[Cupra] Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST

Diskutiere Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST im 5F - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 3; Wie kommt man eigentlich zu einem neuen Leon? Ganz klar, wir brauchten bzw. eher wollten wir ein neues Auto. Vorhanden war ein 2011er Ford Mondeo...
toxic

toxic

Beiträge
147
Reaktionen
31
Wie kommt man eigentlich zu einem neuen Leon?

Ganz klar, wir brauchten bzw. eher wollten wir ein neues Auto. Vorhanden war ein 2011er Ford Mondeo Turnier mit automatischen 163 Diesel-PS. Seit 2014 mein Eigen, 2016 und 2017 beruflich bedingt fast 80TKM aufgespult durchbrach er nun schnell die 200.000er Marke und wurde etwas behäbig. Mit 140.000km wurde er mir geklaut und schrottreif wieder übergeben, danach folgte eine Reparatur zum Restwert, passt alles. Der letzte TÜV zeigte jedoch, jetzt geht es langsam los.

Aber genug geschwafelt. Meine bessere Hälfte fuhr früher bereits einen 5F SC FR, ich hatte als erstes Auto einen 1M Stella. Die Wahl war eigentlich recht einfach, eigentlich sollte es in meiner Wunschvorstellung ein neuer Mustang GT werden, aber ein wenig Vernunft musste auch ich zeigen.

Die ersten Ideen machten wir uns, als die Carbon Edition vorgestellt wurde. Der Funken sprang jedoch erst vollständig über, als der Cupra R ST vorgestellt wurde. Hinzu kamen natürlich die netten Angebote Ende 2019, sodass wir Anfang Dezember 2019 online über LM bei einem großen Autohaus bestellt haben.

Natürlich wollte ich die örtlichen Händler nicht im Regen stehen lassen und bin mit dem initialen Angebot dort aufgekreuzt, habe die Konfiguration besprochen und man ist gnadenlos an den Preisen gescheitert. Wir reden hier auch nicht von 25€ pro Monat.
Über die Laufzeit wären wir knappe 4.000€ mehr losgeworden zzgl. Überführung und Zulassung, welche im angenommenen Angebot enthalten bzw. übernommen wurden.

Somit konnte die schönste Zeit losgehen, die Vorfreude ist ja schließlich die beste Freude. Warum auch immer alle, die nicht in so einer Situation stecken, genau das behaupten erschließt sich mir nicht.

Es sah von Anfang an gut aus, wir hatten eine sehr optimistische ULT 03/2020 trotz Bestellung in 12/2019. Die Termine bis März wurden eingehalten. Denn pünktlich im März 2020 begann die Produktion, heißt er wäre innerhalb der 6-Woche-Frist nach ULT in Deutschland gewesen und ich hätte im April 2020 das Fahrzeug gehabt.

Die Umstände sind selbstverständlich hinzunehmen und so kam es erst Ende April 2020 zur Fertigstellung.

Von der Fertigstellung bis zur Übergabe vergingen fast genau zwei Monate, natürlich musste der Apparat erstmal wieder richtig anlaufen, sodass dies nachvollziehbar, jedoch nicht schön, war.

Etliche Fehleinschätzungen und –aussagen des Verkäufers musste ich hinnehmen. So wurde der interne Transport im Werk als internationaler Transport deklariert. Heißt er wäre bereits auf dem Weg nach Deutschland, obwohl die verlängerte Werkbank bzw. Ausgang Fabrik noch nicht erreicht waren. Auch musste ich mir die Infos in Bezug auf Fußmatten, Warnwesten, Warndreieck und Verbandskasten aus dem Netz raussuchen, genau wie die Vorgehensweise in der Autostadt selbst. Diesbezüglich holte ich mir immer nur die Bestätigung ein, dass er es auch so sieht und das war es dann. Ein falscher Abholschein für die Autostadt hätte richtig ins Auge gehen können, aber letztendlich sage ich mir, dass ich etwas Eigeninitiative aufbringen muss, wenn ich oben angedeutete Konditionen haben möchte. Außerdem habe ich Ihn regelmäßig mit Anfragen genervt.

In der Autostadt selbst war beim Tagesaufenthalt am Sonntag wenig los, es gab keine Übergaben, Werksführung, Turmfahrten, etc. Ebenfalls waren einige Restaurants geschlossen. Die Mitarbeiter vor Ort geben aber alles, um den Aufenthalt während dieser Zeiten so angenehm wie möglich zu gestalten. Einziger Wehrmutstropfen: Alle Fahrzeuge in der Autostadt sind verschlossen und können somit nur von außen Begutachtet werden.

Übernachtet haben wir in Weyhausen, hier gibt es einen Grieche, der vielleicht etwas altbacken aussieht, jedoch wirklich sehr gut ist, den kann man nur empfehlen. Gegenüber von unserem Hotel war nämlich noch ein Hotel, dessen Restaurant aktuell am Sonntag geschlossen hat.

Am Abholtag – Abholung um 10 Uhr – war ich Punkt 8Uhr zu Anmeldung und bin dann gleich weiter zum ausgiebigen Frühstück in die Lagune – man hat ja ein Guthaben bekommen. Das hat alles zeitlich perfekt geklappt und kurz vor 10Uhr war ich dann auch in der Abholerwelt. Knapp 10 nach 10 wurde ich abgeholt und siehe da, mein Fahrzeug war noch nicht da. Kurze Zeit später dröhnte dann ein KFZ langsam um die Ecke, es war mein LCR, jedoch verschwand er auch wieder. Der Fahrer hatte seine Maske vergessen und so musste er noch einmal zurück und kam ein wenig später und stellte ihn endlich ab. Neben mir stand zum Vergleich ein Golf 7R Variant in Grau, der sieht recht niedlich aus neben dem schwarzen Cupra R ST.

Nach Kurzem Check mit meinem Übergabepartner, die sehr eingekürzte Einweisung habe ich dankend abgelehnt, ging es dann endlich ins Auto und über die Ehrenrunde auf den Parkplatz. Bereits am Tor raus aus der Abholerwelt konnte ich meine Begleiter wieder einsammeln.

Noch kurz Fotos auf dem Parkplatz geschossen, Parkschein entwertet und das Shopguthaben verjubelt, dann ging es auch schon los gen Norden in die Heimat.

300km haben wir nun hinter uns, die ich sehr gemächlich gefahren bin. Dauerhafte Drehzahl maximal 2.500 U/min, in der Beschleunigung erstmal nicht über 3.000 U/min. Der Übergabepartner sagte mir etwas von 1000km nicht über 4.000 U/min, zumindest gut, dass er es erwähnt hat.

Übrigens hatte er bei Übergabe eine Restreichweite von 140km, die ohne weiteres bis zur nächsten Tankstelle, wovon es um die Autostadt einige gibt, ausreichend war.

Bis dato bin ich natürlich mehr als zufrieden und stolz wie Bolle.
 
30.06.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST . Dort wird jeder fündig!
toxic

toxic

Beiträge
147
Reaktionen
31
Hier dann noch die fehlenden Bilder, leider kann ich meinen Eingangspost nicht mehr bearbeiten. Und danke für die Hinweise.

Hier sieht man den Ablauf, beginnend mit dem Wartesalon in der Autostadt.
Das plötzliche Auftauchen und wieder wegfahren des Cupras bei der Abholung, das Ankommen und währenddessen.
Als letztes dann ein Bild in der heimischen Tiefgarage.

Gut, dass ich Fotografen dabei hatte, die das so festhalten konnten.
 

Anhänge

5F8

5F8

Beiträge
546
Reaktionen
89
@toxic Sieht gut aus, der Kleine 🤭 Zeit für 'ne Probefahrt?

Gruß aus Lütten-Klein 😏
 

griwer

Beiträge
393
Reaktionen
429
@toxic Darf ich fragen warum es kein GT wurde. Hintergrund der Frage ist, ich habe meinen Leon TDI gegen einen GT "eingetauscht" und habe es noch keine Sekunde bereut.
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.829
Reaktionen
1.804
oh, aus dem schönen und windigen Rostock ;)
 
toxic

toxic

Beiträge
147
Reaktionen
31
@toxic Sieht gut aus, der Kleine 🤭 Zeit für 'ne Probefahrt?

Gruß aus Lütten-Klein 😏
Können wir gerne machen, sobald er dann eingefahren ist.
Meld dich mal privat.🗨


@toxic Darf ich fragen warum es kein GT wurde. Hintergrund der Frage ist, ich habe meinen Leon TDI gegen einen GT "eingetauscht" und habe es noch keine Sekunde bereut.
Der GT ist ein Zweitürer mit wenig Ladekapazität (im Vergleich zum ST) und das Auto soll für alle kommenden Umstände ausreichend sein - das Alter ist erreicht :D. Nebenbei wäre der GT im Leasing/Finanzierung definitv teuerer geworden.
Also nichts gegen den GT, von dem was ich so gesehen und vorallem gehört habe will ich ihn immer noch.
Vielleicht später mal, wenn man eh nur noch max. zu Zweit fährt.🙃

oh, aus dem schönen und windigen Rostock ;)
Den bekommt nur ihr mit, wir registrieren nur die Sonne😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5F8
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.829
Reaktionen
1.804
ja bei euch von der Küste in das Gewohnheit, aber ich merke das sofort, obwohl ich ursprünglich von der mecklenburgischen Seenplatte komme...
 

griwer

Beiträge
393
Reaktionen
429
@toxic Kein Thema. Mich hatte nur die Entscheidungsfindung interessiert. Familienauto ist der GT definitiv nicht. In diesem Sinne alles richtig gemacht.
 
Accardia

Accardia

Beiträge
56
Reaktionen
28
Sehr schick. Ich habe meinen am 14.05. (Cupra R ST - Schwarz) beim Händler abgeholt. Einfahren ist immer so eine Sache, aber ich konnte mich irgendwie sehr schlecht zurückhalten. Nach nun 3.700 km und einer längeren Fahrt an die Ostsee (ca. 700 km) muss ich sagen, dass es ein super "kompromiss" Fahrzeug ist. Wenn mann will kann man ordentlich auf der linken Spur düsen, aber hat gleichzeitig 2 MB im Kofferraum. Verbrauch ist m.E.n auch in Ordnung :)

Viel Spaß und gute Fahrt!
 
toxic

toxic

Beiträge
147
Reaktionen
31
ja bei euch von der Küste in das Gewohnheit, aber ich merke das sofort, obwohl ich ursprünglich von der mecklenburgischen Seenplatte komme...
Es heißt zwar Ostsee, aber zur Seenplatte ist es doch sehr verschieden 😆

Sehr schick. Ich habe meinen am 14.05. (Cupra R ST - Schwarz) beim Händler abgeholt. Einfahren ist immer so eine Sache, aber ich konnte mich irgendwie sehr schlecht zurückhalten. Nach nun 3.700 km und einer längeren Fahrt an die Ostsee (ca. 700 km) muss ich sagen, dass es ein super "kompromiss" Fahrzeug ist. Wenn mann will kann man ordentlich auf der linken Spur düsen, aber hat gleichzeitig 2 MB im Kofferraum. Verbrauch ist m.E.n auch in Ordnung :)

Viel Spaß und gute Fahrt!
Vielen Dank.
Heißt, du hast den LCR einfach gefahren und dabie nicht auf die Kilometer geachtet?
Ja, ich denke eine oder mehrer lange Touren folgen dieses Jahr noch, da der Urlaub langsam nicht weiter aufschiebbar ist und wir eventuell auch weiter weg mit dem Auto fahren werden.

Was meinst du mit 2MB?

Verbrauch ist ja immer relativ - Kraftstoff kommt ja von Kraft und so 🙃
 
Accardia

Accardia

Beiträge
56
Reaktionen
28
Was genau bedeutet LCR? 🤓 - MB steht für Mountain Bikes. Habe die Vorderräder abgeschraut und eins ins Reseverradfach gepackt, dann beide MB mit Spanngurten festgemacht und das zweite Vorderrad oben drauf gelegt.
_______

Ja genau, ich bin einfach gefahren, wie ich Lust hatte und mir war es nicht wichtig die Vorgabe einzuhalten, dass ich die ersten 1.000 km das Fahrzeug einfahren soll. Fairerweise gebe ich den Wagen nach 2 Jahren zurück, weshalb ich diese auch nutzen möchte, wie es mir gefällt.
Ich habe mir mal ein kleines "rennen" mit einem Cupra Ateca auf der Autobahn geliefert aber sonst fahre ich eigentlich immer 160-180. Durchschnittlich verbrauche ich ca. 11 Liter, was absolut passt bei 300 PS und 4WD. :)
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.829
Reaktionen
1.804
Die schöne Gegend kann doch nichts dafür wenn du zu schnell unterwegs bist. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bruce
toxic

toxic

Beiträge
147
Reaktionen
31
Was genau bedeutet LCR? 🤓 - MB steht für Mountain Bikes. Habe die Vorderräder abgeschraut und eins ins Reseverradfach gepackt, dann beide MB mit Spanngurten festgemacht und das zweite Vorderrad oben drauf gelegt.
_______

Ja genau, ich bin einfach gefahren, wie ich Lust hatte und mir war es nicht wichtig die Vorgabe einzuhalten, dass ich die ersten 1.000 km das Fahrzeug einfahren soll. Fairerweise gebe ich den Wagen nach 2 Jahren zurück, weshalb ich diese auch nutzen möchte, wie es mir gefällt.
Ich habe mir mal ein kleines "rennen" mit einem Cupra Ateca auf der Autobahn geliefert aber sonst fahre ich eigentlich immer 160-180. Durchschnittlich verbrauche ich ca. 11 Liter, was absolut passt bei 300 PS und 4WD. :)
Leon Cupra R = LCR 😉

Bei uns fahren auch einige Cupra Atecas rum, aber doch noch sehr gesittet. Die Rennfahrer sind bei uns eher im Octavia RS unterwegs bzw. brüllen mit hässlichen AGAs die Gegend zu wie eine Spaghettidose mit Löchern.🙃

Nein, ich versuche mich zu beherschen, auch wenn ich auch nur 3 Jahre habe (aktuell), das kann ich dem Leon nicht antun.
Aus diesem Grund sind für mich oftmals Dienstwagen und Leasingrückläufer tabu, da die sofort und ständig getreten werden.

Um die Gegend mache ich jetzt einen großen Bogen, nachdem ich gestern vom Landkreis Rostock wegen dem Blitzer in Sievershagen Post bekommen habe.

Ansonsten war die Gegend aber recht schön 👍
Kannst gerne wieder kommen, den Blitzer kennst du jetzt ja und das Ortsausgangsschild ist in Sievershagen doch noch etwas weiter entfernt 😛
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bruce

cuprastr300

Beiträge
17
Reaktionen
12
Wie kommt man eigentlich zu einem neuen Leon?

Ganz klar, wir brauchten bzw. eher wollten wir ein neues Auto. Vorhanden war ein 2011er Ford Mondeo Turnier mit automatischen 163 Diesel-PS. Seit 2014 mein Eigen, 2016 und 2017 beruflich bedingt fast 80TKM aufgespult durchbrach er nun schnell die 200.000er Marke und wurde etwas behäbig. Mit 140.000km wurde er mir geklaut und schrottreif wieder übergeben, danach folgte eine Reparatur zum Restwert, passt alles. Der letzte TÜV zeigte jedoch, jetzt geht es langsam los.

Aber genug geschwafelt. Meine bessere Hälfte fuhr früher bereits einen 5F SC FR, ich hatte als erstes Auto einen 1M Stella. Die Wahl war eigentlich recht einfach, eigentlich sollte es in meiner Wunschvorstellung ein neuer Mustang GT werden, aber ein wenig Vernunft musste auch ich zeigen.

Die ersten Ideen machten wir uns, als die Carbon Edition vorgestellt wurde. Der Funken sprang jedoch erst vollständig über, als der Cupra R ST vorgestellt wurde. Hinzu kamen natürlich die netten Angebote Ende 2019, sodass wir Anfang Dezember 2019 online über LM bei einem großen Autohaus bestellt haben.

Natürlich wollte ich die örtlichen Händler nicht im Regen stehen lassen und bin mit dem initialen Angebot dort aufgekreuzt, habe die Konfiguration besprochen und man ist gnadenlos an den Preisen gescheitert. Wir reden hier auch nicht von 25€ pro Monat. Über die Laufzeit wären wir knappe 4.000€ mehr losgeworden zzgl. Überführung und Zulassung, welche im angenommenen Angebot enthalten bzw. übernommen wurden.

Somit konnte die schönste Zeit losgehen, die Vorfreude ist ja schließlich die beste Freude. Warum auch immer alle, die nicht in so einer Situation stecken, genau das behaupten erschließt sich mir nicht.

Es sah von Anfang an gut aus, wir hatten eine sehr optimistische ULT 03/2020 trotz Bestellung in 12/2019. Die Termine bis März wurden eingehalten. Denn pünktlich im März 2020 begann die Produktion, heißt er wäre innerhalb der 6-Woche-Frist nach ULT in Deutschland gewesen und ich hätte im April 2020 das Fahrzeug gehabt.

Die Umstände sind selbstverständlich hinzunehmen und so kam es erst Ende April 2020 zur Fertigstellung.

Von der Fertigstellung bis zur Übergabe vergingen fast genau zwei Monate, natürlich musste der Apparat erstmal wieder richtig anlaufen, sodass dies nachvollziehbar, jedoch nicht schön, war.

Etliche Fehleinschätzungen und –aussagen des Verkäufers musste ich hinnehmen. So wurde der interne Transport im Werk als internationaler Transport deklariert. Heißt er wäre bereits auf dem Weg nach Deutschland, obwohl die verlängerte Werkbank bzw. Ausgang Fabrik noch nicht erreicht waren. Auch musste ich mir die Infos in Bezug auf Fußmatten, Warnwesten, Warndreieck und Verbandskasten aus dem Netz raussuchen, genau wie die Vorgehensweise in der Autostadt selbst. Diesbezüglich holte ich mir immer nur die Bestätigung ein, dass er es auch so sieht und das war es dann. Ein falscher Abholschein für die Autostadt hätte richtig ins Auge gehen können, aber letztendlich sage ich mir, dass ich etwas Eigeninitiative aufbringen muss, wenn ich oben angedeutete Konditionen haben möchte. Außerdem habe ich Ihn regelmäßig mit Anfragen genervt.

In der Autostadt selbst war beim Tagesaufenthalt am Sonntag wenig los, es gab keine Übergaben, Werksführung, Turmfahrten, etc. Ebenfalls waren einige Restaurants geschlossen. Die Mitarbeiter vor Ort geben aber alles, um den Aufenthalt während dieser Zeiten so angenehm wie möglich zu gestalten. Einziger Wehrmutstropfen: Alle Fahrzeuge in der Autostadt sind verschlossen und können somit nur von außen Begutachtet werden.

Übernachtet haben wir in Weyhausen, hier gibt es einen Grieche, der vielleicht etwas altbacken aussieht, jedoch wirklich sehr gut ist, den kann man nur empfehlen. Gegenüber von unserem Hotel war nämlich noch ein Hotel, dessen Restaurant aktuell am Sonntag geschlossen hat.

Am Abholtag – Abholung um 10 Uhr – war ich Punkt 8Uhr zu Anmeldung und bin dann gleich weiter zum ausgiebigen Frühstück in die Lagune – man hat ja ein Guthaben bekommen. Das hat alles zeitlich perfekt geklappt und kurz vor 10Uhr war ich dann auch in der Abholerwelt. Knapp 10 nach 10 wurde ich abgeholt und siehe da, mein Fahrzeug war noch nicht da. Kurze Zeit später dröhnte dann ein KFZ langsam um die Ecke, es war mein LCR, jedoch verschwand er auch wieder. Der Fahrer hatte seine Maske vergessen und so musste er noch einmal zurück und kam ein wenig später und stellte ihn endlich ab. Neben mir stand zum Vergleich ein Golf 7R Variant in Grau, der sieht recht niedlich aus neben dem schwarzen Cupra R ST.

Nach Kurzem Check mit meinem Übergabepartner, die sehr eingekürzte Einweisung habe ich dankend abgelehnt, ging es dann endlich ins Auto und über die Ehrenrunde auf den Parkplatz. Bereits am Tor raus aus der Abholerwelt konnte ich meine Begleiter wieder einsammeln.

Noch kurz Fotos auf dem Parkplatz geschossen, Parkschein entwertet und das Shopguthaben verjubelt, dann ging es auch schon los gen Norden in die Heimat.

300km haben wir nun hinter uns, die ich sehr gemächlich gefahren bin. Dauerhafte Drehzahl maximal 2.500 U/min, in der Beschleunigung erstmal nicht über 3.000 U/min. Der Übergabepartner sagte mir etwas von 1000km nicht über 4.000 U/min, zumindest gut, dass er es erwähnt hat.

Übrigens hatte er bei Übergabe eine Restreichweite von 140km, die ohne weiteres bis zur nächsten Tankstelle, wovon es um die Autostadt einige gibt, ausreichend war.

Bis dato bin ich natürlich mehr als zufrieden und stolz wie Bolle.
Hallo, ich bin in den nächsten 1-2 Wochen auch bestimmt in WOB um mein Cupra ST R abzuholen (mit Vollaustattung in Schwarz). Wie lange war bei dir die Wartezeit auf ein Abholtermin? kannst du dich noch an den Namen der Unterkunft erinnern?

LG aus Koblenz
 
toxic

toxic

Beiträge
147
Reaktionen
31
Hallo, ich bin in den nächsten 1-2 Wochen auch bestimmt in WOB um mein Cupra ST R abzuholen (mit Vollaustattung in Schwarz). Wie lange war bei dir die Wartezeit auf ein Abholtermin? kannst du dich noch an den Namen der Unterkunft erinnern?

LG aus Koblenz
Moin, dann holst du quasi das selbe Auto ab.
Der R kam am 05.06.20 an und ich habe ihn am 29.06.20 abgeholt.
Geschlafen haben wir im B&B Hotel (Wolfsburg) - Weyhausen.
 
Thema:

Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST

Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST - Ähnliche Themen

  • [5D] Leon 1.8 TSI FR HS Das Warten beginnt...

    [5D] Leon 1.8 TSI FR HS Das Warten beginnt...: :)Hi Leute, ich wollte euch gerne an meinem Weg teilhaben lassen. Soeben bestellt: Seat Leon 1.8 TSI FR Start-Stop Voll LED Handschalter -...
  • Ähnliche Themen
  • [5D] Leon 1.8 TSI FR HS Das Warten beginnt...

    [5D] Leon 1.8 TSI FR HS Das Warten beginnt...: :)Hi Leute, ich wollte euch gerne an meinem Weg teilhaben lassen. Soeben bestellt: Seat Leon 1.8 TSI FR Start-Stop Voll LED Handschalter -...