Erfahrung mit PPC Tuning?

Diskutiere Erfahrung mit PPC Tuning? im 1M - Antrieb Forum im Bereich 1M - Tuning; Habe mir gerade das Video vom Tuning TV mit dem Cupra-R angeschaut. Da wird der ja mit dem PPC ding getunt. Hab mir mal die seite von denen...

rolly

Beiträge
405
Reaktionen
2
Habe mir gerade das Video vom Tuning TV mit dem Cupra-R angeschaut. Da wird der ja mit dem PPC ding getunt. Hab mir mal die seite von denen angeschaut und
bin sehr beeindruckt von dem Gerät. Man Verbinden das Gerät mit der On-board-Diagnoseschnittstelle 2 und per knopfruck wird das steuergerät getunt. Genauso lässt sich alles jederzeit wieder in originalzustand versetzen.
So könnte ich sogar während der garantiezeit mein auto tunen und wenn was passiert wieder auf original updaten und keiner kriegt wind davon. Es sollen auch ständige updates für die motoren zum download bereit stehen, die man sich dann vom pc aus auf das gerät laden lassen kann.

Die bieten das aber nur für Benziner an. Müsste doch auf für einen TDImachbar sein, oder?


Was haltet ihr davon?
 
26.03.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erfahrung mit PPC Tuning? . Dort wird jeder fündig!

daniel79

Beiträge
1.982
Reaktionen
0
OBD Tuning ist aber weit verbreitet und das geht auch beim TDI. Aber selber kannst du die Updates bzw. im Schadensfall die Standardsoftware nicht aufspielen. Das kann nur der Tuner, und wenn dein Wagen nicht mehr fahrtüchtig ist bringt das ja nichts.
Es gibt viele Tuner die über Schnittstelle tunen.

EDIT:

OK sorry, habe mir die Seite mal angeschaut und gerade in einem anderen Forum einen Thread gelese. Man bekommt ja wirklich ne Box um die Software aufzuspielen und auch um die alte wiederherstellen zu können. Hört sich interessant an. Und jo, leider nur für den 1,8t
 
DriverX

DriverX

Beiträge
1.139
Reaktionen
0
Also auf der Seite findet man ja nicht wirklich viele Infos. Nicht mal nen Preis konnte ich entdecken und den Seat Leon auch nicht. ?(
 

rolly

Beiträge
405
Reaktionen
2
So wie ich mitbekommen habe gibt es sowas erst seit einem monat. Habe fast ganz google abgeklappert und es gab keinen zweiten der das anbietet. Aber wo liegt der unterscheid zwischen Benziner und TDI tunen. Funktieoniert doch bi beiden loens gleich, oder? I ch denke mal das das nicht mehr lange dauetr bis die das auch für den tdi rausbringen.


AHhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!!






Nachricht:

Hallo

Würde gerne wissen ob sie das PPC tuning auch für den Seat Leon 1,9 TDI 110 KW anbieten? Wenn ja, was würde mich das alles kosten?

MfG

Roland K.

Antwort:

Sehr geehrter Herr K.,



für Ihren Topsport können wir Ihnen sowohl das konventionelle

Chiptuning anbieten, als auch unser neues PPC Tuning System,

wobei Sie hier Ihr Fahrzeug bei sich zu Hause mit unserer Software programmieren können. Einfach das PPC Tool an die OBD Schnittstelle Ihres Leon anstecken, „Tuning“ wählen und

„Enter“ drücken und 2 bis 3 Minuten später ist das Leistungsfile in Ihrem

Fahrzeug. Übrigens können Sie Ihr Fahrzeug jederzeit auch wieder in den

Originalzustand versetzen, für den Fall das einmal ein Werksupdate bei Ihrem

Seat Händler geladen werden muss, oder aber eine Fehlersuche nötig wird!

Unsere Leistungssteigerung für den Topsport beträgt ca. 28 PS und 50 Nm

mehr Drehmoment und ist auch mit TÜV Gutachten verfügbar!





Der Preis beträgt 749,- Euro inkl. MwSt.

Die Lieferung kann binnen einer Woche erfolgen!







Mit freundlichen Grüßen

ESR-Tech Team
 

Deifffel

Beiträge
86
Reaktionen
0
Könnte man ja wenn man mehrere is zusammen legen und dann wirds billicher...
750 / 7 = 107.... usw... allein würd ich sowas net keufen, aber dann unserem Forumschiptuner Konnkurrennzz machen?

...und Motorgarantie is dann auch net im Fall der Fälle...

hab ich recht? hab ich recht? oder hab ich recht? Häh?
 

DannyR.

Beiträge
3.238
Reaktionen
0
@Deifffel

So kannst Du nicht rechnen. Du könntest den Preis für das Gerät allein durch 7 Teilen, aber Du brauchst 7 mal den Datensatz. Kopieren darfst Du ihn sicherlich nicht. Zumal es auch verschiedene Steuergerät im 150er TDI gibt. ;)
 

Deifffel

Beiträge
86
Reaktionen
0
Ja guuuut.... Warum sollte ich mir dieses Ding dann zulegen? Außer dass ich immer zugriff auffe Motordaten habe...

Und wenn ich mir ne andere Schüssel kauf isses eh wertlos....

Dann einmal tunen mit Erfahrung und noch ne Garantie dafür (bezahlt natürlich)...
 

rolly

Beiträge
405
Reaktionen
2
häh, des versteh ich jetzt net. Falls was ist kann ich doch alles wieder in originalzustand versetzen und keiner merkt das ich was gemacht habe. Dann besteht doch meine motorgarantie weiterhin. Oder lässt sich die änderung nachweisen?
 

Snapu100

Gast
Das wirde mich auch mal interessieren? Ist das OBD tuing nachvollziehbar? Wird das irgendwo registriert?
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Original von Snapu100
Das wirde mich auch mal interessieren? Ist das OBD tuing nachvollziehbar? Wird das irgendwo registriert?
Jedes Änderung des serienmässigen Motordatenstands ist IMMER und jederzeit nachweissbar. Wer etwas anderes behauptet gibt entweder sträflicherweise bewusst diese falsche Information an seine vermeintlichen Kunden weiter oder ist schlichtweg nicht vollständig informiert. Der Kunde wähnt sich auf jeden Fall in falscher Sicherheit. So weit der kurte Ausflug zum Thema....warum soll ich den mein Tuning eintragen, das merkt doch eh niemand.

Jeder, der mit einem nichtserienmässigen Datenstand herum fährt, muss sich darüber im Klaren sein, dass dieses im Zweifelsfalle immer aufgedeckt werden kann. Im Kartext keine Motorgarantie, wenn sich die Werkstatt das Steuergerät genauer anschaut, zusätzlich jede Menge Ärger mit der Versicherung wenn es zu einem Streitfall/Unfall kommen sollte.

Im Zuge der immer weiter verbreiteten Chiptunings an jeder Ecke, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Polizei u.a. Geräte wie das o.g. besitzt und blitzschnell den Nachweis eines Tunings vor Ort stellen kann.

Zu dem Teil da oben......
ich bin mal gespannt, wann die ersten Tuningdatensätze in diversen Internettauschbörsen auftauchen und die Hobbytuner reihenweise Ihre Steuergeräte oder Motoren schlachten. Wünsche viel Vergnügen dabei.....*kopfschüttel*
 

rolly

Beiträge
405
Reaktionen
2
Wenn ich das mache, dann mach ich das natürlich mit dem segen des TÜVs und der versicherung. Die leistungssteigerung muss so viel ich weiss nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Das macht der TÜV sowieso niocht mehr. Man kriegt ein TÜV bericht oder wie man das teil nenn wo die leistungssteigerung eingetragen ist, und die kann man glaub bei der zulassungstelle in die fahrzeugpapiere eintragen lassen oder der bericht muss immer mitgetragen werden. Wenn ich zu seat geh dann müssen die ja den bericht nie sehen. Und eine andere möglichkeit haben die ja nicht um herauszufinden das was geändert wurde.

Aber wenn HiJacker sagt das die bei genauem nachschauen sehen können das eine änderung vorgenommen wurde dann hat sich das thema eh erledigt. Denn das wäre ja das einzige was mich an diesem gerät interessieren würde.

Kann das noch jemand bestätigen das nach dem zurücksetzten auf original das seat noch immer herausfinden kann. Und wenn ja, wie? Es werden doch alle kennfelder wieder auf das original zurückgesetzt.
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Original von rolly
....
Kann das noch jemand bestätigen das nach dem zurücksetzten auf original das seat noch immer herausfinden kann. Und wenn ja, wie? Es werden doch alle kennfelder wieder auf das original zurückgesetzt.
u.a. schreibt das Steuergerät eine Flash-History mit......

Die geänderten Datensätze werden von den Tunern i.d.R über eine Art Lochmaske geflasht. Es werden also nur minimalste Anteile des kompletten Datenstands geändert, aber als Veränderung registriert - zusätzlich sind IMMER geänderte Werte wie Einspritzmenge oder heraufgesetze Schutzfunktionen wie Rauchgrenze, Kochschutz, Einspritzpumpengrenze erkennbar. Eine Anhebung oder Umgehung dieser Grenzen (indem ich dem Motorsteuergerät ein "A" für ein "B" vormache) findet IMMER statt. Ohne dieses wäre es unmöglich die notwendige Kraftstoffmenge einzubringen um derartige Leistungssteigerungen gegenüber Seire zu ermöglichen.

Jede Person kann mit entsprechender Hardware und einer extrem kurzen fachlichen Einweisung (an welchen Stellen sie denn schauen muss) nachweisen, ob es sich um einen originalen Datenstand im Motorsteuergerät handelt oder nicht.

Ich kann es nur noch einmal sagen....wer sein Auto mit einem Tuningdatenstand betreibt muss sich darüber im Klaren sein, dass dieses im Zweifels- oder Bedarfsfall immer nachzuweisen ist. Das betrifft sowohl Garantienansprüche gegenüber SEAT (was IMHO eh sehr - ich will es mal mit "skeptisch" bezeichnen - zu betrachten ist und weil ich das Wort Betrug hier nicht anführen will.) Gleiches gilt für Trouble mit Versicherung oder Polizei wegen fehlendem TÜV-Eintrag oder Freigabe.

Ich appeliere daher nochmals an alle....die paar Kröten, die man mit einer solchen Aktion scheinbar einsparen kann, rechnen sich auf längere Sicht in keinster Weise. Geht zu einem renommierten und guten Tuner, der lange Erfahrung auf dem Gebiet besitzt, dort gibt es bspw. auch das TÜV Gutachten inklusive. Ihr habt die Möglichkeit bei uns zu einem fairen Preis fachlich hervorragende Arbeit von Wimmer zu bekommen - wer dieses Angebot nicht annimmt ist IMHO selbst Schuld. Wir bieten Euch die Rabatte für gute Arbeit, im Gegenzug tragt Ihr einen Anteil zum Erhalt des Forums bei. (Die Forumsrabatte sind nur sichtbar, wenn man sich vorher im Shop angemeldet hat)

Es ist meiner Meinung nach vollkommen sinnbefreit sich mit letzter Finanzkraft ein tolles Auto zu kaufen und dann an so im wahrsten Sinne des Wortes "überlebenswichtigen" Dingen wie der Qualität und Sicherheit zu sparen. Das betrifft sowohl das hier angeschnittene Thema Chiptuning als auch z.B. Reifen, Bremsen und Stoßdämpfer. Wir reden hier von einer scheinbaren Ersparnis von 1-2% vom Kaufpreis des Autos (beim Chiptuning). Ein eventueller zurkünftiger Schaden oder Ärger für Euch oder das Auto rangiert x-fach höher.

Geiz ist absolut ungeil !! Sparsamkeit ist in !! Hohe Qualität zu einem günstigen und fairen Gegenwert. Häufig bewahrheitet sich nämlich das Sprichwort....."Wer billig kauft, kauft zweimal !"

Frage: Von wem würdet Ihr Euren eigenen Herzschrittmacher "optimieren" lassen ?? Von jemandem der seit Jahren fachlich in diesem Gebiet arbeitet und eine hohe Erfahrung besitzt (dessen Arbeit natürlich auch etwas teurer ist) oder von einem unbekannten Neulling auf dem Gebiet der sagen wir mal 200 Euro günstiger ist ??
 

DannyR.

Beiträge
3.238
Reaktionen
0
Original von rolly
Die leistungssteigerung muss so viel ich weiss nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Das macht der TÜV sowieso niocht mehr. Man kriegt ein TÜV bericht oder wie man das teil nenn wo die leistungssteigerung eingetragen ist, und die kann man glaub bei der zulassungstelle in die fahrzeugpapiere eintragen lassen oder der bericht muss immer mitgetragen werden.
Falsch! Die Änderung muss unverzüglich dem TÜV vorgeführt werden und nach §21 abgenommen und in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. ;) Das was Du meinst ist ne ABE die bei nem Spoiler oder so dabei ist. Dieser muss nicht extra abgenommen werden solange das Fahrzeug in der ABE aufgeführt ist.
 

rolly

Beiträge
405
Reaktionen
2
Ne ne, hab doch bei meinem eclipse und dem leon meiner freundin fahrwerk und felgen gemäß §19Abs. 3StVZO abhehmen lassen. Einmal bei DEKRA und einmal beim TÜV Und jedes mal habe ich eine Bericht der Änderungsabnahme dazubekommen. Hab mir auch jedes mal bestätigen lassen das das nicht in die fahrzeugpapiere eingetragen werden muss. Jedoch muss der bericht immer mitgeführt werden. Ganeu so habe ich das jetzt auch auf der TÜV-SÜD seite nachgelesen.

Und wieso wird da die ganze zeit was von der versicherung und TÜV gelabert. Es gibt dazu doch ein gutachten! Und genau so wirds auch bei der versicherung gemeldet! Und woher wollt ihr wissen ob die auf dem gebiet unerfahren sind. Wenn ich mir die seite von denen durchlese kommt mir das aber anders vor.

Aber wie gesagt, wenn man trotz originalstellung des seuergeräts erkennen kann das eine ändeung vorgenommen wurde, kommt das gerät währen der garantiezeit nicht in frage.
 

DannyR.

Beiträge
3.238
Reaktionen
0
Das Fahrwerk musst Du aber genauso beim TÜV vorführen. ;)
Eine Leistungssteigerung wird nach §21 abgenommen, also müssen diese Daten unverzüglich in die Papiere eingetragen werden nicht wie bei §19 wo es bei nächster Gelegenheit gemacht werden kann.
 

Mike-T

Beiträge
743
Reaktionen
0
Eine "Flash-History" wär mir neu bei Steuergeräten. Es wird immer der komplette Datenstand gelesen beim flashen über OBD und wenn Serie wieder drauf ist und ein Steuergeräte-Reset durchgeführt, ist es auch nicht nachweisbar.

Wenn nicht so ist, soll mir derjenige erklären wie man es nachweisen soll !!
Bin da sehr lernwillig.

Klar, wenn Tuningstand drauf ist, kann man es logischerweise immer nachweisen. ein Blick in den Messwerteblock und ich weiß was los ist...
 

Schorni

Beiträge
402
Reaktionen
0
wäre es möglich so ein ding zu nehmen und mit den daten zu bespielen die mir danny auf meinen draufgespielt hab... das ich faktisch diese funktion hab nur ned mit denen ihrer tuningsoftware sondern mit der von danny, mit der ich ausserordentlich zufrieden bin :D

MFG
Schorni
 
Thommi

Thommi

Beiträge
292
Reaktionen
0
Hi rolly,

war gerade auf der ppc Homepage, konnte aber nix genaues finden.
Hast du ne Info was die für den R für Leistungsdaten angeben?
Also Nm und Kw?
Hab auch Tuning TV nicht gesehen.

Danke schon mal,

Thommi 8)
 
Cupra-Turbo

Cupra-Turbo

Beiträge
7.305
Reaktionen
0
Original von Thommi
Hi rolly,

war gerade auf der ppc Homepage, konnte aber nix genaues finden.
Hast du ne Info was die für den R für Leistungsdaten angeben?
Also Nm und Kw?
Hab auch Tuning TV nicht gesehen.

Danke schon mal,

Thommi 8)
gar keine...der R steht net in der liste..und selbst wenn...es wird nirgendwo angegeben (auch bei den anderen fahrzeugen nicht) wieviel leistung das fahrzeug dann hat..
 
Thema:

Erfahrung mit PPC Tuning?

Erfahrung mit PPC Tuning? - Ähnliche Themen

  • Pipercross Luftfiltermatte. Erfahrungen?

    Pipercross Luftfiltermatte. Erfahrungen?: Hey Leute, bin am überlegen ob ich mir für meinen 20vt einen Pipercross Luftfilter für das originale Luftfiltergehäuse holen soll. Kostenpunkt ca...
  • Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?

    Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?: Hallo liebes Forum! Habe nun beinah ein Jahr meinen Toledo V5 20V und bis jetzt bis auf die üblichen Wasserprobleme keine größeren Kritikpunkte...
  • K&N 57i Kit ... Erfahrungen?

    K&N 57i Kit ... Erfahrungen?: Hallo, überlege mir diesen Kit einzubauen, hat jemand Erfahrungen? Sound? Leistung? Danke Seat Leon 1M 1,9TDI TS 150PS BJ2003
  • Erfahrung mit Kaufmann Automotive

    Erfahrung mit Kaufmann Automotive: [email protected] all! Hat einer von euch Erfahrungen mit Kaufmann Automotive? (Dieselschrauber.de) Wollte mir denn VP2 Lader und die 610PD Elemente bei ihm...
  • Erfahrungen mit CupraR Maschinen???

    Erfahrungen mit CupraR Maschinen???: gruß! Habe vor ziemlich genau einer woche mein baby bei nem zusammenstoß mit ner wildsau und anschliesendem 2fachen überschlag verloren. es ist...
  • Erfahrungen mit CupraR Maschinen??? - Ähnliche Themen

  • Pipercross Luftfiltermatte. Erfahrungen?

    Pipercross Luftfiltermatte. Erfahrungen?: Hey Leute, bin am überlegen ob ich mir für meinen 20vt einen Pipercross Luftfilter für das originale Luftfiltergehäuse holen soll. Kostenpunkt ca...
  • Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?

    Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?: Hallo liebes Forum! Habe nun beinah ein Jahr meinen Toledo V5 20V und bis jetzt bis auf die üblichen Wasserprobleme keine größeren Kritikpunkte...
  • K&N 57i Kit ... Erfahrungen?

    K&N 57i Kit ... Erfahrungen?: Hallo, überlege mir diesen Kit einzubauen, hat jemand Erfahrungen? Sound? Leistung? Danke Seat Leon 1M 1,9TDI TS 150PS BJ2003
  • Erfahrung mit Kaufmann Automotive

    Erfahrung mit Kaufmann Automotive: [email protected] all! Hat einer von euch Erfahrungen mit Kaufmann Automotive? (Dieselschrauber.de) Wollte mir denn VP2 Lader und die 610PD Elemente bei ihm...
  • Erfahrungen mit CupraR Maschinen???

    Erfahrungen mit CupraR Maschinen???: gruß! Habe vor ziemlich genau einer woche mein baby bei nem zusammenstoß mit ner wildsau und anschliesendem 2fachen überschlag verloren. es ist...