Dringend: Kaufhilfe

Diskutiere Dringend: Kaufhilfe im andere SEAT-Fahrzeuge Forum im Bereich Andere Fahrzeuge; Hallo Leute, ich habe ja vor mir einen gebrauchten Seat zu kaufen. Habe mir jetzt mehrere Toledos angeschaut und 2 sind in firstdie engere Wahl...

Benson

Beiträge
101
Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich habe ja vor mir einen gebrauchten Seat zu kaufen. Habe mir jetzt mehrere Toledos angeschaut und 2 sind in
die engere Wahl gekommen. Leider kann ich mich nicht so recht entscheiden. Welchen würdet ihr nehmen?

1. Fahrzeug:

Seat Toledo Stella 1,6
EZ 8/99
31 000 km
TÜV 3/04
Farbe: Rot-Metallic
Scheckheft gepflegt (von Rentner gefahren)
Zusatzaustattung: Klimaanlage

Preis: 9500 €

2. Fahrzeug:

Seat Toledo Signo 1,6
EZ 8/99
42 000 km
TÜV 8/02
Farbe: Blau-Metallic
nicht Scheckheft gepflegt! (2 Vorbesitzer)
Zusatzaustattung: Seat-Alus, Aura Cassette + CD Wechsler

Preis: 10 500 €

Achso ein Radio habe ich schon, den Wechsler vom 2. Fahrzeug brauche ich also nicht...
 
12.06.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dringend: Kaufhilfe . Dort wird jeder fündig!
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.821
Reaktionen
361
Ich würd das erste nehmen. Was auch immer dieses komosche Scheckheft ist, es klingt brauchbar. Ung von Rentnern gepflegte Autos isnd immer gut :) Obwohl die Ausstattung beim Signo natürlich fein ist. Ist das Scheckheft net soo wichtig, ist der 2. durachaus eine Überlegung wert.


Grüsse
Cupra
 
ernie

ernie

Ehrenmitglied
Beiträge
2.917
Reaktionen
0
Da würde ich von der Ausstattung her ganz klar den Signo nehmen!
Allerdings lass den vorher nochmal unabhängig von der Dekra durchchecken, da ein Auto das nicht scheckheftgepflegt ist schon bedenklich ist....
Ein Rentnerfahrzeug ist eigentlich immer perfekt gepflegt aber auch nicht wirklich ordentlich eingefahren....
Ausserdem ist die Ausstattung des Stella wirklich etwas mager.

ernie
 

Roadrunner

Beiträge
222
Reaktionen
0
Das erste. Da machst du nichts falsch und ist Scheckheft gepflegt. Da stimmt dann auch die Kilometerleistung. Und Klima ist ja dabei.
 

dasacom

Beiträge
143
Reaktionen
0
Tja, schwere Wahl, grundsätzlich wäre das Rentnerfahrzeug vorzuziehen, aber Stella gegen Signo :), Punkte für den Signo!!!
Hat der Signo auch ne Klimaanlage???
Für mich kommt kein Auto ohne Klimaanlage in Frage.
Aber für mich kommt auch kein rotes Auto in Frage.
das heisst also, daß ich dir nicht wirklich helfen kann, aber wenn du den Wagen checken lässtt (Dekra, TÜV; ADAC) und alles ist in Ordnung, dann würde ich den z w e i t e n nehmen.

Hoffe dir ein bißchen geholfen zu haben.

Schöne Grüße
dasacom
 

Benson

Beiträge
101
Reaktionen
0
Naja der Signo hat ja serienmässig Climatronic. Die Ausstattung ist genau die selbe wie beim Leon.

Ich würde auch kein Auto ohne Klima kaufen, allein schon wegen dem späterem Wiederverkauf...

Was kostet so ein Dekra-Check? Bei dem Signo läuft ja auch der TÜV ab, das ist schon ein bißchen blöde.

Ich habe mal Fotos hochgeladen:
Bilder von den Fahrzeugen
 

Marcocool

Beiträge
1.861
Reaktionen
0
Ich würd das erste nehmen. Was auch immer dieses komosche Scheckheft ist, es klingt brauchbar.
@Cupra das heißt das Auto wurde ordnungsgemäß in der Werkstatt gewartet (Serviceheft mit Ölwechseln)


@ Bensen ich rate die auf jeden Fall zum ersten alleine schon wegen dem Scheckheft
Die Signo ist zwar besser als Stella aber der Unterschied fällt dann auch nicht so ins gewicht
 

MaJo

Beiträge
456
Reaktionen
0
so ich würde auch den ersten

vorteil des ersten:

- scheckheft
- vorbesitzer (renter passen immer gut auf das auto auf )
- weniger km
- tüv
- der ist vom händler (bei dem kannst dir fast sicher sein das alles in ordnung ist, wegen dem neuen gebrauchtwagen klausel du hast somit auf den wagen mindestens 1jahr garantie)

nachteil des ersten:

- ausstattung (naja man kann nicht alles haben) :D
- alus (naja) :D

vorteil des zweiten:

- ausstatung (und das ist auch schon alles)

nachteil des zweiten:

- scheckheft
- km
- fast kein tüv mehr
- lässt sich auch nicht mehr so gut verkaufen da du der 3. besitzer währst
-und wie es aussieht ist der rote vom händler und der ander privat (wegen den fotos) man kann nie wissen was bei einem privaten so alles kaputt ist.falls du dich für den 2. entscheiden würdest wäre es ratsam mit dem zum tüv oder dekra zu fahren (wie ja schon die anderen geschrieben haben).

ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.
 

aikon

Beiträge
520
Reaktionen
0
Würde auch den ersten nehmen. 2 Vorbesitzer bei so wenig km klingt verdächtig. Mein Leon Vorgänger war auch von einem Rentner, war super eingefahren.
Klar hat der 2. mehr Ausstattung aber ob das 2KDM wert ist??? Falls du den zweiten willst, würde ich mir den Wagen sehr sehr genau anschauen, und unbedingt mal auf die Hebebühne packen und unten drunter gucken.
 

Benson

Beiträge
101
Reaktionen
0
@ MaJo
Das hast du richtig erkannt. Der Stella ist vom Händler (kleiner Automarkt - kein Vertragshändler) und der Signo ist von Privat.

Zu den Alus:
Die 15 "-Seat-Alus gefallen mir eh nicht so besonders. Wenn ich wieder Geld habe, möchte ich dem Toledo eh 17 "-Felgen verpassen.

Aber für 500 - 600 € (hätte ich beim Stella wahrscheinlich noch übrig) bekommt man aber wohl noch keine vernünftigen Alufelgen + Sommerreifen oder?
 

MrSigno

Beiträge
1.413
Reaktionen
0
Original von Benson
Aber für 500 - 600 € (hätte ich beim Stella wahrscheinlich noch übrig) bekommt man aber wohl noch keine vernünftigen Alufelgen + Sommerreifen oder?
Nicht-Markenfelgen mit gebrauchten Reifen schon (hab ich auch für 500 Euro erstanden). Für Neuteile liegt die magische Grenze IMHO bei ca. 1000 Euro. ;(

--
MrSigno
 

roterkaiser

Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Dringend Kaufhilfe

Also ich würde auch meinen Vorrednern recht geben und den ersten wählen. Das Argument mit den Scheckgepflegten Fahrzeug liegt für mich auch auf der Hand dadurch den ersten zu wählen.
 
Gallius

Gallius

Beiträge
461
Reaktionen
0
Ich würde den 2ten nehmen und damit zum ADAC fahren um den Untersuchen zu lassen...
Mit dem Stella bereust du spätestens bei 30°Celsius deine Endscheidung :cry:

Wenn der 2. von Privat ist kannst du den Vorbesitzer ja auch pers. kennen lernen... Vielleicht auch ein Rentner?
 
DarkAngel

DarkAngel

Beiträge
185
Reaktionen
0
ich würde auch den 2ten nehmen.. mußt halt einen gescheiten kauf vertrag machen der vorschäden usw. ausschließt und alle mängel angibet dann kannst dich im notfall auch wehren dagegen.. schon alleine die farbe ist viel besser das blau sieht doch echt geil aus.. und die ausstattung ebenfalls...

gruß DarkAngel
 

Benson

Beiträge
101
Reaktionen
0
@ Gallius
Den Besitzer des Signo kenne ich, der ist so um die 25 Jahre alt!
 

Benson

Beiträge
101
Reaktionen
0
Wagen gekauft

So ... danke für eure Mithilfe!
Habe jetzt den Stella gekauft. Ich hatte den Händler ja schon auf 9500 € runtergehandelt (von 9900). Bei der Probefahrt heute ist mir aufgefallen, dass die hinteren Reifen etwas wenig Profil haben, also habe ich noch neue Reifen für hinten verlangt. Außerdem fährt er nochmal zum örtlichen Seat-Händler, da die Airbagleuchte an ist (Batterie war abgeklemmt, meinte der Händler). HU und AU waren doch noch nicht neu, aber das gehört auch noch zum Service des Händler, das macht er dann auch noch nächste Woche...

Ist das mit der Airbagleuchte so korrekt oder hat der Händler da Quatsch erzählt?
 

Mister.T

Beiträge
83
Reaktionen
1
Rentnerfahrzeug!

Ich möchte hier mal mit dem Vorurteil aufräumen, daß Rentnerfahrzeuge besonders gepflegt seien. Also mein Vater ist auch Rentner, von dem würde ich nie ein Auto kaufen ( nix gegen meinem Vater :] :] ), aber wenn Rentnerfahrzeug heißt, das Auto wurde nie über 3000 Touren bewegt, kann ich mir nicht vorstellen, daß das so gut für Motor und Getriebe sein kann! Außerdem wird das Fahrzeug nur ca. zwei mal im Jahr gewaschen (von mir!). Naja es heißt ja, Dreck konserviert... :D :D :D

Gruß Mister.T
 

amfti

Gast
Original von Cupra
Ich würd das erste nehmen. Was auch immer dieses komosche Scheckheft ist, es klingt brauchbar.
Hallo Cupi! :D
Scheckheft-gepflegt bedeutet bei uns hier in Deutschland, dass der Besitzer immer schön seine Wartungsintervalle durchführen und diese im Serviceheft hat eintragen lassen... Sozusagen Scheckheft=Serviceheft!! :p
Finde die Bezeichnung aber auch irgendwie komisch - wer sowas wohl erfunden hat?? :D

Was ich allgemein noch hinzufügen wollte, ist folgendes: Rentnerwägen sind zwar in den meisten Fällen sehr dolle gepflegte Wägelchen, nur leider auch ungetreten, sprich der Wagen hat möglicherweise nie die 3000-Touren-Marke überschritten - da kann es dann schon mal vorkommen, dass das Fahrzeug dann nicht seine Endgeschwindigkeit erreicht bzw. sich bei der Elastizität verglichen mit anderen Wagen gleicher MOtoren hinten anstellen muss.... 8o :D
 

Benson

Beiträge
101
Reaktionen
0
Habe den Wagen jetzt seit 3 Tagen und bin jetzt schon knapp 300 km damit gefahren:

Der Wagen fährt sich gut und ich bin zufrieden. Allerdings habe ich ein paar Mängel übersehen, was mich im nachhinein ärgert. Der Rentner hatte so geniale Gummi-Reflektoren an den Türkanten montiert. Die habe ich natürlich sofort abgebaut. Darunter kamen schöne Lackschäden zum vorschein (Vom auf und zuschlagen vermutlich). In den Innenseiten der Türen kann man sogar schon so gelbes Dichtungsmaterial sehen. Am Rahmen sind auf Höhe der Reflektoren auch leichte Macken im Lack, echt bescheuert sowas, der Wagen hat doch schon Reflektoren serienmässig in den Türen. Da muss ich wohl noch einen Lackstift kaufen.

Die ZV lässt sich nicht synchronisieren, da war ich aber schon beim Händler, nur der "Systemtechniker" war gerade nicht da...

Und die Fahrerfussmatte ist kaputt (Befestigungsknopf auf einer Seite rausgerissen).

@ amfti

Die Höchsteschwindigkeit ist in Ordnung denke ich, ich habe den Wagen ohne Probleme auf 194 km/h bekommen.
 
Thema:

Dringend: Kaufhilfe