Demontage der Kurbelwellenantriebsscheibe ?

Diskutiere Demontage der Kurbelwellenantriebsscheibe ? im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo Leute., bin gerade dabei den Steuerriemen meines Leon's zu wechseln. Habe bereits bis auf die Kurbelwellenantriebsscheibe alles ausgebaut...

Fredl0511

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Leute.,

bin gerade dabei den Steuerriemen meines Leon's zu wechseln. Habe bereits bis auf die Kurbelwellenantriebsscheibe alles ausgebaut. Vorher noch meine eigenen Markierungen
an der Nockenwelle, Schwungscheibe etc. gemacht! :]

Jetzt weiß ich aber nicht in welche Richtung ich die Befestigungsschraube (12-Kant) der Kurbelwellenantriebsscheibe aufdrehen muss. Rechts oder Linksgewinde ?( ?(

Da die Schraube sehr fest sitzt habe ich angst, dass ich sie abbreche wenn ich in die falsche Richtung drehe

PS: Wo sitzt eigentlich eine werksmäßige Markierung an der Nockenwelle die man beim Riemenwechsel berücksichtigen muss??

Hoffe von euch kann mir wer weiterhelfen!?

mfg
Manfred
 
15.08.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Demontage der Kurbelwellenantriebsscheibe ? . Dort wird jeder fündig!

RatzFatz

Beiträge
308
Reaktionen
0
Jetzt weiß ich aber nicht in welche Richtung ich die Befestigungsschraube (12-Kant) der Kurbelwellenantriebsscheibe aufdrehen muss. Rechts oder Linksgewinde


>>>> ist ein Normales Gewinde: Linksrum auf, Rechtsrum zu.


Wo sitzt eigentlich eine werksmäßige Markierung an der Nockenwelle die man beim Riemenwechsel berücksichtigen muss??


>>>> entweder in der Riemenscheibe mit einem Stift abstecken oder Vakuompumpe/ event. Ventildeckel abbauen und mit einem Lineal abstecken.

Leider kann ich keine auskunft zu den anzugs-drehmomenten machen.
 

Fredl0511

Beiträge
4
Reaktionen
0
HI!

Achso, also ganz normales Gewinde. Gut dann werd ich mich heute wieder an die arbeit machen.

Jedenfalls danke für die Antwort!

mfg
Fredl
 

Flash Müller

Gast
@Ratzfatz
Benutz doch bitte die angebotene Zitierfunktion, dann kann man das auch lesen ;)
 

Werkstattmensch

Beiträge
270
Reaktionen
0
Hä ?

12 Kant Schraube demontieren ?

Warum das denn um Himmels Willen bloss nicht die bleibt dran.

Das einzigste was man abmacht ist das Nockenwellenrad und die Spannrolle, weiterhin das Rad wo der Keilrippenriemen drüber läuft.

( Der wo die 4 Imbuss Schrauben dran sind )

Machst du den Wechsel mit der Nockwellenlehre und der Einspritzpumpenlehre bzw. Stift ?

Ansonsten könnte das nichts werden, da diese Komponenten genau aufeinander abgestimmt werden müssen.

Und das hört sich für mich nicht so an.
Aber trotz alledem viel Glück das er nachher nochmals läuft.
 
Thema:

Demontage der Kurbelwellenantriebsscheibe ?