DSG DQ200. Wechsel Getriebeöl, Spülen?

Diskutiere DSG DQ200. Wechsel Getriebeöl, Spülen? im 1P - Wartung Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen, habe folgenden Bericht auch gesehen und bin auf Recherche gegangen. DQ200 DSG Getriebe TV Bericht 01.09.19 Wer von euch hat...

world-e

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

habe folgenden Bericht auch gesehen und bin auf Recherche gegangen.
DQ200 DSG Getriebe TV Bericht 01.09.19

Wer von euch hat beim DQ200 schon das Getriebeöl getaucht bzw. tauschen lassen?
Wurde das Getriebe auch gespült?
Dass bei dem Getriebe (wegen Trockenkupplung) kein Getriebeölwechsel nötig ist laut Hersteller ist bekannt. Aber empfohlen wird es teilweise trotzdem.
Beide Öle tauschen? Das eigentliche Getriebeöl und das Hydrauliköl? Habe auch bei einer Werkstatt nachgefragt, die auf Getriebe spezialisiert sind. Da hieß es, dass man das Öl nur tauschen, aber nicht spülen kann. Wie soll man das verstehen?

Vielleicht weiß hier jemand etwas Konkretes. Danke
 
05.09.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: DSG DQ200. Wechsel Getriebeöl, Spülen? . Dort wird jeder fündig!
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.267
Reaktionen
1.832
Wenn wir vom Zahnradkasten sprechen, ist eine Ölspülung beim DQ200 unnötig. Der Ölwechsel funktioniert nicht anders als bei einem gewöhnlichen Schaltgetriebe. Das Altöl läuft fast vollständig aus dem Getriebe heraus. Einfach neues Einfüllen und der Käse ist gegessen.

Bei der Mechatronik würde ich das Öl ohne konkrete Beanstandungen überhaupt nicht wechseln. Die Mechatronik hat ihren eigenen Ölhaushalt, das Öl wird nicht durch Abtrieb der Kupplungen oder Zahnräder kontaminiert, bestenfalls durch ganz geringfügigen Abrieb in den Hyraulikventilen. Auch extremen thermischen Belastungen ist das Mechatroniköl nicht ausgesetzt.

Anders verhält es sich bei einem nassen DSG, da dort beim Ölwechsel gemäß Herstellervorschrift ein Teil des Altöls im Getriebe verbleibt. Es gibt nur einen Ölhaushalt für Kupplung, Zahnräder/Wellen und Mechatronik. Auch hier ist eine vorbeugende Spülung jedoch nicht unbedingt erforderlich, denn der Hersteller legt die Ölwechselintervalle unter Berücksichtigung dieser Gegebenheiten entsprechend aus. Die meisten Fahrer halten sich einfach an diese Vorschriften (die in der Regel durchaus sinnvoll und völlig ausreichend sind) und die Getriebe halten ohne Probleme 300.000 km. Ölspülungen halte ich in den meisten Fällen für reine Geldschneiderei. Unnötige Arbeiten bergen außerdem hinaus immer das Risiko von Fehlern. Manchmal (nicht immer!) fährt man wirklich mit der Devise "never change a running system" am besten.

Übrigens haben die allermeisten DQ200-Probleme ihren Ursprung nicht im Zahnradksten bzw. dem Schaltgetriebeteil, sondern in der Mechatronik oder der Doppelkupplung bzw. deren Betätigungsmimik. Es gab mal Probleme mit bestimmten Schaltgabel-Lagerhülsen, aber diese sind längst abgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

DSG DQ200. Wechsel Getriebeöl, Spülen?

DSG DQ200. Wechsel Getriebeöl, Spülen? - Ähnliche Themen

  • Kupplung wechsel.Schwungrand auch ??

    Kupplung wechsel.Schwungrand auch ??: Ich müsste bei meinte Seat Leon FR 2.0TFSI bald die Kupplung wechseln ,nu frag ich mich muss ich das Schwungrad auch wechseln ? Finde so leider...
  • DSG Update Softwareupdate

    DSG Update Softwareupdate: HI, ich habe etwas rumgelesen. Zu diesem Thema scheinen die Meinungen auseinander zugehen. Aber vor allem habe ich nichts zu Seat gefunden. Ich...
  • Zündkerzenwechsel dringende hilfe

    Zündkerzenwechsel dringende hilfe: Hallo... Kann mir einer vllt sagen wie ich alle 4 zündkerzen an meinem leon wechsel. Weil ich weiß nicht wie ich die alle raus bekomme. Ich...
  • Glühkerzen wechsel 2.0 TDI 16V 140PS

    Glühkerzen wechsel 2.0 TDI 16V 140PS: http://img4web.com/g/9KFE nicht so einfach die Sache mit den Glühkerzen,erst mal finde die Dinger unter dem Ventildeckel siehe Bilder habe 1Std...
  • Erfahrung 10.000Km Insp. 160PS - DSG update

    Erfahrung 10.000Km Insp. 160PS - DSG update: Hi Leute, so jetzt nach einem Jahr und knappe 11t KM hat mein Leon seine erste Inspektion hinter sich. Bemängelt habe ich das DSG welches in den...
  • Erfahrung 10.000Km Insp. 160PS - DSG update - Ähnliche Themen

  • Kupplung wechsel.Schwungrand auch ??

    Kupplung wechsel.Schwungrand auch ??: Ich müsste bei meinte Seat Leon FR 2.0TFSI bald die Kupplung wechseln ,nu frag ich mich muss ich das Schwungrad auch wechseln ? Finde so leider...
  • DSG Update Softwareupdate

    DSG Update Softwareupdate: HI, ich habe etwas rumgelesen. Zu diesem Thema scheinen die Meinungen auseinander zugehen. Aber vor allem habe ich nichts zu Seat gefunden. Ich...
  • Zündkerzenwechsel dringende hilfe

    Zündkerzenwechsel dringende hilfe: Hallo... Kann mir einer vllt sagen wie ich alle 4 zündkerzen an meinem leon wechsel. Weil ich weiß nicht wie ich die alle raus bekomme. Ich...
  • Glühkerzen wechsel 2.0 TDI 16V 140PS

    Glühkerzen wechsel 2.0 TDI 16V 140PS: http://img4web.com/g/9KFE nicht so einfach die Sache mit den Glühkerzen,erst mal finde die Dinger unter dem Ventildeckel siehe Bilder habe 1Std...
  • Erfahrung 10.000Km Insp. 160PS - DSG update

    Erfahrung 10.000Km Insp. 160PS - DSG update: Hi Leute, so jetzt nach einem Jahr und knappe 11t KM hat mein Leon seine erste Inspektion hinter sich. Bemängelt habe ich das DSG welches in den...