[5D] Dauertest 100.000 km auto motor und sport

Almanacs

Almanacs

Beiträge
114
Reaktionen
27
Aus der heutigen ams:
Getestet wurde ein Leon
2.0 TDI in FR-Ausstattung mit EZ 12/2015 über 100.000 km.

Fazit: Bester Kompakter 2017, keine Mängel aufgetreten, keine Panne gehabt !
:eek:la:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
04.01.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dauertest 100.000 km auto motor und sport . Dort wird jeder fündig!
darksun

darksun

Beiträge
669
Reaktionen
82
Na ja, nach nur 2 Jahren sollte auch nicht viel sein.
Viele Mängel treten auch alters bzw abnutzungsbedingt auf,
da bringt nur viele km drauf fahren nix.

Bsp.: bei sehr vielen Leon 1P gaben nach ca 6 Jahren die
Mikroschalter in den Türen auf, kann ein teurer Spaß werden.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
5.845
Reaktionen
1.740
Nur zur Info. Dies ist Urheberrechtsverletzung, wie sie im Bilderbuch steht. Einfach mal die Seiten fotografieren und ins Internet stellen :totlach:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kaffeebohne

leonas

Beiträge
272
Reaktionen
20
Müsste dann nicht ein mod eingreifen? *mitlach?

PS die meisten sehen wohl eh nix wegen diesem beknackten "Ichkannkeinebildersehen" Forenbug...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stuttgarter

stefan191

Beiträge
424
Reaktionen
35
Nur ist der hohe Wertverlust natürlich Quatsch. Wer zahlt schon noch Listenpreis? Habe im Januar 2015 für meinen fr st mit dem Diesel, keine 24.000 bezahlt. Das geht irgendwie an der Realität vorbei.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Moikon

Beiträge
37
Reaktionen
6
Ich stimme dir zu, dass die Rechnung nicht passt. Zumal der Wagen anscheinend volle Hütte war - was man erfahrungsgemäß nur zum geringen Teil wieder bekommt.
Aber die rechnen ja sicher bei jedem Test so und so wird es im Vergleich schon hinhauen. Allerdings dürfte auch die Anzahl der Personen, die in 2 Jahren 100.000 abreißen, gering sein. Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Durchschnitt bei unter 15.000 liegt. Sicher beim Diesel etwas höher aber auf zum Beispiel 5 Jahre, also 20.000 p.a. gerechnet wäre der Wertverlust pro Jahr dann deutlich geringer. Ist aber doch schön zu sehen, wenn das eigene Modell solide zusammengebaut ist !
 
joeastor

joeastor

Beiträge
208
Reaktionen
13
Die Zwischeninspektionen haben die wohl weggelassen? Der Leon geht nach den ersten 2 Jahren jährlich in die Werkstatt...

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
 

der_Bär

Gast
joeastor: Welche "Zwischeninspektionen"?...alle 30tkm Ölwechsel und wenn es passt, direkt die Inspektion dabei.
 
joeastor

joeastor

Beiträge
208
Reaktionen
13
In meinem Serviceplan steht was von Jährlich nach den ersten 30 Tkm!

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
 

der_Bär

Gast
joeastor: Und?....der Leon ist 3 Jahre alt, 3 Inspektionen!
 
joeastor

joeastor

Beiträge
208
Reaktionen
13
Ok, macht Sinn. Habe das mit dem Alter überlesen...

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
 

stefan191

Beiträge
424
Reaktionen
35
Etwas was ich übrigens schrecklich finde bei vw. Weiß nicht ob ich das nach der garantie noch durchziehen würde. Inspektionen dann nur noch beim ölwechsel machen lassen, reicht auch. Ich weiß auch nicht, ob die wirklich 14.000 Euro Restwert als real ansehen. Mein st ohne dsg mit 56.000 auf dem tacho, hat noch 16.000 gebracht. Da war ich ich vergleich noch günstig. Obwohl ich das fair finde.

Gesendet von meinem MIX 2 mit Tapatalk
 

der_Bär

Gast
stefan191: Ölwechsel und Inspektion müssen nicht zusammenfallen. ;)

Der Restwert ist sicherlich auch der hohen km-Leistung geschuldet, die ein Normalfahrer erst nach 4-5 Jahren - oder mehr - erreichen wird.
 

kiter

Beiträge
3.658
Reaktionen
509
Ich würde für ein defektes Getriebe bei 100000 km Note 5 vergeben.
 

DSG-Pilot

Beiträge
2.109
Reaktionen
1.411
Die Aussagekraft dieser "Dauertests" ist gleich null. Egal wie sich das Testauto schlägt, es bleibt eine Einzelerfahrung, die nicht repräsentativ ist. Und wenn schon von "strahlkräftigen" LED-Scheinwerfern gesprochen wird, dann erweckt das ernsthafte Zweifel am Urteilsvermögen. Natürlich freut man sich als Leon-Fahrer über ein solches Ergebnis, aber man sollte daraus keine falschen Schlüsse ziehen. Am besten eigentlich überhaupt keine.

Was die Urheberrechtsverletzung betrifft, das geht mich zwar nichts an, aber etwas irritiert bin ich schon, insbesondere da ein Moderator darauf bereits aufmerksam gemacht hat. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
5.845
Reaktionen
1.740
Ich habe die angehängten Fotos nun entfernt. Sollte ja auch nun jeder gelesen haben.
 

mavel

Beiträge
48
Reaktionen
10
Ich halte die Aussagekraft des Dauertests - entgegen Deiner Meinung - für sehr wohl gegeben. Oder um es anders auszudrücken, keinem anderen Erfahrungsbericht oder Test spreche ich eine höhere Aussagekraft zu.

Seien wir doch mal ehrlich. In Foren treiben sich nur Enthusiasten, die ihr Auto hochleben lassen und Nörgler, die sich an der Position der Schraube zum Einfall des Mondlichts aufhängen, rum.

Die Alternative ist, dass man die Statistiken der Werkstätten wälzt. Nur leider sind Statistiken idR sehr uninteressant geschrieben, vermitteln keine Emotionen (z. B. durch Bilder) und legen den Fokus auf Details, die den Konsumenten idR nicht interessieren und lassen dafür andere Details, die den Konsumenten interessieren, außen vor.
 
darksun

darksun

Beiträge
669
Reaktionen
82
Die Aussagekräftigkeit eines solchen Einzeltests ist natürlich begrenzt.
Ist so als würde man einmal würfeln, da kann von 1 bis 6 alles rauskommen.
Nur wiederholte Versuche erlauben eine Vorhersage von Mittelwert und Varianz.

Allerdings kann man immer auftretende Fehler ausschließen,
es gibt ja mindestens einen Leon der keine Fehler hatte.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
5F - Allgemein 38

Ähnliche Themen


Schlagworte

seat leon III dauertest

Ähnliche Themen