Der harte legale Weg zum Gewindefahrwerk

Diskutiere Der harte legale Weg zum Gewindefahrwerk im Fahrwerk und Räder Forum im Bereich Tuning; Hey Leute! Wollte mit euch kurz meine Erfahrung zur Bestellung, Einbau und Legalisierung meines Gewindefahrwerks teilen. Habe mir den neuen KL...
Phipilipipp

Phipilipipp

Beiträge
117
Reaktionen
67
Hey Leute!

Wollte mit euch kurz meine Erfahrung zur Bestellung, Einbau und Legalisierung meines Gewindefahrwerks teilen.

Habe mir den neuen KL in weiß Mitte/Ende Juli geholt.
Gleich im Rahmen der Probefahrt zum Tuner meines Vertrauens gefahren, um eine Gewinde zu bestellen.
Leider war zum diesem Zeitpunkt das ST Suspension STX (V2) noch nicht für den Klemmdurchmesser mit 50mm
zu bestellen.
Also hieß es mal warten...

Ende Juli wurde das STX von meinem Tuner bestellt. Nach einer Ewigkeit von ca 12 Wochen kam das Gewinde an.
Weitere 1-2 Wochen Wartezeit mit zum Einbau
- Wir sprechen hier von Anfang/Mitte November.
Im Rahmen des Einbaues wurden die Lichteinstellungen, sowie Vermessung von Spur und Sturz vorgenommen.

Ich war dann Ende Nov. beim TÜV in Österreich - Dann der Schreck!
Leider wurde das TÜV-Blatt weder von mir, noch von meine Tuner ordentlich gelesen!

Tüv ST.jpg

Wie ihr sehen könnt, mit X gekennzeichnet, die Einstellung der Fahrerassistenzsysteme.
Da diese Einstellungen meinerseits nicht durchgeführt wurden, durfte ich das TÜV-Gelände wieder
verlassen.

Ich nahm danach Kontakt zu meinem Tuner und der Fachwerkstätte meines Vertrauens auf.

Anfang Dezember hatte ich einen Termin in meiner Fachwerkstätte um diese Sensoren einstellen
zu lassen.
Ein kleiner Teil der Sensoren konnte eingestellt werden, ein Teil jedoch nicht, da es dafür keine
Verfügbare Software
seitens Seat gibt!!!
Also wieder ab nachhause und abwarten.

Letzte Woche erneut bei Seat gewesen - Software steht zum Download für die Fachwerkstätte bereit.
Diese wurde eigenes für mich/bzw für mein Anliegen zu Verfügung gestellt - Offiziell noch nicht vorhanden!
Leider musste ich ohne Einstellung wieder nachhause fahren, da diese Software seitens SEAT SALZBURG nicht
freigegeben ist und somit eine Änderung nicht vornehm bar ist!


Lt. meiner Werkstätte wird sich dies bis Jänner hinziehen!

Für mich stellt sich immer wieder die Frage:
Hätte ich dies vorher gewusst, hätte ich mir das Fahrwerk wirklich angetan?

Aber....
Es fährt sich einfach Klasse.
Kein Quietschen oder Knarren.

Die Preisaufstellung:
STX mit Lichteinstellung u. Spur/Sturz: €1.050,-
Softwareanpassung der Sensoren: € 450,-
Tüv in Österreich: € 45,-
 
Zuletzt bearbeitet:
21.12.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der harte legale Weg zum Gewindefahrwerk . Dort wird jeder fündig!
Phipilipipp

Phipilipipp

Beiträge
117
Reaktionen
67
Ach ja..

Im März dann:
8,5x19 ET 45 mit 225/35/19

Hierbei brauche ich ein Zivilgutachten für
€350,-
Dann nochmals zum TÜV für € 45,-
 
pirate man

pirate man

Beiträge
2.323
Reaktionen
305
Na das klingt doch nach richtig Spaß und da vergeht einem alles.
In welchem Bundesland bist du daheim?

Keine Software vorhanden für ein Feature, dass von Werk im Auto verbaut ist? Was machen die bitte bei einer Reparatur nach einem Unfall!?
 
Pass_a_gear

Pass_a_gear

Beiträge
367
Reaktionen
150
Keine Software vorhanden für ein Feature, dass von Werk im Auto verbaut ist? Was machen die bitte bei einer Reparatur nach einem Unfall!?
Der Golf 6 meiner Schwiegereltern stand nach einem kleinen Auffahrunfall satte 12 Wochen in der Werkstatt, weil von VW kein Ersatz für einen Teil der org AHK geliefert werden konnte....
Würde fast behaupten, eine Reparatur juckt die Hersteller nicht besonders 😡
 
Phipilipipp

Phipilipipp

Beiträge
117
Reaktionen
67
Also bis dato immer noch keine Möglichkeit die Sensoren zu stellen....
 
Phipilipipp

Phipilipipp

Beiträge
117
Reaktionen
67
Kurzes Update:

Stand von gestern - Noch immer keine Softwarefreigabe um ein Teil der Sensoren zu kalibrieren.

Richtig ärgerlich 😡
 

Gast71485

Gast
Wenn doch alles funktioniert. Schlimm wäre, Du dürftest den Wagen nicht fahren, ohne Kalibrierung.
 
Phipilipipp

Phipilipipp

Beiträge
117
Reaktionen
67
Das Problem ist nur...ich dürfte ja gar nicht fahren, weil das fahrwerk nicht eingetragen ist.
Ohne diese kalibrierung gibt's keinen tüv
 
pirate man

pirate man

Beiträge
2.323
Reaktionen
305
Was sagt Seat Österreich - also der Generalimporteur Porsche Austria - dazu?
 
pirate man

pirate man

Beiträge
2.323
Reaktionen
305
Hast du eine Rechtsschutzversicherung. Dann würde ich dort eventuell mal nachfragen.
Was machen die wirklich bei einer Reperatur nach einem Unfall!?
 
pirate man

pirate man

Beiträge
2.323
Reaktionen
305
Ich würde auf alle Fälle keine Ruhe geben, nachdem man so nicht legal unterwegs ist.
Selbst bin ich zwar auch ein Jahr mit nicht eingetragenem Gewindefahrwerk gefahren, würde ich aber nie wieder so machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Phipilipipp

Timo95

Beiträge
449
Reaktionen
110
Würde ich auch nicht riskieren. Wie sieht’s aus mit Garantie im Fall der Fälle?
Hast ein Foto von dem Auto?
 
Thema:

Der harte legale Weg zum Gewindefahrwerk