Differenzdrucksensor ein Schwachpunkt beim 1,9er TDI

Diskutiere Differenzdrucksensor ein Schwachpunkt beim 1,9er TDI im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Liebe Gemeinde, ich war mit meinem 1,9er im Urlaub in Frankreich (gute 1000km Entfernung). Auf dem Rückweg, gerade wieder in Deutschland hab ich...

vorstopper

Beiträge
76
Reaktionen
2
Liebe Gemeinde,

ich war mit meinem 1,9er im Urlaub in Frankreich (gute 1000km Entfernung). Auf dem Rückweg, gerade wieder in Deutschland hab ich dann mal wieder etwas Gas gegeben.

Plötzlich hat der Leon bei 170km/h kein Gas mehr angenommen und wurde langsamer (keine Warnlampe an). Ich hab dann mal in
den Vierten geschaltet und schon konnte ich wieder beschleunigen. Das ganze kam dann insgesamt 5mal.

Ich habe dann mal ein VW Autohaus angefahren. Die haben den Fehlerspeicher ausgelesen und haben mir gesagt, der Differenzdrucksensor wäre defekt. Das ganze würde bei den 1,9 TDI sehr häufig auftreten, insbesondere bei Kurzstrecke.

Weil ich noch Garantie (Audi Gebrauchtwagen Plus) habe und die gerade einen da hatten wurde auch direkt repariert.

Ich fahre aber keine Kurzstrecken. Mit dem Auto fahre ich nur Zur Arbeit (70km einfach) und im Urlaub. In der Stadt fahre ich das Auto von meiner Frau oder Motorrad ;). Gekauft hab ich den mit 35k im Oktober letzten Jahres, jetzt habe ich 62k. Und immer brav warm und kalt gefahren.

Ist das wirklich so ein Problem? Ich dachte eigentlich nach meinem sporadisch fahrenden, elektronischen Totalausfall (Peugeot 307SW), wäre ich jetzt mit dem Rumpeldiesel auf der sicheren Seite....
 
03.08.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Differenzdrucksensor ein Schwachpunkt beim 1,9er TDI . Dort wird jeder fündig!

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo vorstopper,

bei meinem Leon (Bj. 2008, 1,9l TDI, 110.000km) sind bzgl. DPF oder Differenzdrucksensor bisher keine Probleme aufgetreten. Ich bin bis 90Tkm aber auch vorwiegend AB gefahren. In den letzten 20Tkm überwiegend Landstrasse und im Normalfall sind die kürzesten Strecken mind. 5km.

Grundsätzlich hat jeder Motor und jedes Fahrzeug eines jeden Herstellers irgenwo eine Schwachstelle.
Beim 1,9l TDI Motor mit DPF sind sicher die Differenzdrucksensoren etwas auffällig aber aus meiner Sicht nicht kritisch. Außerdem hast du die Sensoren ja auf Garantie bekommen.
Ich würd das ganze mal abhaken und hoffe dass du mit deinem Leon genauso zufrieden bist wie ich mit meinem.
 
RaikundAnika

RaikundAnika

Beiträge
252
Reaktionen
0
1.9TDI MJ07 habe jetztschon 115000km drauf das teil geht Regelmßig in 25000km schritten kaputt, wie gut das dies innwerhlab von einem Jahr geschieht somit ist es immer wieder auf Garantie. Bei mir geht aber immer die MIL an.

MFG
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Das find ich jetzt echt spannend.
Wie ist denn Dein Fahrprofil?
Tankst Du Biodiesel oder ähnliches?
 
RaikundAnika

RaikundAnika

Beiträge
252
Reaktionen
0
Biodiesel nein. Fahrprofil: in der Woche 7km hin zur arbeit 7km zurück
Am WE ca alle 14Tage 570km AB hin und Sonntag 570km zurück
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Also wenn ich das mit meinem Profil vergleiche.

Bis 90Tkm:
in der Woche jeden Tag auf der AB 100km zur Arbeit und am Abend wieder zurück
am WE diverse kürzere Strecken auf der Landstrasse, aber keine unter 5km

Von 90Tkm bis dato:
in der Woche jeden Tag auf der Landstrasse 20km zur Arbeit und am Abend wieder zurück
am WE diverse kürzere Strecken auf der Landstrasse, aber keine unter 5km

Ich fahre auf der AB hier in Ö übrigens immer (oder zumindest meistens ;) ) im legalen Rahmen, soll heißen max. 145km/h

Interessant ist jetzt noch ob der Sensor vom Kurzstreckenteil oder vom AB-Teil des Fahrprofils geschädigt wird.

Fährst Du auf der AB sehr hohe Geschwindigkeiten oder eher sparsam?

SG
chilirat
 
RaikundAnika

RaikundAnika

Beiträge
252
Reaktionen
0
Auf der Autobahn so im schnitt 140-180 wenn es die Situation zulässt zur Zeit doch eher 120 wegen Überfüllung da bei uns gerade Ferien sind.
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Na mal sehen ob bei meinem in den nächsten 20Tkm der Sensor auch den Geist aufgibt.
Falls es soweit kommt werd ich sofort berichten.

SG
chilirat
 

Werkstattmensch

Beiträge
270
Reaktionen
0
Wird er nicht da es eine modifizierte Variante seit längeren im Handel gibt !
 

Friedo

Beiträge
685
Reaktionen
0
also ich habe zwischen Okt2010 und Juli2011 ca. 47.000 mit meinem 1.9 abgespult und nichts war. Es liegt wohl tatsächlich am Kurzstreckenbetrieb

hatte täglich 50km/Je Fahrstrecke und am WE regelmäßig über 500km

Stadtverkehr unter 5km kann ich wahrscheinlich an einer Hand abzählen
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Wenn man mal "Differenzdrucksensor defekt" googelt merkt auch recht schnell, dass das bei VW/Audi/Seat/Skoda ein verbreitetes Problem ist und sich über alle möglichen Motoren bemerkbar macht und nicht nur auf den 1,9l TDI beschränkt ist.
Man findet dazu aber auch einiges bei Peugeot, Ford, Opel oder Alfa.

Scheint wohl eher ein Problem beim Zulieferer zu sein.

---------- Beitrag am 02.08.2013 um 11:55 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 09.08.2011 um 13:02 Uhr ----------

Ich kram hier mal den alten Thread hervor.
Wollte nur mal berichten, dass nun auch bei meinem Leon nach fast 6 Jahren und nicht ganz 140Tkm der Differenzdrucksensor kaputtgegangen ist.

Bei mir ist einfach nur die Motorchecklampe angegangen. Hatte keinen Leistungsverlusst oder Notlauf.
Nach auslesen des Fehlerspeichers stand fest, der Differnzdrucksensor ist defekt.
Den Speicher hab ich ohne Ersatz des Sensors trotzdem gelöscht, nach 3 kurzen Fahrten kam die Checklampe aber wieder an.

Ersetzt hab ich den Original-Sensor (076 906 051 A) mit einem Bosch-Teil (0 281 002 710). Den hab ich um fast die Hälfte günstiger bekommen als das Original-Teil.
Das Ganze angelernt und nun funktioniert wieder alles wie es soll.

Übrigens mit ein wenig googeln hab ich Einbauhinweise einer Firma die diesen Sensor (Hersteller: Fa. Sensata) vertreibt gefunden.
In diesem Dokument wird eine durchschnittliche Lebensdauer des Sensors von 120.000km angegeben.
http://www.motorsensor.de/Delta-P_Montagehinweise.pdf

SG
chilirat
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
Mein erster war beim 2.0 TDI nach 130tkm hin. Man merkts im VCDS schon relativ frühzeitig, wenn der sog. Offset-Druck, also die Ruhekalibrierung zwischen Druck-Vor-Filter und Druck-nach-Filter immer größer wird.

Im Motor-Aus-Zustand müssen die Werte nämlich beim Neusensor auf 0 sein, da über dem Filter keine Druckdifferenz besteht... Der Wert wird immer größer, irgendwann so groß, dass eine Kalibrierung nicht mehr hinhaut, ab dann steigt der Sensor aus.

Leider bei allen DPF-TDI durch die Bank ein klassisches Verschleißteil.
 
Thema:

Differenzdrucksensor ein Schwachpunkt beim 1,9er TDI

Differenzdrucksensor ein Schwachpunkt beim 1,9er TDI - Ähnliche Themen

  • Differenzdrucksensor defekt Fehler p0471

    Differenzdrucksensor defekt Fehler p0471: Hallo, Bei mir ist die Motorkontrollleuchte angegangen. Fehler wurde ausgelesen, der Abgasdrucksensor liefert unplausible Werte. Ist ja nix neues...
  • Differenzdrucksensor defekt Fehler p0471 - Ähnliche Themen

  • Differenzdrucksensor defekt Fehler p0471

    Differenzdrucksensor defekt Fehler p0471: Hallo, Bei mir ist die Motorkontrollleuchte angegangen. Fehler wurde ausgelesen, der Abgasdrucksensor liefert unplausible Werte. Ist ja nix neues...
  • Schlagworte

    differenzdrucksensor Audi A3 1.9 tdi

    ,

    differenzdrucksensor skoda octavia 1,9tdi defekt sympthome

    ,

    abgasdrucksensor 1 9 tdi

    ,
    differenzialdrucksensor ibiza diesel
    , druckdifferensensor tdi, differenzdrucksensor vcds 1,9 tdi, vw 1,9 tdi differenzdrucksensor