Endstufe schaltet auf Protection

Diskutiere Endstufe schaltet auf Protection im Endstufen Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hallo, ich habe folgenden Fehler: Wenn ich auf höherer Lautstärke Musik höre, schaltet meine Endstufe auf Protection. Ich habe sehr sehr viel...

Shadowman737

Beiträge
120
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe folgenden Fehler:
Wenn ich auf höherer Lautstärke Musik höre, schaltet meine Endstufe auf Protection.
Ich habe sehr sehr viel über Google darüber gefunden und gelesen und weiß nicht mehr weiter.

So gut wie immer scheint es ein Masseproblem zu sein. Heute habe ich die hinten nochmal das Massekabel abgemacht und alles abgeschliffen, befestigt ist das Ganze an dem Sitzgurthalter. Die
Powercap habe ich zum testen komplett abgemacht und die kabel direkt an die Endstufe angeschlossen: trotzdem der gleiche Fehler. Die Bassbox ist neu, da die alte defekt war.
Nun meine Frage: Woran kann es noch liegen? Batterie? Oder kann es sein, dass eines der Kabel durchgescheuert ist? Wenn das auch möglich sein sollte, dann wüsste ich gerne ob man diese irgendwie durchmessen kann? Kann es am Radio liegen? (Alpine IVA-D106R) Allgemein kann ich noch sagen, dass wenn ich etwas leiser Musik höre, dann blinkt ab und zu die Armaturenbeleuchtung, wenn du Tür offen ist, sieht man deutlich wie die Innenraumleuchten "mitblinken". Die Kabel, welche hinten liegen habe ich überprüft, diese haben keinerlei Schäden, die dicke ist mit 0,5 angegeben (Maßeinheit muss ich nochmal prüfen, die Kabel sind auf jeden Fall ziemlich dick). Die Kabel sind im Innenraum verlegt, und eigentlich sind sie auch fest also so, dass sie nicht rumrutschen. Nach der Anzeige auf dem Kondensator (als dieser noch eingebaut war) schwanken die Volt zahlen auch ganz schön, auf Protection geht das System dann unter 12V.

Bilder kann ich bei Bedarf nachstellen.


MfG
 
28.01.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Endstufe schaltet auf Protection . Dort wird jeder fündig!
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
6
Passiert das auch bei laufendem Motor oder nur im Stand? Was heisst "schwanken ganz schön"?

Wirklich sicher das keine Litze irgendeines Kabels die Karosserie oder das Gehäuse der Endstufe berührt? Das kann auch einfach eine Lautsprecherlitze sein die das Endstufengehäuse berührt.
 

Shadowman737

Beiträge
120
Reaktionen
0
Ja passiert auch bei laufendem Motor! (Stimmt, das wurde mir auch erklärt, dass es die Lichtmaschine defekt sein könnte)

Es ist unabhängig von Drehzahl und auch Unabhängig davon ob der Motor läuft.
Gerade habe ich nochmal ein anderes Radio angeschlossen, selber Fehler...

Ich bin sehr sicher, dass da kein Kabel drankommt, hatte auch mal provisorisch eine andere Endstufe dran um diese auch auszuschließen, diese schaltete sich auch auf Protect.
Bei laufendem Motor hatte die Anzeige der Powercap ca. 14 Volt. welche auf unter 12V ging.
Bei abgeschaltetem Motor habe ich ungefär 12,4 Volt. bei 11,5V gehts dann ungefär auf Protection, ist halt nicht immer bei der selben Zahl.
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
6
Sitzt die Hauptsicherung vorne richtig fest?
 

Shadowman737

Beiträge
120
Reaktionen
0
Die vom + Kabel zur Endstufe? Habe ich gerade alles aufgemacht, der Vorbeseitzter hat die ganze Platikschutzhülle von der Sicherung zerstört, weil die verbindungen nicht gepasst haben. Ich habe alles nochmal gut zusammengesteckt, aber der Fehler ist noch immer da. Kann es sein, dass die Sicherung einfach nur nicht mehr richtig arbeitet? Also einfach mal ne neue kaufen? Ist so eine Glassicherung.

Hier der Masseanschluss:

 
Zuletzt bearbeitet:

nelly190

Beiträge
6
Reaktionen
0
AW: AW: Endstufe schaltet auf Protection

Hallo
Also erst einmal klingt das nach EXTREME Strom Probleme. Wenn du meinst es ist eine Glassicherung verbaut. Dann Bau den ganzen Sicherungshalter aus und mach die Müll Tonne auf. Und weg damit. Besorge sie als Ersatz eine ANL oder Mini ANL Sicherung.
es gibt oft Probleme mit den Glas Kolben Dinger

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Shadowman737

Beiträge
120
Reaktionen
0
Herzlichen Dank, mein Löwe startet auch bei kälte sehr schlecht, jetzt habe ich mir so ein altes Ladegerät für batterien geliehen und 12 std. angeschlossen. Jetzt startet das Auto sehr gut, aber das mit dem Subwoofer ist noch immer ein Problem.

Welche Sicherung kann ich kaufen? Soll es eine teuere sein oder geht auch sowas wie bei Ebay? und wie viel Amper sollte diese haben? Könnt ihr mir auch eine Empfehlung für eine Batterie machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

nelly190

Beiträge
6
Reaktionen
0
Also welche Sicherung du brauchst hängt von dem Kabel ab. Hast du eventuell einen Händler um die ecke. Wenn ja dann fahre mal vorbei und sag du brauchst einen guten Halter. Ansonsten so um die 15 oder 20 kaufen. Eventuell kannst du mal bei just-sound schauen. Dort habe ich selber nur gute Erfahrung gemacht

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
6
Hab den Thread ganz vergessen gehabt, sorry.

Kannst du mal ein Foto von der Hauptsicherung machen, die Endstufe nennen und sagen was für einen Querschnitt das Stromversorgungskabel hat. Dann kann ich dir sagen wie du absichern solltest.

Den Anschluss des Massekabels kannst du evtl verbessern, so wie es aussieht hat der vorbesitzer den Massepunkt anschleifen wollen - was auch richtig ist. Aber bis aufs Belch geschliffen hat er wohl nicht. Im Idealfall müsstest du es schaffen das möglichst viel vom Kabelschuh direkten Kontakt mit Blech hat, egal ob direkt oder über eine Leitende Fläche.

Kannst du auch mal ein Foto von allen Kabeln machen die an der Endstufe angeschlossen sind? Das schliesst dann Verkabelungsfehler komplett aus.
 

Shadowman737

Beiträge
120
Reaktionen
0
Hi, Sorry ich habe im Moment kaum Zeit, ich habe Vorhin die neue Batterie eingebaut, und es ist noch immer der selbe Fehler da. ZUM KOTZEN. Mir fält ein, dass ich bei diesem Setup eine neue Bassbox kaufen musste, da die alte defekt war. Die alte hatte 1300 Watt diese hat 1200W. Kann es sein, dass die neue Bassbox einfach nur einen defekt hat? Kabel sind 16mm². Früher ging die Bassbox ja auch... seit dem defekt geht sie nicht mehr. Aber eine Andere Endstufe hatte ich ja auch schon ausprobiert. kA bald habe ich absolut alles neu drinne und es geht einfach nicht......... Da hat NICHTS Kontakt mit Blech. das ist das originale Brett von Seat, da sind ein paar Löcher reingemacht worten, und dann ist das da draufgeschraubt. Da liegt ein brett Drüber.

Eine neue ANL Sicherrung ist auch drinne... Eine 150A von Dietz, ist ein riesenteil.
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
6
Vielleicht solltest du dir langsam Hilfe holen, wenn du ein 16² Kabel mit 150A abgesichert hast, ist das Kabel unzureichend gesichert und kann im schlimmsten Fall anfangen zu brennen. Sollte das so sein, dann änder das bitte bevor was passiert. Die Kabel werden abgesichert, nicht die Geräte, die haben eigene Sicherungen.

Ein Subwoofer hat keine Watt.... das ist einfach nur ein Elektromagnet der eine bestimmte Menge an Strom bekommt von der Endstufe, irgendwelche Wattangaben geben dabei nur an was das maximum ist, dabei sagne die nicht aus ob es dabei laut ist oder sich gut anhört.

Und ja, je nachdem was du da an Stufe und an Lautsprecher du hast, hast du evtl einen Defekt (hervorgerufen), die Spule ist geschmolzen und dann hat man einen netten Kurzschluss - so wie wenn ein Kabel auf irgendeinem Blech aufliegt. Aber ich blick nicht durch was du jetzt da überhaupt an Geräten und Lautsprechern hast, wie die Verkabelung aussieht und was du durchprobiert hast.

Was für ein orginales Seatbrett?
 

Shadowman737

Beiträge
120
Reaktionen
0
Ich werde morgen Fotos machen, wenn es Hell ist und melde mich mit den Fotos nochmal... Ich habe extra geschaut, wie man seine Kabel Absichert, da standt eine Rechnung: 1200W : 12V und man sollte etwas größere nehmen....

Ich habe ungefär 10 Freunde gefragt, und keiner weiß weiter. Alle haben sich die Verkabelung usw. angeschaut. Das mit der Sicherung wurde mir auch schon gesagt. Das wird geändert.

Danke dir erstmal...
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
6
Nein das ist ein ganz übler Denkfehler und zeigt das das Internet was das angeht nur ein grosser ATU-Stammtisch ist.

Deine Hauptsicherung vorne ist nur dazu da, das das Kabel abgesichert wird. Die Endstufe hat doch selbst Sicherungen. 16² bei 6m Länge sollten mit maximal 60A abgesichert werden. Klar fackelt dir jetzt nicht direkt die ***** ab, auch aus dem Grund weil deine Endstufe gar nicht soviel Strom ziehen wird. Aber da geht es um Sicherheit, im Falle eines Kurzschlusses könnte das Kabel auch brennen.

Wenn du wissen willst was deine Endstufe wirklich an Watt hat, dann kannst du über den Daumen gepeilt rechnen: )Sicherungswert in A welche in der Endstufe stecken * 12V) / 0,6 = Leistung in Watt der Endstufe. Da werden aus den 1200 Traumwatt auch gern mal schnell 200 echt Watt an Leistung. Denk auch daran das nicht sofort der volle Strom gezogen wird sobald du die anlage anschaltest, je lauter du machst, desdo mehr verstärkt die Endstufe, desdo mehr Strom zieht sie.

Hast du ein Multimeter? Dann kannst du mal die Impendanz vom Woofer messen.

Ich habe z.b. 2 Endstufen verbaut, beide von vorne durchgehend mit 35² verkabelt, die Hauptsicherung habe ich mit 60A extra möglichst klein gewählt, sollte mal etwas sein. Trotz der theorethisch möglichen 2000 W RMS die die beiden Stufen schieben könnten, habe ich es noch nie geschafft die sicherung fliegen zu lassen.

So oder so, lieber kleiner Absichern und eine Sicherung für 50 Cent riskieren als das Auto und das eigene Leben. Die Ströme im Auto sind nicht ohne, Autobatterien können sogar explodieren.
 

nelly190

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich habe da eventuell noch eine idee. Suche mal bitte den alten Subwoofer raus und von dem neuen. Also jeweils einen Internet Link. Oder du sagst uns einfachmal was für Impedanz der neue Subwoofer hat. Nicht das der neue nur 2 Ohm oder gar 1 Ohm besitzt und deine Endstufe es einfach garnicht durch hält. Ansonsten könnte es auch sein, dass deine Stromversorgung komplett zusammen bricht.
Eine Endstufe schaltet oftmals bei unter 11,X Volt in den Protekt Mode, um sich selber zuschützen. Denn somit entstehen ganz schnell sehr hohe Strom Spitzen.

Naja 16qmm sind nun leider auch nicht so der Hammer. Wenn ich mir jetzt noch vorstelle, dass das Kabel von ATU oder MediaMarkt stammt. Dann wird es ganz eng. Denn dort ist es oft nochnichtmal reines Kupfer sondern ein sehr hoher Anteil Aluminum mit drin.

Aber na gut. Lass uns mal die daten von deinen Woofer zukommen.


Achja, Wenn du wirklich 2000Wart RMS hast und die 60 A Sicherung nicht kaputt geht, ist es irgendwie komisch. Ich habe mit meiner Xetec P2 945Watt RMS schon das eine oder andere mal die beiden vorsicherungen mit je 60 A gehimmelt:) Ok es war auch genügend Strom da und es lief ein DB Drag Song.

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
6
Ich werde mit meiner Brax Matrix X4 bestimmt keinen Drag betreiben ;-) Komisch ist da nichts.

Was ich damit sagen wollte ist, das man beim normalen Gebrauch seltenst in so hohe Strombereiche kommt. Deswegen sagte ich "theorethisch möglich".

Er sagt ja nicht was er da verbaut hat, das kann auch irgendeine Billigendstufe sein auf der fünfzigmillionen Watt drauf stehen und im Endeffekt 200 hat - dann sind 16² schon wieder überdimensioniert. Kann man so alles aus der Ferne nicht beurteilen.
 

nelly190

Beiträge
6
Reaktionen
0
AW: AW: Endstufe schaltet auf Protection

Ok das stimmt natürlich. Ich denke er wird jetzt einen 2 Ohm Sub haben. Und die Endstufe packt es nicht.

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
hYtas

hYtas

Ehrenmitglied
Beiträge
1.552
Reaktionen
2
Du musst nicht den Text von dem Post vor deinem Zitieren, das erschwert nur den Lesefluss ;)
Also bitte nächstes mal nicht machen und ich nehme das Unnötige mal weg.
 

nelly190

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hast du ein Messgerät womit man die Ohm zahl messen kann

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
 
Spidi

Spidi

Clubmember
Beiträge
513
Reaktionen
10
Die Dinger messen aber auch nur den realanteil der Impedanz und "normale" Multimeter/Ohmmeter haben in solch niedrigen Bereichen gerne mal gewaltige Abweichungen.
In den TSP steht ein Re von 3,0 Ohm: http://www.pioneer.eu/de/products/TS-W304R/print.html

Es kann natürlich sein, dass deine neue Box auch kaputt ist - fahr ggf. mal zu nem Carhifi-Händler in deiner Nähe, dort kosts evtl ein paar Euro mehr, da hast du aber kompetente Leute an der Hand. Die könnten dann auch mal deinen Sub testen, ob und was damit nicht stimmt.

Wenn die nicht Standardfehler sind, ist Ferndiagnose schwer.
Ein kleiner Test wäre, ein schnelles Multimeter oder ne kleine Lampe direkt parallel an der Endstufe ranzuklemmen - bricht die Spannung da zusammen bzw. wird die lampe beim Basschlag deutlich dunkler, hast du massive Stromprobleme. Wenn nicht, musst du die Endstufen und den Sub in Betracht ziehen.

€: kurzer Hinweis zu deiner Verkabelung: Chinch und Stromkabel verlegt man nicht direkt nebeneinander ;)
 
Thema:

Endstufe schaltet auf Protection

Endstufe schaltet auf Protection - Ähnliche Themen

  • Endstufen für das Eton POW 172 Compression

    Endstufen für das Eton POW 172 Compression: Hi Ich suche eine passende Endstufen für das Eton POW 172 Compression. Es sollte eine sein die hier auch oft als gebraucht angeboten wird. (um zu...
  • Endstufe richtig einstellen

    Endstufe richtig einstellen: Da ich gerade begonnen habe mich mit dem Thema auseinanderzusetzen, dachte ich mach ich mal ein Threat auf wo jeder seine Erfahrungen und sein...
  • Endstufe geht in Protect Modus

    Endstufe geht in Protect Modus: Hi, habe folgendes Problem vllt. habt ihr ja einen Tipp. Ich hab eine Endstufe (550 Watt), mein Subwoofer (500 Watt) und zu dem mittlerweile auch...
  • Einbau Endstufe schädlich?

    Einbau Endstufe schädlich?: Moin, habe vor mir in meinen Seat Leon 1P Baujahr 2008 Eine Enstufe und einen Kondensator einzubauen. Beim Kauf des Wagens hat mir der...
  • Endstufe schaltet ab unter Voll-Last

    Endstufe schaltet ab unter Voll-Last: Ich hab ne Grundsatzfrage. :baby: Woran kann es liegen wenn eine technisch intakte Endstufe im Volllastbetrieb nach kurzer Zeit (30 - 45 min)...
  • Endstufe schaltet ab unter Voll-Last - Ähnliche Themen

  • Endstufen für das Eton POW 172 Compression

    Endstufen für das Eton POW 172 Compression: Hi Ich suche eine passende Endstufen für das Eton POW 172 Compression. Es sollte eine sein die hier auch oft als gebraucht angeboten wird. (um zu...
  • Endstufe richtig einstellen

    Endstufe richtig einstellen: Da ich gerade begonnen habe mich mit dem Thema auseinanderzusetzen, dachte ich mach ich mal ein Threat auf wo jeder seine Erfahrungen und sein...
  • Endstufe geht in Protect Modus

    Endstufe geht in Protect Modus: Hi, habe folgendes Problem vllt. habt ihr ja einen Tipp. Ich hab eine Endstufe (550 Watt), mein Subwoofer (500 Watt) und zu dem mittlerweile auch...
  • Einbau Endstufe schädlich?

    Einbau Endstufe schädlich?: Moin, habe vor mir in meinen Seat Leon 1P Baujahr 2008 Eine Enstufe und einen Kondensator einzubauen. Beim Kauf des Wagens hat mir der...
  • Endstufe schaltet ab unter Voll-Last

    Endstufe schaltet ab unter Voll-Last: Ich hab ne Grundsatzfrage. :baby: Woran kann es liegen wenn eine technisch intakte Endstufe im Volllastbetrieb nach kurzer Zeit (30 - 45 min)...
  • Schlagworte

    protection fehler Endstufe

    ,

    endstufe schaltet ab