e-Hybrid bremst auf freier Strecke

Diskutiere e-Hybrid bremst auf freier Strecke im KL - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 4; Hallo alle, seitdem ich ihn fahre, freue ich mich über geobasiertes rekuperierendes Bremsen vor Kreisverkehren, Ortschaften etc. und hinter...

Gast71321

Gast
Hallo alle,

seitdem ich ihn fahre, freue ich mich über geobasiertes rekuperierendes Bremsen vor Kreisverkehren, Ortschaften etc. und hinter langsamen Autos.
Nun fällt mir seit einer Woche auf, dass er manchmal auf freier Strecke rekuperierend bremst, ohne dass es einen Anlass gäbe (Fahrzeuge, Strecke).
Ich habe ihn mal machen lassen, bis er auf 20 km/h abgebremst hatte, dann wurde es mir zu gefährlich.

Travel Assist oder ACC habe ich nicht, nur den "Assistenten für ökologische Fahrweise", der oben beschriebene Aktionen ausführt.
Der war aber auch schon mal besser.

Hat jemand einen Tipp dafür?

Der normale Spurhalteassistent erkennt manchmal die glänzenden Bitumennahten zwischen Asphaltbahnen als Fahrbahnmarkierung, echte deutliche Fahrbahnmarkierungen manchmal nicht.
Der Eingriff geschieht immer öfter und zappeliger, das nervt langsam.

Danke und Gruß
 
DonGlow

DonGlow

Beiträge
150
Punkte Reaktionen
33
Der "Assistent für ökologische Fahrweise" zeigt dir nur die Tipps auf dem Display, wann du vom Gas gehen sollst, aktiv eingreifen tut er nicht.
Du kannst Die Stärke der Rekuperation einstellen, dementsprechend wird dann rekuperiert, wenn du vom "Gas" gehst. Ich habe die Rekuperation auf stark stehen, dadurch lässt sich der Leon fast mit einem Pedal fahren...
 
deus8

deus8

Beiträge
1.464
Punkte Reaktionen
433
Hallo alle,

seitdem ich ihn fahre, freue ich mich über geobasiertes rekuperierendes Bremsen vor Kreisverkehren, Ortschaften etc. und hinter langsamen Autos.
Nun fällt mir seit einer Woche auf, dass er manchmal auf freier Strecke rekuperierend bremst, ohne dass es einen Anlass gäbe (Fahrzeuge, Strecke).
Ich habe ihn mal machen lassen, bis er auf 20 km/h abgebremst hatte, dann wurde es mir zu gefährlich.

Travel Assist oder ACC habe ich nicht, nur den "Assistenten für ökologische Fahrweise", der oben beschriebene Aktionen ausführt.
Der war aber auch schon mal besser.

Hat jemand einen Tipp dafür?

Der normale Spurhalteassistent erkennt manchmal die glänzenden Bitumennahten zwischen Asphaltbahnen als Fahrbahnmarkierung, echte deutliche Fahrbahnmarkierungen manchmal nicht.
Der Eingriff geschieht immer öfter und zappeliger, das nervt langsam.

Danke und Gruß
Aktives Bremsen ohne Assistenten ?
Ist das überhaupt möglich?
 

Gast71321

Gast
Es ist der "Assistent für ökologische Fahrweise", der in der BDA nicht unter "Assistenten"sondern vorher kurz im grundlegenden Abschnitt"Fahren" beschrieben wird. Und die Rekuperation, wenn man der Empfehlung von Gas gehen folgt, würde ich nicht als passiv bezeichnen, das bremst schon ordentlich. Auf freier Strecke vom Gas zu gehen, sollte aber zum Gleiten bzw. Segeln führen, was meistens funktioniert, manchmal aber nicht. Mich interessiert, was sonst Einfluss nehmen könnte. Sonnenlicht von vorne?.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
2.730
Punkte Reaktionen
1.468
Aktives Bremsen ohne Assistenten ?
Ist das überhaupt möglich?
Da muss man beim Hybriden unterscheiden zwischen Bremsen und Rekuperation. Die Rekuperation ist auch ohne aktiven Assistenten möglich und geschieht auch - insofern diese auf "automatisch" eingestellt ist.

Das Fahrzeug rekuperiert dann automatisch in folgenden Situationen:
- Ein Tempolimit wurde erkannt, d.h. er rekuperiert so, dass er beim Schild die Zielgeschwindigkeit hat
- Der Vordermann bremst, d.h. er versucht den Abstand mit der Rekuperation zu halten
- Eine Kreuzung / Kreisverkehr wurde erkannt, d.h. er verringert die Geschwindigkeit so, dass man im Prinzip durchfahren kann oder bei Verkehr noch die letzten 15kmh selbst abbremst
- Das Navi sagt, dass man abbiegen / abfahren muss, d.h. die Geschwindigkeit wird bis zur Abbiegeschwindigkeit oder auf der Autobahn bis zur Abfahrgeschwindigkeit reduziert
- Man überschreitet das aktuelle Tempolimit, d.h. wenn ich bergab immer schneller werde, hält er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit durch die Rekuperation von selbst.

Man könnte es also pACC-Light nennen. Keiner der Eingriffe ist stark, wie es die ACC selbst machen würde, und kann ohne Probleme übersteuert werden. Es wird auch nicht mechanisch gebremst, d.h. bei vollem Akku sind die Features entsprechend eingeschränkt. Praktisch verwende ich aber im GTE die ACC weniger wie in meinem Leon, einfach weil er einen Großteil auch ohne aktive ACC schon macht.

Edit: @Gast71321 Hat er denn in der Situation ein Schild in der VZE angezeigt? Evtl. war da vor Kurzem eine Baustelle und deswegen noch Tempo 30 im System hinterlegt. Er müsste dann auch eine Meldung angezeigt haben "30 voraus" oder "Fuß vom Gas" (weiß nicht, wie genau die beim Leon heißen.
 
Zuletzt bearbeitet:
deus8

deus8

Beiträge
1.464
Punkte Reaktionen
433
Aber man muss doch dazu den Fuss vom Gas nehmen.
Und das Auto wir dann natürlich auch langsamer.

Aber es kann doch nicht unterscheiden ob man segeln will oder rekuperieren.
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
2.730
Punkte Reaktionen
1.468
Doch klar, genau das macht er :)
Wenn es leicht bergab geht und du die erlaubte Geschwindigkeit fährst, dann segelt er, wenn du zu schnell fährst oder einen Grund zum "Bremsen" hast, rekuperiert er. Die verschiedenen Gründe habe ich ja oben bereits geschrieben.

Aber ja, natürlich musst du den Fuß dafür vom Gas nehmen, ansonsten rekuperiert er so, wie du es ihm vorgibst. Wobei auch das anders ist als beim Verbrenner:
Wenn er wegen einem Schild stark rekuperiert und du aufs Gas gehst, dann verringert er erstmal die Rekuperation, d.h. trotz Gas geben wirst du noch langsamer. Erst wenn du mehr Gas gibst, dann wirst du auch wieder schneller.
 

Froobs

Beiträge
347
Punkte Reaktionen
255
Laut BDA ist es in den Modi Normal und Individual abhängig wie man den Fuß vom Gas nimmt, das Auto segelt wenn man den Fuß sanft vom Gas nimmt und Bedingungen der Geschwindigkeit und Steigung erfüllt sind.
Im Modi Eco versucht er immer zu segeln (Wenn Geschwindigkeit und Steigung passt), egal wie der Fuß vom Gas genommen wird.
Im Sportmodus segelt er gar nicht.

Ich hab keinen Hybrid, aber auch beim Verbrenner gibt es das segeln oder eben Motorbremse (Hier bleibt beim segeln aber der Motor an). Mittlerweile nach über 4000km hab ich es ganz gut raus anhand des Gasfußes zu steuern ob er nun den Freilauf nutzen soll oder nicht.
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
2.730
Punkte Reaktionen
1.468
Man muss hier aber auch unterscheiden, denn Segeln beim Verbrenner ist nicht gleich "Segeln" beim Hybrid :)
Soweit ich weiß wird ja beim "echten Segeln" das E in der Ganganzeige angezeigt, das habe ich auch hin und wieder. Aber elektrisches Gleiten tut er auch, wenn in der Gangwahl D steht. Denke, dass das von der Anzeige noch nicht optimal umgesetzt ist und er eben einerseits den echten Segel-Modus hat, andererseits aber auch ohne den elektrisch ohne Beschleunigung oder Widerstand fahren kann.
 

Gast71321

Gast
Genau, segeln soll er auf freier, gerader, unbeschränkter Strecke, weil effizienter als rekuperieren. Tut er ja meist auch. phchecker17: Es gibt möglicherweise einen Unterschied, ob aus dem Vrebrenner-Modus oder aus dem elektrischen Antrieb in den Segelmodus gewechselt wird, so dass das E eben nicht oder doch angezeigt wird. k.A.. Wegen der unsinnigen Rekuperation muss ich nochmal genau hinschauen, was angezeigt wird (gibt ja nicht zu wenige Symbole und Anzeigen). Wenn es immer bei der gleichen Strecke wäre, könnte ich mir ja einen Navi-Fehler denken, aber es passiert oft auf unterschiedlichen Strecken. Ich dachte schon an ein Sensor Problem. Entweder die Kamera wegen Sonnenlicht oder der Radarsensor wegen irgendwas. Es haben schon Manche geschrieben, wenn der vordere Kennzeichenträger mit Werbung über den Radarsensor ragt, könnte es Probleme geben. Bisher hatte ich eben keine.
 

Froobs

Beiträge
347
Punkte Reaktionen
255
Hast du schon mal deine Intensität beobachtet wie du vom Gas gehst?
Ja, ich weiß ich habe keinen Hybrid, aber die BDA macht für das Segeln keinen Unterschied zwischen Hybrid und Verbrenner, außer das laut BDA bei den MHEV und PHEV zusätzlich der Motor abgestellt werden kann. (Und eben das rekuperieren beim Hybriden viel stärker ist)
Wie oben geschrieben, hab ich es hier mittlerweile ganz gut unter Kontrolle ob das Auto nun "segeln" soll oder nicht bei Gas-wegnahme. Auch muss natürlich die Bedingung zu Gefälle unds Geschwindigkeit passen.

Habe in der BDA noch folgenden Hinweis gesehen, vielleicht erkennt er etwas bei dir falsch ohne dir einen Hinweis zu zeigen?:
Bei aktiviertem System kann die Fahrerassistenz
für eine ökologische Fahrweise
auch die Rekuperation steigern, ohne dass
ein Hinweis angezeigt wird. Dies geschieht
z.B. wenn der Fuß wegen eines vorausfahrenden
Fahrzeugs vom Gaspedal genommen
wird. In diesem Fall wird die Energierückgewinnung
an das vorausfahrende
Fahrzeug angepasst, ohne das ein Hinweis
angezeigt wird.
 

Higgens

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

besitze seit einer Woche eine Leon ST Hybrid. Komme ganz gut zurecht, habe aber 2-3 kleine Fragen. Sorry :)

- sobald auf Sport gefahren wird bremst (Motorbremse) das Auto immer wenn man vom Gas geht extrem ab. Im Stadtverkehr bei leichtem betätigen vom Gas ist dieses auch leicht zu spüren.
kann man das eventuell einstellen/ abstellen o.ä.?

- kann man die Fahrmodi auch am Lenkrad einstellen über das Digitale Cockpit?

Das wars. Vielen Dank!
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
2.730
Punkte Reaktionen
1.468
1. Man kann die Rekuperation im Sportmodus über das Fahrzeugmenü anpassen, auch hier stehen soweit ich weiß Auto, schwach und stark zur Verfügung. Standard im Sportmodus ist aber stark, d.h. es wird immer maximal rekuperiert.

2. Nein, die Möglichkeit gibt es nur beim Cupra über die Extratasten, die man bestellen kann. Ansonsten lässt sich der Fahrmodus soweit ich weiß nur über das Hauptdisplay umstellen.
 

Higgens

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo phchecker17,

werde ich später testen. Vielen lieben Dank!
 

Higgens

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend,

ich hab das jetzt versucht, leider habe ich nur die Einstellung gefunden, wo man die Rekuperation im allgemeinen einstellen kann.

Im Sportmodus klebe ich trotzdem fast an der Scheibe, wenn ich vom Gas gehe.
Bin ich bekloppt? :)
 
Thema:

e-Hybrid bremst auf freier Strecke

e-Hybrid bremst auf freier Strecke - Ähnliche Themen

Seat Leon ST e-hybrid - Mängel?: Liebe Community, (das wird ein Erfahrungsbericht mit meinen Mängeln - falls falsch gerne verschieben :)) ich habe schon etwas als stiller...
[ST] Langstreckenerfahrung e-HYBRID (Verbrauch und mehr): Hier ein Abriss meiner ersten Langstreckenerfahrung mit meinem Leon ST e-HYBRID (Softwarestand 1780). Mein vorheriges Fahrzeug war ein Leon 5F ST...
Meine ersten Erfahrungen mit dem Leon e hybrid: Moin, habe meinen Leon e hybrid letzte Woche Freitag bekommen. Nach den ersten Tagen muss ich sagen, das ich etwas enttäuscht davon bin, dass es...
Oben