E5 oder E10, was ist wirklich besser?

Diskutiere E5 oder E10, was ist wirklich besser? im Allgemeines Forum im Bereich Tipps & Tricks; @Priwinn : Ob Du es glaubst oder nicht, Ethanol hat mind. 104 Oktan, damit deutlich mehr als Benzin. Daher dürfte und sollte E85 deutlich...
BärR

BärR

Beiträge
922
Punkte Reaktionen
796
@Priwinn : Ob Du es glaubst oder nicht, Ethanol hat mind. 104 Oktan, damit deutlich mehr als Benzin. Daher dürfte und sollte E85 deutlich klopffester als 95/98er sein und damit den Leistungssprung beim Koenigsegg begründen.

Tante Edit: gerade gefunden: E85 hat 107 Oktan (!) OIL! Tankstellen GmbH - Glossar: E85

Das E10 nicht mehr als 95 Oktan hat, widerspricht dem nicht. Wird die Kopffestigkeit von normalen Benzin doch durch Additive gesteuert.
 

DPiske1995

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
12
Habe ich schon verstanden. Ich lese das nicht aus dem Text heraus. Ganz und gar nicht. Das "normale", überall erhältliche Super ROZ 95 ist E10. Die Autohersteller gehen davon aus, das genau das getankt wird, und optimieren ihre Motorsteuerung entsprechend darauf.

Kann es sein, dass du gerade die Oktanzahl und den Bioethanolanteil vermengst? Denn das eine hat mit dem anderen per se nichts zu tun. Sowohl ROZ 95 als auch ROZ 98 gibt es jeweils als E5 und E10.
Gibt es bei euch denn Roz98 als E10? Das würde ich sofort nehmen, bei uns gibt es das nicht.
 

DPiske1995

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
12
@a_dogs_life

Ich finde das erstaunlich. Die Stammtischparolen übernimmst du kritiklos, kritischere und teils gut begründete Äußerungen möchtest du mit einer Quelle untermauert haben.

Hättest du selbst mal recherchiert, wüsstest du, dass an diesem Stammtischparolen rein gar nichts dran ist. Probleme im Bereich des Einspritz- und Kraftstoffsystems gibt es nur bei ganz wenigen älteren Fahrzeugen. Hier wurden teilweise aus Spargründen unlegierte Aluminiumgehäuse für die Einspritzpumpen verwendet. Dadurch kann es bei höheren Bioethanolanteilen im Kraftstoff zu Korrosion kommen. Weiterhin wurden teils ungeeignete Kunsstoffleitungen im Krafstoffsystem verwendet, die zur Versprödung neigen. Das ist in sämtlichen halbwegs aktuellen Fahrzeugen längst nicht mehr der Fall. Diese sind zu 100 % auf E10-Kratstoff ausgelegt. Von den wenigen Fahrzeugen aus dem VW-Konzern, die davon betroffen sind, dürften heute die wenigsten überhaupt noch fahren.

Es gibt mehrere Gründe dafür, dass E10 in modernen TSIs besser und sauberer Verbrennt. Erstens hat Bioethanol eine deutlich höhere Oktanzahl als gwöhnlicher Ottokraftstoff. Auch im Gemisch fällt die Oktanzahl dadurch in der Regel etwas höher aus. Zweitens enthält Bioethanol bereits Sauerstoff. Dadurch kann eine bessere Zylinderfüllung erreicht werden. Tankt man nun E5 anstatt E10, verbrennt der Kraftstoff in für E10 optimierten Motoren aufgrund der hinterlegten Kennfelder schlechter. Es kommt zu einer deutlich höheren Rußbildung bei der Verbrennung. Dadurch kommt es zu verstärkten Rußablagerungen an den Injektoren, den Ventilen, einer beschleunigten AGR-Versottung und bei Fahrzeugen mit OPF zu einer beschleunigten Aschebeladung und verkürzte Freibrennintervallen. All das lässt den Motor schneller altern und verringert die Effizienz. Die bessere Verbrennung senkt weiterhin die NOx-Emissionen, der CO2-Ausstoß wird ebenfalls gesenkt. Letzteres war schließlich das Hauptziel der E10-Einführung.

Wie signifikant die Unterschiede teilweise sind, hat u. a. die Automobilwoche hier übersichtlich dargestellt: Vergleich zwischen Super E10 und Super E5: 70 Prozent weniger Feinstaub, 25 Prozent weniger Stickoxid

Bezüglich der Lagerfähigkeit von E10 gibt es unterschiedliche Aussagen. Neuere Publikationen sind sich aber eigentlich einig, dass es hierbei keine signifikanten Unterschiede zwischen E5 und E10 gibt. Wer sein Fahrzeug über mehrere Monate einlagern möchte, z. B. zum Überwintern, der kann auf Nummer sicher gegen und Premiumkraftstoff tanken. Für alle anderen ist das Thema komplett irrelevant.

Fazit: Wer Stammtischparolen glaubt und heute E5 anstatt E10 tankt, schadet seinem Auto, seinem Geldbeutel und der Umwelt.
hi , das wußte ich alles gar nicht. Danke das du uns so aufklärst und geduld hast!😀
 
Thema:

E5 oder E10, was ist wirklich besser?

Oben