Erfahrung AP Gewindefahrwerk Endanschläge?

Diskutiere Erfahrung AP Gewindefahrwerk Endanschläge? im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Guten Tag :) ich fahre einen Seat Leon 1M 1.8T Sport und möchte mir ein AP Gewindefahrwerk einbauen inkl. anderen Stabi. Nun bin ich mir nicht...

Double

Beiträge
3
Reaktionen
0
Guten Tag :)

ich fahre einen Seat Leon 1M 1.8T Sport und möchte mir ein AP Gewindefahrwerk einbauen inkl. anderen Stabi. Nun bin ich mir nicht ganz schlüssig wegen den Endanschlägen auf den Kolbenstangen.
In der Beschreibung steht folgendes:
Für eine Tieferlegung bis max. 55mm,
für Fzg. mit einer serienmäßigen rechten Antriebswelle, die im Durchmesser 53mm oder kleiner ist: Muss eines der beiden zusätzlichen Endanschläge, d.h. 15mm entfernt werden.

Für eine Tieferlegung bis max. 65mm, für Fzg. mit einer serienmäßigen rechten Antriebswelle, die im Durchmesser 43mm oder kleiner ist: Müssen beide zusätzlichen Endanschläge entfernt werden.

Die Antriebswelle ist 43mm stark, und ich möchte so ca 3-4cm weiter runter. Nur oft sieht man es erst wenn das Fzg. auf den Rädern steht ob man noch ein wenig weiter runter bzw. wieder hoch möchte. Und ab Werk ist das Fahrzeug ja auch schon ein wenig tiefer.
Nur jedes mal das Federbein auszubauen nur um den Endanschlag zu entfernen bzw. wieder beizufügen ist ja auch doof :/

Was würdet ihr machen?

Hier noch ein Foto von der Beschreibung.
http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/img1029lewgtaipmy.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
31.07.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erfahrung AP Gewindefahrwerk Endanschläge? . Dort wird jeder fündig!
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
es steht doch da was du machen sollst: beide anschläge entfernen da deine welle die kleine ist. die anschläge werden gebraucht um bei der großen welle zu verhindern das die welle beim durchfedern an den rahmen schlägt. bei der großen welle müsste daher einer drin bleiben. ansonsten ist es aber eine frage ob du von den felgen her federwegsbegrenzer brauchst damit sie nicht schleifen. im großen und ganzen sind solche begrenzer aber meiner meinung nach schrott und nur notwendig wenn ein fahrwerk von federrate und federweg nicht zum fzg passt. eigentlich sind die mal erfunden wurden um bei extremen schlägen eben das oben beschriebene zu verhindern, bei herstellern wie AP, KW, Technix und wie sie alle heisen ist es schon lange ein weg um tieferlegungen zu ermöglichen die rein optischen charakter haben und die fahrdynamik völlig versauen. ich würde sowieso nie ein AP verbauen, HR konnte mann bis vor zwei jahren auch noch nehmen, aber die haben jetzt auch koni dämpfer wie KW und haben extrem nachgelassen. jetzt ist wirklich nur noch von billstein ein brauchbares FW zu haben. das geht aber nicht weit runter (finde das trotz allem 1-2cm schon drin wären als mit billstein möglich ist). es ist aber ein "echtes" sportfahrwerk und keine optik sache mit der man am ende langsamer fahren muss. wie einige der og fahrwerke TÜV gutachten bekommen haben ist mir eh ein rätsel. nix darf man, aber die straßenlage derart versauen das man bei etwas unebener straße im grenzbereich keinerlei chance hat das auto zu halten ist erlaubt... :nene:
 

Double

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

wenn ich z.b. sage das ich 4cm weiter runter will + die Tieferlegung ab Werk wären wir bei Punkt 1 angelangt, bis max 55mm. nur 1 Gummi entfernen.
Wenn das Fzg. auf den Rädern steht sehe ich vllt. das er noch ein wenig weiter runter kann, dann wäre ich bei Punkt 2 angelangt, bis max 65mm 2 Gummis entfernen. Und das würde bedeuten --> Federbein wieder ausbauen und erneut zerlegen nur um den blöden Gummi zu entfernen -.-
 
kibo

kibo

Beiträge
613
Reaktionen
0
Kann es sein, dass mein Mechaniker die drin gelassen hat?
Meine Vorderachse ist so knüppel hart. Kann man die Begrenzer im eingebauten Zustand noch sehen? Und entfernen (Wegschneiden oder sägen)?
Fahre nen ARL. Würde beide rausnehmen, falls die noch dirn sind. Irgendwie federt der fast gar nich vorne.
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
wenn ich z.b. sage das ich 4cm weiter runter will + die Tieferlegung ab Werk wären wir bei Punkt 1 angelangt,
falsch! du hast das prinzip eines stoßdämpfers nicht verstanden! wenn es irgend möglich ist sollte IMMER der maximal mögliche federweg ausgenutzt werden! da der begernzende faktor für das einfedern nicht deine tieferlegung in mm ist sondern der punkt an dem welle und rahmen kollidieren sollten soviele begrenzer wie eben möglich raus genommen werden! und wenn das was in der anleitung steht stimmt wären das dann beide...

deine tieferlegung veringert nur den gesamten federweg, da der punkt der kollision welle-rahmen ja durch die gegebenheiten am auto fest liegt. mit anderen worten: desto tiefer du gehst desto eher schlägt er durch UND desto mehr begrenzer drin sind desto eher schlägt er durch. wobei durchschlagen=extrem schlechtes fahrverhalten bis zum kontrollverlust bedeuten kann. eigentlich verstehe ich nicht das sowas überhaupt in einer anleitung zu nem gewindefahrwerk steht. hier wird ja praktisch von vorn herein davon ausgegangen das das FW durchschlagen MUSS! der prüfer der sowas durchwinkt hat sein diplom im lotto gewonnen!
 

Double

Beiträge
3
Reaktionen
0
Also würdet ihr bzw du gleiche beide Begrenzer raus machen?
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
unter der vorraussetzung das das was in der bedienungsanleitung steht wenigstens richtig ist (auch wenn es meiner meinung wie gesagt kein gutes zeichen ist wenn sowas überhaupt da auftaucht), dann definitiv ja!
 
kibo

kibo

Beiträge
613
Reaktionen
0
Kann es sein, dass mein Mechaniker die drin gelassen hat?
Meine Vorderachse ist so knüppel hart. Kann man die Begrenzer im eingebauten Zustand noch sehen? Und entfernen (Wegschneiden oder sägen)?
Fahre nen ARL. Würde beide rausnehmen, falls die noch dirn sind. Irgendwie federt der fast gar nich vorne.
Niemand? Hab halt keine Lust das Federbein wieder auszubauen. :]
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
möglich ist es, kommt aber auch drauf an wie weit unten du schon bist. einfedern geht nur wenn noch federweg da ist. wenn der dämpfer vom weg her am ende ist gehts halt nicht weiter. sehen müsste man die begrenzer wenn man bei ausgehobenem fzg die (hoffentlich vorhandenen) staubschutzkappen hoch schiebt. rausschneiden geht in der theorie, würde ich aber nicht machen. die gefahr die kolbenstange zu beschädigen ist viel zu groß. bei gewinde FW ist der dämpfer aber praktisch immer so kurz das er auf ner bühne in 15min ausgebaut ist. stabbipendel lösen, schraube am achsstumpf raus, ABS kabel abstecken und bremsleitung soweit wie möglich aus den haltern lösen. dann mit diesem spritzer den achsstumpf öfnnen und abziehen. ich habe den nicht, bin aber bis jetzt mit der hammer-methode immer gut gefahren. einfach den achsstumpf nach unten vom dämpfer schlagen. hinter der bremsscheibe lässt sich super ein aluklotz oä. auflegen, und dann ein paar ordentliche schläge mit dem 3kg fäustel und schon ist er ab. dann nur noch oben ab schrauben. und wenn er drausen ist brauchst du bei einem runter geschraubten gewinde FW meistens nicht mal einen federspanner...
 
kibo

kibo

Beiträge
613
Reaktionen
0
Ja aber den Stoßdäm,pfer kann ich ja vorne nich ausbauen, ohne das Federbein auszubauen oder denke ich hier falsch? :D

Mir gehts um die Spureinstellung und so. ;)
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
Stoßdämpfer = Federbein. (nicht ganz korrekt ich weis, aber bei McPherson-Bauweise schon zu treffend...)

wenn du so vorgehst wie oben beschrieben und dein VA lager halbwegs in takt sind brauchst du beim 1M keine spur nachzustellen. ich habe die dämpfer auf die art teilweise 5-6 mal ausgebaut ohne das ich eine Veränderung an der spur hatte. was soll sich den auch verändern? bis auf das domlager wird die achsführung ja nicht berührt.
 
Thema:

Erfahrung AP Gewindefahrwerk Endanschläge?

Erfahrung AP Gewindefahrwerk Endanschläge? - Ähnliche Themen

  • ST Sportfahrwerk erfahrungen oder doch eher ein anderes

    ST Sportfahrwerk erfahrungen oder doch eher ein anderes: Moin, hat jemand Erfahrungen mit dem ST Sportfahrwerk gesammelt? Speziell auch wegen Komfort etc.? Ich hoffe auf ein paar Antworten welche mit...
  • VMaxx Gewindefahwerk. Erfahrungen?

    VMaxx Gewindefahwerk. Erfahrungen?: Moin, Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem VMaxx Gewindefahrwerk? Eventuell sogar mit dem Cupra? Oder Empfehlungen für ein anderes (wo ich...
  • Erfahrung TYREMOTIVE MOTIVE

    Erfahrung TYREMOTIVE MOTIVE: Hallo @ all , kann mir jemand etwas zur Qualität dieser Felgen ( TYREMOTIVE MOTIVE ) , bzw. dieser Firma sagen ? Im www finde ich keine...
  • Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV

    Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV: Guten tag also ich habe mir für mein seat leon 1.6 105ps jetzt das fahrwerk von TA Technix geholt und will ihn dann nächste woche tieferlegen...
  • D&W Gewindefahrwerk Erfahrungen?

    D&W Gewindefahrwerk Erfahrungen?: Moin moin, hab bereits die Suche benutzt aber leider nix brauchbares gefunden. Bin am überlegen mir ein Gewindefahrwerk zu holen. Ein Freund hat...
  • D&W Gewindefahrwerk Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  • ST Sportfahrwerk erfahrungen oder doch eher ein anderes

    ST Sportfahrwerk erfahrungen oder doch eher ein anderes: Moin, hat jemand Erfahrungen mit dem ST Sportfahrwerk gesammelt? Speziell auch wegen Komfort etc.? Ich hoffe auf ein paar Antworten welche mit...
  • VMaxx Gewindefahwerk. Erfahrungen?

    VMaxx Gewindefahwerk. Erfahrungen?: Moin, Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem VMaxx Gewindefahrwerk? Eventuell sogar mit dem Cupra? Oder Empfehlungen für ein anderes (wo ich...
  • Erfahrung TYREMOTIVE MOTIVE

    Erfahrung TYREMOTIVE MOTIVE: Hallo @ all , kann mir jemand etwas zur Qualität dieser Felgen ( TYREMOTIVE MOTIVE ) , bzw. dieser Firma sagen ? Im www finde ich keine...
  • Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV

    Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV: Guten tag also ich habe mir für mein seat leon 1.6 105ps jetzt das fahrwerk von TA Technix geholt und will ihn dann nächste woche tieferlegen...
  • D&W Gewindefahrwerk Erfahrungen?

    D&W Gewindefahrwerk Erfahrungen?: Moin moin, hab bereits die Suche benutzt aber leider nix brauchbares gefunden. Bin am überlegen mir ein Gewindefahrwerk zu holen. Ein Freund hat...
  • Schlagworte

    ap gewindefahrwerk federwegsbegrenzer