Diesel VS Benziner Kostenvergleich

Diskutiere Diesel VS Benziner Kostenvergleich im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; ich schreibe das hier rein, weil der 2.0TDI wohl mit dem 1P Motor identsich ist, wobei firstdieser Vergleich ein wenig hinkt, weil der 1,4TSI...

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
ich schreibe das hier rein, weil der 2.0TDI wohl mit dem 1P Motor identsich ist, wobei
dieser Vergleich ein wenig hinkt, weil der 1,4TSI Motor wohl extrem sparsam und im Leon nicht verfügbar ist, der Vergleich TFSI und FR TDI wäre wohl viel extremer zum Vorteil des Diesels.
Wie ist Eure Meinung dazu?

Achtung für Analog Modem Nutzer Bilder sind recht groß!



und noch einer....

 
Zuletzt bearbeitet:
24.11.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Diesel VS Benziner Kostenvergleich . Dort wird jeder fündig!
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Mann könnte aber den 2.0 FSI mit dem TDI ins Rennen schicken. Fast identische KW-Leistung und der gleiche Hubraum.

Ich denke hier würde der TDI mit einem sehr knappen Vorsprung "gewinnen".
 

Fabulous

Beiträge
132
Reaktionen
0
hi,
ich hab schon oft gelesen,dass der 2.0Fsi gegenüber dem 2.0TDI in der Kostenfrage deutlich unterlegen ist.Der Diesel würde sich in diesem Vergleich ab 10000km/Jahr schon lohnen.
Grüße Fabulous
 

Flash Müller

Gast
Diese "Lohnt sich ab xxx km" ist viel zu pauschal. Das muss jeder für sich selbst durchkalkulieren, unter Berücksichtigung von Kaufpreis/Finanzierung, Haltedauer, Wertverlust, Versicherungseinstufung, persönliches Fahrverhalten (= persönlich erreichter Spritverbrauch) usw. usw.
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
Das ist wohl wahr...

Bei mir wäre der TDI schon ab ca 7500 Km/Jahr günstiger gewesen. Bei SF16 (35%) wirkt sich die höhere Versicherung nimmer so stark aus.
 

judyclt

Beiträge
433
Reaktionen
0
Ich finde, dass sich der Diesel sehr früh lohnt, obwohl der Benziner ja sparsam ist und wenig Hubraum hat. 16.800km schaffen doch wirklich viele Leute pro Jahr.

Noch eine Anmerkung? Mit was für einer Schadensfreiheitsklasse rechnen die eigentlich im Test?
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
"Traue nie einer Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast !" :D

Ich sehe das genauso wie Flash. Ob sich der Benziner oder eher der Diesel lohnt, muss jeder für sich selbst durchrechnen.
 

Mirco

Gast
Der 2.0 FSI ist aber nicht aufgeladen, von dem her ist der Vergleich mit dem TSI passend. Der TSI ist technisch sehr interessant, aber er muss sich noch beweisen, ob die Doppelaufladung auch hält. Gut ist, er hat eine Kette. Bin noch keinen gefahren, soll aber bis 200 km/h für 1.4 Liter sehr gut ziehen, das Konzept macht Sinn. Wenn man darauf noch weiter aufbauen kann und noch 1 Liter weniger realisieren könnte, kommt der Benziner defintiv wieder zurück, könnte ich mir vorstellen. Das Downsizing macht schon Sinn.
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
den TSI gibts aber nicht im Leon, außerdem erinnere ich an die letzten VAG Versuche mit den G-Ladern, was wohl voll in die Hose ging, da hatte man nur wieder den Käufer zum Beta Tester gemacht...
bei den meisten die mehr als ~15000km/Jahr fahren, wird sich weiterhin der Diesel rechnen, alles andere ist Spekulation und ich glaube auch nicht daran das der Benziner besser bzw. günstiger wird, eher glaube ich an Alternative Treibstoffe!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mirco

Gast
In der Autobild ist gerade ein Vergleich der 2 Konzepte drin:

"6:3 für die Benziner! Bei aller Diesel-Begeisterung überrascht das Ergebnis: Der Benziner ist noch lange nicht tot. Im Gegenteil. Er kann den drehmomentstarken Diesel sogar überflügeln, wenn neueste Technik wie Direkteinspritzung und Stufen-Aufladung zum Einsatz kommt. Sechsmal gewinnt der Benziner in diesem Vergleich. Nur bei Peugeot, Mercedes und Audi sehen wir den Selbstzünder vorn. Bei den Franzosen und Schwaben kein Wunder, blicken doch beide auf eine jahrzehntelange Diesel-Erfahrung zurück. Unterm Strich gilt immer noch:

Wer nicht wirklich viel fährt, für den rechnet sich der Diesel nicht. Auch beim Thema Umwelt hat der Selbstzünder noch Defizite. Er bläst zwar weniger klimaschädliches CO2 aus dem Auspuff, dafür umso mehr giftige Stickoxide."
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
was war denn mit dem 6:3 gemeint, die meisten von uns, fahren an die 20000km/Jahr ...
Kostenvorteil für den Diesel:
Golf 1,4TSI/2.0TDI ab 16800km/Jahr
Peugeot 207 1,6 110/HDI 110 ab 14000km/Jahr
Skoda 1,6 16V71,9TDI ab 32000km/Jahr
BMW 335i/335d ab 16600km/Jahr
Ford S-Max ab 24225km
Opel Vectra 2,2/1,9CDTI ab 15800km/Jahr
Mercedes E 200K T E220CDI T ab 11300km/Jahr
Audi A8 3,2/3.0TDI ab 3000km/Jahr
Kia Magentis 2.0/2.0CRDI ab 13100km/Jahr

wo gewinnt der Benziner ?

bei den leistungsstärkeren Autos, ist der Diesel viel eher im Vorteil!

wer einen starken Motor fährt und rechnen muß, fährt einen Diesel, wer genug Kohle hat, der fährt Benziner und das wird mit Sicherheit auch die nächsten Jahre so bleiben

übrigens wer ein Auto mit mehr als 50PS, bzw. einem Spritverbrauch von mehr als 6L/100km fährt, sollte lieber nicht von Umweltschutz reden:)
MFG Ingo
 

MaD

Beiträge
7
Reaktionen
0
ist doch klar das der Diesel im Unterhalt billiger ist als ein vergleichbarer Benziner!
Doch die Fixkosten sind beim Diesel nun mal höher (Versicherung/Steuer/Anschaffungspreis)

drum sollte es jeder mit sich selbst ausmachen!!!


....und wer Leistung will, komt um nen Benziner nicht rum!!!
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.917
Reaktionen
153
Naja, also dass der FSI dem TDI leistungsmäßig überlegen sein soll, glaube ich jetzt nicht... Auch wenn dem TDI 10 PS fehlen, hat er vom Drehmoment her die Nase vorn und die Kraftentwicklung ist sicher spektakulärer... Von den Fahrleistungen her ist der Unterschied jedenfalls nicht so groß...

Dafür ist der FSI bei Vollast ein fieser Säufer... Im Teillastbereich wird sehr mager eingespritzt und daher spart das Triebwerk ein wenig gegenüber den normalen Saugern... Aber wehe, man hat es mal eilig, dann sind 12 Liter locker zu erreichen und normal... Habe beide Ausgiebig gefahren und mich hat der FSI NICHT überzeugt... :dontknow:
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Moin,

ähnliches, wie das von Marple, lässt sich meines Erachtens auch über den vergleich 1.6 gegen 1.9 TDI sagen. Der 1.6er wirkt im Vergleich auf mich wesentlich lahmer und träger, ausserdem ist er ein stadtbekannter Säufer :D . Und zwar in allen Lebenslagen ;) ...

Gruß Segge
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.917
Reaktionen
153
Das ist wohl so... Wobei der 1,9er ja schon immer außerordentlich sparsam war... Und zwar egal mit welcher Leistung... Der 2-Liter genehmigt sich da schon deutlich mehr...

Wenn man die Kalkulation aufstellt, muss man sich letzendlich über viele Punkte im klaren sein... Es ist ja nicht nur der Verbrauch wichtig... Der Anschaffungspreis z. B. ist ein dicker Batzen und hier punkten erstmal die Benziner...

Bei der Berechnung der Laufleistung, ab der sich ein Diesel lohnt muss man sich auch vorher festlegen, wie lange das Fahrzeug gefahren werden soll... Die Zeitungen gehen hier immer von 3 Jahren aus... Dazu hat man es als Privatperson auch nicht gerade leicht, einen Restwert für ein Fahrzeug zu kalkulieren... Es sind so viele Variablen dabei, die man nicht näher bestimmen kann, das ich es für unmöglich halte, auch nur annähernd eine Fahrleistung errechnen zu können, welche Motorisierung sich lohnt und welche nicht... Ich denke, man sollte weniger Zeit mit Rechnen verbringen und dafür ausgiebiger probefahren... Ich glaube, man sollte diese Dinge einfach aus dem Bauch heraus entscheiden... Klar, beim Vertreter mit mehr als 50.000 km p. a. sollte es schon ein Diesel sein... Die Omi, die nur Sonntags zur Kirche fährt und damit beachtliche 1.000 km im Jahr schafft, sollte zum kleinsten Benziner greifen und sich gleichzeitig gedanken machen, ob die Anschaffung nicht eine Verschwendung ist...

Alles meine Meinung... :rolleyes:
 
BIG Mullah

BIG Mullah

Beiträge
254
Reaktionen
0
....und wer Leistung will, komt um nen Benziner nicht rum!!!
na Mad meinte hier wohl nicht die kleinen Benziner sondern die TFSI. Bei Cupra / FR gibts halt keine gleichwertige Dieselalternative. Der 2.0 TDI mit 170 PS hat zwar auch ordentlich Power, aber das Turboloch bis 2000rpm und die Endgeschwindigkeit werfen ihn gegenüber den Turbobenzinern zurück. Nichts destotrotz sind die TFSI natürlich im Unterhalt bei höherer Laufleistung viel teurer wie der Diesel...
 

MaD

Beiträge
7
Reaktionen
0
...genau das meinte ich!

Benziner hat einfach mehr Potential!!!

drum werd ich mir auch einen zulegen!!!

Den FR Diesel bin ich Probegefahren und war
ehrlich gesagt nicht so begeistert davon!
Hätte mir mehr erwartet!!!

Drum kommt wieder ein Benziner her!!!
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
Wenn ich im anderen Thread lese, was ein 170 PS TDI verbraucht, ist es beim TFSI tatsächlich nur geringfügig mehr. Ich komme auf etwa 9,5 - 10 L beim TFSI, zum FR TDI schreiben viele, das die auch fast 9 L verbrauchen.

Allerdings verbraucht der TFSI halt auch das teure Super+, da machen sich auch kleinere Differenzen schon bemerkbar. Ich hatte mir einen Vorteil des TDI zum TFSI ab 7500 Km ausgerechnet. Aber abgesehen davon war es bei mir wohl auch zusätzlich eine Geschmacksfrage, was die Leistungsentfaltung angeht.
 
Thema:

Diesel VS Benziner Kostenvergleich

Diesel VS Benziner Kostenvergleich - Ähnliche Themen

  • Problem: Diesel und Benzin gemischt...Hilfe!!!

    Problem: Diesel und Benzin gemischt...Hilfe!!!: Hallo, ich habe heute an der Tankstelle ausversehen 2,5 Liter Benzin in mein Tank laufen lassen. Vermischt sich das Benzin mit dem Diesel? Hätte...
  • FR Diesel gegen FR Benziner tauschen

    FR Diesel gegen FR Benziner tauschen: Hallo Leutz !! Wollte mal mehrere Meinungen hören, desshalb der Fred hier. Bin am überlegen, ob es Sinn macht, den FRtdi gegen einen FRtfsi zu...
  • Entscheidung: 1,9l TDI mit 90PS oder 1,4l Benziner mit 86PS?

    Entscheidung: 1,9l TDI mit 90PS oder 1,4l Benziner mit 86PS?: Hallo! Auf meiner Suche nach Infos zum Seat Leon bin ich auf dieses Forum hier gestoßen und es würde mich freuen, wenn mir jemand mit seiner...
  • Diesel oder Benziner, was lohnt sich heutzutage eigentlich noch?

    Diesel oder Benziner, was lohnt sich heutzutage eigentlich noch?: Hey Community. Das sich diesel immer gelohnt hat, wenn man vielfahrer ist, das ist ja nichts neues, aber was ist wenn man mal in die Zukunft...
  • Diesel oder Benziner ?? Die Rechnung!!

    Diesel oder Benziner ?? Die Rechnung!!: Guten Morgen zusammen, also ich habe mir einen Leon FR 2.0 Turbo mit 200 Pferdchen bestellt!! So da sich der Liefertermin noch weiterverschoben...
  • Diesel oder Benziner ?? Die Rechnung!! - Ähnliche Themen

  • Problem: Diesel und Benzin gemischt...Hilfe!!!

    Problem: Diesel und Benzin gemischt...Hilfe!!!: Hallo, ich habe heute an der Tankstelle ausversehen 2,5 Liter Benzin in mein Tank laufen lassen. Vermischt sich das Benzin mit dem Diesel? Hätte...
  • FR Diesel gegen FR Benziner tauschen

    FR Diesel gegen FR Benziner tauschen: Hallo Leutz !! Wollte mal mehrere Meinungen hören, desshalb der Fred hier. Bin am überlegen, ob es Sinn macht, den FRtdi gegen einen FRtfsi zu...
  • Entscheidung: 1,9l TDI mit 90PS oder 1,4l Benziner mit 86PS?

    Entscheidung: 1,9l TDI mit 90PS oder 1,4l Benziner mit 86PS?: Hallo! Auf meiner Suche nach Infos zum Seat Leon bin ich auf dieses Forum hier gestoßen und es würde mich freuen, wenn mir jemand mit seiner...
  • Diesel oder Benziner, was lohnt sich heutzutage eigentlich noch?

    Diesel oder Benziner, was lohnt sich heutzutage eigentlich noch?: Hey Community. Das sich diesel immer gelohnt hat, wenn man vielfahrer ist, das ist ja nichts neues, aber was ist wenn man mal in die Zukunft...
  • Diesel oder Benziner ?? Die Rechnung!!

    Diesel oder Benziner ?? Die Rechnung!!: Guten Morgen zusammen, also ich habe mir einen Leon FR 2.0 Turbo mit 200 Pferdchen bestellt!! So da sich der Liefertermin noch weiterverschoben...