Defektes Türsteuergerät beim FR TDI

Diskutiere Defektes Türsteuergerät beim FR TDI im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; HI Ich hatte hier von einigen Wochen gepostet "Alarmanlage heult immer wieder auf"... Na das sind jetzt 3 Wochen her, seitdem habe ich meinen...

Leon2004

Gast
HI

Ich hatte hier von einigen Wochen gepostet "Alarmanlage heult immer wieder auf"...

Na das sind jetzt 3 Wochen her, seitdem habe ich meinen Leon Fr nicht mehr wieder bekommen..
Zur Geschichte:

Ich war dann vor 3 Wochen beim Freundlichen, wegen dem Alarm und weil der Leon mir manchmal unterwegs angezeigt hatt, dass eine Tür noch offen steht, das heisst in der MFA sowie Inneraumlicht 100x..

2 Tage darauf bekam ich den Wagen dann zurück, ich zum :) mit dem Leihwagen.. Leon geholt, war jedoch nicht besser und wieder zurück,
bekam dann wieder einen Leihwagen...

So ging das jetzt 12 x (wenn ich richtig gezählt habe)
Es wurden verschiedene Steuergeräte getauscht ( Fahrertür, Zentralverriegelung usw.)

Dann sollte ich meinen Leon vor einer Woche wiederbekommen, ich wieder dahin ( ein Weg jedesmal eine halbe Stunde Fahrzeit), da bemerkte ich dass mein Leon vorne rechts am Kotflügel eine Delle hatte...

Ok! es wurde ein Termin vereinbart... Ich wieder nach Hause und 3 Tage darauf wieder zum Freundlichen wegen der Beule. 2 Tage darauf zum abholen... doch Leon sprang nicht mehr an... alle Warnleuchten sowie Innenraumbeleuchtung spielten total verrückt.. und ein komiesches Geräusch war zu hören.. Meister sagte, Batterie wäre leer...

War dann auch so, anscheinend irgendwo ein versteckter Verbraucher...
Wieder mit Ersatzwagen nach Hause, zuhause bekam ich einen Anruf, dass ein Steuergerät Strom ziehen würde... Steuergerät sei bestellt worden...
Lange hatte ich Geduld, doch nach dieser Sache fragte ich dann nach dem Chef.

Beim Chef des Hauses, erzählte ich dann die ganze Geschichte, und dass ich den Leon erst wieder abhole, wenn alles wieder wäre wie bei einem !Neuwagen! ( der Leon wurde im August angemeldet).. Seitdem sehe ich den Wagen nicht mehr wieder...
es dauert und es dauert... Warum keine Ahnung.. vielleicht ist wieder eine Delle im Auto...

ah ja, das Beste ist, mir wurde gesagt, es wäre wie bei "JUGEND FORSCHT"..

haha ich habe 26000 Euro bezahlt für so einen .....

das kann doch alles nicht wahr sein... oder???
die Leihwagen ( Roomster, Fabia und Golf GT 1.4) kosten mich zwar nix, ich muss aber den Sprit bezahlen.... yuhu

(Sorry für mein schlechtes Deutsch, ich bin kein Deutscher:))
 
24.10.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Defektes Türsteuergerät beim FR TDI . Dort wird jeder fündig!
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Moin,

erstmal mein Beileid! Sowas nervt einfach unglaublich :nene: !

Schau mal beim ernie in den "unendliche Geschichte"-Thread. Wenn der das Wort Steuergerät nur hört, bekommt der wahrscheinlich schon fast nen Tobsuchtsanfall ;) . Frag doch mal nach, obs an der Lieferzeit fürs STG liegt...

Viel Glück noch!

Gruß Segge
 

rabe2000

Beiträge
64
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

In deinem Fall gibt es nur eine eindeutige Ansage: Umtauschen und Schadenersatz wg. Fahrtkosten von Seat einfordern! nach 2 Reparaturversuchen ist Schluss mit lustig (oder willst du die ganze Modellpalette an Leihwagen durchtesten?)

Ich prüfe derzeit auch, ob ich mir nicht einfach einen anderen 1P FR TDI hinstellen lassen kann. Bei mir ist es aber nur: div. Abgas-Sensorik, DPF, Turbo und Xenonlicht... da nach 7 Werkstattbesuchen in einem Monat wohl erst mal nur noch einer ansteht (u.a. Scheinwerfer tauschen ->obwohl meine Vermutung immer noch das Steuergerät ist; Beule in der A-Säule (vom Mechaniker) wegmachen und Geräusche in der Tür beseitigen) so sehe ich erst mal Licht am Ende des Tunnels (es ist schon 'ungewohnt' ohne gelbe (blinkende) Lämpchen zu fahren)

Bin mal gespannt... zu Weihnachten leuchten die Warnlampen bestimmt wieder wie an einem Weihnachtsbaum.
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

wenn ich das hier so lese kann ich ja froh sein keinen fr gekauft zu haben.
außerdem habe ich auch von meinem händler ein besseres gefühl. er erkundigt sich auch in den foren über allgemeine probleme und ich denke er weiß bei problemen eher wo er ansetzen soll.
 

Leon2004

Gast
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

vielen Dank für euer Beileid

ich habe den Thread betreffend "unendliche Geschichte" gelesen, bei mir scheint es auch so zu sein...
Lieferzeiten der Stg sind bei mir bis dato gott sei dank ziemlich kurz, sind meistens innerhalb 1 woche lieferbar.

Gestern habe ich nun den Anruf bekommen, dass mein Leon eine weitere Woche in der Werkstatt bleiben muss!
Als ich fragte warum, sagte mir der Meister, sorry aber wir wissen nicht was mit ihrem Auto los ist, mir wurde das Ganze dann so erklärt...

"Also da gibt es ein grosses Steuergerät, das ist die Mutter der Steuergeräte und dann gibt es noch viele andere Stg's. Und abends wenn die Mutter der Stg's zu den kleineren Stg's sagt, dass sie schlafen sollen, geht das nicht, da immer wieder ein Stg aufweckt und Strom zieht."
Ja und anscheinend hat er mit Seat Kontakt aufgenommen, jedoch fordern die ein Fehlerprotokoll, leider zeigt der Leon keinen Fehler an...

Betreffend den Vorschlag des Umtauschens, das ist nicht so einfach. Bei uns in Luxemburg gibt es das "Wandeln" nicht, das heisst bei uns hat die Werkstatt sowie Seat unendliche Versuche die Sache zu richten. Die Händler sind verpflichtet das Auto zu reparieren!!
Ich weiss auch nicht mehr was ich machen soll, denn ich befürchte dass das Ganze nie wieder in Ordnung gebracht werden kann, dann werd ich nie wissen ob mein Leon anspringt oder nicht, und das ich ********.
Kann mir denn keiner helfen? hat keiner einen Tipp??
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Leider kann ich Dir bei Deinem Problem nicht mit Erfahrungswerten behilflich sein. Oder sollte ich sagen: "Zum Glück musste ich solche Erfahrungen noch nicht sammeln !" ;)

Und ...


"Also da gibt es ein grosses Steuergerät, das ist die Mutter der Steuergeräte und dann gibt es noch viele andere Stg's. Und abends wenn die Mutter der Stg's zu den kleineren Stg's sagt, dass sie schlafen sollen, geht das nicht, da immer wieder ein Stg aufweckt und Strom zieht."
... das ist die geilste Erklärung, die ich je gesehen habe :laughing: .
 

Pioneer

Beiträge
384
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Abends, wenn die Steuergeräte schlafen gehen :laughing: :D. Wie bei den Waltons:

Gute Nacht, John Boy!
Gute Nacht, Elizabeth!
Gute Nacht, Vater!
Gute Nacht, Sohn!
Gute Nacht, Mary Ellen!
Gute Nacht, Vater!
Gute Nacht, Mama!
Gute Nacht, Mary Ellen!
Gute Nacht, Jim Bob!
Gute Nacht, Mama!
Gute Nacht, Erin!
Gute Nacht, Jim Bob!
Gute Nacht, Ben!
Gute Nacht, Erin!
Gute Nacht alle miteinander

LOL, die Erklärung ist wirklich geil!

Gruß, Pioneer
 

Boromir

Beiträge
1.549
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

HI

....
Zur Geschichte:

Ich war dann vor 3 Wochen beim Freundlichen, wegen dem Alarm und weil der Leon mir manchmal unterwegs angezeigt hatt, dass eine Tür noch offen steht, das heisst in der MFA sowie Inneraumlicht 100x..
Hat die Werkstatt wenigstens ALLE Türkontakte (incl. Motorhaube und Kofferraumhaube) ausgewechselt und die entsprechende Verkabelung geprüft? Könnte ja sein, dass dadurch ständig irgendwelche "Meldungen" an diverse Steuergeräte gesendet werden ?(

...ist nur so eine Idee...

Alle Sicherungen zu tauschen kann auch nicht schaden, manchmal gibt es Sicherungen mit minimalen Riss, den man kaum sieht, der dann auch einen Wackelkontakt auslösen könnte (Sicherungen kosten ja auch nicht viel).

(Sorry für mein schlechtes Deutsch, ich bin kein Deutscher:))
Davon merke ich aber nichts, Dein Deutsch ist 8) doch perfekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Wie bei den Waltons:

Gute Nacht, John Boy!
Gute Nacht, Elizabeth!
Gute Nacht, Vater!
Gute Nacht, Sohn!
Gute Nacht, Mary Ellen!
Gute Nacht, Vater!
Gute Nacht, Mama!
Gute Nacht, Mary Ellen!
Gute Nacht, Jim Bob!
Gute Nacht, Mama!
Gute Nacht, Erin!
Gute Nacht, Jim Bob!
Gute Nacht, Ben!
Gute Nacht, Erin!
Gute Nacht alle miteinander
Da scheint ja einer ein richtiger Fan (gewesen) zu sein :laughing: :D .
 

Leon2004

Gast
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Danke für die Tipps

Betreffend das Auswechseln der Türkontakte weiss ich jetzt nichts, auf jeden Fall hatte ich den Leon 3 Tage zwischendurch, und da waren die Probleme mit Alarmanlage und Inneraumbeleuchtung, Türerkennung nicht mehr vorhanden, da wurden Steuergeräte in den Türen gewechselt...

Jetzt geht es nur noch darum, dass der Leon wenn er ein paar Stunden steht nicht mehr anspringt, da irgendein Stg nicht schlafen will:) , und die Batterie leer saugt...

Und sie finden nicht wo der Saft gezogen wird... so wurde mir das erklärt...

Frage; Kann die neue erst 2 Monate alte Batterie davon Schaden nehmen, dass sie immer wieder leergesaugt wird?

Ich hoffe dass ich mein Auto gleich wiederbekomme.....
und hoffe dass er dann keine Fehler mehr hat....
 

Boromir

Beiträge
1.549
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Frage; Kann die neue erst 2 Monate alte Batterie davon Schaden nehmen, dass sie immer wieder leergesaugt wird?
Ja, sie kann. Tiefentladung mögen Autobatterien nämlich gar nicht.

Ist denn ganz sicher, dass wirklich alle Verbraucher im Stand ausgeschaltet sind? Auch die Kofferraumleuchte (sofern der neue Leon sowas überhaupt hat)? Eventuell einfach mal im dunkeln die Lehne vom Rücksitz umklappen und nachsehen, ob die Kofferraumleuchte wirklich aus ist.

Die nette "Geschichte" von den "schlafen gehenden Steuergeräten" erscheint mir irgendwie sehr eigenartig (auch wenn's lustig klingt).
 
Zuletzt bearbeitet:

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Die nette "Geschichte" von den "schlafen gehenden Steuergeräten" erscheint mir irgendwie sehr eigenartig (auch wenn's lustig klingt).
Wieso findest Du die eigenartig? Einzelne kleine Steuergeräte, die den ganzen Bus am Runterfahren hindern, sind mit eins der größten Probleme in der heutigen Automobilelektronik. Wenn z.B. ein kleines Stg - sagen wir mal für die Außenspiegel - einen Software-Bug hat und dadurch den CAN-Bus immer wieder am Runterfahren hindert und/oder wieder aufweckt, so hat man nicht nur den ungeplanten Mehrstromverbrauch des kleinen Stg sondern sämtlicher Busteilnehmer! Dadurch bekommt man die Batterie ordentlich schnell leer.

Stg-Entwickler müssen sich daher auch immer mehr einfallen lassen, um das Risiko solcher Fehler zu minimieren (Watchdog, Batterie-Management, etc.).

Kapitulationserklärung eines Entwicklers ist es dann, wenn sein Gerät statt an Dauerplus an Zündplus angeschlossen wird und damit garantiert keinen Strom mehr verbraucht, wenn Kl.15 ausgeht ;-)
 

Leon2004

Gast
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Ich sollte den Wagen jetzt gestern Freitag spätestens zurückbekommen, hat auch nicht geklappt, jetzt wurde mir gesagt, dass sie sich noch eine Woche Zeit nehmen, sie hätten den ganzen Tag am Leon gearbeitet, irgend ein Trainer, der die Mechaniker im Can Bus ausbildet ist jetzt auch mit von der Partie...

Ich will mein Auto zurück

Hat den keiner ein ähnliches Problem gehabt??
?(
 
loki

loki

Beiträge
897
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

@ Leon2004

Mein Beileid!!!! Aber das ist ein Problem des gesamten Volkswagen Konzerns...
Schau mal ins Passat Forum. Du regst Dich (mit Recht) darüber auf, dass Du 26 tsd Euro für Deinen .......leon bezahlt und dort regen sich alle auf bis zu über 40 tsd Euro für einen .......passat bezahlt haben... :angry:

Daran sieht man, dass ich die Qualität (egal in welcher Preislage) bei VW extrem verschlechtert hat. :mad:

Seit August basteln die nun schon an meinem Passi herum und lehnen alle Wandlungsgedanken ab... In meinem Fall wird kein Fehler im Speicher angezeigt und was nicht defekt sei können man ja auch nicht reparieren. Wenn ich's irgendwie hinbekomme, wird der Passat gewandelt.

Ein Bekannter hat 3x seinen sauteuren Touareg gewandelt. Danach einen Passat bestellt und nach 3 tsd km liegen geblieben...

Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass es bald besser läuft mit Deinem Leon!! ;)
 

zill

Beiträge
775
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Ohje, mein beileid.
Klingt fast nach der "Unendlichen Geschicht II - Auf der Suche nach dem Stromdieb"
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Sind die Steuergeräte nicht alle einzeln abgesichert (Sicherungskasten). Da sollte doch ein "probieren" den Bereich eingrenzen. d.H. Amperemeter an die Batterie und durch ziehen der Sicherungen den fehlerhaften Klemme 30 Verbraucher ermitteln.
 
jofam

jofam

Clubmember
Beiträge
1.556
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

würd ich auch sagen - stg's systematisch abschalten - dem canbus sollte das eigentlich nicht so groß stören wenn eines fehlt - dann sieht man ja wann die teile an bleiben oder aus gehen.
 

Leon2004

Gast
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

@Satty @jofam

ja genau so versuchen sie es auch herauszufinden, sie gehen das ganze Auto ab, das heisst alles Stg's, aber anscheinend ist das gar nicht so einfach, da anscheinend die Situation immer anders ist, das heisst, einmal finden sie ein verbrauchendes Stg, und das nächste Mal, ist dieses Stg wieder in Ordnung usw und umgekehrt....

Ampermeter, ja davon war schon die Rede, ich glaube es war auch die Rede von 0,8 Ampere die Nacht, die mein Leon aus dem Akku zieht.
Meister meinte wenn man den Leon jeden Tag fahren würde, würde man gar nichts merken, dass er im Ruhezustand Strom zieht....

Was mich eben immer mehr stört, wenn ich den Leon einmal zurückkriege, dann wurde da ja fast alles ersetzt, und alle Verkleidungen waren mehr oder weniger oft abmontiert, was wird das eine Rappelkiste :((
Ich denke auch, dass ich auf eine neue Batterie bestehen werde, wenn alles einmal wieder in Ordnung ist! oder was meint ihr???

Meister meinte, sie würden sich nicht gut mit dem Can BUS auskennen, das wäre recht selten, dass da was dran wäre.... Wie gesagt, ein Can BUS (Mechaniker) Trainer/Ausbilder arbeitet jetzt anscheinend mit ....

Was mir noch immer nicht aus dem Kopft geht ist, dass ja zwei Steuergeräte gewechselt worden waren, wegen dem Problem mit der Alarmanlage und der immer wieder aufhellenden Inneraumleuchten ( Tür auf Warnung). Ich denke, dass das Problem da liegt, denn ab da, war der übermässige Stromkonsum meines Leons ja anscheinend vorhanden. Meister sagte auch, dass sie damals Probleme hatten die Stg's dort zu ersetzen, was das auch immer heisst?????

Auf jeden Fall werde ich ab morgen ein bisschen Druck machen, bis jetzt war ich immer korrekt, da ich mir immer sagte, der Händler hat den Leon ja nicht gebaut....


@loki

ah das ist ja interessant, also gibt es bei VW mehrere solche Probleme oder wie?? welches Passat Forum ist das?? würde mich da gerne mal reinlesen!!
Hast du die gleiche Probleme wie ich?
Danke für eure Unterstützung, geiles Forum...:)
 

vagtuning

Beiträge
41
Reaktionen
0
AW: Leon FR TDI geht nicht mehr....:(

Ich versteh das echt wieder nicht.Der 1P ist technisch ein 8Pmit CAN Gateway (Adr.19)

Die werkstatt kann übern Tester über die GFS im Adresswort 19 auf Befehl hin alle Busse "schlafen" schicken.
Es erfolgt sogar dann eine anzeige welches system die "ruhe" nicht eingehalten hat.
Und dann schauen welcher Bus das ist (Komfort/Infotainment/Antrieb), und ich tippe mal auf den CAN Komfort, denn daran hängen die STGs zu den Probs die du mit innenleuchten und so hattest...da würde ich als erstes suchen.
 
Thema:

Defektes Türsteuergerät beim FR TDI

Defektes Türsteuergerät beim FR TDI - Ähnliche Themen

  • Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?

    Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?: Hallo ich hab mir vor kurzen einen cupra R gekauft bj 2012 und 59 tkm beim Kauf So er hat beim Kauf noch nen öl Wechsel bekommen jetzt ist mir...
  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • Türsteuergerät defekt ....... welche Teilenummer .......... codierung

    Türsteuergerät defekt ....... welche Teilenummer .......... codierung: Hallo Ich habe einen seat leon 1p und da zieht das fahrertuerstuergeraet 0.9ampere. Ich habe ueber vcds auslesen lassen. So nun eine frage.Bei...
  • Türschloss oder Türsteuergerät defekt?

    Türschloss oder Türsteuergerät defekt?: Hallo Bei meinem 1p wird die batterie leergesaugt. Seit vorgestern ist ständig im display eine tür sei offen. Ich kann nicht mehr per fb...
  • Türsteuergerät Hintertür Beifahrerseite defekt?!

    Türsteuergerät Hintertür Beifahrerseite defekt?!: Hallo zusammen, jetzt hat es meinen scheinbar auch erwischt: Als ich die Türen heute verriegelte, bestätigten die Blinker nicht. Aus gutem Grund...
  • Türsteuergerät Hintertür Beifahrerseite defekt?! - Ähnliche Themen

  • Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?

    Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?: Hallo ich hab mir vor kurzen einen cupra R gekauft bj 2012 und 59 tkm beim Kauf So er hat beim Kauf noch nen öl Wechsel bekommen jetzt ist mir...
  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • Türsteuergerät defekt ....... welche Teilenummer .......... codierung

    Türsteuergerät defekt ....... welche Teilenummer .......... codierung: Hallo Ich habe einen seat leon 1p und da zieht das fahrertuerstuergeraet 0.9ampere. Ich habe ueber vcds auslesen lassen. So nun eine frage.Bei...
  • Türschloss oder Türsteuergerät defekt?

    Türschloss oder Türsteuergerät defekt?: Hallo Bei meinem 1p wird die batterie leergesaugt. Seit vorgestern ist ständig im display eine tür sei offen. Ich kann nicht mehr per fb...
  • Türsteuergerät Hintertür Beifahrerseite defekt?!

    Türsteuergerät Hintertür Beifahrerseite defekt?!: Hallo zusammen, jetzt hat es meinen scheinbar auch erwischt: Als ich die Türen heute verriegelte, bestätigten die Blinker nicht. Aus gutem Grund...
  • Schlagworte

    türsteuergerät leon 5f