Einparkhilfe

Diskutiere Einparkhilfe im 1M - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 1; Hi Leute , wer kann mir Helfen ?! Bin am überlegen ob ich mir eine Einparkhilfe einbauen firstlasse . Frage 1. Welcher Hersteller ? InPro /...

Oli

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi Leute ,

wer kann mir Helfen ?!

Bin am überlegen ob ich mir eine Einparkhilfe einbauen
lasse .

Frage 1.
Welcher Hersteller ?
InPro / VDO / MHW ...

Frage 2.
2/3 oder 4 Sensoren ?

Frage 3.
Genauer Einbauort ?
Höhe / Abstand / Winkel ...

Frage 4.
Mit welchen Einbaukosten muß ich rechnen ?

Frage 5.
Oder selber Einbauen ?
(Mein Löwe ist 4 Wochen Alt)

Gruß und Dank im Voraus
Oli ([email protected])
dermitdemneuenschwarzenlöwen
 
15.10.2001
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Einparkhilfe . Dort wird jeder fündig!

Tdi

Beiträge
90
Reaktionen
0
Moin Oli,

würde Dir den Parkboy IV von InPro empfehlen, natürlich mit 4 Sensoren um das Kpl. Heck und auch den seitlichen Teil des Stoßfängers abzudecken.
Habe das Teil bei mir bis auf die Sensoren auch schon verbaut ( Anzeige paßt mit ein wenig handwerklichem Geschick in die linke Blende neben dem Schalter für die Heckscheibenheizung.
Wegen den Sensoren mache ich mir aber noch immer Gedanken,entweder in die schwarzen Scheuerleisten (scheitert wahrscheinlich an der Einbautiefe) oder in die unteren schwarze Schürze (evtl. etwas zu tief, Sensoren müßen nach oben ausgerichtet sein ).
Schau doch mal hier http://www.gute-fahrt.de/cgi-bin/show.pl?show&bauplan/17.htm ich glaube das müßte auch beim Löwen mit 4 Sensoren klappen.

cu
Tdi

wenn Du weitere Infos benötigst >>[email protected]
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.816
Reaktionen
354
Gibt auch ganz tolle Teile im Originalzubehör. Und wenn das nix für dich is, leg dir hat net nette Beifahrerin zu :D Die kann dich dann auch einweisen.
 
mikamo

mikamo

Beiträge
80
Reaktionen
0
An einer EPH wäre ich auch interessiert! Wusste gar nicht das mann in einem Auto so schlechte Sicht haben kann.........aber egal...geile Karre. Wer fährt denn schon ständig RÜCKWÄRTS :)
 
Frankenbu

Frankenbu

Ehrenmitglied
Beiträge
2.961
Reaktionen
175
Hab letztens nen Porsch mit Parksensoren gesehen (als ich mit Speedy zur IAA gefahren bin. Also man kann ja wirklich jedes Auto verschandeln. Aber wer es braucht, dafür gibts das Zeugs ja. (Is nich böse gemeint, aber für mich ist das wirklich hässlich sich solch Sensoren ans Auto zu bauen)
 

Roadrunner

Beiträge
222
Reaktionen
0
Beim Leon sollte SEAT den Parksensor serienmäßig einbauen. So eine schlechte Sicht nach hinten hatte ich noch bei keinem Auto. Und mit den lackierten Stoßstangen ist es nur eine Frage der Zeit bis ich die ersten Kratzer drin habe.

Roadrunner
 

Kitty

Beiträge
240
Reaktionen
0
@oli

Einparkhilfe! Warum? Mit der Zeit gewöhnt man sich an die Abmaßungen des Leon. Am Anfang habe ich auch ewig gebraucht, bis ich eingeparkt hatte, aber mittlerweile (11 Wochen später) klappt das ganz prima.
Reine Gewohnheitssache!

Gruß Kitty:very_happy:

P.S. Und das schreibt ausgerechnet eine Frau!
 

Hirter1270

Beiträge
256
Reaktionen
0
also ich muss zugeben, ich tu mir auch noch ein bisschen schwer damit, den abstand abzuschaetzen. ist aber eh immer viiiiel mehr platz hinten, als ich denke.

hab vor kurzem neben einer (spiegelnden) glasfront eingeparkt. da sieht man dann, wie sehr die eigene einschaetzung truegt... aber man lernt dadurch (besser durch die glasfront als durch beulen... :)

aber sind meistens sind eh querparker dort wo ich parke...

c.u.hirter :prost:
 

Kitty

Beiträge
240
Reaktionen
0
@hirter

Das ist halt leider der Nachteil des hohen Hecks. Aber reine Gewöhnungssache. Ich bin von meinem Polo da echt verwöhnt gewesen. Aber bevor ich den Leon bekommen habe, bin ich kurzzeitig einen R19 gefahren. Ich fand dadurch den Übergang zum Leon nicht so heftig. Da ich meistens vorwärts einparke und rückwärts ausparke ist das nicht so problematisch.

Gruß Kitty:very_happy:
 

Kitty

Beiträge
240
Reaktionen
0
@roadrunner

Ob ich nun vorwärts einparke und rückwärts aus oder rückwärts ein und vorwärts aus, das ist doch egal. Ich muss beide Male die gleichen Schritte ausführen. Außerdem warum soll ich rückwärts einparken, wenn ich meistens an den Kofferraum muss?

Gruß Kitty:very_happy:

P.S. Und ich park weiter vorwärts ein. *grins*
 

Roadrunner

Beiträge
222
Reaktionen
0
Laß mich raten.
Du wohnst in einem nicht dicht besiedelten Landstrich. :] Oder parkst du immer quer zu Fahrtrichtung :D Finde ich schon mit einem Smart ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber mit einem Leon.

Gruß
Roadrunner

p.s. Das sei dir unbenommen. Würde ich auch machen, wenn ich genug Platz hätte. Is aber meistens nicht so.
 

Kitty

Beiträge
240
Reaktionen
0
@roadrunner

Bei meinen Eltern kann ich im Grundstück oder der Garage parken. Im Büro habe ich einen Tiefgaragenparkplatz und zu meiner Wohnung gehört ein doppelter PKW-Stellplatz. Das dürfte sämtliche Fragen ausräumen!

Gruß Kitty:very_happy:

P.S. Rückwärts einparken tun doch nur Männer!:D :megasmile: :D Oder die die keinen Platz zum vorwärts Einparken haben.
 

Leines

Beiträge
512
Reaktionen
6
...gab´s da nicht mal irgendwas für "hinter die Stoßstange" ?
Also von außen nicht sichtbar !
Ich mach mich mal schlau.:idea:

Bis dann.
 

Leines

Beiträge
512
Reaktionen
6
...nee, Fehlalarm:cry:
Hab mich geirrt, gib´s doch nicht !

Bis dann.
 

Jens

Beiträge
200
Reaktionen
0
Habe mal gehört das sich einer die Sensoren in die Rückfahrscheinwerfer "eingebaut" hat, wer weiß mehr?

Grüße Jens
 

Tdi

Beiträge
90
Reaktionen
0
Moin,

@ Leines

jo da sind wir wieder beim Thema. Es gibt eine Einparkhilfe die ohne Sensoren arbeitet. Dabei wird ein Antennenband in den Stoßfänger geklebt, das ganze arbeitet nach Radarprinzip allerdings nur mit akustischer
Anzeige. Kostet ca 170-200 Märker.
Macht jedoch keinen soliden Eindruck.

@ Jens

das mit dem Rückfahrscheinwerfer verwechselst Du mit einem in der Birne integrierten Bieper. Beim einlegen des R-Gangs geht das Geblarre los und soll alles was Beine besitzt und sich hinter Deinem Löwen befindet verscheuchen, damit es sich nicht plötzlich unter demselben befindet...weis bescheid ?

@ Oli

na wofür haste Dich entschieden ??????

Gruß Tdi
 

Jens

Beiträge
200
Reaktionen
0
Danke Tdi,

das klingt ja direkt lustig, habe ich leider noch nirgends
erlebt. Ich denke es sorgt für enormes Aufsehen, wer so was mag...

Danke Jens
 

Leines

Beiträge
512
Reaktionen
6
@Tdi

:shocked: ...ich werde alt !!!
Genau das meinte ich, ich hatte auch den Preis noch im Kopf habe aber das System nirgens mehr gefunden.
Hilf einem alten Seat Fahrer mal auf die Sprünge ! Wo gibt´s diese Art von System?
:prost:
Danke

Bis dann
 

sheldon

Beiträge
30
Reaktionen
0
@Leines

Das Teil bekommst Du unter dem Namen E.P.S. Antennenband-Einpark-Hilfe bei Conrad (Bestell-Nr. 852791-62, Preis 199,- DM).

Das System hat laut Beschreibung aber mehrere Nachteile. So wird vor bestimmten Objekten nicht gewarnt. Außerdem ist die Erfassung nur in der Mitte des Bandes ideal.

Ich glaube, dass eine preiswerte Ultraschall-Parkhilfe da mehr leistet.

sheldon
 
Thema:

Einparkhilfe

Einparkhilfe - Ähnliche Themen

  • Einbau PDC / Einparkhilfe

    Einbau PDC / Einparkhilfe: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Ich habe mir eine Waeco Einparkhilfe zum nachträglichen Einbau mit 4 Sensoren gekauft. Jetzt stellt sich...
  • Einbau PDC / Einparkhilfe - Ähnliche Themen

  • Einbau PDC / Einparkhilfe

    Einbau PDC / Einparkhilfe: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Ich habe mir eine Waeco Einparkhilfe zum nachträglichen Einbau mit 4 Sensoren gekauft. Jetzt stellt sich...