Defektes Radlager

Diskutiere Defektes Radlager im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Seat-Freunde, ich fahre einen 1P, 2.0 TDI, BJ06, 74tsd Km, Sportup-Paket. Bevor ich zum eigentl. Problem komme, muss ich kurz ausholen: mit...

joergvanho

Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo Seat-Freunde,

ich fahre einen 1P, 2.0 TDI, BJ06, 74tsd Km, Sportup-Paket. Bevor ich zum eigentl. Problem komme, muss ich kurz ausholen: mit meinen ersten Sommerreifen, den Werksreifen Bridgestone ging es nach den ersten Kilometern los - ein Wummern trat auf. Erster Winter, ergo Winterreifen drauf (Pirelli Snowsport) und es herrschte Ruhe wie in einer S-Klasse. Von Sommer zu Sommer wurde das Wummern immer schlimmer, es war bei rund 50 km/h immer eine Art "WUPP WUPP WUPP WUPP" zu hören.

Im April diesen Jahres hab ich neue SR draufgemacht. 225er
Fulda-Reifen. Anfänglich war noch alles ruhig, dann kam das Problem: ein Dröhnen, ab ca. 30 km/h, welches je schneller man fährt umso schlimmer wird. Alle Mitfahrer fragten mich, ob mein Auspuff kaputt war. Sogar mein Hund weigerte sich Auto zu fahren, das war nach dem direkten Wechsel auf SR nicht so. Ich schob das Problem immer auf die Reifen. Der Begriff Sägezahn sagt mir was, habs gegoogelt, gewikit und sonstwas. Lenkte ich in Kurven ein, war das Brummen weg, fuhr ich wieder gerade, kam es wieder. Ich redete mir das mit der Auflagefläche der Reifen schön.

Nun hab ich gestern wieder WR drauf gemacht, die Pirellis. Profiltiefe ist noch gut, fahre das Auto sowieso nur noch bis 05/10, da hole ich mir keine neuen WR extra. Doch mein Reifenproblem ist immer noch. Zwar nicht mehr ganz so laut wie mit den neuen SR, doch immer noch da und nervig. Nun hab ich mal scharf eingelenkt, nach rechts lenken - Problem weg. Nach links lenken, Problem immer noch da. Da beschlich mich der Verdacht, dass es evtl doch kein Sägezahn sein kann?!

Aber wenns was anderes wäre, hätte man es bei allen Inspektionen doch sehen müssen? Z.B. Radlager ist mir beim durchforsten der Themen oft aufgefallen.

Ich erwarte keine Ferndiagnose, werde heut mal zu meinem Schwiegervater in die Werkstatt fahren und den mal checken lassen. Der dachte auch es käme von den SR, aber da dass Problem mit den WR auch noch da ist, ist er skeptisch geworden.

Habt ihr Tipps wo der Fehler zu suchen ist? Das Brummen kommt meines Erachtens nach von der Hinterachse.
 
28.10.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Defektes Radlager . Dort wird jeder fündig!
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
AW: Die Fahrt im Panzer...

wenns bei kurvenfahrten weg ist sind es die radlager...ich hab bei meinen Sommerrädern extrem Sägezahn und das bleibt auch bei Kurvenfahrten, wird teils sogar schlimmer.....
 

joergvanho

Beiträge
26
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

Hey Fahri,

Danke für deine schnelle Antwort. Ja, mich beschleicht mittlerweile auch mehr und mehr der Verdacht, dass es die Radlager sind.

Scharf rechts einlenken - weg. Gerade lenken - brummen.
Scharf links einlenken - brummen. Gerade lenken - brummen.

So war der Stand heute Morgen auf einer langen, geraden Strecke zu meiner Arbeit.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
AW: Die Fahrt im Panzer...

aber das beide auf mal kaputt gehen......hatte im 1M mal eins defekt. einfach mal aufbocken und rad drehen. bei dem konnte man damals ein extremes schleifgeräusch hören. Es würde damals bei mir auch von woche zu woche schlimmer
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.919
Reaktionen
154
AW: Die Fahrt im Panzer...

Nee, scheint ja eher nur eins zu sein, oder? ?(
 

joergvanho

Beiträge
26
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

Ja, Thomas. Das denke ich auch. Also dass es nur ein RL ist. Wie gesagt, beim ruckartigen Einlenken nach Rechts oder beim zügigen Durchfahren scharfer Rechtskurven ist es weg. Beim Geradelenken kommt es wieder. Bei 30 km/h geht es los, darunter hört man nix. Beim Einlenken nach links bleibt das Brummen.

Nun ist es so dass ich KFZ-Mechanik Null Plan hab und da immer nebenbei steh und wie die Kuh ins Uhrwerk glotze... -.- Allerdings leuchtet mir ein defektes RL nach 74Tsd KM ein bzw. es klingt logisch, dass das da mal kaputt geht weil Verschleißteil.

Wie teuer ist so ein Ersatz? Kann man da einen Richtwert sagen?

Ps: schönen Löwen hast du!!!
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
AW: Die Fahrt im Panzer...

also bei der Golf 4 Hinterachse gabs das Lager Original nur Mit Nabe......lag so bei 150 euro plus Einbau....im Zubehör hab ich es damals einzeln für 60 euro inkl. Einbau bekommen. Laut ETKA gibts für die Golf5 Hinterachse wieder nur das Komplettteil für ca. 160 euronen.....plus einbau
 

dzenker

Beiträge
100
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

Hi Jörg,

ich tippe auch definitiv auf Radlager. Hab selbst schon ein paar gewechselt und die Symptome sind exakt wie du sie beschreibst. Ich weiß allerdings nicht ob man die beim Leon selbst wechseln kann ohne Presse ansonsten einfach machen lassen. Die vorderen an meinem Fiat hab ich machen lassen, da ich keine Presse und grad keine Zeit hatte ;) Hat mich auch gesagt circa. 250,- Euro gekostet (beide vorderen). Prinzipiell ist es zu empfehlen beide vorderen machen zu lassen. Das andere kommt nämlich fast Zeitgleich.
Übrigens kamen meine hinteren ungefähr 10000 km vor den vorderen. Kannst also schon fast darauf warten das die vorderen auch kommen ;)

Kleiner Tip:
Die Radlagerpreise kann man ganz easy auf Ebay mal suchen. Oder du gehst in einen der vielen E-Shops wie KFZ-Teile24.de.

Gruß,
Daniel
 

joergvanho

Beiträge
26
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

Hi Daniel,

Danke für deinen Beitrag. Werde mich heute einfach mal überraschen lassen. Gebe dann morgen Bescheid, was es war bzw. ob sich der Verdacht RADLAGER bestätigt hat. :sabber:
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
AW: Die Fahrt im Panzer...

Ich hatte mal an einem Audi einen Radlagerschaden auf der linken Seite (rythmisches Wummern von hinten links), der sich ausschließlich in Rechtskurven bemerkbar gemacht hat. Logisch, weil die Fliehkraft in der Rechtskurve nach links-außen drückt. Der Meister hatte seinerzeit so wie ich auf das Radlager hinten links getippt und nach dem Austausch war absolute Ruhe.
 

semteX

Beiträge
184
Reaktionen
4
AW: Die Fahrt im Panzer...

und: kauf dir keine "billigen" radlager auf ebay und co... da kaufst wieder 2x
 

joergvanho

Beiträge
26
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

Der Verdacht hat sich bestätigt: das hintere, rechte Radlager ist hin. Hatte den Löwen gestern beim Bekannten auf der Bühne. Alle Räder gedreht, hinten rechts fieses Schleifgeräusch. Nur gut dass ich damit noch 150km Dienstreise abgespult hab, mit 200 Sachen teilweise gefahren bin -.- Naja.. Direkt heut morgen zum Freundlichen, der sich 1000x entschuldigt, geht alles auf SEAT LIFETIME GARANTIE und sie gucken sich alle Radlager an und wechseln. Heute Nachmittag krieg ich ihn wieder und hoffe inständig dass dann Ruhe ist.

Danke für eure Tipps!!!
 
AndyvanCopa

AndyvanCopa

Beiträge
317
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

...Nur gut dass ich damit noch 150km Dienstreise abgespult hab, mit 200 Sachen teilweise gefahren bin -.- Naja..
Nur mal so; ich hab noch nie gehört das sich ein Radlager festsetzt. Klingt auch unlogisch für mich, was soll sich da verkanten? Wenn ein Auto 10 Jahre gestanden hat ist das wohl was anderes. Und bevor das auseinanderfällt, ist das so laut, das man es im Auto nicht mehr aushält. Und hohe Tempos sind auch immer noch drin, wenn das Radlager in der "Kaputtgeh-Anfangsphase" ist. Nach vielen 100km mit kaputten Radlagern weiß ich schon was geht und nicht. :astonish:
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
AW: Die Fahrt im Panzer...

joar anfangs machen die nur fies krach....das wird irgendwan so schlimm das du garnicht mehr auf die idee kommts über 100km/h zu fahren. bei unseren alten audi hatte das lager nachher so viel spiel das es richtig klackerte ;) durch die vibrationen hatte sich sogar die dicke schraube gelöst........wenn es soweit is auto stehen lassen :)
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

Wieso fährt man so lange damit, wenn's so'n Krach macht? :dontknow:
 

Captain_Future

Beiträge
224
Reaktionen
0
AW: Die Fahrt im Panzer...

Keine Garantie mehr und kein Geld für Reparatur? Wäre jetzt für mich die einzig logische Erklärung.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
naja bei unserem alten audi war es ganz einfach....der musste nur 4mon halten bis der neue da war ;)
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
an ungewuchteten liegt es dann weniger....eher an sägezahnbildung an der HA.....da kann ich ein lied von singen..... :(
 

dzenker

Beiträge
100
Reaktionen
0
Nicht genug Geld für eine Reparatur in der Werkstatt und nicht genug Zeit um sie selbst rein zu machen ;) Natürlich ausserhalb der Garantie, wobei das glaub ich doch als Verschleißteil zählt und somit nix dazugezahlt wird oder??
 
Thema:

Defektes Radlager

Defektes Radlager - Ähnliche Themen

  • Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?

    Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?: Hallo ich hab mir vor kurzen einen cupra R gekauft bj 2012 und 59 tkm beim Kauf So er hat beim Kauf noch nen öl Wechsel bekommen jetzt ist mir...
  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra)

    Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra): Hallo Seat-Freunde, ich fahre einen Cupra 1P (mit den Serien-Schalensitzen) an dem die Sitzlehnenverstellung am Beifahrersitz nicht mehr richtig...
  • Turbolader jauelt beim beschleunigen

    Turbolader jauelt beim beschleunigen: Hi Leute seit neusten macht mein Turbolader die Geräusche die er sonst leiste macht beim Beschleunigen extrem laut,besonders wenn er kalt ist...
  • Seat Leon 1p SUV Defekt?

    Seat Leon 1p SUV Defekt?: Hey Leute, ich habe ein Problem mit meinem Leon und zwar wollte ich gestern auf dem heimweg ein auto überholen und plötzlich auf halbem weg hatte...
  • Seat Leon 1p SUV Defekt? - Ähnliche Themen

  • Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?

    Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?: Hallo ich hab mir vor kurzen einen cupra R gekauft bj 2012 und 59 tkm beim Kauf So er hat beim Kauf noch nen öl Wechsel bekommen jetzt ist mir...
  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra)

    Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra): Hallo Seat-Freunde, ich fahre einen Cupra 1P (mit den Serien-Schalensitzen) an dem die Sitzlehnenverstellung am Beifahrersitz nicht mehr richtig...
  • Turbolader jauelt beim beschleunigen

    Turbolader jauelt beim beschleunigen: Hi Leute seit neusten macht mein Turbolader die Geräusche die er sonst leiste macht beim Beschleunigen extrem laut,besonders wenn er kalt ist...
  • Seat Leon 1p SUV Defekt?

    Seat Leon 1p SUV Defekt?: Hey Leute, ich habe ein Problem mit meinem Leon und zwar wollte ich gestern auf dem heimweg ein auto überholen und plötzlich auf halbem weg hatte...