Fahrerscheibe geplatzt

Diskutiere Fahrerscheibe geplatzt im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Gestern ist auf gerader Landstraße in dem Moment wo ein LKW auf der Gegenfahrbahn auf meiner Höhe war meine Seitenscheibe zerplatzt. Es gab einen...
pumakiter

pumakiter

Beiträge
186
Reaktionen
18
Gestern ist auf gerader Landstraße in dem Moment wo ein LKW auf der Gegenfahrbahn auf meiner Höhe war meine Seitenscheibe zerplatzt. Es gab einen gewalltigen Knall und das ganze Auto war voller Glas. Ein Glassplitter ist auch in mein Auge gelangt, aber Gott sei Dank
ist meinem Auge nichts passiert tut nur ein wenig weh.
Bin danach umgedreht und hab mir den LKW Fahrer geschnappt. Die Polizei hat nach Ankunft nur blöde gesagt, was ich denn nun wolle, es sei kein Beweis da, dass was vom LKW gefallen sei. Der eine Beamte kannte den Verursacher auch und hat nur den Fahrer gefragt, du hast doch nichts geladen was runter fallen kann, oder? Dann haben die Beamten mir den Hinweis gegeben die Straße bzw. die Bushaltestelle wo wir standen wieder einigermaßen von den Splittern zu reinigen.
Also super Unterstützung von den Blauen:angry:

Leider habe ich heute beim Aussaugen entdeckt, dass die Fahrertür lauter Farbabplatzer hat. D.h die Scheibe geht auf meine Teilkasko mit 150€ SB und der Lackschaden auf Vollkasko.
Die gegnerische Versicherung meinte, dass es auch von einem Schlagloch gekommen sein kann...

Cupra_Scheibe geplatzt.jpg
 
03.11.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fahrerscheibe geplatzt . Dort wird jeder fündig!
T6666

T6666

Beiträge
13
Reaktionen
1
Naja die Kausalität zwischen dem vorbeifahrenden Laster und der kaputten Scheibe ist hier auch nicht wirklich darzulegen, von daher ist dieser Vorfall sehr ärgerlich aber wohl unter allgemeines Lebensrisiko zu subsumiert. Was kann es denn rein theoretisch gewesen sein, was die Scheibe zum bersten gebracht haben könnte?
 
zeus0190

zeus0190

Beiträge
84
Reaktionen
0
Die Scheibe hatte wohl vom Werk weg nen Macken, damit die so aussieht brauchts bei ner normalen Scheibe schon nen ordentlichen Einschlag...zumal ja die Seitenscheibe....

Verspannung von vornherein, mehr oder weniger am Limit, dann der Luftdruckunterschied wenn man an nem Laster vorbeifährt....könnte ich mir jetzt vorstellen.
 
asti0984

asti0984

Beiträge
137
Reaktionen
21
Ach du Schreck...ich hätte mich gut erschrocken.

Hab letzten ein Beitrag im TV gesehen wie schwer es ist eine Seitenschneide mit der Faust oder mit den Metallschtiften von den Kopfsützte einzuschlagen. Kann mir nach dem Beitrag nicht Vorstellen das dies passiert ist weil was vom LKW gefallen ist. Vlt. hat der LKW Splitt oder ein spitzen Stein Hochgeschossen.

Was sagt denn Seat dazu? Vlt ist ja wirklich was beim Einbau Schief gelaufen und die Scheibe unter Spannung.
 
Frankenbu

Frankenbu

Ehrenmitglied
Beiträge
2.961
Reaktionen
175
Seitenscheibe unter Spannung eingebaut? gehts noch? habt ihr schonmal ne Seitenscheibe halb runtergelassen und bewegt? die hat keine Spannung die ist unten zweimal geklemmt und läuft in ner Führung mit Spiel auf und ab und wird dann in den Fenstergummi gedrückt. Wenn die wo Spannung gehabt hätte dann unten an den Klemmungen. Wenn die Scheibe selbst Spannung von der Herstellung hat, dann evtl.

Denke eher da hat der LKW von der Strasse nen Stein hochgeschossen, muß man mit Leben, wenn dir ein Vorausfahrendes Auto nen Stein auf die Windschutzscheibe schleudert kannst ja auch nichts machen.
 
zeus0190

zeus0190

Beiträge
84
Reaktionen
0
Nen Macken bei der Herstellung, meinte ich ja. Hab nirgends was von falschem Einbau geschrieben....
 
pumakiter

pumakiter

Beiträge
186
Reaktionen
18
Heute das Auto zu Seat gebracht.Das bringt auch nichts mit Seat zu diskutieren, solange da nicht einen Produktionsfehler seitens Seat schon bekannt ist. Die 150 Euro SB sind ja das geringste, was mich richtig ärgert sind die Beschädigungen am Lack.
Werde ich dann wahrscheinlich, je nach Höhe der Reparaturkosten im Dezember über die Vollkasko laufen lassen. Ich habe Rabattschutz und bei einem Schaden pro Kalenderjahr werde ich nicht höher gestuft.
 
Waldix

Waldix

Clubmember
Beiträge
3.019
Reaktionen
264
Ich würde bei Seat nachhaken
Kommt mir schon eigenartig vor
 

Init0

Beiträge
19
Reaktionen
0
Und was wichtiger ist das dein Auge OK ist.
 

Siggi83

Beiträge
34
Reaktionen
8
Moin,

genau das gleiche inklusive Polizei etc. hatte ich auch bloß das es bei meinem das Panoramdach zerfetzte. Meine Versicherung hat das über die Vollkasko abgerechnet da es ein Schaden von 4000-4500€ war.
 

Anhänge

der_Bär

Gast
Siggi83: Warum Vollkasko?…es ist doch "Glasbruch" verursacht durch einen Stein - oder ähnliches. M.E. ein Fall für die Teilkasko und damit ohne Hochstufung der Schadenfreiheitsklasse. :rolleyes:
 
HMP

HMP

Clubmember
Beiträge
159
Reaktionen
51
Ich habe Rabattschutz und bei einem Schaden pro Kalenderjahr werde ich nicht höher gestuft.
Bedenke, dass der Rabattschutz nur bei dem Versicherer greift, bei dem Du gerade bist. Solltest Du die Versicherung wechseln, werden Deine Jahre und Deine Schäden an den neuen Versicherer gemeldet.
Sprich Deinen Versicherer oder Vermittler mal darauf an.
Somit ist der Rabattschutz bei weitem nicht so toll, wie die meisten glauben. Und dafür bezahlst man auch noch extra Geld, eigentlich eine Sauerei, erst recht, wenn der aktueller Versicherer mal auf die Idee kommt, den Vertag aufgrund Schaden zu kündigen.:astonish:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mr.tom

Siggi83

Beiträge
34
Reaktionen
8
@Bär

Vollkasko deshalb weil das ganze Dach, das Seitenteil, die Dachreling und die Heckklappe durch die kleinen Glassplitter teilweise bis auf das Blech verkratzt waren und lackiert werden mussten.
 
pumakiter

pumakiter

Beiträge
186
Reaktionen
18
HMP: Danke für den Hinweis, das wußte ich noch nicht. Jedoch bin ich seit 24 Jahren bei der Versicherung und denke nicht, dass ich diese in den nächsten 10 Jahren wechseln werde.

---------- Beitrag am 04.11.2015 um 11:56 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 04.11.2015 um 11:53 Uhr ----------

@Siggi83 das ist ja auch echt übel! Das scheint also üblich zu sein, dass bei Glasbruch Lackschäden entstehen. Das ist echt ärgerlich wenn die ganze Obefläche Macken und Farbabplatzer hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Seat_Fan

Beiträge
1.109
Reaktionen
190
Gut das ich kein Panodach genommen habe. Eine "Gefahrenquelle" weniger :)
 

Cupra280

Beiträge
306
Reaktionen
70
Das mit dem LKW ist laut Versicherung ein "unabwendbares Ereignis", wenn er einen Stein mit den Rädern hochschleudert. Selbst wenn du es nachweisen kannst, bezahlt da die gegnerische Versicherung nix.
Anders würde es tatsächlich bei ungesicherter Ladung oder modifiziertem/ defektem Fahrzeug aussehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HMP

Siggi83

Beiträge
34
Reaktionen
8
Cupra280
stimme dir voll und ganz zu.
Seat_Fan
Du hast noch ganz viele andere Gefahrenquellen am Auto :laughing:

Ihr könnt ja gern mal nach BMW E60/61 Panoramadach geplatzt googeln..andere Hersteller haben genau die gleichen Probleme.
Ich könnte wetten das jetzt einige wieder voll die Panik schieben :nene: .
Bei meinem kommt jetzt eine Folie ans Panoramadach und gut ist es.
 
Pilz Pixman

Pilz Pixman

Beiträge
12
Reaktionen
0
ui, ganz schlecht - zumal deiner pumakiter - noch so aussieht wie meiner....
 
Thema:

Fahrerscheibe geplatzt

Fahrerscheibe geplatzt - Ähnliche Themen

  • Beifahrerscheibe geplatzt - Garantie?

    Beifahrerscheibe geplatzt - Garantie?: Hallo zusammen, ich bin seit ca. 4 Wochen Besitzer eines SEAT Leon FR 1.4 TSI ACT, den ich als Neuwagen gekauft habe. In den 4 Wochen bin ich ca...
  • Beifahrerscheibe geplatzt - Garantie? - Ähnliche Themen

  • Beifahrerscheibe geplatzt - Garantie?

    Beifahrerscheibe geplatzt - Garantie?: Hallo zusammen, ich bin seit ca. 4 Wochen Besitzer eines SEAT Leon FR 1.4 TSI ACT, den ich als Neuwagen gekauft habe. In den 4 Wochen bin ich ca...