FR 2.0 TDI (CR): DPF Regeneration alle 300km

Diskutiere FR 2.0 TDI (CR): DPF Regeneration alle 300km im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, bei mir startet nun so ziemlich genau alle 300km die aktive DPF-Regeneration (ohne Warnleuchte, mit erhöhter Leerlaufdrehzahl...

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
Hallo,

bei mir startet nun so ziemlich genau alle 300km die aktive DPF-Regeneration (ohne Warnleuchte, mit erhöhter Leerlaufdrehzahl, Ölheizungsgeruch, zickige Gasannahme etc.).

Mein Fahrprofil
hat sich nicht grossartig geändert - eher fahre ich zur Zeit sogar mehr Autobahnkilometer als früher (dabei russarmer BEtrieb, rel. konstante Fahrgeschwindigkeit zw. 120 - 160km/h)

Früher (bis vor wenigen Wochen) war die aktive regeneration nur alle 400-450km zu spüren.

Fahrzeug war schon in der Werkstatt - natürlich nix im Fehlerspeicher, nur Achselzucken beim Meister...

Bin jetzt bei 39.000km. Fahrzeug ist von 10/2009 und ist nald aus der Garantie :-(

Gruß,
T.
 
27.08.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: FR 2.0 TDI (CR): DPF Regeneration alle 300km . Dort wird jeder fündig!
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
Wie sehen die Rußwerte im Steuergerät auf?
Ist dein Wagen gechippt?
Gab es vielleicht zuletzt eine neue Software?
Tankst du vielleicht mittlerweile was anderes bzw. wo anders?
 
Zuletzt bearbeitet:

Leoncito1

Clubmember
Beiträge
174
Reaktionen
0
Wo liegt dein Problem? Stört dich das Reinigen des DPF?
Bei manchen reingt er sich halt öfter, bei anderen dauerts eben länger.
Was soll man da in der Werkstatt sagen. Fehlerspeicher auslesen bringt da nix.
 

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
Keine neue Software.
Nicht gechipt.
Ich tanke immer nur Markensprit von Aral (es ändert sich aber auch nichts, wenn ich mal tesweise etwas anderes tanke)

Wo mein Problem liegt ? Arbeitest du bei VW/Audi/Seat ? Die Antwort könnte glatt von denen kommen...

Wenn sich der Reinigungszyklus gegnüber früher deutlich verkürzt hat, ohne dass sich irgendwelche anderen Parameter geändert haben (Fahrprofil, Fahrweise, Spritsorte/Marke, etc.) dann ist das wohl ein Zeichen dafür, dass sich etwas am Fahrzeug geändert hat !

Häufige Reinigungszyklen sind schon alleine deshalb nicht gut, da sich durch die aktive Regeneration der Anteil an Dieselöl im Motoröl erhöht (Stichwort Ölverdünnung)

Ausserdem hätte ich gerne meine Wagen wieder in dem Zustand, in dem er vor ein paar Monaten war - sollte etwa der DPF-Filter langsam das zeitliche segnen, so wäre das ausserhalb der Garantiezeit ein teurer Spass...
 

Andreas

Clubmember
Beiträge
885
Reaktionen
0
Nanu - DPF-Probleme jetzt auch beim FR 2.0 TDI (CR) - bisher gab es die wohl nur beim PD..?(?(
Habe diese allerdings nach 110.000 km bei meinem 170 PS - PD noch nicht bemerkt...
Ein "Freibrennen" ist mir bisher leistungsmäßig nicht aufgefallen.
Bisher: 3x Notlauf, davon:
-1x Marderbiß im Unterdruckschlauch
-2x defekter Drucksensor - jeweils auf Garantie getauscht
-DPF ist mit 12% Sättigungsgrad nach dieser Fahrstrecke m.E. o.k.
 
moooools

moooools

Beiträge
359
Reaktionen
3
hallo du.ich hab zwar nen PD, aber exact das gleiche problem. und nu halt dich bitte mal fest:

der bundesgerichtshof hat nach einer klage (weil einer seinen filter auf garantie hat tauschen lassen wollen, gleiches problem wie wir haben!) entschieden, dass es sich dabei nicht um einen mängel am fahrzeug hält, und somit der filter nicht auf garantie getauscht werden muss. begründung: ein fahrer der ein auto mit dpf fährt, muss zwangsweise damit rechnen, dass dieser sich öfters regeneriert und deshalb freigefahren werden muss.



deutschland.
 
Reaper

Reaper

Clubmember
Beiträge
1.394
Reaktionen
6
Ich würd da nix drauf geben wenn er öfters als Früher selbst regeneriert.

Auch unsere kunden (Citroen) haben meist Regenerationen um die 200-400 km.
Es kommt halt auf viele Faktoren an, Fahrweise, Motorhubraum, Drehzahl wo gefahren wird, Gaspedalstellung... undundund...


Nur neugierde halber.. verwendet Seat ein Additiv Freies System ?


Mfg
Christian
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.566
Reaktionen
445
Ja, Seat hat keine Additive.

Es kann doch auch sein das das Auto sehr stark rußt weil mit den Injektoren oder dem Turbolader oder sonst was nicht in Ordnung ist. Dann ist der DPF wohl wirklich immer voll und muß regenerieren.

Gruß
 

Werkstattmensch

Beiträge
270
Reaktionen
0
Naja keine Aditive stimmt nicht. Der "alte" Alhambra hatte ein Aditiv und der neue braucht AD Blue. Der Leon jedoch hatte noch nie welches.
 

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
Hi,

darf ich die Diskussion wiederbeleben und die CR-Fahrer (Motorkennbuchstabe CEGA) noch einmal fragen, nach wieviel Kilometern bei Euch die aktive DPF-Regeneration einsetzt (keine Warnleuchte, erhöhte Leerlaufdrehzahl, Öhlheizungsgeruch, Lüfter läuft nach, zickige Gasannahme bei Stadtfahrten) ?

Bis vor wenigen Monaten war dies bei mir alle 400-450km der Fall - nun ist dieser Vorgang alle 300km zu beobachten, obwohl sich mein Fahrprofil _nicht_ geändert hat. Aktueller km-Stand: ca. 41.000km.

Danke und Gruß,
T.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Update:

gestern sprang brereits nach 275km die aktive Regeneration wieder an.

Gruß,
T.
 
Zuletzt bearbeitet:
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Wie genau sieht denn dein Fahrprofil aus?
Und warst du in der letzten Zeit mal beim Händler?
Evtl. gibt es ja bspw. ein SW-Update für dein Motorsteuergerät. :dontknow:
 

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
Die Frage ist ja eigentlich nicht, wie genau mein Fahrprofil aussieht. Die Frage ist vielmehr: Warum verhält sich mein Auto anders, obwohl mein Fahrprofil sich nicht geändert hat.

Und ob ich mal beim Händler war ? Ist in meinem ersten Beitrag beantwortet. Ja. Kein Fehler im Fehlerspeicher und angeblich auf dem letzen Softwarestand....

Also Frage noch mal an die FR TDI CR Fahrer: Wie oft schlägt bei Euch die aktive Regeneration zu ?
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Dein erster Beitrag ist doch schon fast 1,5 Monate alt.
Daher die Frage, ob du in der letzten Zeit mal da warst.

Und wenn du nix zu deinem Fahrprofil sagen willst, dann kann man auch nicht viel zu deiner Frage sagen.
Denn es bringt nichts, irgendwelche CR´s zu vergleichen, wenn sie komplett unterschiedlich eingesetzt werden.
 
MorePowerGod

MorePowerGod

Ehrenmitglied
Beiträge
2.105
Reaktionen
0
@frdriver
Dein Fahrprofil ist absolut entscheidend für die Regenerationsphasen.

Ich sehe es bei meinem O². Ich fahre im Moment seit gut 2 Monaten nur Stadt. Deshalb habe ich sehr oft Regeneration, die man mit bekommt. Am besten natürlich, wenn ich den Wagen abstelle und der Lüfter läuft weiter mit samt dem passenden Geruch. Das sind dann immer so 200-300km zwischen den Phasen. Davor bin ich monatelang nur Autobahn gefahren: 120-160km/h, viel Tempomat und immer mindestens 400km am Stück. Da hatte ich nachweislich per VCDS immer so ca. 500-600km zwischen diesen Phasen.

Es ist meiner Meinung nach nicht wichtig ob sich dein Fahrprofil geändert hat, sondern wie es überhaupt aussieht. Es kann nämlich auch sein, dass dein Wagen langsam anfängt dein Fahrprofil nicht mehr zu vertragen. Es ändert sich ja auch im Umfeld deines Autos regelmäßig etwas, z.B. Wetter Temperatur, Luftdruck etc. Das kann alles Einfluss haben.
 
alex kaiser

alex kaiser

Beiträge
430
Reaktionen
0
völlig korrekt...und ganz wichtig vollgas bei regeneration bringt jaaanüscht:]
ich hatte glück bisher is nie wieder die lampe angegangen..
hab mein verhalten im öStV nicht geändert d.h. was Stadtfahrten angeht
was sehr sehr sehr selten vorkommt

gruß aus Hamburg:wave:
 

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
Fahrprofil: von den Kilometern her dürften 80% Autobahn/Landstrasse sein. Natürlich muss ich auch durch die Stadt, da mein Arbeitgeber nicht auf einer Autobahnrastplatz liegt und ich auch zum Einkaufen die Innenstadt und nicht den Tankshop am Rastplatz bevorzuge. Da ich in 24 Monaten 42.000km gefahren bin wird man wohl nicht von einem reinen Kurzstreckenprofil sprechen können...
 
MorePowerGod

MorePowerGod

Ehrenmitglied
Beiträge
2.105
Reaktionen
0
Hm...und wie lang sind die Strecken im Schnitt, die du da Autobahn fährst? Und wie häufig passiert das?
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.566
Reaktionen
445
Also ich weis nicht. OK ich hab nur den 140PS´ler und dazu noch einen PD. Aber trotzdem, ich hab den mit 90000Km gekauft und jetzt 120000KM drauf. Also 30000KM bin ich bis jetzt damit gefahren, ich habe noch nie was von einer Regeneration mitbekommen! Mein Streckenprofil ist auch nur ca 70% Autobahn bei 140Km/h und die restlichen 30% ist Stadtverkehr. Ich finde und bin der Meinung das bei dem TE etwas nicht stimmen kann.
So macht doch Autofahren keinen Spaß! Kein Wunder das die Kunden vor einem Diesel zurückschrecken wenn sie vom Händler erzählt bekommen das das vollkommen normal ist, nur weil sie es nicht auf die Reihe bekommen und alles was über einen Ölwechsel hinausgeht sie mit dem Problem überfordert sind. Da kannst ja gleich zu ATU fahren, einen dummeren Spruch wirst von denen auch nicht hören. Versuch doch mal in einer anderen Werkstatt was rauszufinden. Kann ja auch ruhig eine VW, Skoda oder Audi Werkstatt sein. Soviel ich weis können die auch einen Garantiefall für dich melden wenn was sein sollte.

Gruß
Alex
 

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
Hm...und wie lang sind die Strecken im Schnitt, die du da Autobahn fährst? Und wie häufig passiert das?
Die ohne stop gefahrenen Autobahnstrecken sind jeweils zwischen 10km, 30km, 50km oder auch mal 100km am Stück. Selbst wenn ich den Wagen wirklich nur mal zur Arbeit hin- und zurück bewegen sollte (was äu0erts selten ist) sind morgens 4km Landstraße plus 10km Autobahn plus 2km Stadt und abends das gleiche (nur umgekehrte Reihenfolge) zurück.
 

der_Bär

Gast
Hm, 16km Weg zur Arbeitsstrecke sind nicht gerade lang, im Sommer wird der TDI wohl noch Betriebstemperatur erreichen - nicht Wassertemperatur, die vorgeht -, im Winter wird es eher knapp.

Allerdings sollten die Autobahnabschnitte (>20km) zwischendurch, die Du zudem noch wie im Eingangsposting beschrieben, mit moderaten Tempo absolvierst, für eine passive Regeneration des DPF ausreichen.

Im grossen und ganzen ein Fahrprofil, mit dem der DPF und dessen Reinigungszyklen keine Probleme haben sollten.

Ich könnte mir vorstellen, dass Du einmal, ohne es zu bemerken, eine aktive Regeneration abgebrochen hast, indem Du vor deren Ende den Motor abgestellt hast. Das mag die Elektronik - nach meiner Erfahrung sowohl PD als auch CR - garnicht und verkürzt die Regenerationsintervalle merklich, bis sich das ganze System wieder eingespielt hat.

Ich kann Dir garnicht sagen, in welchen Abständen sich mein CR regeneriert, ab und an ist die Leerlaufdrehzahl etwas höher aber nie lange. Allerdings fahre ich täglich auch über 35km am Stück.
 
Thema:

FR 2.0 TDI (CR): DPF Regeneration alle 300km

FR 2.0 TDI (CR): DPF Regeneration alle 300km - Ähnliche Themen

  • DPF Problem, 2.0 TDI 125Kw

    DPF Problem, 2.0 TDI 125Kw: hey, hab seit ca nem halben jahr folgendes problem.... ich fahr ganz normal, den motor warm, und auch sonst eigentlich nur langstrecke.... und...
  • 1P Teillastruckeln 2.0 TDI DPF

    1P Teillastruckeln 2.0 TDI DPF: Hallo Gemeinde! Seit ca 5 Wochen hab ich meinen neuen gebrauchten Seat Leon 1P! 79.000km hat er gelaufen! Bj 5.2006. 8V BMM Motor mit DPF! Bei der...
  • Orange Motorkontrollleuchte + Abgasgegendruck zu hoch bei 2.0 TDI FR DPF

    Orange Motorkontrollleuchte + Abgasgegendruck zu hoch bei 2.0 TDI FR DPF: hallo bin neue hier !!! habe auch die motorkontrolleuchte an und denn fehler abgasgegendruck zu hoch im fehlerspeicher einer schon mal was da...
  • 2.0 TDI DPF ruckelt/stottert bei naßkaltem Wetter

    2.0 TDI DPF ruckelt/stottert bei naßkaltem Wetter: Hi, ich fahre einen Seat Leon MJ 2007 mit dem 2-Liter TDI und DPF (50 TKM). Ich habe diesen Winter ein paar mal folgendes Phänomen gehabt: wenn...
  • Kein DPF im Leon FR TDI

    Kein DPF im Leon FR TDI: Hallo! habe viel im Forum hier gelesen. Unter anderem auch die Beiträge über den DPF und die damit verbunden Probleme. Gewundert habe ich mich...
  • Kein DPF im Leon FR TDI - Ähnliche Themen

  • DPF Problem, 2.0 TDI 125Kw

    DPF Problem, 2.0 TDI 125Kw: hey, hab seit ca nem halben jahr folgendes problem.... ich fahr ganz normal, den motor warm, und auch sonst eigentlich nur langstrecke.... und...
  • 1P Teillastruckeln 2.0 TDI DPF

    1P Teillastruckeln 2.0 TDI DPF: Hallo Gemeinde! Seit ca 5 Wochen hab ich meinen neuen gebrauchten Seat Leon 1P! 79.000km hat er gelaufen! Bj 5.2006. 8V BMM Motor mit DPF! Bei der...
  • Orange Motorkontrollleuchte + Abgasgegendruck zu hoch bei 2.0 TDI FR DPF

    Orange Motorkontrollleuchte + Abgasgegendruck zu hoch bei 2.0 TDI FR DPF: hallo bin neue hier !!! habe auch die motorkontrolleuchte an und denn fehler abgasgegendruck zu hoch im fehlerspeicher einer schon mal was da...
  • 2.0 TDI DPF ruckelt/stottert bei naßkaltem Wetter

    2.0 TDI DPF ruckelt/stottert bei naßkaltem Wetter: Hi, ich fahre einen Seat Leon MJ 2007 mit dem 2-Liter TDI und DPF (50 TKM). Ich habe diesen Winter ein paar mal folgendes Phänomen gehabt: wenn...
  • Kein DPF im Leon FR TDI

    Kein DPF im Leon FR TDI: Hallo! habe viel im Forum hier gelesen. Unter anderem auch die Beiträge über den DPF und die damit verbunden Probleme. Gewundert habe ich mich...
  • Schlagworte

    vcds differenzdrucksensor pdf

    ,

    seat leon cr fr?

    ,

    DPF regeneration erfolgt nach wiefielen kilometer

    ,
    seat leon dpf reinigen
    , Regeneration des Partikelfilters beim Seat Leon, Leon 5f dpf, seat leon 2.0 tdi dpf probleme, seat leon 2,0 TDi 135kw 5F8 forum PDf verbaut ?, Seat Leon St FR 2.0 TDI Motor CUNA welcher DPF wurde verbaut ?, leon 1p zwangsregeneration, seat leon fr dpf gebrochen, 300 Kilometer dpf. Regeneration