[5D] Dauertest 100.000 km auto motor und sport

Diskutiere Dauertest 100.000 km auto motor und sport im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Danke dass du mir immer alles so schön erklärst.[emoji57] Aber das firstweiß ich selber, dass ein Diesel Benzin nicht mag. Wie gesagt... In dem...
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
624
Reaktionen
76
Danke dass du mir immer alles so schön erklärst.[emoji57] Aber das
weiß ich selber, dass ein Diesel Benzin nicht mag.

Wie gesagt... In dem Fall war der Turbo schuld, welcher sich verabschiedet hat und der Motor durchging, weil er sein eigenes Öl verbrannt hat.
 
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
Cpt Awesome ja das kann passieren deshalb schrieb ich auch das die Materialqualität schwanken kann. Gundsätzlich aber die Konstruktion gut sein muss.
Die aktuelle 2L TDI Generation hält aber nicht mehr solange wie die 1.9 (ARL, ASZ) Generation.
Das ist Absicht und kein Zufall. Vielmehr musste für dieses Ziel viel Engineering erbracht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: AR377
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
der_Bär ich kenne 4 2.0 TDI die alle samt keine 350000-400000 schaffen :) Darunter auch ein Dauertest mit 200000 km.
Die Tendenz das die 1,9 mehr Laufleistung schaffen ist schon heute unbestreitbar. Die 1,9 sind an vielen Stellen einfach robuster und haben deutlich weniger Anbauteile!
Kleines Beispiel: die Ölpumpe wird beim 1.9 mit einer ultra Longlifekette angetrieben. Der 2.0 hat hier einen netten mini Zahnriemen.
Um 0,01L zusparen wurde auch die Kolbenringspanung herabgesetzt das führt zu einem höheren Ölverbrauch und dieser zur Ölkohlebildung im Zylinder (siehe Dauertest).
Es gibt noch viele weitere technische Details die ich in diesem Forum nicht aufzählen werde.
 
Zuletzt bearbeitet:

der_Bär

Gast
Wow! Kiter als neuer Tester. Das hätte er uns doch vorher sagen können, oder? Also wirklich.
 
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
der_Bär hast du andere Erfahrungswerte oder gar technische Details?
Ich bin zwar Neuwagenkäufer beschäftige trotzdem gern mit der Langlebigkeit wie auch im Beruf.
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
624
Reaktionen
76
Und wenn du schon die alten kamellen rausholst... Der ARL z.B ist auch nicht gerade der Haltbarste 1.9er gewesen... PD- Elemente...

Es giebt wohl genug 2.0er die trotzdem sehr lange halten... Wohl kaum bzw. signifikant weniger als 1.9er... Schau mal bei mobile nach golf 7 zb... Da giebts einige mit 300.000 und mehr km... Wahrscheinlich auch nicht zimperlich gefahren.
 
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
Cpt Awesome bei mobile finde ich wenige Golf 7 mit 300000km. Dafür aber mehr 1,9 mit 500000 km :)
Auf mobile.de macht der Vergleich wenig Sinn dort steht nicht der wie vielte Motor verbaut wurde.
Für eine Beurteilung sollte man Leute fragen die die Fahrzeuge selber reparieren wie z.B. die Dieselschrauber oder eine Werkstatt.
Die große Mehrheit hier im "Seat Neuwagen Forum" wird ohnehin die 100000 km kaum erreichen.
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
624
Reaktionen
76
Das ist mir klar... Die Autos (1m und 5f) trennen auch 15Jahre. Daher auch die km.

Es sollte auch nur ein Anhaltspunkt sein, dass das schon möglich ist.

Solche, von dir angesprochende Resonanzen bekommt man nur vereinzelt leider.

Deshalb ja auch für außenstehende solche 100.000km Tests.

Ich persönlich würde 200.000km Tests schöner finden. Können die Magazine nur leider nicht oft machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kiter
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
Ich habe mobile nicht in Speil gebracht und habe mit meinem "kiter" beweisen das das nix bringt.
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
624
Reaktionen
76
Was heist nix bringen... Es giebt ja schon einige sicherlich... Blos nicht so viele, wie es 1.9er giebt. Selbstverständlich.
 
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
Michael29 ich bin mir da ganz sicher das alle Bauteile am Motor im Vergleich zum 1.9 nochmals leichter UND weniger Haltbar ausgeführt wurden. Dazu ist teures Detail Engineering erforderlich. z.B. eine schnöde Ölpumpe die bisher mit 500000 km gut überdimensioniert war wird durch eine leichte die nur halb so lange hält ersetzt. Vorteil ist die Kosteneinsparung und das der Motor nicht ewig Hält und durch einen neunen ersetzt werden muss.
 

der_Bär

Gast
Hm, ist denn nur das Gewicht ausschlaggebend für die Haltbarkeit?...oder war es vielleicht nicht doch eher die Materialgüte?... oder korreliert vielleicht beides miteinander? ...Fragen über Fragen an Herrn Ingenieur.
 
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
der_Bär man kann die Materialgüte nicht unendlich steigern. Mit abnehmender Materialdicke nimmt trotz höher Festigkeit die Steifigkeit massiv (quadratisch) ab.
Eine 2mm Blech kann nicht durch ein 1mm mit doppelter Festigkeit ersetzt werden. Es muss z.B. mit Aussteifungen versehen werden. Bei Temperatureinwirkung verzeiht sich das dünne Blech wesentlich mehr.
Die Dauerhaftigkeit/Betriebsfestigkeit ist beim dünnen Blech auch geringer.
Diese Arbeitsschritte beinhalten das Detail Engineering.
Mehr werde ich nicht Erläutern. Die Grundkenntnisse der Technischen Mechanik versteht hier kaum einer :)
 

der_Bär

Gast
kiter: Entschuldige, das ich das so sagen muss, aber der einzige, der hier "Blech" redet, bist Du. Weder Du noch ich kennen die genauen Zusammenhänge. Profundes Halbwissen hilft nicht immer weiter. ;)
 
kiter

kiter

Beiträge
3.849
Reaktionen
549
der_Bär mit dem Berechnen von Stahlkonstruktionen verdiene ich mein Geld.
Dabei verwende ich gelegentlich auch hochfeste Stähle. Ich kann mir ein Halbwissen dabei nicht erlauben.
Für die letzte große Pylonbrücke habe ich ebenfalls hochfeste Litzen für die Trag- und Abspannseile verwendet und nachgewiesen.

Wenn du natürlich Ansatzweise die Festigkeitslehre beherrschst und mein Beispiel mit dem Blech widerlegen kannst bist du der Held :)
 

der_Bär

Gast
kiter: Du denkst nur in Deinen Kenntnissen. Ausgangspunkt - bei Diskussionen mit Dir immer wichtig zu wiederholen - war, dass die aktuellen TDI leichtere Materialien verwenden und damit - nach Deiner Auffassung - weniger haltbar sein müssen als die "schwereren" 1,9er TDI. Dass ist als isolierte Aussage schlicht falsch. Warum?

Weil Du außer acht lässt, dass andere im Motor verwendete Legierungen mit anderen Zusammensetzungen nicht nur die "Werte" der alten übertreffen, sondern dabei noch leichter sein können. Blech ist nicht alles und Stahl nicht gleich Stahl. ;)

Das beste Beispiel ist doch der MQB an sich. Leichter als die Vorgängerkonstuktionen aber stabiler, weil konsequenter durchdacht.
 
Thema:

Dauertest 100.000 km auto motor und sport

Dauertest 100.000 km auto motor und sport - Ähnliche Themen

  • Auto Bild Dauertest Seat Leon diese Woche in Auto Bild

    Auto Bild Dauertest Seat Leon diese Woche in Auto Bild: Wen es interessiert: In der Auto Bild, die heute erschienen ist, wurde der Artikel mit dem 100.000 km Dauertest gedruckt. War ein Seat Leon 1.6...
  • Ähnliche Themen


    Schlagworte

    seat leon st dauertest

    ,

    seat leon III dauertest

    ,

    seat leon dauertest

    ,
    dauertest leon
    , test ateca seat tsi 2.0, Langzeit Test seat leon 5f, dauertest seat leon 2 0 tdi 179