Dämmatte, Feuchtigkeit und teilweise Schimmelbildung.

Diskutiere Dämmatte, Feuchtigkeit und teilweise Schimmelbildung. im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Beim Leon 1P gibt es ja Probleme, mit der Dämmatte, im Motorraum. Teilweise ist sie nur feucht oder aber es bildet sich bereits firstSchimmel. Das...

Habt ihr ebenfalls Probleme mit der Dämmatte, im Motorraum?

  • Keine Probleme vorhanden

    Stimmen: 47 17,5%
  • Schimmelbildung an der Matte

    Stimmen: 173 64,6%
  • Die Matte ist feucht

    Stimmen: 135 50,4%
  • Motorvariante: Diesel

    Stimmen: 81 30,2%
  • Motorvariante: Benziner

    Stimmen: 141 52,6%
  • Model: Facelift

    Stimmen: 114 42,5%
  • Model: Vor-Facelift

    Stimmen: 110 41,0%

  • Teilnehmer
    268
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Beim Leon 1P gibt es ja Probleme, mit der Dämmatte, im Motorraum.
Teilweise ist sie nur feucht oder aber es bildet sich bereits
Schimmel.
Das Diskussionsthema dazu, befindet sich hier:
http://www.seat-leon.de/vboard/showthread.php?t=67292

In diesem Thread, starte ich mal die Umfrage, um die gebeten wurde.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Was man hier vielleicht noch ergänzen könnte.
Bei mir sind es bspw. 2 Leons, die das Problem haben.
Bei dem einen wurde die Matte bereits einmal gewechselt, was natürlich nicht geholfen hat.
Der eine Leon ist aus dem MJ 06, mit ca. 90.000km und der andere aus dem MJ 08 mit ca. 35.000Km.
 
Zuletzt bearbeitet:
03.10.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dämmatte, Feuchtigkeit und teilweise Schimmelbildung. . Dort wird jeder fündig!
LöweCJ

LöweCJ

Beiträge
453
Reaktionen
0
Servus,
wie wärs mit Sticky zu dieser Umfrage? =)
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Ist eine Idee ;)
Hatte ich ganz vergessen.
Danke für den Hinweis.
 
FloFRtdi

FloFRtdi

Beiträge
292
Reaktionen
0
jedoch glaub ich dass evtl. bei mehreren Der Marder drinnen war und auch reingepisst hat!:totlach:
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
Zu dem Thema habe ich die endgültige Lösung des Problems gefunden - ich habe meine leicht schimmelige Matte mit einem professionellen Polsterreinigungsgerät (Tornador Gun für die Kenner) sauber gemacht und dann vorne entlang des Schlossträgers und hinten auf die Blechfalz vom Wasserkasten entlang eine Dichtung befestigt.

Dichtung kann man entweder teuer als Klebedichtung kaufen, oder sich eine Türdichtung von einem Golf III vom Schrott holen - die passt passend zugeschnitten perfekt, Optik ist wie original.

Danach hatte ich den Motorraum komplett gereinigt und habe über den ganzen Winter nicht einen neuen Salzspritzer, Feuchtigkeit oder Schimmel mehr gehabt.

Dichtung vom Schrott hat 5€ gekostet, eine halbe Stunde Arbeit und das Problem ist Geschichte gewesen.
 
sly

sly

Beiträge
340
Reaktionen
3
Ich hab keine Probleme da ich sowas von vorne herein rausschmeisse ... Deshalb auch so abgestimmt :)
 

Markus113

Gast
Ich habe meinen Leon nun seit über einem Jahr und meine sieht super aus, hatte nie Probleme mit Schimmel etc.
Woher kommen diese Unterschiede?
 
Waldix

Waldix

Clubmember
Beiträge
3.016
Reaktionen
261
Ausgebaut und nicht sparsam 2dosen imprägnierspray drauf.
Das trocknen hat ein tag gedauert ,
dann war Ruhe.
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
Mir ging es auch nicht primär um den Mattengammel, sondern um den total versalzenen Motorraum... wollte, dass der einigermaßen sauber bleibt.

Entweder bin ich zu doof oder kann mit meinem Standard-Account hier keine Bilder hochladen. Irgendwo im Netz hochladen, wo ich nie wieder Zugriff / Löschmöglichkeiten habe und diese dann hier verlinken will ich eigentlich nicht.
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Dafür mußt Du Clubmember sein ;)
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
hab ich gesehen :) bin momentan noch in der Entscheidungsphase, ob sich das bei geschätzter Haltedauer bis August / September noch rentiert ;-)
 

airbag

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hatte den Leon 1P im Juli 2012 gekauft. Er war ein Jahr alt. Davor ist er nur in Spanien gefahren. Schon nach ein paar Tagen war ich überrascht, daß die haubendämmung nach kurzer Regenfahrt schimmelte. Die Matte hing auch in der Mitte durch.
Recherchen im Internet ergaben, daß ich kein Einzelfall bin.
Dafür gibt es aber bei Seat einen Reperatursatz mit einer TPI Nummer (Technische Produktinformation). Technische Produktinformation: TPI 2025865

Reparatursatz Nr: 1P0 867 845

Leider ist das anscheinend bei den Händlern nicht überall bekannt. Bei Seat in Böblingen wimmelten sie mich gleich ab. Bei Seat in Fürstenfeldbruck wußte der Meister gleich Bescheid. Ich lasse das nächste Woche noch reparieren, bin noch in der Garantie drin und hoffe/nehme an, daß die Rep. kostenlos ist
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
Was soll dieser Reparatursatz kosten? angeblich bringt der laut diverser Berichte garnix...
 

ChristianFR

Gast
Ich habe den Rep-Satz verbauen lassen und seitdem ist es trocken.
 
Leondriver05

Leondriver05

Beiträge
265
Reaktionen
0
kannst du mir mal ein Foto schicken, wie es bei dir aussieht? oder am besten direkt hier verlinken?! Vielen Dank!
 

Camini

Gast
hallo zusammen, also ich hab das ganz massiv an meinem Leon 1P von 2010. Habe es auch ausführlich meinem Freundlichen geschildert, er kannte diesen Reparatursatz auch nicht. Ich hab ihn daher auf die Umfrage und den >500 Postingsthread verwiesen. Dazu noch nette Bilder vom Löwen nach ner vorsichtigen SB wäsche mit triefnassem Bereich der Matte versorgt.
 

MaxH93

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

fahre jetzt seit 3 Jahren den Seat Leon 1p 1,4 tsi. BJ 2010. Habe ihn mit 1 jahr und 9000 km gebraucht gekauft. Ich habe auch große Schwierigkeiten mit der Feuchtigkeit im Innenraum. Ich habe die Dämmmatte im Motorraum entfernt und alle Filter gewechselt. Trotzdem ist es immer im Auto feucht und fängt langsam an komisch von innen zu riechen. Dichtungen der Türen sind alle in Ordnung. Ich habe einen Schiebedach, dass aber erst vor einem Monat neu gemacht wurde mit neuen Dichtungen.

Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter. Bringt dieser Reperatursatz in meinem Fall etwas oder kann mir sonst jemand weiterhelfen. Suche schon seit Ewigkeiten im Internet nach tipps aber haben bisher alle nichts geholfen. Kann es sein dass die Klappen der Klimaautomatik nicht richtig schließen ?

Vielen Dank schonmal im voraus und freundliche grüße aus dem Schwarzwald.
 

-Joachim-

Beiträge
231
Reaktionen
0
Bei der Klimaanlage bildet sich am Verdampfer gerne ein Feuchtbiotop oder Bakterienherd, der übel riechen kann.
Kommt drauf, wie oft man die Klima laufen läßt, dann geht es früher oder später los. Oder nie, wenn man sie selten benutzt und den Wagen regelmäßig lüftet wie die eigenen vier Wände.
Wenn Du im Wagen kein Wasser findest im Fußraum, müßte es Nähe Wasserkasten vieleicht eine Eintrittsstelle geben, die das Wasser aber nicht unbedingt bis zum Fußraum vordringen läßt. Die Frontscheibe kann auch undicht sein.
 

Camini

Gast
Ich habe den Rep-Satz verbauen lassen und seitdem ist es trocken.
Ich kann nach nun 1 Jahr für mich die Aussage bestätigen. Ich habe letzten November den "Dichtstreifen" unter dem Halbmond von Seat verbauen lassen. Seit her ist es deutlich besser bis ganz trocken.

Bezüglich MaxH93, Thread behandelt eigentlich nur die Dämmatte, die durch die schlechte/fehlende Dichtung unterm Halbmond oder vorne am Schlossträger entsteht.
 
Thema:

Dämmatte, Feuchtigkeit und teilweise Schimmelbildung.

Dämmatte, Feuchtigkeit und teilweise Schimmelbildung. - Ähnliche Themen

  • Feuchtigkeit Fußraum Beifahrer Seite

    Feuchtigkeit Fußraum Beifahrer Seite: Hallo, seit 2 Wochen ist bei mir der Fußraum auf der Beifahrerseite richtig Nass. Bin da jetzt schon etwas beunruhigt!!!! Jemand auch dieses...
  • Feuchtigkeit unter Rücksitzbank

    Feuchtigkeit unter Rücksitzbank: Hallo Leon-Gemeinde, ich habe im Sommer das Problem, dass meine Rückbank von unten her nass bzw. feucht wird. Ich kann leider nicht ausmachen...
  • Feuchtigkeit im Scheinwerfergehäuse

    Feuchtigkeit im Scheinwerfergehäuse: Hallo, Hatte gerstern abend feuchtigkeit im Scheinwerfer, das sollte doch nicht sein oder... Was komisch ist... heute morgen war alles wieder...
  • Feuchtigkeit im Scheinwerfergehäuse - Ähnliche Themen

  • Feuchtigkeit Fußraum Beifahrer Seite

    Feuchtigkeit Fußraum Beifahrer Seite: Hallo, seit 2 Wochen ist bei mir der Fußraum auf der Beifahrerseite richtig Nass. Bin da jetzt schon etwas beunruhigt!!!! Jemand auch dieses...
  • Feuchtigkeit unter Rücksitzbank

    Feuchtigkeit unter Rücksitzbank: Hallo Leon-Gemeinde, ich habe im Sommer das Problem, dass meine Rückbank von unten her nass bzw. feucht wird. Ich kann leider nicht ausmachen...
  • Feuchtigkeit im Scheinwerfergehäuse

    Feuchtigkeit im Scheinwerfergehäuse: Hallo, Hatte gerstern abend feuchtigkeit im Scheinwerfer, das sollte doch nicht sein oder... Was komisch ist... heute morgen war alles wieder...
  • Schlagworte

    seat leon schimmel an der türdichtung

    ,

    Leon schimmel türdichtung