Elektr. Fehler Tür/Alarm/Innenraum

Diskutiere Elektr. Fehler Tür/Alarm/Innenraum im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Forum, nachdem ich meinen TFSI jetzt 4 Monate ohne Vorfälle fahren durfte,habe ich nun erste Ausfälle zu vermelden. Mal von dem...

Magico

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Forum, nachdem ich meinen TFSI jetzt 4 Monate ohne Vorfälle fahren durfte,habe ich nun erste Ausfälle zu vermelden.
Mal von dem Vibra.Problemen meiner Box in der re. Beifahrertür abgesehen (waren vom ersten Tag an da) macht jetzt die Türerkennung (ich nenn das mal so) zicken.
Begonnen hat das ganze mit sporadischem Aufleuchten der Innenraumbeleuchtung
während der Fahrt, dann viel mir auf, das trotz geschlossener Tür (alle, incl. Heckklappe) die Kontrollleuchte im Armaturenbrett anzeigte das noch eine oder mehrere Türen geöffnet sein sollte. Und dann kam kurz darauf ein Nachbar aus seinem haus und sagte mir, das mein Leon vor ner Stunde mehrfach Alarm von sich gegeben hat.

Wenn ich das zusammen betrachte, denke ich das die Erkennungssensoren der Türen und/oder heckklappe nicht richtig funktionieren.
Das erklärt die Innenraumbeleuchtung (klar wenn er denkt ne Tür ist auf, macht er Licht an) und auch das auslösen der Alarmanlage (auch klar wenn im Safe Modus plötzlich eine Tür als offen erkannt wird, löst er halt Alarm aus).

Hat das von euch schon mal jemand gehabt ? Habe Montag einen Termin zum Fehlerspeicherauslesen. So wollen sie erst mal Anfangen, aber ich bin skeptisch da ich bei meinem ersten Leon gute 18 Mon. mit leuchtender Motorkontollleuchte gefahren bin und sie haben an Teilen getauscht was nur ging, aber die Warnlampe nicht aus bekommen. Halt ne "unendliche Storry":nene:

Gruß, Magico.
 
24.09.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Elektr. Fehler Tür/Alarm/Innenraum . Dort wird jeder fündig!

Magico

Beiträge
15
Reaktionen
0
Sorry liebes Forum, nicht eine Antwort auf meine Frage. Zeit genug habt ihr anscheinend wie ich aus den Antworten des Themas "Probleme beim Tanken" ersehen kann. Da bekommt sogar so ein Schwachmat wie Turbojet eure Aufmerksamkeit :nene:

Oder bin ich etwas der erste mit diesem Problem, das sich sicher auf eines der Schlösser eingrenzen läßt. Keiner was zu sagen ?

@Turbojet: auf deinen Mist bin ich nicht scharf, nur für den Fall das du dich berufen fühlst .......
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
naja... tanken muß jeder, da kann auch jeder was zu sagen... logisch oder ;)

Zu deinem Problem haben die Leute halt keine Erfahrung oder keine Idee. Nützt dir ja nichts, wenn nur gespamt wird.

Aber damit wenigstens etwas zum Thema gesagt wurde:

Den möglichen Fehler hast ja schon selber genannt... Türkontaktschalter. (Ist das beim 1P inzwischen ein Microschalter?)

Da kann der Schalter einen Wackler haben oder die Kabelzuführung. Würde auf die Symptome passen. Das würde ich zumindest erstmal prüfen.
 

m_kh

Beiträge
487
Reaktionen
0
Nach genau einem Jahr nun hatte ich das gleiche Problem - zwar nicht so oft wie bei Dir aber doch schaltete sie sich öfter mal unvermutet ein...
Beim Jahres-Check wurde das Problem in der Werkstätte behoben - es lag an einem defekten Türkontaktschalter (Kontaktproblem). Kann passieren, ist aber keine aufwändige Reparatur...

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Marderschaden - vielleicht wurde ein Kabel angeknabbert...

- in allen Fällen sollte sich Deine Werkstätte darum kümmern.
 

Borger

Beiträge
12
Reaktionen
0
Also zu deinen vermutlichen Kontaktproblemen kann ich dir leider auch nix sagen.

Interessant ist aber die Aussage zu dem Problem Lautsprecher Beifahrertür.
Bei mir ist das ähnlich. Der Wagen ist jetzt einen Monat alt und seit ca 2 Wochen hab ich in der rechten Tür ein recht unangenehmes schnarren in einem der beiden Lautsprecher.

Es ist ein recht schwer zu beschreibendes Geräusch. Mit dem übertragenen Ton kommen immer Störgeräusche. Man könnte meinen der Lautsprecher sitzt locker oder die LS-Membran ist im Eimer. Ein ähnliches Geräusch hatte ich mal in meiner Heim-Anlage, als die Endstufe kaputt war, da kam aus einem Speaker auch nur noch so ein Schnarren.

Hast du wg. dem Problem mal den Freundlichen kontaktiert?
Kannst du den Fehler/ die Box genau lokalisieren (Hoch- oder Tieftöner)?
Und die Frage an alle: Muß man zum Auswechseln eines LS die Türverkleidung demontieren oder geht der so raus?? Wenn ja, gibts da Tipps oder Tricks (Thread??)

Will versuchen möglichst wenig im Innenraum aus und wieder einzubauen. Auch wenn's der Freundliche macht. In der Regel ist es nie so, wie ab Werk und die nächsten Klapper-, Knirsch- oder sonstigen Geräusche sind vorprogrammiert.

Habt Dank für eure Hilfe.

Ach ja, an alle Kölner und Umgebung:
Habt ihr schon Erfahrungen mit verschiedenen Händlern gemacht????
Es gehört zwar nicht so direkt hier her, aber wäre schon interessant wenn man zu dem Einen oder Anderen Händler mal die positiven oder negativen Dinge sammelt.

C U

Der Borger
 

Magico

Beiträge
15
Reaktionen
0
Ja, das mit dem Marderschaden habe ich auch auf der Rechnung, aber heute ist der Wagen beim Freundlichen, da werde ich wohl später mehr erfahren.

Die Box ist definitiv der Bass, kommt natürlich auf Lautstärke und Art der Wiedergabe an. Z.B. immer wenn ein männl. Radiosprecher Nachrichten ließt, dann schon bei geringer Lautstärke. Wenn ich am Griff in der Tür ziehe ist es weg. Also ist da irgendwo ein Kontakt zwischen was weiß ich (Bowdenzüge ?), der vibriert. Das werden sie ja wohl hinbekommen.

Außerdem macht noch der Sitzkontakt für die Anschnallwarnung des Beifahrersitzes immer häufiger bei unbelegtem Sitz randale. Mal sehen ob sie das auch hinbekommen.

Melde mich später noch mal. Soll den Wagen heute Abend wieder bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicke

Gast
Außerdem macht noch der Sitzkontakt für die Anschnallwarnung des Beifahrersitzes immer häufiger bei unbelegtem Sitz randale. Mal sehen ob sie das auch hinbekommen.
Sollten sie hinkriegen. Mein Freund hatte das Problem in seinem G5GTI. Er ist dann erst mal ne Weile immer mit angeschnalltem Beifahrersitz gefahren, aber das kann ja nicht die Lösung sein :rolleyes: Im Endeffekt ist dann der Sensor ausgetauscht worden.
 

Magico

Beiträge
15
Reaktionen
0
Also das wohl nix mit Gestern fertig werden und im Moment sieht es so aus als ob sie es nicht mal Heute schaffen.:nene:

Gestern Mittag bekam ich einen Anruf: Box OK, neuer Sensor für den Beifahrersitz sowie ein neues Türschloss ist bestellt, kommt beides Morgen (also Heute).

Gerade bekam ich dann einen weiteren Anruf: Beifahrersitz OK, aber mit der Alarmanlage läufts nicht so. da muß noch ein Kabel gecheckt werden. Könnte sein das es heute nichts mehr wird. Zwischenruf vom Werkstattmeister aus dem Hintergrund "könnte doch noch klappen".

Ich habe zusätzlich nochmal auf einen evtl. Marderschaden hingewiesen. Das wurde aber verneint weil es ausschließlich hinten rechts ist.
Naja, schaun mer mal.

Neueste Entwicklung 29.09. 12 Uhr: man hat mir auch ein neues Kombiinstrument gegönnt. Wat ist dat ??? Armaturenbrett ??? Auf jedenfall hat wohl nach allen reparaturen die Türauf Lampe weiter geleuchtet.
Jetzt befinden sie sich auf Probefahrt um den Lenkwinkelsensor zu justieren.

Wieso fliegt das alles nach 4 Mon. auseinander ??? Bin gespannt ob über das Wochenende nicht was neues dazukommt, was sie jetzt übersehen haben.
Irgendwie habe ich nicht das Gefühl mein Freundlicher ist ein TOP Freundlicher, aber alle anderen in meiner Umgebung sind ähnlich.
Warum kriegen die das z.B. nicht hin mich zu informieren wenn das Auto fertig ist. Gestern sollte eigentlich noch ne Info kommen, als ich dann gegen 17.30 Uhr selber angerufen habe, sagte mir Herr XXX aus der Auftragsannahme: "Ihr Wagen steht noch in der Werkstatt, aber die Mechaniker sind jetzt alle weg". Und als ich gerade zum 6. mal innerhalb der letzten 3 Tage anrief um mich nach dem Status zu erkundigen wurde ich gefragt ob denn mein Fahrzeug bei ihnen in der Werkstatt wäre.:nene: :nene:

Das zieht sich jetzt schon 6 Jahre durch meine SEAT Zeit und wenn der neue Leon nicht so Geil wäre, hätte ich mal ein Markenwechsel vollzogen. das kann es doch nicht sein.
In so einer Situation habe ich z.B. früher bei Renault einen kostenlosen Leihwagen bekommen ohne danach zu fragen. Bei Seat wollen sie dafür Leihgebühr und irgendwann haben sie mir mal ein Bußticket gegeben. Ist das SEAT Philosopie oder kann das jeder Händler selber organisieren ?

Bis dann, Magico.

18 Uhr, hab mein Wagen abgeholt, aber fertig ist er nicht. Es ist ein Kabel blank, das kommt ab und zu an die Spritzwand und löst dabei alle Beschwerden aus. Sie können die Stelle sehen, kommen aber nicht dran ohne das ganze Armaturenbrett zu demontieren. Sie haben es jetzt frei hängen und isoliert, das soll bis nächste Woche als Provisorium halten, aber nach zwei Metern auf dem Hof hat das Teil schon wieder Tür auf angezeigt und die Innenraunbel. ging auch wieder an. Komisch, ist doch isoliert worden.
Ich glaube die wollen nur Zeit gewinnen :nene:
Bin mal gespannt ob die Alarmanlage auch wieder Randale macht, heute Nacht.:angry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Elektr. Fehler Tür/Alarm/Innenraum

Elektr. Fehler Tür/Alarm/Innenraum - Ähnliche Themen

  • Elektrik Fehler: Fernlicht, Scheibenwischer, Funkempfänger ZV

    Elektrik Fehler: Fernlicht, Scheibenwischer, Funkempfänger ZV: Liebe Community, dieser Tread richtet sich an Experten die mir bei meinem Problem helfen können. bei meinem Leon 1p ist ein kleiner Fehler...
  • Geber 1 für Bremsdruck (G201): elektrischer Fehler im Stromkreis

    Geber 1 für Bremsdruck (G201): elektrischer Fehler im Stromkreis: Guten Morgen Seat Freunde, ich habe ein Problem mit meinem Seat Leon 1P Baujahr 2006 1,9 TDI mit einer Laufleistung von 82.000km. Seit ein paar...
  • Elektrisch anklappbare Außenspiegel machen komische Geräusche

    Elektrisch anklappbare Außenspiegel machen komische Geräusche: Hallo liebe Community, ich bin neu in dem Forum und hätte folgende Frage: Bei meinem Seat Leon 1P (BJ 2007) machen die elektrisch anklappbaren...
  • Ausfall elektrischer Zuheizer

    Ausfall elektrischer Zuheizer: Hallo Forum, kann mir jemand sagen, wo bei einem 1P 2,0TDI BJ 2006 der elektrische Zuheizer verbaut ist. Bei einem Kollegen wird dieser als...
  • Problem Elektrik Mittelkonsole

    Problem Elektrik Mittelkonsole: Guten Tag zusammen, ich habe seit kurzem ein merkwürdiges Problem mit der Elektrik/Beleuchtung/anklappbaren Spiegeln in der Mittelkonsole: Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Elektrik Fehler: Fernlicht, Scheibenwischer, Funkempfänger ZV

    Elektrik Fehler: Fernlicht, Scheibenwischer, Funkempfänger ZV: Liebe Community, dieser Tread richtet sich an Experten die mir bei meinem Problem helfen können. bei meinem Leon 1p ist ein kleiner Fehler...
  • Geber 1 für Bremsdruck (G201): elektrischer Fehler im Stromkreis

    Geber 1 für Bremsdruck (G201): elektrischer Fehler im Stromkreis: Guten Morgen Seat Freunde, ich habe ein Problem mit meinem Seat Leon 1P Baujahr 2006 1,9 TDI mit einer Laufleistung von 82.000km. Seit ein paar...
  • Elektrisch anklappbare Außenspiegel machen komische Geräusche

    Elektrisch anklappbare Außenspiegel machen komische Geräusche: Hallo liebe Community, ich bin neu in dem Forum und hätte folgende Frage: Bei meinem Seat Leon 1P (BJ 2007) machen die elektrisch anklappbaren...
  • Ausfall elektrischer Zuheizer

    Ausfall elektrischer Zuheizer: Hallo Forum, kann mir jemand sagen, wo bei einem 1P 2,0TDI BJ 2006 der elektrische Zuheizer verbaut ist. Bei einem Kollegen wird dieser als...
  • Problem Elektrik Mittelkonsole

    Problem Elektrik Mittelkonsole: Guten Tag zusammen, ich habe seit kurzem ein merkwürdiges Problem mit der Elektrik/Beleuchtung/anklappbaren Spiegeln in der Mittelkonsole: Ich...