Dte pedalbox

Diskutiere Dte pedalbox im 5F - Technik Forum im Bereich 5F - Tuning; Hallo zusammen, fahre zwar nur den 1,8 habe aber auch die Pedalbox von DTE verbaut. Im firstSommer fahre ich meist in Sport mit 3 Balken, bei...
Leost17

Leost17

Beiträge
12
Reaktionen
7
Hallo zusammen, fahre zwar nur den 1,8 habe aber auch die Pedalbox von DTE verbaut. Im
Sommer fahre ich meist in Sport mit 3 Balken, bei Regen oder Winter gehe ich meist in Citymodus damit das Ansprechverhalten wieder sanfter wird. Mir macht das fahren damit Spaß, zumal man auch gerade bei längeren Strecken den Fuß nicht so weit nach vorne drücken muss.
 

Chrispaper

Beiträge
88
Reaktionen
33
Finde den Sport plus Modus zu brutal. Deshalb auf Sport mit 3 Balken
 

Chrispaper

Beiträge
88
Reaktionen
33
Hallo. Ich habe bei mir einen chiptuner gefunden der mir ein Angebot gemacht hat.

Hi Christian,

Die Optimierung der Software deines Fahrzeugs erzielt folgende Ergebnisse :
45 PS mehr!
80 NM mehr!


Inkl. Aufhebung der V-Max-Sperre
Inkl. Kraftstoffersparnis (bis 1,5L)
Inkl. der Garantie auf unsere Arbeit!

Das Tuning dauert max. 2,5 Stunden.

Aktuell für nur 369 € inkl. MwSt.

Freundliche Grüße

was haltet ihr davon?
 
Personaler

Personaler

Beiträge
5.217
Reaktionen
5.258
Nichts. Der Tuner scheint nicht zu wissen, dass der 2.0 TSI keine V-Max-Sperre hat. 😉
 
Personaler

Personaler

Beiträge
5.217
Reaktionen
5.258
Der 2.0 TSI hat 190 PS und ist mit 232 km/h als ST angegeben. Die schafft er auch auf gerader Strecke mit viel Anlauf. Warum sollte er abgeregelt sein? Wäre er dies, dann würde er seine V-Max früher erreichen. 232 ist für ein 190 PS Auto in der Größe und bei dem Gewicht schon recht ordentlich, da braucht es keine V-Max-Sperre.
 

Chrispaper

Beiträge
88
Reaktionen
33
Ok danke. Und was sagst du zu der kennfeldoptimierung oder einen dte Chip
 
Personaler

Personaler

Beiträge
5.217
Reaktionen
5.258
Nichts. Kommt für mich nicht in Frage, da ich ein Leasingfahrzeug habe, mit der Leistung zufrieden bin und auch der Meinung bin, dass der Hersteller das Auto optimal in der Leistung ausgelegt hat. Die Ingenieure werden sich schon was dabei gedacht haben, als sie das Auto so konstruiert haben. Wer es machen will, bitte, aber man sollte sich darüber im Klaren sein, dass solche Eingriffe auch zu Schäden führen können, die man am Ende selbst an der Backe hat.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.159
Reaktionen
3.289
Ok danke. Und was sagst du zu der kennfeldoptimierung oder einen dte Chip
Das Werbeversprechen "Kraftstoffersparnis (bis 1,5L)" halte ich für unseriös. Eine Tuningbox halte ich für groben Murks, denn hier werden dem MSG allerhand falsche Werte vorgegaukelt, im schlimmsten Fall mit gravierenden Folgen. Ich habe dazu bereits ausführliche Beiträge geschrieben. Gerade bei DSG-Fahrzeugen halte ich das für unverantwortlich, auch wenn du etliche im Forum findest, die auf Tuningboxen schwören. Wie würdest du den Satz "Inkl. Garantie auf unsere Arbeit" interpretieren? Hat das irgendeinen Wert?

Man kauft sich das Auto mit der Leistung, die man braucht. Dann kann man davon ausgehen, das sämtliche Komponenten auf die entsprechende Leistung abgestimmt sind. Wenn man mehr Leistung möchte, verkauft man sein Auto oder geht einmal tief in sich, und überlegt, ob die Serienleistung nicht eigentlich doch reicht (mit 190 PS in dieser Fahrzeugklasse ist man überdurchschnittlich gut motorisiert). Wenn es vom Hersteller kein Fahrzeug mit noch mehr Leistung gibt, hilft tatsächlich nur noch eine Kennfeldoptimierung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chrispaper

Beiträge
88
Reaktionen
33
Ich verstehe dich und akzeptiere die Meinung. Wenn ich mir die Daten von dte Power Control durchlese finde ich schon das durch diese Box der Motor und deren Komponenten nicht auf Max programmiert sind. Klar gaukelt das Gerät falsche Werte vor. Aber die Box wird ja auch nur abgerufen wenn man zb. Einmal kurz die volle Leistung abruft. Und das macht man ja nicht immer und während der ganzen Fahrt. Viele schreiben das diese Boxen schlecht seien aber diejenigen die es dann gekauft haben und eingebaut haben bis dato keine schlechten Erfahrungen gemacht haben. Dte ist schon eine recht seriöse Firma.
 
Personaler

Personaler

Beiträge
5.217
Reaktionen
5.258
@Chrispaper
Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht so ganz...Dein Vorhaben meine ich.

Du hast diesen Thread Ende April eröffnet und nach Erfahrungen mit der DTE Pedalbox gefragt. Noch am selben Tag hat @Henno Dir eine Alternative vorgeschlagen, @ChrisEngel hat abgeraten und @DSG-Pilot umfangreich auch die Nachteile dargestellt. Drei Tage später berichtest Du vom Kauf der Box und äußerst Dich überaus zufrieden mit dem Ergebnis. Weitere zwei Monate später scheint Dir dies nicht mehr ausreichend zu sein und Du möchtest von einem eher zweifelhaftem Tuner eine Leistungssteigerung programmieren lassen. Optische Veränderungen an Deinem Auto deuten darauf hin, dass Du scheinbar gerne einen Cupra hättest. Warum gibst Du nicht Dein Auto in Zahlung und steigst auf einen Cupra um? Der ist auf die Leistung ausgelegt und Du könntest einen Haufen Geld sparen und bräuchtest auch keine Schäden durch zweifelhafte Tuningmaßnahmen zu befürchten. Ganz ehrlich...Deinen Wagen möchte ich nicht kaufen, wenn Du Dich mal anders entscheiden solltest. Der 2.0 TSI ist nicht dafür gemacht, Leistung wie ein GTI oder Skoda RS abzurufen. Die 190 PS reichen locker für sämtliche Fahrsituation im Alltag und auch darüber hinaus hat er mehr als ausreichende Reserven. Du bist zuvor einen 115 PS Astra H Caravan gefahren und der Leon sollte schon deutlich leistungsstärker als dieses Fahrzeug sein und zwar in sämtlichen Fahrsituationen.
 
Eric_

Eric_

Beiträge
528
Reaktionen
286
...
45 PS mehr!
80 NM mehr!
[...]
Inkl. Kraftstoffersparnis (bis 1,5L)
[...]
was haltet ihr davon?
Was soll man davon halten? Genau an dem Punkt wird es eben unseriös.

Ganz unabhängig davon solltest du aber auch wissen, dass du dann oftmals nur noch super Plus tanken kannst oder noch teurer. Super 95 oder gar E10 fallen dann flach.

Nun aber zum eigentlichen "Tuning": Du erwartest, dass dir jemand für 370€ sowohl ein sattes Leistungsplus wie auch eine Spriteinsparung von 1,5L bietet?

Du denkst also, dass die Motorenentwickler im Volkswagenkonzern, eine riesige Abteilung, alles hochstudierte Leute, die Jahrzehnte Erfahrung mit der Optimierung von Verbrennungsmotoren haben und noch dazu harte gesetzliche Vorgaben für CO2-Ausstoß (und damit auch den Verbrauch) haben, allesamt zu blöd sind? Sie haben sich bei der Verbrauchsoptimierung in den letzten Jahren Zehntel-Liter-Schritten nach unten gearbeitet, aber du glaubst, dass sie da mal einfach 1,5L beim Verbrauch verschenkt haben? Und dann glaubst du, dass ein dahergelaufener Typ, der ein paar Einsen und Nullen in ein Steuergerät klimpern kann diese 1,5L dann aber problemlos noch holt? Ein seltsames Weltbild ist das.

Die heutigen Motoren sind wirklich ab Werk schon sehr gut optimiert. Sie bieten einen idealen Kompromiss aus Leistung, Verbrauch und Verschleiß. Klar kann man aus denen mehr Leistung herauskitzeln, aber stets zum Preis von mehr Verbrauch und mehr Verschleiß. Man kann diese Motoren auch auf weniger Verbrauch hin optimieren, dann aber zum Preis von geringerer Leistung. Alles andere kann ich nur als unseriöse Versprechen einstufen.
 

Chrispaper

Beiträge
88
Reaktionen
33
Das Thema chiptuning beende ich da ihr recht habt. Ist zu gefährlich und will das alles nicht riskieren . Danke für eure Beiträge
 
Thema:

Dte pedalbox