DSG ständiges hoch und runter schalten, Verschleiß?

Diskutiere DSG ständiges hoch und runter schalten, Verschleiß? im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, Stimmt es, dass firstman beim ständigen hoch und runter schalten (zB mit schaltwippen) gefährlich bzw schädigend sein kann?

xToXiCz

Beiträge
116
Reaktionen
3
Hallo zusammen,

Stimmt es, dass
man beim ständigen hoch und runter schalten (zB mit schaltwippen) gefährlich bzw schädigend sein kann?
 
31.08.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: DSG ständiges hoch und runter schalten, Verschleiß? . Dort wird jeder fündig!
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.331
Reaktionen
332
Nein ist nicht schädigend.
Es verschleißt alles was sich bewegt und so auch beim schalten, aber dann solltest du eher das Auto nicht bewegen, wobei dann Standschäden entstehen :D
Ob das DSG automatisch schaltet, oder ob du das übernimmst ist egal und verschalten kann ja nicht passieren das schont schonmal die Kupplung.
Ich fahre oft in S und schalte manuell hoch und runter lass ich die Automatik machen.
 

der_Bär

Gast
Wäre es "schädlich" oder "gefährlich", gebe es diese Option beim DSG nicht. ;)

Aber was meinst Du mit "ständig"?…Schalten im normalen Fahrbetrieb, aber dann, wenn Du es für nötig hältst?…Das kann nicht "schaden", zumal "Verschalter" beim DSG auch mit den Wippen nicht möglich ist.
 

xToXiCz

Beiträge
116
Reaktionen
3
Ich meine, wenn man es manuell macht. ZB ich sehe eine rote Ampel bin aktuell bei 60 kmh in den 5 Gang, schalte sehr schnell in den 1 damit ich die schubabschsltung aktiviere. Und damit ich einen schönen Sound habe Das meine ich :D
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
505
nein ist nicht schädlich denn alles was schädlich fürs Auto wäre lässt es nicht zu

einzig deine Umwelt könne sich arg belästigt fühlen
 

Cupra280

Beiträge
306
Reaktionen
70
Das einzige, was man schaffen kann ist der Begrenzer: manuell runterschalten (Gänge überspringen) und danach voll aufs Gas. Der Cupra dachte wohl Motorbremse und ich habe danach voll draufgetreten. Da ist er mit dem Hochschalten nicht hinterhergekommen und ich bin tatsächlich mit dem 2.Gang beim Beschleunigen kurz im Begrenzer gelandet. :astonish:
Ansonsten sind Fehlbedienungen abgefangen.
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.331
Reaktionen
332
In den Begrenzer zu kommen ist auch nicht schädigend, er begrenzt ja absichtlich.
Verschalten und Umdr. über dem Begrenzer lässt das DSG nicht zu.
Selbstverständlich sollte das Öl auf Temperatur sein.
 

der_Bär

Gast
Der Begrenzer schützt nicht vor einem Überdrehen. :astonish:

Die Drehzahlbegrenzung wirkt ja nicht mechanisch, sondern der Motor erhält keinen Sprit/Zündung, wenn das zulässige Drehzahlmax überschritten wird. Daher ist es - beim DSG eher theoretisch, beim Schalter immer noch - möglich, durch falsches herunterschalten, den Motor auf eine Drehzahl zu treiben, die oberhalb der zulässigen Drehzahl liegt - ein User hier im Forum (allerdings ein 1P TFSI) hat wegen dieses Überdrehers keinen neuen Motor von Seat bekommen, weil das Überdrehen in der Motorelektronik vermerkt war.).

Beim DSG "sollte" (!) es allerdings so sein, dass es nicht einkuppelt, wenn die nach Schalten entstehende Drehzahl zu hoch sein würde.
 
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
Ob das nun schädlich ist oder nicht hängt wohl von der Häufigkeit als auch vom Ausmaß ab.

Generell wird ein DSG wohl für eine gewisse Lebensdauer und Anzahl von Schaltvorgängen ausgelegt sein, ehe es neues Öl braucht oder eben defekt ist.
Bsp.: Ein DSG im Stadtverkehr wird viel öfter kuppeln und Gänge wechseln als das eines Pendlers der 90 % im 6ten Gang auf der AB Teillast fährt.

Zwischen Manuell und Automatik sehe ich keinen Unterschied. Je nachdem wie oft man das "Aufheulen" des Motors praktiziert, könnte sich
das auf die Lebensdauer des Motors auswirken, verglichen mit einem der das eben nicht macht / selten höhere Drehzahlen fährt.
 

ragg

Beiträge
24
Reaktionen
0
Was mir immer auffällt, wenn ich z.B. in der Innenstadt und damit mit höchstens halb getretenem Gaspedal mit den Wippen schalte:
Er lässt die Kupplung deutlich länger schleifen als im Automatikmodus. Man sieht es am Drezahlmesser und hört es auch. Bin schon DSG-Diesel gefahren, da war das nicht so...
 

Cuprakete

Gast
Warum schaltet ihr überhaupt manuell,wenn ihr in der Innenstadt fahrt? Versteh ich nicht.Oder schaltet euer Auto so schlecht.Also ich fahre viel Stadt und er schaltet absolut perfekt.Käme nie auf die Idee manuell einzugreifen.
 

Otacon

Beiträge
276
Reaktionen
22
Das mit dem länger Schleifen lassen ist auch eins meiner Probleme mit dem DSG und tritt sporadisch auf. Es reduziert bei mir auch gleichzeitig das Drehmoment. Fahre deswegen Dienstag in die Werkstatt, dort soll mein Leon ein DSG Update bekommen.
Wenn nix schleift, schaltet das DSG auch butterweich und alles läuft einfach perfekt.

Meine Meinung:

Wenn das Update wirklich hilft, sollte es jedes Auto mit dem DQ200 bekommen. Es wurde ja schon im Golf 7 Forum gemunkelt, das JEDES Dq200 davon betroffen ist, aber vielen es einfach nicht auffällt oder es egal ist bis die Kupplungen verschlissen sind.

Nochmal der Link:
http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/2641-Kupplungsrutschen-7-Gang-DSG/?pageNo=6

Und das Zitat:
"Der versprochene Getriebetausch wurde deshalb nicht durchgeführt, da es nichts gebracht hätte. Nach massiven Bemühungen des sehr engagierten Autohauses um Informationen bei VW, wurde bestätigt, dass das Problem im großen Maßstab auftritt und schon länger bekannt ist! Bestätigt betroffen sind alle TSI/DQ200 Golf 7 Fahrzeuge. Die Software der Mechatronik berechnet in Abhängigkeit von Temperatur, Betriebszustand, Drehmoment, Drehzahl usw. den notwendigen Anpressdruck der Kupplungen. Das funktioniert aber nicht immer korrekt und führt zeitweise zu Schlupf an der Kupplung bei eingelegtem Gang. VW arbeitet (seit einiger Zeit) an einer Lösung, es gibt aber keinen Termin.
Warum der Fehler nicht bei allen Autos auftaucht, liegt daran, dass es:
- sehr sportlich gefahren wird, dann erhöht die Mechatronik den Anpressdruck der Kupplungen
- sehr soft gefahren wird, dann reicht das Drehmoment des Motors nicht aus
- es vom Fahrer nicht bemerkt wird oder erst dann, wenn nach 30 000km ein neues Kupplungspaket fällig ist. "

Habe meinen Meister letzte Woche gefragt ob es keine Rückrufaktion zu diesem Problem gibt. Er meinte nur ,dass es zu teuer wäre. Den Rest könnt ihr euch denke.

Schildert einfach eure Probleme dem Freundlichen und verweist ihn auf dieses Update. Werde dann berichten ob es bei mir eine Verbesserung gegeben hat.

Gruß
 
Thema:

DSG ständiges hoch und runter schalten, Verschleiß?

DSG ständiges hoch und runter schalten, Verschleiß? - Ähnliche Themen

  • Bedeutung Einbau Differenzierung für Getriebe"DQ 200"

    Bedeutung Einbau Differenzierung für Getriebe"DQ 200": Hallo, weiß jemand was das bedeutet: Einbau Differenzierung für Getriebe"DQ 200" Steht in der Fahrzeugbeschreibung bei gebrauchtwagen auf mobile z.b.
  • Suche einen Leon ST

    Suche einen Leon ST: Moin Moin Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Leon III ST oder Cupra ST um die 15k bis 20k Must Have: Ab 1,5l Motor ab 150 PS...
  • Schwitzen des DSG Getriebe (1.8 TSI)

    Schwitzen des DSG Getriebe (1.8 TSI): Hallooo zusammen, beim Hochheben auf eine Bühne, ist mir aufgefallen das mein Getriebe ein paar Ablagerungen unten hat, ich bin jetzt nicht drauf...
  • Cupra DSG Schaltkulisse Umbauen

    Cupra DSG Schaltkulisse Umbauen: Hallo, hat schonmal jemand bei der manuellen Schaltung am "Schaltknauf" +&- umgedreht? Hab das mal bei einem alten 5er BMW gemacht, da war es nur...
  • DSG prüfen ( ruckelt schon nach unter 5k km )

    DSG prüfen ( ruckelt schon nach unter 5k km ): Hi, habe meinen Wagen ( ST 2.0 Benziner ) nichtmal 5000km gefahren, und habe das Gefühl, dass das DSG schon anfängt zu rucken. Gerade nach dem...
  • Ähnliche Themen
  • Bedeutung Einbau Differenzierung für Getriebe"DQ 200"

    Bedeutung Einbau Differenzierung für Getriebe"DQ 200": Hallo, weiß jemand was das bedeutet: Einbau Differenzierung für Getriebe"DQ 200" Steht in der Fahrzeugbeschreibung bei gebrauchtwagen auf mobile z.b.
  • Suche einen Leon ST

    Suche einen Leon ST: Moin Moin Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Leon III ST oder Cupra ST um die 15k bis 20k Must Have: Ab 1,5l Motor ab 150 PS...
  • Schwitzen des DSG Getriebe (1.8 TSI)

    Schwitzen des DSG Getriebe (1.8 TSI): Hallooo zusammen, beim Hochheben auf eine Bühne, ist mir aufgefallen das mein Getriebe ein paar Ablagerungen unten hat, ich bin jetzt nicht drauf...
  • Cupra DSG Schaltkulisse Umbauen

    Cupra DSG Schaltkulisse Umbauen: Hallo, hat schonmal jemand bei der manuellen Schaltung am "Schaltknauf" +&- umgedreht? Hab das mal bei einem alten 5er BMW gemacht, da war es nur...
  • DSG prüfen ( ruckelt schon nach unter 5k km )

    DSG prüfen ( ruckelt schon nach unter 5k km ): Hi, habe meinen Wagen ( ST 2.0 Benziner ) nichtmal 5000km gefahren, und habe das Gefühl, dass das DSG schon anfängt zu rucken. Gerade nach dem...
  • Schlagworte

    dsg manuell schalten schädlich

    ,

    fahren mit Schaltwippen schlecht für Getriebe

    ,

    dsg verschleiß minimieren

    ,
    dsg schaltgeräusche runterschalten
    , dsg überdreht, dsg manuell 1 gang schalten schädlich, egs manuel schalten verschleiss, Wie schont man ein dsg getriebe