cupra r und motortuning?

Diskutiere cupra r und motortuning? im 1P - Antrieb Forum im Bereich 1P - Tuning; hii bin neu in eurer gemeinde und werde mir die woche jetzt einen ccupra r hohlen fals der dan endlich bereit ist;) nun habe ich ein paar fragen...

mead87

Beiträge
77
Reaktionen
0
hii
bin neu in eurer gemeinde und werde mir die woche jetzt einen ccupra r hohlen fals der dan endlich bereit ist;)
nun habe ich ein paar fragen zur leistungssteigerung:

tgi induction kit
http://www.atp-tunershop.com/product_info.php?info=p3548_ITG-Induction-Kit---2-0TFSI-K04-Turbo.html
was haltet ihr davon? kan jemand dies empfehlen oder gibst bessere varianten von anderen herstellern?

zur auspuffanlage was haltet ihr
von apr ab turbo mit hasenrohr und metallcat die rsc variante... das ganze in 76mm;) empfehlenswert oder gibst besser? zb milltek?

llk wollte ich einen forge twinercooler also einen zweiten llk verbauen? oder doch den apr? oder vieleicht s3 mit forge zusammen?oder hab ich schon den vom s3 ist ja der gleicht motor?? okay nicht okay?

benzineinspritzung erfolgt durch apr pumpe;)

dann steuergerät da bin ich noch nicht sicher glaube aber dass ich zu apr greifen werde also über sls-tuning... oder?

und zu guter letzt werde ich noch ein forge geschlossenes pop off verbauen... vieleicht auch mit der option es zu öffnen mal sehen hier bin ich mir noch net sicher....

was glaubt ihr wird das was?last mal eure meinungen höhren?
ich hab schon hier im forum viel über teile gelesen jedoch wollte ich die meinungen der leute zum gesamtpaket höhren... nicht dass ihr glaubt hätte die sufu nicht benutzt...

mfg mead87
 
17.01.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: cupra r und motortuning? . Dort wird jeder fündig!
tomtomm

tomtomm

Clubmember
Beiträge
2.369
Reaktionen
124
Also wenn Du meine Meinung hören willst:

Lass das einfach. Entweder Du nimmst den Cupra R wie er ist. Oder Du kaufst Dir was mit mehr Serienleistung - alles andere wäre irgendwie gaga.
 
Maggus

Maggus

Beiträge
580
Reaktionen
0
Auf wieviel PS willst du denn hinaus?!

Ich würde das Auto ohnehin erstmal ein paar Monate so fahren, wenns dir dann langweilig wird, kannste immernoch umbauen :)

Man gewöhnt sich ja schließlich auch an die dann wohl über 300 PS viel zu schnell! So haste jetzt erstmal Spass mit 265 und später legste dann einen drauf :)
 

mead87

Beiträge
77
Reaktionen
0
ich bin nicht auf eine bestimte ps zahl aus...
will gar nicht das letzte ps rauskitzeln... dem motor mehr und vor allem kühlere luft geben und ihn ordentlich ohne staudruck ausblasen lassen;) die pumpe diehnt halt der besseren einstellbarkeit und das pop off damit das original net den geist auf gibt...

wieviel ps glaubt ihr denn wären mit dem umbau machbar, mit oder ohne ladedruck erhöhung?könnte mir etwas weniger als 300 ohne chip optimierung forstellen,also halt nur llk umbau luftansaugung durch halt die kaltluft zufuhr und durch die aga ab turbo in 76mm...ich will auch net dass der motor darunter leidet sonst könnte ich ja grösseren turbo verbauen und und und...

mfg mead87
 
Maggus

Maggus

Beiträge
580
Reaktionen
0
Der LLK wird dir nichts bringen...die anderen Komponenten sind auch rausgeschmissenes Geld, wenn du deine Software nicht drauf anpassen lässt. Mit einer verbesserten Ansaugund und nem vernünftigen Auspuff ab KAT sind gesunde 300 PS drin...Das sollte den Motor auch nicht allzusehr ins schwitzen bringen!

Cuprafreak fährt über 300 PS mit dem originalen LLK
 

mead87

Beiträge
77
Reaktionen
0
io... wenn ich mich so bei den bekanten tunern umsehe sprich bb mtm sls... bringen die 300ps und mehr onhe weiter teile halt nur chip bzw elektronik optimierung wie mans auch nenen will... oder halt durch eingriff in elektronik die ladedruck erhöhung... dan mag ich lieber die gesagten teile verbauen und das ganze abstimmen lassen fertig... kostet zwar mehr ist aber sicherer...
will auf keinen fall hier einen tuner schlecht machen n9icht das jemand dies falsch aufnimmt will bloss ein paar meinungen zur entscheidungshilfe hohlen...
was haltet ihr so von chip und ladedruck erhöhung...

mfg mead87
 

Interceptor

Beiträge
710
Reaktionen
1
Größere Ladeluftkühler bringen niedrigere Temperatur der Verbrennungsluft und neben erhöhter Betriebsicherheit indirekt daruch Mehrleistung.

Solange Du nichts am Ladedruck veränderst, wirst Du mit dem Originalen Blow-Off-Ventil (BOV) zurecht kommen. Sicherlich kann man das Serienventil durch ein verbessertes (z.B. Forge) ersetzen. Mehrleistung ist dadurch aber sicherlich nicht zu erwarten. Nebenbei bemerkt würde ich ein BOV am Leon nicht in offenen Betrieb betreiben, denn
a) illegal, da ungefilterte Abgase in die Atmosphäre gelangen (somit erfüllt das Fahrzeug nicht mehr die angegebene Abgasnorm -> Folge: Steuerhinterziehung)
b) Könnte der Motor kurzzeitig zu fett laufen (z.B. beim Schalten), da der Computer mit der Rückführung der abgeblasenen Menge rechnet -> Motoraussetzer oder gänzliches Motorversagen.

Ob eine Erhöhung des Ladedrucks beim CupraR Sinn macht, weiß ich nicht - weiß nicht einmal mit wieviel Ladedruck der R betrieben wird.
Einen höheren Ladedruck kann man mittels manuellem Boost -Controller (z.B. Bleeder Valve, Kugel/Feder-Ventil, oder Kombiversion, ca. 5 -130E) oder Elektr. Boost -Controller z.B. von HKS, Blitz, Apexi (ca. 300-800E) erreichen. Dabei ist natürlich die Benzinversorung zu prüfen, nicht das es zum Fuelcut und zum magerlaufen des Motors kommt.

Ansonsten, natürlich für gute Luftzufuhr sorgen (z.B. offener Luftfilter), hierbei allerdings nicht vergessen für eine geignete Warmluftabschirmung zu sorgen - sonst kann man sich den offenen Luftfilter sparen. Beim Auspuff fehlen mir Erfahrungswerte beim Leon - ist aber sicherlich auch was machbar.

Zu guter letzt, lässt sich natürlich - neben den mechanischen Veränderungen - am Cupra auch noch einiges über Kennfeldoptimierung ändern.

Bei allem würde ich mich aber fragen, ob das wirklich sein muß. Beim normalen Cupra hat man schon leichte Probleme die Leistung vernüftig auf die Straße zu bekommen, da eben nur die Vorderräder angetrieben werden. Ein Cupra mit über 300PS ... kein Bedarf, wenn man die volle Leistungsentfaltung erst im 4. Gang auf die Straße bekommt und in den erste drei Gängen nur bedingt Gas geben kann.
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Der Cupra R hat schon einen großen und effizienten FMIC.
Bevor man den tauscht, sollte man mal die Ansaugtemp loggen, ob die überhaupt noch Spielraum für eine Senkung bietet.
Solange der LD nicht erhöht wird, halte ich das für ziemlich sinnlos.

Ein offener Luftfilter bringt KEINE verbesserte Luftzufuhr. :nene:
Meisten kostet sowas eher Leistung. Außerdem bekommt man offenen Luftfilter und adere AGA nur extrem schwer eingetragen.
Es gibt noch die Möglichkeit von Airboxen (z. B. dbilas).
Aber ganz generell kann man sagen, dass sich auch diese Investition nicht wirklich auf die Leistung auswirkt.

Ein Boost-Controller kann den Ladedruck nicht erhöhen!
Damit kann ein höherer Ladedruck (auf den der Motor auch abgestimmt sein muss) runter geregelt werden, um die Materialbelastung im Alltag zu reduzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Interceptor

Beiträge
710
Reaktionen
1
..
Ein Boost-Controller kann den Ladedruck nicht erhöhen!
Damit kann ein höherer Ladedruck (auf den der Motor auch abgestimmt sein muss) runter geregelt werden, um die Materialbelastung im Alltag zu reduzieren.
Wo hast Du das her? Das würde ja bedeuten, dass der Ladedruck der Turbomotoren beim Cupra vollständig - ohne Zwischenschaltung eines stock solenoid-Valve - über die Wastegates gesteuert wird .... das kann ich mir nicht vorstellen, das macht doch kein Hersteller. :nene:
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Was ich damit sagen will ist, dass ohne entsprechende Softwareanpassung ein Boost-Controler sinnlos ist.
Die Seriensoftware kann ja nur eine bestimmte Luftmasse berechnen. Wenn es aus den kennfeldern raus geht, ist Ende.
Deswegen sollte man die Software auf solche Teile abstimmen.
Und das macht man auf die maximale Leistung. Danach kann man mit dem Controler runterregeln.
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
Ich Finde das ganze Umbauprojekt auch zu viel. für die paar PS mehr.

Ander AGA und dann die Software drauf abstimmen und halt ne VMax aufhebung und gut ist. Weil mehr als 300Ps sollten es nicht sein wegen Halbarkeit.
 

Interceptor

Beiträge
710
Reaktionen
1
@ Löwenart
Ah jetzt! o.k. hab verstanden, wie Du es gemeint hast.
Bei einer Änderung erst das Gerät (Software) auf Peak programmieren und dann innerhalb des Parameters nach belieben feinjustieren - und somit eben nur nach unten.

Im umkehrschluß würde das bedeuten, dass im Serienzustand der Serien-Peak bereits hinterlegt ist und durch mechanische Erhöhung sofort im Kennfeld überschritten würde, was dann zu einer Fehlermeldung und Umschaltung des Motormanagements in das Notlaufprogramm führen würde.

Heutzutage gibt es auch kein Spielraum mehr für nichts.:(
 

mead87

Beiträge
77
Reaktionen
0
hii danke für die antworten soweit
ich finde es nicht zuviel für die paar ps mehr... es ist ja nicht ausgeschlossen dass ich vieleicht in nem jahr mit nem grösseren turbo fahr dan hab ich wenigstens schon alle teile;)
ansonsten werde ich mal sehen wie es weiter geht hat sonst niemand mehr tips?

mfg mead87
 

Cuprafahrer

Beiträge
523
Reaktionen
0
Du kommst bei den Cupra r mit reiner software änderung bis max 285 bis 290 ps alles andre ist quatsch!!
Mit Abgasanlage ab Turbo geht noch wesentlich mehr!!
Bei fragen kannst du dich gerne melden ich fahre auch mehr wie ECHTE 320 ps im moment
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
Ich wüsste ja echt mal gerne wie lange der Motor und sonstige Teile die 300P+X Aushalten. Ich finde das schon extrem viel für nen kleinen 2L Motor.

Ich habe in meinem BMW nur 360PS bei 3L Hubraum. das finde ich ja noch ok. das sind 120PS pro Liter. Aber 150PS, 160PS und mehr ob der Motor die 100.00km knackt?
 

Schnellfahrer

Beiträge
32
Reaktionen
0
Um Leistungen von bis zu 360 PS zu erreichen, reicht der Serien Turbolader nicht mehr aus.
Neu von Muggianu-Turbo gibt es den größeren K04.

Hier ein Link: http://www.muggianu-turbo.de/
 
chris-s7

chris-s7

Beiträge
1.201
Reaktionen
0
Hat ja auch keiner gesagt das er aus nem 2L TFSI mehr oder glech 360PS rausholen will
 
daniel185

daniel185

Beiträge
136
Reaktionen
0
Der k04 Lader reicht gut bis 340 ps und von dem Tuner gibt's nichts gutes zu lesen.
 

StefanGTI

Beiträge
7
Reaktionen
0
wegen den 20ps kann man sich das eigentich sparen

schnellfahrer = Muggianu
 

Cuprafahrer

Beiträge
523
Reaktionen
0
Es geht sich ja auch nicht um die Ps sondern um den Drehmoment gewinn
und da wollen dann schon 530 nm bei raus kommen wie ich gehört habe
 
Thema:

cupra r und motortuning?

cupra r und motortuning? - Ähnliche Themen

  • Welches Öl für hochgezüchtetes Cupra Sommerfahrzeug

    Welches Öl für hochgezüchtetes Cupra Sommerfahrzeug: Hi, ich fahre einen Cupra 1p mit CDL Motor und standard K04 Lader. Bin bei ca. 390PS/520nm. Ich fahre das Auto nur von April bis Oktober...
  • Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion

    Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion: Hallo, Ich habe mir einen Seat Leon Cupra 1P Baujahr 2010 mit einem Umbau auf einen R36 Motor mit 4 Motion gekauft. Leider ist mir beim Kauf nicht...
  • Leistungsoptimierung Cupra

    Leistungsoptimierung Cupra: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt möchte ich gerne meinen Cupra optimieren lassen! Gestern bin ich mal zur Leistungsmessung unterwegs...
  • LLK Cupra R-EVO

    LLK Cupra R-EVO: Hallo zusammen. Ich möchte ev. ein neuer LLK verbauen. Hat das jemand von euch auch schon verbaut? Wenn ja, welche Marke, muss die Software...
  • Cupra R Chiptuning?

    Cupra R Chiptuning?: Hallo Leute! Bin ganz neu hier und hätte gleich mal ne frage: hab mir vor einem monat einen Cupra R 2009/10 mit 101tkm gekauft. Der Vorbesitzer...
  • Cupra R Chiptuning? - Ähnliche Themen

  • Welches Öl für hochgezüchtetes Cupra Sommerfahrzeug

    Welches Öl für hochgezüchtetes Cupra Sommerfahrzeug: Hi, ich fahre einen Cupra 1p mit CDL Motor und standard K04 Lader. Bin bei ca. 390PS/520nm. Ich fahre das Auto nur von April bis Oktober...
  • Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion

    Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion: Hallo, Ich habe mir einen Seat Leon Cupra 1P Baujahr 2010 mit einem Umbau auf einen R36 Motor mit 4 Motion gekauft. Leider ist mir beim Kauf nicht...
  • Leistungsoptimierung Cupra

    Leistungsoptimierung Cupra: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt möchte ich gerne meinen Cupra optimieren lassen! Gestern bin ich mal zur Leistungsmessung unterwegs...
  • LLK Cupra R-EVO

    LLK Cupra R-EVO: Hallo zusammen. Ich möchte ev. ein neuer LLK verbauen. Hat das jemand von euch auch schon verbaut? Wenn ja, welche Marke, muss die Software...
  • Cupra R Chiptuning?

    Cupra R Chiptuning?: Hallo Leute! Bin ganz neu hier und hätte gleich mal ne frage: hab mir vor einem monat einen Cupra R 2009/10 mit 101tkm gekauft. Der Vorbesitzer...