Empfehlenswertes Motortuning mit Garantie eTSI 110 KW Leistungssteigerung

Diskutiere Empfehlenswertes Motortuning mit Garantie eTSI 110 KW Leistungssteigerung im KL - Motor und Antrieb Forum im Bereich KL - Tuning; Hi Kollegen, ich würde meinem ST FR Plus mit 1.5er eTSI 110 KW/150PS gerne ein wwenig mehr Leben einhauchen. Was kann man firstda machen? Welcher...

WTF

Beiträge
26
Reaktionen
2
Hi Kollegen, ich würde meinem ST FR Plus mit 1.5er eTSI 110 KW/150PS gerne ein wwenig mehr Leben einhauchen.
Was kann man
da machen? Welcher Tuner ist für diesen Motor empfehlenswert? Welches Chiptuning würdet ihr wählen?
Ebenso wichtig, was kann man sonst noch leistungsseitig optimieren? Downpipe? Welcher Anbieter? Luftzufuhr? Wo würdet ihr ansetzen Motortuningseitig? Bitte gebt mir mal Tipps bezüglich Anbieter und konkreter Optimierungsansätzen?
Was sollte man nicht machen, weil dies sicher zu einem zu hohen Motorverschleiß oder stark reduzierter Lebensdauer führt?
Danke euch
 
28.06.2021
#1

Anzeige

Gast

powergamer

powergamer

Beiträge
178
Reaktionen
89
Ich glaube du wirst relativ wenig Leute finden, die Erfahrung in dem Bereich (mit dem Leon KL) haben. Die meisten hier werden sich den direkt mit der Leistung gekauft haben, der ihnen genügt -> Cupra oder für ca. 1500€ mehr den 2.0 TSI

edit:
Ich sehe gerade im anderen Thread, dass du ja erst bestellt hast. Gab es einen Grund nicht direkt einen Cupra oder den 2.0er genommen zu haben?
 

Tylos

Beiträge
89
Reaktionen
35
Sehe ich auch so wie powergamer. Nicht rentabel bei dem Motor. Lange Zeit gab es auch nicht viel für den 1.5 TSI. Jetzt für den eTSI wirst du noch viel weniger finden.
Sinnvollste Option Auto verkaufen und einen mit 2.0 TSI oder direkt einen Cupra kaufen.
 

toctoc

Beiträge
43
Reaktionen
17
eTurbo reinlöten, das 48V Netz vergewaltigen.

 

WTF

Beiträge
26
Reaktionen
2
„So Chips sollen ja der größte Müll sein was man so hört. (Zitat Ende)
Wo hört man denn sowas?
 

WTF

Beiträge
26
Reaktionen
2
edit:
Ich sehe gerade im anderen Thread, dass du ja erst bestellt hast. Gab es einen Grund nicht direkt einen Cupra oder den 2.0er genommen zu haben?
Ja. Den gibt es. Mein letztes Auto war ein 2018er RS 245 Octavia Combi. Auto davor war ein 2017 300 PS Leon Cupra ST. (Den hatte ich nur ein Jahr) es war schwierig und langwierig beide Autos noch mal gut zu vermarkten. Beide Kisten hatten maximale Ausstattung, beide Fahrzeuge habe ich mit 25 % auf den Listenpreis gekauft. Trotzdem habe ich unheimlich lange gebraucht um sie wieder los zu werden.
Das war der Grund jetzt diesen mildhybrid eTSI zu nehmen, in der Annahme dass dieser Motor sich etwas mehr breitenwirksamer Beliebtheit erfreut. Auch den Leon ST FR Plus habe ich mit 100-prozentiger Vollausstattung bestellt. Mir geht es einfach darum jetzt mal herauszufinden ob ich diese Motorisierung nach zwei Jahren Haltedauer besser loswerde.
da ich grundsätzlich kein großer Freund davon bin deutlich unter 200 PS zu fahren, dachte ich jetzt daran diesen Motor (seriös getunt) ein bisschen zu pimpen leistungsseitig.
 
Zuletzt bearbeitet:
powergamer

powergamer

Beiträge
178
Reaktionen
89
Beide Kisten hatten maximale Ausstattung, beide Fahrzeuge habe ich mit 25 % auf den Listenpreis gekauft. Trotzdem habe ich unheimlich lange gebraucht um sie wieder los zu werden.
Du schreibst ja, dass du Probleme mit dem Wiederverkauf hast. Wenn du jetzt wieder einen Chip einbaust stehst du vor dem selben Problem. Ausnahmen gibt es immer, aber wer möchte denn ein 2-3 Jahre altes Fahrzeug mit Chip-Tuning kaufen?
 

WTF

Beiträge
26
Reaktionen
2
Wenn du jetzt wieder einen Chip einbaust stehst du vor dem selben Problem. Ausnahmen gibt es immer, aber wer möchte denn ein 2-3 Jahre altes Fahrzeug mit Chip-Tuning kaufen?
Leider liegst du mit dieser Überlegung richtig.
Exakt auch meine Befürchtung. Vermutlich schreckt das potentielle Käufer ab.
MTM, die hier im thread genannt wurden bieten 3 Jahre Motorgarantie ab Zulassung. Das würde ich definitiv dazu kaufen. Auto wird nach spätestens 24 Monaten wieder dem Markt zugeführt. Ich werde jetzt mal motorgetunte Jungwagen Golf, octavia, Leon googeln und schauen ob die ewig lang im Netz stehen wie sauer Bier.
 
ammon1ak

ammon1ak

Beiträge
590
Reaktionen
171
Wieso zum Geier hast du dir den Wagen oder gar einen Cupra nicht geleast? Null Probleme mit der Rückgabe, kein Verkaufsstress und preislich kommt am Ende vermutlich das gleiche bei raus, wenn nicht sogar günstiger beim Leasing
 

WTF

Beiträge
26
Reaktionen
2
Wieso zum Geier hast du dir den Wagen oder gar einen Cupra nicht geleast? Null Probleme mit der Rückgabe, kein Verkaufsstress und preislich kommt am Ende vermutlich das gleiche bei raus, wenn nicht sogar günstiger beim Leasing
[von der Redaktion entfernt]

Aber gut, machen wir die Rechnung auf.
Mein Finanzierungsmodell Barkauf: Fahrzeugpreis Liste 49.300 € - 25% = 37.000€ Kaufpreis. Verkaufspreis 29.800€ nach 36 Monaten. Das sind 200€ im Monat! Jetzt zeige mir ein Leasing Angebot für einen 50.000 € Skoda oder Seat, welches 200 € im Monat kostet bei einer jährlichen Fahrleistung von 20.000 km!
„…Leasing ist doch günstiger…“

Edit:
Den Cupra habe ich 13 Monate sogar komplett gratis gefahren. 25,5% war mein Nachlass auf den Listenpreis, und genau mit diesem Abschlag habe ich ihn nach 13 Monaten verkauft. Da gibt’s aber bestimmt auch ein Leasing Modell, welches günstiger ist 🤣😂😂😁
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
2.420
Reaktionen
1.204
Bitte die Diskussion sachlich halten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WTF
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
8.192
Reaktionen
3.859
Rein sachlich betrachtet, macht diese ganze Diskussion auf Grund ihrer schwammigen Basis gar keinen Sinn ;)
 
darksun

darksun

Beiträge
1.060
Reaktionen
302
Ich hätte ne Vermutung warum es in der Vergangenheit so schwierig war die gebrauchten Autos wieder zu verkaufen,
wenn man für einen 3 Jahre alten Cupra 30k € ansetzt. 😄
Die stehen im Netz (nicht Verkaufspreis) schon ab 25-26 und das sogar vom Händler.
Damit wären es schon 300€ im Monat und auf dem Niveau von Leasing.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ammon1ak

WTF

Beiträge
26
Reaktionen
2
Damit wären es schon 300€ im Monat und auf dem Niveau von Leasing.
defacto waren es aber 200€ 😉
ich glaube, dass man auch keinen 300€-Leasingvertrag bekommt mit 20.000 KM p.a. - lasse mich aber gerne (schwarz auf weiß, faktenbasiert) eines besseren belehren.
Falls es doch bei 20TKM für 300€ ohne irgendwelche weitere Opportunitätskosten eine Leasingrate gäbe - ist es immer noch drei Jahre lang zu keinem Zeitpunkt ein eigenes Auto gewesen.

(auch wenn diese Debatte hier schon lange nichts mehr mit dem Thema meiner Frage zum eTSI-Motortunings zu tun hat, denjenigen die hier im Forum ON-Topic mitschreiben gilt mein 🙏🏻 Dank. Aktuell gefällt mir MTM wirklich sehr gut, könnte mir vorstellen das Fahrzeug am Tag der Auslieferung sofort zu MTM zu verbringen um den 150 PS eTSI auf 190 Pferde zu boosten)
 
Thema:

Empfehlenswertes Motortuning mit Garantie eTSI 110 KW Leistungssteigerung