Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV

Diskutiere Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Guten tag also ich habe mir für mein seat leon 1.6 105ps jetzt das fahrwerk von TA Technix geholt und will ihn dann nächste firstwoche...
patrick270891

patrick270891

Beiträge
3
Reaktionen
0
Guten tag also ich habe mir für mein seat leon 1.6 105ps jetzt das fahrwerk von TA Technix geholt und will ihn dann nächste
woche tieferlegen.

Meine frage ist brauche ich evtl. neue domlager oder verkürzte koppelstangen ?

Ich kenn mich da null aus und wäre froh wenn mir jemand helfen könnte.

Wäre auch nett wenn manche ihre erfahrung hier reinschreiben bezüglich des Ta Technix fahrwerks.

Und wie schauts da mit dem Tüv aus ? werden die ohne probleme eingetragen?

Ps. Ich habe in der Suche nach dem thema gesucht aber nie die antwort gefunden die ich gesucht habe... :baby:
 
01.04.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV . Dort wird jeder fündig!
kibo

kibo

Beiträge
613
Reaktionen
0
Vllt haste nix gefunden, weil TA Technix sogut wie keiner verbaut. ;)

Also bei H&R/AP/DTS/Eibach usw. sind Gutachten dabei, oder man kann sie im Internet runterladen. Damit gehst zum TÜV, der guckt sich das alles an - und gut is. Denke mal, dass bei deinem auch eins drin ist. Kostenpunkt 30-40€.
 

FREETERNITY

Beiträge
1.496
Reaktionen
0
Kollege fährt seit 2 jahren in seinem "R" das TA-Technix und ist zufrieden damit.
Neue Domlager brauchst nicht zwingend, aber wenn man schon mal dran ist kann man die auch gleich neu machen ;)

Eintragung ist kein Problem, darf nix schleifen und zu allen drehenden Teilen sollte Minimum 5mm Platz sein (auch bei Lenkradvolleinschlag). Auf gut Deutsch mach Ihn nicht zu tief!

Was hast für Koppelstangen drinne, die langen die am federbein befestigt sind oder die kurzen die am Querlenker dran sind?
 

Seat-Henning

Beiträge
143
Reaktionen
0
Nicht schlecht, wenn man nicht weiss, was das "neue Fahrwerk" macht. Also Hauptsache tiefer.......
Warum macht man Autos eigentlich nach dem Kauf fahruntauglich auf unseren Strassen?
Das ist doch eine Seuche, wenn einem Autos ohne wirksames Fahrwerk entgegen kommen wie eine Strassenbahn auf einer Bockwurst. Zudem bremsen diese "Experten" bei jedem Kieselstein. Bei kleinsten Unebenheiten oder Einfahrten mit abgesenktem Bordstein machen die eine Vollbremsung. Jede 90jährige Oma fährt besser und vor allem vorhersehbar.
 

FREETERNITY

Beiträge
1.496
Reaktionen
0
@Seat-Henning:
..was soll Dein Post? :nene:
Ich schlussfolgere das alle nachträglich verbauten Fahrwerke in Deinen Augen ein Auto fahruntauglich machen! Wie ist das etwas tiefere "Seriensportfahrwerk" vom FR, TS oder Cupra-R, somit ja auch fahruntauglich da es tiefer ist oder wie...???
Mal davon abgesehen gibt es auch Leute die einfach nur ein strafferes Fahrwerk wünschen und gar nicht wirklich tiefer wollen -> daher Gewindefahrwerk um sich die Höhe einstellen zu können ;)

P.S.: hatte bisher in jedem Auto ein anderes Fahrwerk verbaut und bin nie so wie von Dir beschrieben gefahren, egal was es für eine Buckelpiste war und glaub mir davon haben wir hier reichlich ;)
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
So ein Blödsinn Henning!!!!

Habe auch ein Sportfahrwerk drin! Das Cup Kit Komfort von H&R mit 35 mm Tieferlegung! Das fährt sich sehr gut! Damit hoppelt man nicht! Selbst über schlechte Strassen fährt man sehr entspannt! Dieses Fahrwerk vermittelt mir mehr Sicherheit und Stabilität beim fahren!
 
asulphuric

asulphuric

Beiträge
948
Reaktionen
0
man müsste nun wissen...wie tief solls gehen?
denn über ca. 40 mm tiefgang kommen wir zum thema stabi und koppelstangen (am besten mal dazu die suche benutzen, dann findest du ne auflistung der teile, die du dafür benötigst).
ich gehe einfach mal davon aus, dass du das TA gekauft hast, weil es günstig is.
solltest du mehr als 40 mm tiefer gehen, kannst du jedoch noch einmal gute 100€ für die stabi-geschichte einplanen.

zu TA hab ich nix schlechtes zu sagen. das 60/40, das ich im jetta hatte war sehr angenehm zu fahren. das jetzige 80/60 is brutal hart, aber das wusste ich schon vorher:D
wie lang die fahrwerke halten is natürlich ein erfahrungswert, den ich noch nicht habe.

EDIT:
den beitrag von SEAT-Henning würde ich ganz galant überlesen;)
 
Kava

Kava

Ehrenmitglied
Beiträge
678
Reaktionen
27
Nicht schlecht, wenn man nicht weiss, was das "neue Fahrwerk" macht. Also Hauptsache tiefer.......
Warum macht man Autos eigentlich nach dem Kauf fahruntauglich auf unseren Strassen?
Das ist doch eine Seuche, wenn einem Autos ohne wirksames Fahrwerk entgegen kommen wie eine Strassenbahn auf einer Bockwurst. Zudem bremsen diese "Experten" bei jedem Kieselstein. Bei kleinsten Unebenheiten oder Einfahrten mit abgesenktem Bordstein machen die eine Vollbremsung. Jede 90jährige Oma fährt besser und vor allem vorhersehbar.
Bist du eigentlich mal ein Auto mit einem Sportfahrwerk gefahren, damit du dich auf diese Aussagen stützen kannst?
 
16vLöwe

16vLöwe

Beiträge
596
Reaktionen
0
man müsste nun wissen...wie tief solls gehen?
denn über ca. 40 mm tiefgang kommen wir zum thema stabi und koppelstangen
Quatsch :D Mein Fahrwerk hab ich schon sehr tief und da schleift nichts ;)
der 1.6er machts möglich, braucht eben nur eine dünne Antriebswelle...
Hab auchnoch Bilder im Album wie tief es ist... Das sollte wohl auch für dich reichen wenn du nicht übertreiben willst mit der tiefe...
 

Seat-Henning

Beiträge
143
Reaktionen
0
Nicht schlecht, wenn man nicht weiss, was das "neue Fahrwerk" macht. Also Hauptsache tiefer.......
Warum macht man Autos eigentlich nach dem Kauf fahruntauglich auf unseren Strassen?
Das ist doch eine Seuche, wenn einem Autos ohne wirksames Fahrwerk entgegen kommen wie eine Strassenbahn auf einer Bockwurst. Zudem bremsen diese "Experten" bei jedem Kieselstein. Bei kleinsten Unebenheiten oder Einfahrten mit abgesenktem Bordstein machen die eine Vollbremsung. Jede 90jährige Oma fährt besser und vor allem vorhersehbar.
Bist du eigentlich mal ein Auto mit einem Sportfahrwerk gefahren, damit du dich auf diese Aussagen stützen kannst?
Ja bin ich! Kein Vergleich zu den Dingern ohne Federung. Ich konnte schon ML-55 AMG, Audi RS-6, Porsche 997, Porsche Panamera fahren und auch diverse andere Spielzeuge. Allerdings konnte man damit auch Fahren. Was mir hier so an Fahrzeugen auffällt, die absolut keine Bodenfreiheit mehr haben, die Kieselsteichen ausweichen und dabei fahren wie eine ranzige Mücke und damit die eine oder andere Angstbremsung riskieren, vor der Tankstelleneinfahrt mit 1 cm Bordstein ein Vollbremsung hinlegen (NAtürlich ohne zu blinken, dafür aber mit 5 Bremsleuchten schiessen (2x Nebelschlussleuchten)) . Da fährt eben jeder Rentner besser. Wenn es bei Euch beiden anders ist, seit ihr wohl Ausnahmen. Was ich hier jedenfalls immer öffters sehe, ist gruselig. Ein bisschen Tieferlegen (Auch wenn sich der Sinn im normalen Strassenverkehr nicht erschliesst, von der Belastung der Wirbelsäule mal ganz abgesehen), ist ja Okay, aber manche Uebertreiben es. Und ob ein steiferes Fahrwerk auf den real vorhandenen Strassen Vorteile bringen, das wage ich stark zu bezweifeln. Da ziehe ich mit Serienfederung einfach vorbei.
 
16vLöwe

16vLöwe

Beiträge
596
Reaktionen
0
Wenn du dich hier so aufregst dann verkauf am besten dein alten 1M und hol dir einen neuen Corsa mit einem Liter Hubraum und 30PS denn das reicht für den normalen Straßenverkehr vollkommen aus!!!
Und schont die Umwelt!

Was du hier mal gefahren bist interessiert keine Sau denn WIR machen mit unseren Autos was UNS gefällt und solange es der Tüv einträgt ist doch alles Super!!!

Und hier jetzt alle beleidigen zu wollen, dass wir doch wie die letzten Assis fahren kann man natürlich verallgemeinern... Denn wir alle fahren ja so deshalb haben wir auch einen Führerschein bekommen und so viele Unfälle mit den Autos gemacht denn tiefergelegte Autos halten nie länger als eine Woche weil die dann immer wie die letzten ****** fahren!!!!!

Und jetzt reg dich mal ab und geh ne viertel Stunde an die Luft!
 

Seat-Henning

Beiträge
143
Reaktionen
0
Interessiert nicht, aber es fragte doch jemand? Du must mal Lesen & Verstehen!


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Ja, wie manche so fahren, erlbet man hier immer puenklich nach German Racewars :)
 
Zuletzt bearbeitet:
16vLöwe

16vLöwe

Beiträge
596
Reaktionen
0
Es geht doch um "nachgerüstete" das mit dem TS Cupra oder R Fahrwerk war wohl eher anders gemeint...
Ich verstehe nur nicht wie man sich darüber so aufregen kann!
 
asulphuric

asulphuric

Beiträge
948
Reaktionen
0
ignorieren und schwafeln lassen!
hier gehts um andere dinge als son belehrungsquatsch.

@seat-henning: "persönliche meinung" heißt in deinem falle "behalts für dich"!
kannst deine lebensgeschichten gern in einem verkehrsrecht-forum niederschreiben...vielleicht stößt du dort auf gehör!
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
ich kann beide parteien verstehen und auch das was seat-henning hier sagen will. vllt mal in ner ruhigen minute den hinterfragten sinn mancher fahrwerke überlegen... dann denke ich versteht ihr ihn.

und nen stückweit find ich es ok von euch das immernoch "sachlich" geblieben seit.

und jetzt bitte wieder zurück zum thema ;)
 

Seat_Schran

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hey ,

Ich habe zurzeit die seriendämpfer mit eibach federn , möchte aber meinen löwen gerne noch tiefer machen .... habe mich im internet bei verschiedenen seiten informniert und weis nicht mehr weiter ....

Ich suche ein Gewindefahrwerk es kann so 500 euro kosten wie zum beispiel:

1. FK
2. Vogtland
3. AP
4. DTSline

die habe ich alle gefunden und noch mehr aber die marken sagen mir bissle was :) hat jemand schon erfahrung mit den genannten fahrwerken und welche sind zu empfehlen ....

Das Fahrwerk sollte hart sein und lange halten :)
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
Mit Vogtland und AP machst nicht allzu viel verkehrt!
 
JDS_Cupra

JDS_Cupra

Beiträge
9
Reaktionen
0
Also irgendwo habe ich letztens Mal das Bilstein B14 irgendwo zwischen 700-800 Euro gesehen, neu.
Würde mir an Deiner Stelle überlegen beim Fahrwerk eventuell doch ein wenig mehr auszugeben.

Gruss,
 
Thema:

Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV

Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV - Ähnliche Themen

  • Was muss alles bei einer tieferlegung geändert werden

    Was muss alles bei einer tieferlegung geändert werden: Moin Liebe community Ich habe mir vor 2 tagen ein seat leon 1.9tdi mit 150ps geholt und gleichzeitig ein sportfahrwerk H&R cuprakit mit der...
  • Fahrwerk Leon cupra r 1m

    Fahrwerk Leon cupra r 1m: Hallo, stehe da grade vor einem kleinen Problem. Würde gerne meine cupra etwas näher zum Boden bringen, aber welches Fahrwerk. Ein Kollege hat hat...
  • Original Cupra Fahrwerk

    Original Cupra Fahrwerk: Moin an alle, da ich nun auch stolzer Besitzer eines Cupra V6 bin aber "leider" 40er Federn verbaut sind und es zu tief ist für die Tiefgarage...
  • Tieferlegung nur vorne - geht das?

    Tieferlegung nur vorne - geht das?: Hallo Community :wave: ich möchte mich ganz kurz vorstellen.. Ich heiße Patrick, komme aus Österreich und bin seit heute neu hier im Forum. Bei...
  • Welches H&R Fahrwerk -> Achslast VA Toledo 1M

    Welches H&R Fahrwerk -> Achslast VA Toledo 1M: Hallo, Ich möchte meinem Toledo 1M ein dezentes Fahrwerk spendieren. Ich habe mich für das H&R Cup Kit entschieden. Jetzt stehe ich aber vor der...
  • Welches H&R Fahrwerk -> Achslast VA Toledo 1M - Ähnliche Themen

  • Was muss alles bei einer tieferlegung geändert werden

    Was muss alles bei einer tieferlegung geändert werden: Moin Liebe community Ich habe mir vor 2 tagen ein seat leon 1.9tdi mit 150ps geholt und gleichzeitig ein sportfahrwerk H&R cuprakit mit der...
  • Fahrwerk Leon cupra r 1m

    Fahrwerk Leon cupra r 1m: Hallo, stehe da grade vor einem kleinen Problem. Würde gerne meine cupra etwas näher zum Boden bringen, aber welches Fahrwerk. Ein Kollege hat hat...
  • Original Cupra Fahrwerk

    Original Cupra Fahrwerk: Moin an alle, da ich nun auch stolzer Besitzer eines Cupra V6 bin aber "leider" 40er Federn verbaut sind und es zu tief ist für die Tiefgarage...
  • Tieferlegung nur vorne - geht das?

    Tieferlegung nur vorne - geht das?: Hallo Community :wave: ich möchte mich ganz kurz vorstellen.. Ich heiße Patrick, komme aus Österreich und bin seit heute neu hier im Forum. Bei...
  • Welches H&R Fahrwerk -> Achslast VA Toledo 1M

    Welches H&R Fahrwerk -> Achslast VA Toledo 1M: Hallo, Ich möchte meinem Toledo 1M ein dezentes Fahrwerk spendieren. Ich habe mich für das H&R Cup Kit entschieden. Jetzt stehe ich aber vor der...