flackern BiXenon

Diskutiere flackern BiXenon im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, ich habe das BiXenon Kurvenlicht und bin eigentilch begeistert bis auf firstfolgendes Problem: wenn ich über Unebenheiten fahr flackerts...

setil

Beiträge
262
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe das BiXenon Kurvenlicht und bin eigentilch begeistert bis auf
folgendes Problem:
wenn ich über Unebenheiten fahr flackerts ganz kurz. Auf normaler Landstrasse gehts noch, aber auf der AB wirds ab 150, 160 extrem nervig.
Hat bzw. hatte jmd. das gleiche Problem und was wurde bisher dagegen unternommen?
 
03.06.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: flackern BiXenon . Dort wird jeder fündig!
AndyFR

AndyFR

Beiträge
180
Reaktionen
3
Hallo setil,

leider ist das Flackern der BiXenon normal. Habe ich auch, bzw.jeder der die Xenon's hat.

Gab auch mal irgendwo hier einen längeren Fred, wo das alles genau erklärt wurde.

Liegt an sensiblen Leutweitenregulierung, die sehr schnell regieren kann und daher auch sehr empfindlich aufgebaut ist.

Gruß

AndyFr
 
JYQ

JYQ

Beiträge
940
Reaktionen
65
Hai,


denk mal, so schnell reagiert die LWR nicht. Deshalb würd ich mal zum freundlichen Fahren und die Scheinwerferbefestigung prüfen lassen. Bei nem Freund war bei seinem R32 der rechte Scheinwerfer deffekt, er hat auch bei Kopfsteinpflaster leicht geflackert. Wurde dann auf Garantie ausgetauscht.
 
AndyFR

AndyFR

Beiträge
180
Reaktionen
3
Da muss ich entschieden widersprechen....:p

Bzw. Flackern -> Termin beim :) machen
Zittern -> leider alles OK

Hier der Link vom Fred.

Gruß

AndyFR
 

setil

Beiträge
262
Reaktionen
0
Danke.
Dann muss man wohl mit dem Problem leben, trotzdem mal zum Freundlichen gehn und beschweren... hat sich in den letzten Wochen schon einiges angesammelt ;-(
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Also ich habe kein Flackern. Auch ein Zittern ist mir noch nicht unangenehm aufgefallen.
Das kann aber auch daran liegen, dass ich mich schon daran gewöhnt habe und schon einige Xenon-Autos (nicht immer meine eigenen) gefahren bin.

Würde also deswegen mal zum :) fahren und es wenigstens überprüfen lassen.
 

ackes

Beiträge
161
Reaktionen
0
Gibts eigentlich schon News zum Flackern der Bi-Xenons? Also ich bin in nem BMW mit Bi-Xenon gefahren und da flackert mal gar nix! hängt es nun an der Linse welche wackelt? oder an der Gesamten Aufhängung?!? weiss jemand ob die "neuen" Modelle auch das Problem haben oder SEAT hier nachgebessert hat?
 

Goddy

Beiträge
273
Reaktionen
0
mein 2 Monate alter FR hat dieses "Problem" auch.
Aber ich sehe darin kein Problem.

Es ist für mich normal - dass diese in ALLE RICHTUNGEN automatisch
verstellende Scheinwerfer eine Aufhängung haben, die sie bei starken
Vibrationen durch Unebenheiten zum leichten Zittern anregen.

Die älteren, starren Xenons haben dieses Problem nicht.


Was ich WIRKLICH komisch an den Bi-Xenons finde, dass der Leuchtkegel
nicht exakte scharfe Kanten hat - sondern weiche Übergänge wie es bei
normalen Scheinwerfern der Fall ist.
Auch da finde ich die alten Xenons besser - dessen Lichstrahl bricht an den Kanten exakt ein.
Man kann das ganze ähnlich einer Taschenlampe und einer LED-Lampe
vergleichen.

Auch gefällt mir an den Bi-Xenons nicht (wofür sie aba nix können), dass der
linke Scheinwerfer so dämlich tief im Gegensatz zum rechten steht.
 

setil

Beiträge
262
Reaktionen
0
@ackes: nix neues, flackern/ zittern ist normal :angry: fällt einem aber gott sei dank mit der Zeit nimmer so auf
 
JYQ

JYQ

Beiträge
940
Reaktionen
65
mein 2 Monate alter FR hat dieses "Problem" auch.
Aber ich sehe darin kein Problem.


Auch gefällt mir an den Bi-Xenons nicht (wofür sie aba nix können), dass der
linke Scheinwerfer so dämlich tief im Gegensatz zum rechten steht.
Hai,

wie meinst du das genau, das der linke etwas tiefer ist? Bei mir ist es nur der Halogenzusatzfernscheinwerfer, der etwas tiefer leuchtet, nicht das Xenonlicht.


Zum anderen "Problem", wenn die Xenons keinen weichen Übergang haben, dann hat man das Gefühl gegen eine Wand zu fahren, mit einem weichen Übergang hat man dieses Gefühl nicht und es fährt sich angenehmer
 

Goddy

Beiträge
273
Reaktionen
0
findest du?
naja ich fand das immer optisch sehr schön, wenn der lichtkegel "digital" war :laughing:

Das mit dem linken SW scheint kein Prob der Xenons an sich zu sein,
vielleicht is er werksseitig einfach zu tief.
wenn ich wüsste wies geht, würde ich den linken manuell 1cm höher regeln
(damit dessen 0 - Punkt etwas höher liegt) - beim alten Leon 1M
konnte man an der weissen schraube drehen und so die leuchtweite regeln.

is ja schön und toll, wenn das die Xenis automatisch tun, aber wenn dessen
"ursprungspunkt" zu tief ist, isses halt schlecht, nöh? ;)
 

Andreas

Clubmember
Beiträge
885
Reaktionen
0
findest du?
naja ich fand das immer optisch sehr schön, wenn der lichtkegel "digital" war :laughing:

Das mit dem linken SW scheint kein Prob der Xenons an sich zu sein,
vielleicht is er werksseitig einfach zu tief.
wenn ich wüsste wies geht, würde ich den linken manuell 1cm höher regeln
(damit dessen 0 - Punkt etwas höher liegt) - beim alten Leon 1M
konnte man an der weissen schraube drehen und so die leuchtweite regeln.

is ja schön und toll, wenn das die Xenis automatisch tun, aber wenn dessen
"ursprungspunkt" zu tief ist, isses halt schlecht, nöh? ;)
Na, im Oktober gibt`s ja dafür den kostenlosen Lichttest :very_hap: - mache den aber diesmal beim :) und nicht - wie letztes Jahr mit meinem 1M bei ATU: Die haben mir dabei die Scheinwerferwaschdüse abgerissen...:angry:
Bei Xenons scheint es etwas komplizierter zu sein - muß man da nicht die automatische Höhenverstellung vorher softwaremäßig "nullen" ??? ?( ?(
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Mein Auto steht seit Montag in der Werkstatt,wegen eben genau diesem flackern.
Bei mir war es aber komischerweise nur auf der Fahrerseite.
Es hat sich nach dem Ausbau des SW herausgestellt,das Teile des selbigen gebrochen sind,habe mir das Elend aber noch nicht angesehen,also k.A. was genau.
Jetzt heißt es auf Ersatz warten,heute wurde zwar ein neuer SW geliefert,aber der war angeblich defekt,nun ja,warte ich halt noch ein wenig.
Zum Glück habe ich für die Zeit einen kostenlosen 1P 1.9 TDI bekommen,ziemlich lahm,aber besser wie laufen :p

Werde mal berichten wenn ich mein Auto wieder habe.

Gruß Rainer


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

So,Auto gerade abgeholt ( 1 Woche um den SW zu tauschen :rolleyes:,Ersatzteilversorgung bei Seat scheint ja in allen Bereichen "etwas" zu klemmen :nene:

Genaue Ursache war eine gebrochene Halterung des Stellmotors für die LWR.
Zum Glück alles auf Garantie (nebst Leihwagen für 1 Woche),ansonsten wären 180,45 + Einbau + Märchensteuer fällig gewesen.

Gruß Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:

MBIT

Gast
Hallo

Also die Xenos sind so ne sache beim Leon habe auch probleme . 1. Auf einmal war ein schatten im sichtfeld dann kamm ein 2 dazu der schatten ging auch mit in die Kurve wegen demm Kurvenlicht. Dann wurde er gegen einen neuen Scheinwerfer getauscht dieser Läßt sich nicht codieren daher nächste woche einen Termin eventuell neuer Scheinwerfer + Steuergerät mal gespannnt was dabei rauskommt .


Gruß

MBIT
 
Thema:

flackern BiXenon

flackern BiXenon - Ähnliche Themen

  • LED Rückleuchten + 3tes Bremslicht flackern

    LED Rückleuchten + 3tes Bremslicht flackern: Hi Leutz, Ich habe ein Problem mit den dectane LED Rückleuchten aus Patricks Shop. Ich fahre ein Leon 1p vorfacelift-modell Das Problem ist...
  • Flackern der Kofferraumbeleuchtung

    Flackern der Kofferraumbeleuchtung: hi, also, bei meinem :baby: funzt die kofferraumbeleuchtung net so wie se soll :rolleyes: die arbeitet eher wie ein blinker... geht, geht nicht...
  • Bixenon defekt

    Bixenon defekt: HAllo Leute,nach nun 4,5 Jahren ohne auch nur ein murren in meinem Leon 1P sind nun die Bi Zenon Scheinwerfer am ende. Laut Seat sollen die so ca...
  • H1 Fernlicht bei BiXenon Richtung und Höhe nicht korrekt

    H1 Fernlicht bei BiXenon Richtung und Höhe nicht korrekt: Hallo, heut ist mir aufgefallen dass meine H1 Birnen bei den Bi Xenons irgendwo durch die Gegend leuchten. Das linke Fernlicht ist viel zu weit...
  • BiXenon Probleme

    BiXenon Probleme: Hallo, bräuchte mal Tips und Eure Hilfe!!!:( Hab ja nu meinen Löwen erst einen Monat und habe bis jetzt nur Probleme mit den Äuglein (BiXenon...
  • Ähnliche Themen
  • LED Rückleuchten + 3tes Bremslicht flackern

    LED Rückleuchten + 3tes Bremslicht flackern: Hi Leutz, Ich habe ein Problem mit den dectane LED Rückleuchten aus Patricks Shop. Ich fahre ein Leon 1p vorfacelift-modell Das Problem ist...
  • Flackern der Kofferraumbeleuchtung

    Flackern der Kofferraumbeleuchtung: hi, also, bei meinem :baby: funzt die kofferraumbeleuchtung net so wie se soll :rolleyes: die arbeitet eher wie ein blinker... geht, geht nicht...
  • Bixenon defekt

    Bixenon defekt: HAllo Leute,nach nun 4,5 Jahren ohne auch nur ein murren in meinem Leon 1P sind nun die Bi Zenon Scheinwerfer am ende. Laut Seat sollen die so ca...
  • H1 Fernlicht bei BiXenon Richtung und Höhe nicht korrekt

    H1 Fernlicht bei BiXenon Richtung und Höhe nicht korrekt: Hallo, heut ist mir aufgefallen dass meine H1 Birnen bei den Bi Xenons irgendwo durch die Gegend leuchten. Das linke Fernlicht ist viel zu weit...
  • BiXenon Probleme

    BiXenon Probleme: Hallo, bräuchte mal Tips und Eure Hilfe!!!:( Hab ja nu meinen Löwen erst einen Monat und habe bis jetzt nur Probleme mit den Äuglein (BiXenon...
  • Schlagworte

    focus xenon flackert.

    ,

    bixenon flackert