Cupra Leon 300 ST 4Drive

Diskutiere Cupra Leon 300 ST 4Drive im 5F - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 3; Servus, bin neu in dem Forum, habe mich angemeldet weil ich schwer auf der Suche nach nem Leon St 300 4Drive bin, also das ,,alte" firstModell...

Raphi829

Beiträge
4
Reaktionen
1
Servus,

bin neu in dem Forum, habe mich angemeldet weil ich schwer auf der Suche nach nem Leon St 300 4Drive bin, also das ,,alte"
Modell mit dem 2,0TSI.
Habe mir mehrere angeschaut und eigentlich sind alle Leasingrückläufer in meinem Budget (ca. 25.00€).
Will einen mit unter 40tkm, da ich viel fahre (20tkm im Jahr), und ihn länger behalten möchte.
Zur eigentlichen Frage: hat hier jemand Erfahrungen mit einem gebrauchten Cupra als Leasingrückläufer?
Meine Sorge ist, dass der viel getreten wurde (ist ja ein Spaßauto) und ich deshalb schnell große und teure Probleme haben werde.

Danke für die Hilfe! ;)
 
11.02.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cupra Leon 300 ST 4Drive . Dort wird jeder fündig!
MistaCootie

MistaCootie

Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich habe mir vor zwei Wochen einen Leon St 300 4Drive Leasingrückläufer beim Händler geholt.
Ob und wie die Autos getreten wurden kann man nie wissen. Einige Privatverkäufer weisen zwar darauf hin, dass sie eingefahren wurden, aber nachweisen kann man das nicht. Von daher hat man beim Gebrauchtwagenkauf immer ein gewisses Risiko.
"Meiner" wurde vom Händler aus einem Pool herausgekauft, begutachtet und ich gehe davon aus, dass der Händler schon weiß, was er sich dort zum Weiterverkauf holt. Schließlich muss er die Gebrauchtwagengarantie geben und hat damit auch erst mal ein gewisses Risiko.

Btw: Meine ständige Vorfreude auf die Karre war groß und der Spaß bei mir (und Sohn) ist nun noch größer geworden. Ein astreines Auto - freu dich darauf!
 

Gast64879

Gast
Nein, dein Händler hat da kein Risiko da er die Gebrauchtwagenversicherung über eine Gesellschaft laufen lässt. Allerdings hast du vollkommen Recht. Gebrauchtkauf birgt immer ein gewisses Risiko. Beim Händler allerdings nicht ganz so "schlimm" wie bei Privatkauf. Man weiß ja: Von einem alten Mann gefahren, pfleglichst eingefahren, immer warm/kalt gefahren, nie getreten usw.
Worauf ich bei jedem Gebrauchtkauf eines Autos dieser Leistungsklasse achten würde, wäre das Chippen. Also auf gar keinen Fall ein gechipptes Auto ;-)
 

Raphi829

Beiträge
4
Reaktionen
1
Danke für die ganzen Antworten!
Ja ein gechiptes Autos kommt nicht in Frage.
Hat jemand ein Wert wie lange und bei welcher Fahrweise die Reifen halten? Habe letztes Mal einen angeschaut mit ca. 40tkm, der hatte hinten noch den ersten Reifensatz (vermutlich, da Reifen von 2017 waren) drauf.
War für mich ein Hinweis, dass der Wagen nicht wirklich getreten wurde.

Dir und deinem Sohn viel Spaß damit ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MistaCootie
purzelpurzel

purzelpurzel

Beiträge
839
Reaktionen
355
Naja mit Autos von älteren Fahrern ist das auch so eine Sache. Wenn ich manche ältere Herrschaften fahren sehe wird mir übel. Ich möchte aber keine Gruppe diskriminieren. Es gibt in jeder Gruppe der Gesellschaft gute und schlechte Fahrer.
Ebenso die Aussage "nicht getreten". Warum soll das schlecht sein?
Ein Motor der warm ist sollte dies problemlos ab können. Im Gegenteil. Ich behaupte sogar das es nötig ist wenn ein Motor auch mal in höhere Drehzahlen kommt und längere Zeit alle Komponenten höhere Temperaturen bekommen.
Wichtiger sind mMn jährliche Ölwechsel. Und das denke ich ist bei Leasing Rückläufigern eher seltener der Fall. Die Fahrzeuge wurden vmtl nur nach Vorschrift gewartet.
 

Gast64879

Gast
Wartung nach Vorschrift ist absolut ausreichend. Selbst bei einem relativ großen Fuhrpark haben wir keinerlei Auffälligkeiten durch Longlife. Wichtiger ist das "Fahrprofil". Stichwort Kurzstrecke!
Bei meiner Aufzählung habe ich lediglich die üblichen Fahrzeugverkäufersprüche aufgeführt. Die kriegst du teilweise sogar bei Kauf eines Rennfahrzeuges erzählt ;-)
Und nein, es ist technisch nicht notwendig höhere Drehzahlen, oder sogenannte Durchblasfahrten durchzuführen. So ein Motor ist eine relativ dumme Maschine. Der macht genau das, was ihm das Steuergerät und die Drosselklappe vorgeben. Alles Andere stammt noch aus den Zeiten von Vergasermotoren. Bei denen war die Gemischaufbereitung fast noch in Richtung "Management by hope". In Zeiten von dualen Einspritzungen, Direkteinspritzern und Lambdaregelung das Ganze auch noch kennfeldgesteuert kann man sich das sparen. Auch wenn´s Spaß macht ;-)

Ein guter Indikator für den Umgang mit dem Auto wäre noch der Langzeitverbrauch. Daraus liesse sich noch Einges schließen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MistaCootie
Tiba

Tiba

Beiträge
246
Reaktionen
66
Mir stellen sich da immer zwei Fragen, Kurzzeit- und Langzeitrisiko.

Kurzzeitig hast du durch die Gewährleistung einen gewissen Schutz. Vielleicht hat das Fahrzeug auch noch eine Garantieverlängerung.
Das sollte vom Zeithorizont reichen, um versteckte Mängel oder bösartig überlastet Bauteile abzudecken.
Ein guter Indikator bei einem so jungen Fahrzeug können neben den Reifen auch die Bremsen sein oder wie oft ein Ölwechsel durchgeführt wurde. Das Auto prüft die Ölqualität und meldet sich wenn diese nicht mehr passt. Das dauert kein Jahr, wenn man den Cupra gut rannimmt und freiwliig öfter als nötig einen Ölwechsel beim Leasingfahrzeug ist unwahrscheinlich. Das wäre für mich der bessere Indikator, man kann schließlich auch sportlich um Kurven fahren und bremsen, ohne den Motor übermäßig zu quälen oder falsch zu behandeln.

Wenn das Auto jemand während der Leasingzeit schlecht behandelt hat, hat das sicherlich Auswirkungen auf die Lebensdauer verschiedenster Bauteile. Aber sollten die Indikatoren passen, würde ich guten Gewissens zuschlagen, selbst wenn immer wieder mal kurzzeitig getreten wurde über die relativ kurze Nutzungsdauer im Verhältnis zum Autoleben.
 
Thema:

Cupra Leon 300 ST 4Drive

Cupra Leon 300 ST 4Drive - Ähnliche Themen

  • Abgasanlage Leon Cupra 290 / 300

    Abgasanlage Leon Cupra 290 / 300: Hi zusammen! Da ich ca. April 2016 meinen neuen Leon Cupra 290 in der Schweiz in Empfang nehmen darf dachte ich mir ich registriere mich mal hier...
  • Mit oder ohne OPF?

    Mit oder ohne OPF?: Hallo, ich fahre einen Seat Leon Cupra 300 Baujahr 09/2017. Wo und wie kann ich hier verbindlich feststellen, ob ich mit oder ohne OPF unterwegs bin?
  • [Cupra] Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST

    [Cupra] Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST: Wie kommt man eigentlich zu einem neuen Leon? Ganz klar, wir brauchten bzw. eher wollten wir ein neues Auto. Vorhanden war ein 2011er Ford Mondeo...
  • [Cupra] Rennlaster Cupra ST-die ersten 1000 km sind abgespult

    [Cupra] Rennlaster Cupra ST-die ersten 1000 km sind abgespult: Seit 2 Wochen ist der Familienkombi jetzt bei uns. In der kurzen Zeit konnte ich mir nun einen guten ersten Eindruck verschaffen. Zu den Facts...
  • unruhiger Motorlauf bei Kaltstart

    unruhiger Motorlauf bei Kaltstart: Halli hallo, der Motor meines Leon Cupra (290er aus 12/2015) läuft bei Kaltstart in den ersten 2 Minuten bei der erhöhten Drehzahl (1200) unruhig...
  • Ähnliche Themen
  • Abgasanlage Leon Cupra 290 / 300

    Abgasanlage Leon Cupra 290 / 300: Hi zusammen! Da ich ca. April 2016 meinen neuen Leon Cupra 290 in der Schweiz in Empfang nehmen darf dachte ich mir ich registriere mich mal hier...
  • Mit oder ohne OPF?

    Mit oder ohne OPF?: Hallo, ich fahre einen Seat Leon Cupra 300 Baujahr 09/2017. Wo und wie kann ich hier verbindlich feststellen, ob ich mit oder ohne OPF unterwegs bin?
  • [Cupra] Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST

    [Cupra] Entscheidung, Warten und Abholen - Cupra R ST: Wie kommt man eigentlich zu einem neuen Leon? Ganz klar, wir brauchten bzw. eher wollten wir ein neues Auto. Vorhanden war ein 2011er Ford Mondeo...
  • [Cupra] Rennlaster Cupra ST-die ersten 1000 km sind abgespult

    [Cupra] Rennlaster Cupra ST-die ersten 1000 km sind abgespult: Seit 2 Wochen ist der Familienkombi jetzt bei uns. In der kurzen Zeit konnte ich mir nun einen guten ersten Eindruck verschaffen. Zu den Facts...
  • unruhiger Motorlauf bei Kaltstart

    unruhiger Motorlauf bei Kaltstart: Halli hallo, der Motor meines Leon Cupra (290er aus 12/2015) läuft bei Kaltstart in den ersten 2 Minuten bei der erhöhten Drehzahl (1200) unruhig...