

Gast
@ TE:
mal ganz ehrlich, wenn ich mir nen neuwagen für über 20.000 € listenpreis zulege, habe ich bestimmt noch die 6€ übrig, die die originale plastikfußstütze kostet ;)
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
deshalb habe ich mir auch direkt die vom GTI einbauen lassen
 

otze77

Beiträge
18
Reaktionen
0
Also wie schon gesagt sind die vom Golf V GTI. Habe das Pedalset direkt bei VW bestellt (ca. 90€ ohne Fußstütze). Es muss nichts eingestellt werden. Ist ne super Optik und Top Qualität.
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
@ TE:
mal ganz ehrlich, wenn ich mir nen neuwagen für über 20.000 € listenpreis zulege, habe ich bestimmt noch die 6€ übrig, die die originale plastikfußstütze kostet ;)
Ganz genau - deshalb werde ich mir ja auch zusätzlich das Komplettset vom GTI bestellen. Was ich aber eigentlich zum Ausdruck bringen wollte war, dass bei einem Neuwagen für über 20.000 Euro Listenpreis eine popelige Fußstützenauflage eigentlich zur Serienausstattung gehören müsste.

Gruß,

Leon-Klaus
 
der_Ben

der_Ben

Clubmember
Beiträge
1.968
Reaktionen
1
@ TE:
mal ganz ehrlich, wenn ich mir nen neuwagen für über 20.000 € listenpreis zulege, habe ich bestimmt noch die 6€ übrig, die die originale plastikfußstütze kostet ;)
also wenn ich einen neuwagen kaufen würde, dann würde ich erwarten das sowas drin ist und ich nicht noch 6€ dafür ausgeben muss.
das seat einige plastikverkleidungen eingespart hat bei dem ollen 1P ist mir bekannt aber ich würde es trotzdem so nicht akzeptieren.
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
Tja aber irgendwo müssen die ja sparen
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Das ist die Frage: Müssen die wirklich oder wollen die nur???

Gruß,

Leon-Klaus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thema:

Fußstützenauflage selbstgemacht