Dayline Scheinwerfer. LED und Widerstand Problem

Diskutiere Dayline Scheinwerfer. LED und Widerstand Problem im 1P - Exterieur Forum im Bereich 1P - Tuning; Guten Tag zusammen... Ich habe folgendes Problem.... Von meinen Dayline Scheinwerfer Variante 1 waren 3 LED´s Defekt. Bei Dectane hab ich mir...

Virus

Beiträge
143
Reaktionen
0
Guten Tag zusammen...

Ich habe folgendes Problem....

Von meinen Dayline Scheinwerfer Variante 1 waren 3 LED´s Defekt. Bei Dectane hab ich mir eine Ersatzleiste gekauft. Allerdings war die mit einem Widerstand versehn und dadurch gingen die LED´s nach 5 Sec Aus. Nach Rücksprache
mit dem Support habe ich diese Entfernt und leuchteten auch Konstant durch, allerdings ging nach 2 Tagen 3 Defekt. Ich denke mal durch den Fehlenden Widerstand.

Aber Wieso gehn die LED´s mit Widerstand nach 5 Sec aus ?

Mittlerweile hab ich eine neue Leiste von Dectane bekommen und weiss nicht was ich tun soll. Wieder Widerstand entfernen und Riskieren das die LED´s schnell kaputt gehn oder Widerstand lassen und die dinger Leuchten nur 5 Sec.

Eventuell kann mir hier ja einer Helfen und sagen warum die LED´s nur 5 Sec leuchten.
Der Andere Scheinwerfer wird seit 2 Jahren ohne Widerstand betrieben und solange leuchten auch schon die LED´s ohne Defekt.
Auch geht die Kontrollleuchte an wenn ich die LED Leiste mit Widerstand betreibe. Vieleicht hilft diese Info jemanden
 
17.04.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dayline Scheinwerfer. LED und Widerstand Problem . Dort wird jeder fündig!
Kr51

Kr51

Beiträge
172
Reaktionen
0
die leds waren direkt mit einem widerstand versehen ? oder gab es ein seperaten dazu, den du davor klemmst ?
 

Virus

Beiträge
143
Reaktionen
0
Direkt versehn. Beim Anderen Scheinwerfer waren die Separat dazu und die leuchten ja ohne Probleme ohne den Widerstand.

Laut Dectane wäre des Entfernen des Widerstandes aber kein Problem.

Sehr geehrter Herr XXXX,

das ist nochmal ein Widerstand für die LED Leiste. Der kann an der LED belassen werden oder aber auch demontiert werden.


Mit freundlichen Grüßen / With best regards

Dectane GmbH
Am Liebsten würd ich den Widerstand ja auch lassen, nüzt aber nicht viel wenn die direkt wieder ausgehn
 
MasterMaverick

MasterMaverick

Clubmember
Beiträge
585
Reaktionen
1
normalerweise sollten die LED-Leisten die 12-14V vertragen und der Widerstand eigenltlich nur für den Lampcheck sein, damit Du keine Fehlermeldung bekommst. Aber seltsam is des schon, was Du da berichtest, weil die sollten eigentlich ned ausgehn. Vielleicht hat das Steuergerät was zu den Leisten gehört nen Fehler.(falls es eins gibt bei V1, des weis ich immo ned) Steht auf dem Widerstand ein Ohm-Wert drauf?
Gruß Mav
 
nenico79

nenico79

Clubmember
Beiträge
939
Reaktionen
5
Anfangs wurden die V1 mit seperat angeschlossenem Widerstand ausgeliefert.
Auch bei mir gingen die LEDs damals nach einigen Sekunden aus.
Dann hab ich den Widerstand ausgestöpselt und alles lief einwandfrei.

Die Ersatzleisten haben einen fest verlöteten Widerstand den man eigentlich nicht entfernen kann, ausser ihn rauszuschneiden.
Letztendlich muss er aber weg, wenn die LEDs laufen sollen.

Das bei Dir @Virus gleich wieder 3 LEDs defekt gingen lag sicher nur an den LEDs.
Also reklamieren...oder besser noch, geb die Scheinwerfer zurück (falls es noch geht), hau die Dinger in die Tonne oder zu Ebay und kauf Dir die D-Lites.
Da hast Du mehr davon.
 

Virus

Beiträge
143
Reaktionen
0
Okay, ich danke dir Nico.

Nein Die Dinger hau ich sicherlich nicht in die Tonne. ;)
Seit 2 Jahren Perfekt im Einsatz. Und das nach 2 Jahren und knapp 40.000km mal 3 LED´s Kaputt gehn ist sicherlich ertragbar.

Die LED Ersatzleiste hat ich direkt bei Dectane Reklamiert und am Nächsten tag ging eine neue raus. Hatte bei der Ersten Lieferung den Widerstand abgeknpisst und mit dem Stecker neu Verlötet, aber wie gesagt, nach 2 Tagen 1 Defekt und 2 leuchteten nur sehr Schwach. 1 Woche Später eine Weitere Kaputt.

Wenn die Scheinwerfer komplett zerfallen werden ich die D-Lites sicherlich zu legen aber wenn man gerade ein Haus gekauft hat, sizt das Geld nicht mehr im Auto :D
 

renebrammel

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo zusammen!!! Habe mit meinen Dayline Scheinwerfern Variante 2 auch ein Problem!!!Wenn ich diese bei laufendem Motor einschalte fangen beide Leisten an zu flackern!!!! Vielleicht weiß jemand von euch woran das liegen kann und kann mir helfen!!! wäre euch sehr dankbar!!!
 
MasterMaverick

MasterMaverick

Clubmember
Beiträge
585
Reaktionen
1
@ renebrammel: da hilft der Einbau eines Kondensators, das haben Leon-Klaus und ich schon mal in nem anderen Freed erörtert, wie das geht. Da gings zwar um das Bremslicht der LED-Rückleuchten, aber LED bleibt LED.:D
hier der Link: http://www.seat-leon.de/vboard/showthread.php?t=92835
ließ Dir das mal durch und probiers aus. Falls es wieder erwarten ned funzt, dann müssen wir uns was anders einfallen lassen;).
Gruß Mav
 

renebrammel

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ok das mit dem Kondensator werde ich mal ausprobieren!!! Was für einen würdest du mir den empfehlen den ich da verbauen soll!!! und am besten vor oder hinter dem Wiederstand!!! Wenn dahinter wäre er ja vor Wasser geschützt!!!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
MasterMaverick

MasterMaverick

Clubmember
Beiträge
585
Reaktionen
1
das ist egal ob vor oder dahinter, wenn du ihn so baust wie leon-klaus es in dem freed beschrieben hat dann paßt es schon. da steht ja auch der Wert des Kondensators. 1000 mircofarad glaube warns.
Gruß Mav
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Richtig. 1000 mF, 35V wäre der korrekte Wert des Elko (=ElektrolytKondensator).
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
0
@renebrammel
Bitte mach nicht ständig die Vollzitate.
Diese sind hier überflüssig.
In deinen anderen Beiträge habe ich die Zitate bereits entfernt.
 

Xnak0r

Beiträge
65
Reaktionen
0
Hi, ich habe ein so ähnliches Problem! Bei mir geht die rechte LED Leiste einfach aus. Irgendwann. Kann es nicht nachvollziehen. Manchmal bleibt sie auch einfach an. Manchmal passiert es auch das sie während der Fahrt irgendwann ausgeht und später wieder an. Dann wieder aus. Später wieder an. Aber eher unregelmässig. Es kommt ab und zu ebenso vor, dass sie gar nicht erst angeht! Ein Kollege, der vor mir gefahren ist, meinte das es ab und zu flackert, manchmal ausbleibt und dann wieder angeht!

An was könnte das liegen? Ev. ein Wackler oder hat dies auch mit der Kondensatorgeschichte zu tun? Hab die Daylines V2. Wäre für Hilfe dankbar!!

Grüße
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
@renebrammel:
Der Kondensator muss 35V haben, weil Dectane diesen Wert nennt. :D

@XnakOr:
Ich nehme an, dass Dein Problem nicht mit dem zusätzlichen Kondensator gelöst werden kann, sondern dass da irgendwo ein Wackelkontakt ist, schmlimmstenfalls im LED-Steuerungskasten des Scheinwerfers. Bei der Kondensator-Problematik flackert die LED-Leiste rythmisch sobald der Motor läuft. Sie geht aber nicht einfach aus und später wieder an. Das Flackern hingegen liegt daran, dass die 12V-Versorgung nicht permanent abgegeben wird, sondern gepulst.
 

renebrammel

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo hab da noch ein problem!!! habe mir die KOndensatoren gekauft wollte die anschließen aber weiss nicht wo!!! habe mir versucht die steuerspannung für das Standlicht auszumessen aber aber finde nur die gesammtsteuspannung an einem draht!!! soll das bedeuten der Kondensator mus daran angeschossen werden???
 
MasterMaverick

MasterMaverick

Clubmember
Beiträge
585
Reaktionen
1
normal brauchst ja nur die Drähte verfolgen und schaun welcher Draht Standlicht ist. Leider weis ich die Farbe nich ausm kopf.
Gruß Mav
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Für das Standlicht ist fahrzeugseitig das graue Kabel mit der roten Linie zuständig, am Kompaktstecker des Dayline-Scheinwerfers ist es das weiße Kabel. Ich denke, anhand meines Fotos hier sollte es deutlich werden. P.S. Da das Plus für das Standlicht gepulst wird, wirst Du da keine 12V messen können. Wichtig! Bitte auch den Absatz unter dem Foto lesen!!!



Hier noch ein Tipp, den mir Dectane gegeben hat und den ich bereits in einem anderen Thread schonmal erwähnt habe: Nimm für das Einlöten des Kondensators nicht das weiße Kabel des Scheinwerfers sondern das oben dargestellte fahrzeugseitige Kabel. Für den Verlauf der Spannung ist das zwar vollkommen wurscht, aber durch diese Vorgehensweise bleibt der Stecker und die Verkabelung des Scheinwerfers im Originalzustand und Du hast später mal keine Probleme, wenn Du den Scheinwerfer aus irgendeinem anderen Grund einmal reklamieren musst. Selbst wenn der Scheinwerfer aus einem anderen unerfindlichen Grund einmal defekt sein sollte, bekämst Du Schwierigkeiten, wenn da an einem Kabel herumgelötet wurde, auch wenn das nichts mit dem Defekt zu tun hat. Daher nimm das fahrzeugseitige Kabel!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

renebrammel

Beiträge
9
Reaktionen
0
Cool vielen Dank für die Hilfe !!! Das Bild Hilft auch weiter!!! Ich habe dort mal das weiße Kabel von Scheinwerfer Seite aus getrennt und siehe da sie waren aus!!!So jetzt nur noch einbauen und das Licht flackert dann hoffentlich nicht mehr
 
Thema:

Dayline Scheinwerfer. LED und Widerstand Problem

Dayline Scheinwerfer. LED und Widerstand Problem - Ähnliche Themen

  • Scheinwerferblenden bei Dayline Scheinwerfer

    Scheinwerferblenden bei Dayline Scheinwerfer: Hallo Zusammen! Ich hab an meinem Leon die Dayline-Scheinwerfer von Dectane verbaut. Nun habe ich mir die Scheinwerferblenden von CSR zugelegt...
  • Dayline Scheinwerfer und LED Rückleuchten beschlagen

    Dayline Scheinwerfer und LED Rückleuchten beschlagen: Ich habe mir dieses Jahr im August die Dayline Scheinwerfer Design 2 und die LED Rückleuchten von Dectane beides bei Patrick im Shop gekauft und...
  • LED's wechseln im DAYLINE Scheinwerfer mit TFL Optik?

    LED's wechseln im DAYLINE Scheinwerfer mit TFL Optik?: Hat jemand schon erfahrung mit dem wechseln der LED's in der TFL Leiste gemacht? Bitte schnell antworten!!!! XD
  • LEDs bei Dayline TFL Scheinwerfern Version 2 heller machen

    LEDs bei Dayline TFL Scheinwerfern Version 2 heller machen: Hallo Gemeinde, mit gefallen ja die Scheinwerfer mit Standlicht als TFL ganz gut, nur sind ja, wie bekannt die von Version 1 heller als die von...
  • Leon 1P Dectane Dayline SW mit TFL UND LED-Blinker

    Leon 1P Dectane Dayline SW mit TFL UND LED-Blinker: Liebe Seatcommunity, lieber Patrick, :wave: womöglich erinnerst du dich daran, dass ich mich bereits bei dir über ein Dayline Design 3 erkundigt...
  • Leon 1P Dectane Dayline SW mit TFL UND LED-Blinker - Ähnliche Themen

  • Scheinwerferblenden bei Dayline Scheinwerfer

    Scheinwerferblenden bei Dayline Scheinwerfer: Hallo Zusammen! Ich hab an meinem Leon die Dayline-Scheinwerfer von Dectane verbaut. Nun habe ich mir die Scheinwerferblenden von CSR zugelegt...
  • Dayline Scheinwerfer und LED Rückleuchten beschlagen

    Dayline Scheinwerfer und LED Rückleuchten beschlagen: Ich habe mir dieses Jahr im August die Dayline Scheinwerfer Design 2 und die LED Rückleuchten von Dectane beides bei Patrick im Shop gekauft und...
  • LED's wechseln im DAYLINE Scheinwerfer mit TFL Optik?

    LED's wechseln im DAYLINE Scheinwerfer mit TFL Optik?: Hat jemand schon erfahrung mit dem wechseln der LED's in der TFL Leiste gemacht? Bitte schnell antworten!!!! XD
  • LEDs bei Dayline TFL Scheinwerfern Version 2 heller machen

    LEDs bei Dayline TFL Scheinwerfern Version 2 heller machen: Hallo Gemeinde, mit gefallen ja die Scheinwerfer mit Standlicht als TFL ganz gut, nur sind ja, wie bekannt die von Version 1 heller als die von...
  • Leon 1P Dectane Dayline SW mit TFL UND LED-Blinker

    Leon 1P Dectane Dayline SW mit TFL UND LED-Blinker: Liebe Seatcommunity, lieber Patrick, :wave: womöglich erinnerst du dich daran, dass ich mich bereits bei dir über ein Dayline Design 3 erkundigt...
  • Schlagworte

    rückleuchte widerstände seat Ibiza

    ,

    dayline scheinwerfer led geht nicht

    ,

    Widerstand für sonar scheinwerfer