Erfahrungsbericht Seat Leon ST - Pros/Contras - Motorschaden

Diskutiere Erfahrungsbericht Seat Leon ST - Pros/Contras - Motorschaden im KL - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 4; Hallo zusammen, hier mal ein netter Bericht meinerseits mit meinem Seat Leon ST 2.0 TDI DSG in der Style Ausstattung. Anbei meine gebuchte...

krakataua

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
34
Hallo zusammen, hier mal ein netter Bericht meinerseits mit meinem Seat Leon ST 2.0 TDI DSG in der Style Ausstattung.
Anbei meine gebuchte Ausstattung:

- PGR Anhängevorrichtung, schwenkbar mit elektrischer
Entriegelung
- PNB Beats Audio Soundsystem
- P2A Climatronic 3-Zonen mit elektronischer
Temperaturregelung
- PB2 Connectivity-Box inkl. Wireless Charger
- WL3 Dinamica-Paket inkl. elektrischem Fahrersitz mit Memory-
Funktion
- PDG Fahrassistenz-Paket M für Navigationssystem
- PCP Gepäcktrennnetz
- PCD Hecklappe elektrisch betätigt (Öffnung & Schließung) inkl.
sensorgesteuerter Öffnung & Schließung
- PQS Kessy Advanced; Schlüsselloses Schließ- und
Öffnungssystem
- PLP LED-Innenlich-Paket
- PSS Licht- und Sichtpaket
- PZ4 MAPCARE mit Karte für Europa integriert
- ZN2 Navigationssystem
- PTC Panorama-Glas-Schiebedach
- PK5 Parklenkassistent mit Einparkhilfe vorne
- PG6 Reserverad als Notrad
- PCI Rückfahrkamera
- PA7 Seitenairbags hinten und Knieairbag für Fahrer
- PCO Seitenscheiben ab 2. Sitzreihe und Heckscheibe dunkel
getönt
- PFK Virtual Cockpit
- PXX Voll-LED-Scheinwerfer
- PW1 Winter-Paket
- PMK Wireless Full Link Connectivity inkl. Android Auto und
- Apple CarPlay für Navigationssystem
- 001 Winterräder Stahl 205/55 R16 m Radkappen
- 002 Drittschlüssel


Ich habe letzte Woche Dienstag meinen Seat bekommen, direkt via Lieferung.
Ohne gefahren zu sein gab es hier bereits einen Steinschlag, Ölverschmutzungen an einer Fahrzeugseite, polierbare Kratzer am Heck. verschmutzter Dachhimmel und Fingerabdrücke und Verschmutzungen am Panoramadach.
Habe ich dem Lieferanten mit dem Protokoll abgewickelt, mal schauen was es da so gibt, hab den Wagen trotzdem übernommen.

Sonst super, reingesetzt und direkt wohlgefühlt, innen fühlt sich alles sehr wertig an und sieht noch unfassbar chique aus!
Die Sitze im Dinamica Paket sind super gemütlich für mich Koloss und sehr hochwertig verarbeitet (Ich - 1,90m - 110 kg), es lässt sich elektronisch einstellen und im Schlüssel speichern bzw. gibt es 3 Speicherpunkte am Sitz selbst, funktioniert super!
Die Optik und Haptik des Lenkrades gefällt mir unfassbar gut, alles lässt sich sehr gut anfassen und selbst mit großen Händen kommt man nicht versehentlich an Knöpfe, keine Touchelemente wie beim Golf, was mir SEHR gut gefällt.
Die Leder und Kunststoffoptik des Innenraumes ist absolut stimmig, typisch Seat schnittig sportlich.

Motor also eingeschaltet und erstmal 30 Minuten benötigt um klar zu kommen. Allgemein fühlt sich das Infotainment System SEHR träge an, es dauert min. 1-2 Minuten bis ich die Navigation oder Musik o.ä. bedienen kann. Wenn es läuft ist es relativ unübersichtlich für mich, es dauerte bis ich verstanden habe welche Kachel wofür zu bedienen ist. Die Touchelemente für lautstärke und Klimaanlage gefallen mir nicht unbedingt, sind aber sehr intuitiv zu bedienen und funktionieren einwandfrei und nach der Zeit hat man sich damit angefreundet.
Sprachbedienung funktioniert bedingt. Wie so oft ist die Bedienung der Navigation via Sprachführung langsam und nervig. Ich bin Googlemaps Nutzer und da reicht es einen Satz zu sprechen, statt zu sprechen und nach jedem Wort 5 Sekunden zu warten bis diese Verarbeitet wurden. Dafür das Seat damit so sehr wirbt - einfach schlecht! Die Menüführung via Sprache funktioniert gar nicht, während Dinge wie "Mir ist kalt" sofort registriert werden. Sagt man aber "Mir ist kalt - stelle auf 25 Grad ein" oder "Temperatur 25 Grad", versteht die Sprachführung das nicht. Hier ist wirklich nachholbedarf, wenn damit so doll geworben wird.

Ich habe das Beats Audio Soundsystem - der Hammer! Vergleichbar mit den Bang und Olufsen Systemen aus den aktuellen Ford Modellen - Super satter Sound - klare Höhen und frequentierte Tiefen. Mit das beste was ich zu diesem Auto gebucht habe.

Panoramadach ist auch wunderschön! Sehr geile Bedienung und es sieht einfach Klasse aus, ich war überrascht WIE groß dieses Panoramadach ist, meine kleine hat auf der Rücksitzbank richtig Spaß.

Der Kofferraumsensor und die AHK funktionieren super alles wie es soll.

Schade das das Style Modell KEIN Ambilight hat, das fand ich superschön und habe erst bei Erhalt des Fahrzeuges erfahren, dass es nicht im Style ist. Sonst sind die Leselampen und die Innenraumbeleuchtung standardmäßig in kaltweiß gehalten, was mir persönlich sehr gut gefällt. Die Leselampen lassen sich via Touch bedienen und haben einen Blendschutz für den Fahrer, total Genial! Ist hinten die Leselampe eingeschaltet, blendet mich das Leuchtmittel nicht, ich sehe lediglich die Beleuchtung auf die Rücksitzbank, gleiches gilt für alle anderen lampen.

Das Klimabedienteil hinten war bereits das neue mit Touch, auch n richtiger hingucker und funktioniert super, auch wenn ich das ganze Belüftungs und Klimasystem noch nicht wirklich verstanden habe.

Schade war, dass die Außenspiegel nicht automatisch ein oder ausklappen! Ich hätte mir erwünscht, dass dies inklusive ist heutzutage.

Das Lichtsystem mit den LED`s und der Heckleuchte sind Klasse, es sieht nicht nur total geil aus sondern hat meines erachtens eine der besten Ausleuchtungen die ich bisher gesehen habe, die Automatik funktioniert hier auch bisher PERFEKT!

Meine Favorisierte Ausstattung am Seat ist das absolut klasse funktionierende ACC! Richtig Richtig fettes Lob hier an Seat!

Nun zum Fahrverhalten. Macht RICHTIG Spaß! Super spritzig und im Sportmodus noch spritziger. Fahrwerk fühlt sich richtig stramm an, Kurven machen hier richtig Spaß, der Verbrauch leidet trotz allem keineswegs darunter. Ich war mehr als positiv überrascht. Ich habe den aktuellen Audi A3 und den neuen E-Golf gefahren, an das Fahrverhalten des Seats kommen die nicht ran.

Da ich nach wenigen Kilometern einen Motorschaden hatte, kann ich leider nicht ausführlicher ins Detail gehen.
Es hat sich wohl in den ersten Kilometern ein Ölring gelöst, dieser wurde vom Motor zerkleinert und hat Metallstücke im Öl hinterlassen.
Für mich ein absolutes NOGO! Das kann und darf nicht passieren! Zumal der Seat nichts angezeigt hat und noch dazu hat man es ihn nicht wirklich angemerkt oder angehört, erst als ein Werkstattmitarbeiter mich darauf ansprach und mir den Vergleich gezeigt hatte, habe ich es gehört das der Wagen nicht auf allen Zylindern läuft. Bis dahin hatte ich aber schon knapp 400km auf der Uhr und der Motor wurde quasi zerstört.
Das ganze wird jetzt via Garantie abgewickelt und mein Auto ist seit einer Woche in der Werkstatt, wartend auf einem Austauschmotor.

Die größte Frechheit ist, das Seat sich vorbehältin Garantiefällen die Ersatzwagen zu zahlen, in meinem Falle haben Sie sich dagegen entschieden, was nun katastrophale Auswirkungen hat, da Firmenwagen, Bereitschaftsdienste und somit monetärer Verlust der Firma.
Nun zieht meine Firme, und die ist nicht klein, vors Gericht, der oberhammer, das ganze wurde politisch richtig breitgetreten. Aber das ist hierfür egal.

O.G. Vorfall war bei MEINEM Händler, bisher 4 mal.

Bei Fragen gerne Fragen, ich freue mich wenn der Wagen wiederkommt und ich alles ausgiebig testen kann.
 
Cairus

Cairus

Beiträge
791
Punkte Reaktionen
330
Blöde Frage, wieso wird das nicht über die Gewährleistung gemacht? Mobilitätsgarantie?
 
KSchumi785

KSchumi785

Beiträge
120
Punkte Reaktionen
66
Ich mußte auch erst mit dem Anwalt drohen ,ehe sich Seat dazu entschied ,mir einen Leihwagen zu stellen. Wenn man schon unverschuldet über ein halbes Jahr auf ein wichtiges Ersatzteil warten muss , kann man doch erwarten ,das der Hersteller einem hierbei entgegen kommt.
Bei meinem alten A3 mußte damals 2014 auch der Motor getauscht werden (Steuerkette übergesprungen) und ich bekam ohne danach zu fragen für 1 Woche einen kostenlosen Ersatzwagen.
 

krakataua

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
34
Blöde Frage, wieso wird das nicht über die Gewährleistung gemacht? Mobilitätsgarantie?

Das ist das Stichwort, das mein Werkstatttyp, mein Fuhrparkmanager und ich immer wiederbei Seat verwendet haben, man wird da abgewimmelt, aberunser Anwalt hat da mitlerweile Post hingeschickt. Warten wir ab.
 

krakataua

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
34
Die erweiterte Sprachführung gibt es doch nur online über die Connect-Dienste. Wenn Sie denn auch funktionieren.

momomomoment? Das muss ich mir doch glatt mal anschauen wenn ich dasFahrzeug wieder habe, vielen Dank!




Ich mußte auch erst mit dem Anwalt drohen ,ehe sich Seat dazu entschied ,mir einen Leihwagen zu stellen. Wenn man schon unverschuldet über ein halbes Jahr auf ein wichtiges Ersatzteil warten muss , kann man doch erwarten ,das der Hersteller einem hierbei entgegen kommt.
Bei meinem alten A3 mußte damals 2014 auch der Motor getauscht werden (Steuerkette übergesprungen) und ich bekam ohne danach zu fragen für 1 Woche einen kostenlosen Ersatzwagen.

Das ist unfassbar! Also sowas kann man sich wirklich nicht ausmalen, man macht das ja nicht zum Spaß.
Da hat Seat sehr starken nachholbedarf.
Das der Wagen kaputt ist, ist ärgerlich aber darüber kann man Hinwegsehen, passiert halt mal.
 
Thema:

Erfahrungsbericht Seat Leon ST - Pros/Contras - Motorschaden

Erfahrungsbericht Seat Leon ST - Pros/Contras - Motorschaden - Ähnliche Themen

[ST] Die ersten 25tkm im ST: Ich fahre seit Februar diesen Jahres einen Leon ST FR (TDI mit 110 kw und dementsprechend aus DSG) und wollte hier mal kurz über meine bisherigen...
Der Seat Leon von Marie :): Hi allerseits, bin ja seit ein paar Wochen hier angemeldet und möchte mal den Seat Leon meiner besseren Hälfte Marie vorstellen. Sie hat sich den...
Mein Erfahrungsbericht mit meinem Seat Leon 2020 / Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang: So Freunde , seit letzten Montag bin ich im Besitz vom Leon in der Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang Ausstattung nebst Navipaket , Beats...
Schalter / Automatik - Nachteile Assistentpakete: Hallo zusammen, ich habe meinen neuen Seat Leon Schalter (1.5 TSI) bereits bestellt und er ist auch bereits eingeplant und soll Mitte August...
Wieder Kombi oder doch mal SUV? Octavia RS | Seat Tarraco, kA...: Hallo zusammen, nach gut 5 Jahren Seat Leon ST und der dauerhaft, nicht platzenden Immobilienblase, wird es Zeit für etwas neues. Mit dem Hausbau...
Oben