Fragen zum Öl für 2.0 TFSI

Diskutiere Fragen zum Öl für 2.0 TFSI im 1P - Wartung Forum im Bereich Der Leon 2; hallo, muss bei meinem FR 2,0TFSI Bj 2007 (Benzin) Öl nachfüllen. jetzt weiss ich leider nicht was ich ihm geben soll. Hab noch folgendes daheim...

schorsch3333

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
hallo,

muss bei meinem FR 2,0TFSI Bj 2007 (Benzin) Öl nachfüllen.
jetzt weiss ich leider nicht was ich ihm geben soll.
Hab noch folgendes daheim:


- VW 501 01 (genügend)
- Liqui Moly OW-30 longlife plus (ca. 1 Liter)

Habe bis jetzt noch das Öl drin, was vom Werk aus drin war.

kann ich beide nehmen oder passt das longlife da nicht?
 

intercooler

Beiträge
305
Punkte Reaktionen
0
IMHO sind folgende (VW-)Normen vorgeschrieben laut Handbuch:

501 01 / 502 00 / 504 00

bitte berichtigen falls ich mich irre.

cu... 8) 8)
 
örkel

örkel

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
wollte kein neues Thema eröffnen.
Weiss gerade jemand genau, wieviel Öl der 2.0 TFSI 177KW, bei einem kompletten Ölwechsel inkl. Ölfilter bekommt?
Will gerade bestellen und hab das Handbuch nicht hier.
 

Cuprafahrer

Beiträge
523
Punkte Reaktionen
0
Original 5w30 ich würde aber Mobil 1 0w40 empfehlen
 
alex kaiser

alex kaiser

Beiträge
430
Punkte Reaktionen
0
@örkel :wave:Wieviel steht im Boardbuch
@cuprafahrer:baby:was macht Dein Umbauprojekt
 

Cuprafahrer

Beiträge
523
Punkte Reaktionen
0
Ach ja alles sch.... kannst mich ja mal über pn anschreiben erzähl ich dir mehr
 
örkel

örkel

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
@Cuprafahrer
Danke, aber ich wollte nicht wissen welches ÖL, sondern wieviel! Das M1 0W40 nehme ich sowieso schon die ganze Zeit zum nachfüllen.

@alex kaiser
ich habe das bordbuch im Moment nicht zur Hand, muss es suchen. Deswegen dachte ich es könnte mir hier jemand weiterhelfen.? Dann muss ich wohl erstmal suchen.
 

Seataner HH

Beiträge
114
Punkte Reaktionen
0
Hab da auch mal kurz ne Frage und wollte nich extra ein neues Thema starten...

Ich weiss nicht welches Öl man damals bei meinem 1P Cupra nachgefüllt hat, in der Seat Werkstatt. Müsste aber mal welches nachfüllen. Kann ich ohne weiteres einfach Mobil M1 0W40 nachkippen ??

gruß mo
 
devnull

devnull

Beiträge
926
Punkte Reaktionen
19
Ja,
Im 2,0 TFSI darf man auch Öl mit der VW-Norm 502 00 verwenden.
Das 0-W40 Mobil1 erfüllt diese VW-Norm laut Hersteller.

Gruss
Chris
 

Seataner HH

Beiträge
114
Punkte Reaktionen
0
und was ist, wenn mein händler vorher anderes öl nachgefüllt hat ?? 5w40 darf man glaube ich ja auch fahren ...
 
devnull

devnull

Beiträge
926
Punkte Reaktionen
19
Die heutigen Motorenöle sind wenn die VW-Norm stimmt mischbar.
Da Seat kein Long-Life Öl verwendet bzw. vorschreibt, wäre günstiges Baumarkt Öl mit VW-Norm 502 00 ok. (gut, beim Cupra würde das billige Öl niemand verwenden aber ok wärs trotzdem)
Mein 2.0 TFSI wird beim ersten Ölwechsel auch Mobil 1 0-w40 bekommen.

Gruss
Chris
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Punkte Reaktionen
0
ALso ich weis nicht wie es bei euren händlern ist, aber mein Händler verwendet das Longleiföl für alle Seats. Meine auch irgendwo gelesen zu haben, dass bei Seat normal ist das alle SEat Werkstätten dies öle verwenden
 

Leonsucher

Beiträge
1.235
Punkte Reaktionen
0
Klar, ist die einfachste Art, immer das richtige Öl einzufüllen ( deckt viele frühere Unternormen mit ab ).
Nur preislich ist es für den Kunden nicht immer attraktiv.
 

Interceptor

Beiträge
717
Punkte Reaktionen
5
Von den Longlife-Ölen bin ich persönlich nicht besonders überzeugt. Wenn man im Internet mal etwas stöbert findet man immer wieder Beiträge darüber, dass LL-Öle im Kurzstreckenbetrieb schnell ihre Additive verlieren. Besonders davon betroffen waren vor einigen Jahren die 3,2l-Motoren von VAG (z.B. A3 3,2l, Golf IV R32). LL-Öl und LL-Intervalle gepaart mit Kurzstreckenbetrieb führte dort bei vielen Fahrzeugen zu einer Steuerkettenlängung. O.k. der Leon verfügt nicht über eine Steuerkette sondern über eine Riemensteuerung - trotzdem war sehr erschreckend, welche Auswirkung LL-Öl und Kurzstreckenbetrieb auslösen kann. Dann lieber kein LL-Öl, sondern ein gutes Synthetik-Öl und Ölwechsel alle 10TKM. :)
 

Cuprafahrer

Beiträge
523
Punkte Reaktionen
0
Mir hat man jetzt nen festen Intervall von 15tkm aufs auge gedrückt
Und 5w40 reingeschüttet
Hab bis jetzt immer 0w40 mobil 1 gefahren auch in meinem Cupra r
 
devnull

devnull

Beiträge
926
Punkte Reaktionen
19
Ich habe bei der Abholung meines Cupra extra den Chef nach dem Motoröl befragt.
Antwort war: kein Long-Life Öl (ala VW-Norm) weil bei Seat kein Long-Life Intervall angeboten wird. Normales vollsyn. Öl nach mind. 502.00 ist richtig.
Das Handbuch bestätigt das auch.
Auch wenn Seat Long-Life Intervall mit dem passenden LL-Öl anbieten würde, käme es für mich definitiv nicht in Frage.
Die Nachteile wie hoher Ölverbrauch, schlechte Schmierung bei hohen Temp.,
zugesetzte Ölpumpen oder verkokte Ölleitungen rund um den Turbo brauche ich nicht.
Laut dem Aufkleber im Motorraum ist Motoröl von Repsol als Erstbefüllung drinnen ,leider hier kaum zu bekommen.

Gruss
Chris
 

svenozwen

Beiträge
137
Punkte Reaktionen
0
Gut das grad das Thema angesprochen wurde, müsste selber mal nach dem Rechten sehen.
Warum der Ölverbrauch mit LL steigen soll als ohne ist mir aber schleierhaft. Ich weiß dass die Hochdrehzahlmotoren ala RS4 R8 etc alle nicht die neueste Norm mögen (50700) aber der Ölverbrauch hängt zumindest bei mir stark mit dem Gasfuss zusammen. Nach einem ordentlichen Trip über die Autobahn kippt man ggf nen halben Liter nach.

Ich fahre selber 50200, aber nur aus Kostengründen.
Ölschlamm am Nachfülldeckel hatte ich auch schon, hängt aber mehr mit dem Kurzstreckenbetrieb zusammen.
 

is-leon-2.0

Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
ich persönlich fahr New Life 0W40 von Mobil 1.
Ist 502.00 konform - und mein :) hat es ohne Murren beim 75000er reingekippt.
Bin davor auch mit 0W40 rumgefahren...
Bin sehr zufrieden - hab auch weniger Ölverbrauch als mit dem blöden 5W30 das eh kein Mensch braucht ...
Gruß is-leon-2.0
 
devnull

devnull

Beiträge
926
Punkte Reaktionen
19
Laut der Webseite erfüllt das Aral die VW-Norm 502 00, also kannst Du es nehmen.

@svenozwen
Kannst Du mir bitte sagen, welches Öl nach 502 00 Du verwendest, bei dem es zu Ölschlamm kommt ?:astonish:
Ich selbst verwende jetzt schon seit Jahren Vollsynth. Öle nach 502 00 und hatte trotz hoher Kilometerleistung sowie auch Kurzstreckenbetrieb noch nie Ölschlammm, noch nicht mal am Öleinfülldeckel.

Gruss
Chris
 
Thema:

Fragen zum Öl für 2.0 TFSI

Fragen zum Öl für 2.0 TFSI - Ähnliche Themen

Öl VW504 ist klar - Welche Viskosität?: Hallo Zusammen, nach nur mittlerweile 12000 km habe ich mal den Ölstand kontrolliert. Der Stand ist von ganz voll auf mittel abgesackt. Laut...
An ALLE 2.0 TFSI-Fahrer: Becherstößel/Cam Follower der Hochdruckpumpe kontrollieren!: Hallo Leute, Ich hab hier zwar noch wenig bis garnichts geschrieben möchte aber bei meinem ersten Thema hier eine wichtige Sache für alle 2.0...
Langzeitbericht über meinen Leon!: Guten Tach ihr alle. Nun möchte ich einmal einen Bericht schreiben, was ich so im laufe der Jahre alles mit meinem Leon erlebt und durchgemacht...
Soundfiles ROAR Downpipe für 2.0 TFSI mit EG-Genehmigung: es hat nun doch etwas länger gedauert als gedacht, aber nun ist mein Downpipe endlich verbaut am GTI. Deutlich zu spüren ist ein Leistungsplus...
Ankündigung: 70mm Downpipe mit 200 Zellen Sportkat für 2.0 TFSI, Cupra und 1.8TSI: In Kürze werden wir ein Downpipe mit 200 Zellen Sportkat sowie 70mm Durchmesser im Programm haben. Das Downpipe passt soweit ich anhand ETKA...
Oben