Cupra ist sehr oft bereits entriegelt/geöffnet...

Diskutiere Cupra ist sehr oft bereits entriegelt/geöffnet... im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo! Alle Nase lang, also alle 2 Tage, gehe ich zu meinem Auto im Carport, und das Fahrzeug ist bereits geöffnet, bzw. entriegelt. Man hört...
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
280
Hallo!

Alle Nase lang, also alle 2 Tage, gehe ich zu meinem Auto im Carport, und das Fahrzeug ist bereits geöffnet, bzw. entriegelt. Man hört auch beim Öffnen mittels Fernbedienung, dass der Wagen bereits offen ist, weil das satte Geräusch fehlt. Ich
kann ausschließen, dass mich Familienmitglieder veräppeln wollen oder unsachgemäß mit meiner Fernbedienung herumspielen, weshalb es nicht viele weitere Möglichkeiten gibt. Eine hochfrequente Einstrahlung z.B. durch mich selbst (bin Funkamateur und betreibe diverse analoge und digitale Sendeapparaturen im 70cm/433Mhz-Bereich), kann ich (fast) ausschließen, wenn die Geräte von VW/Seat tatsächlich so sicher sind, wie sie sein sollten, indem sie nämlich nur auf ihren Code reagieren. Einzig verdächtig ist, dass ich am Arbeitsplatz dieses Problem nie hatte, allerdings öffne ich den Wagen schon auf 100m Entfernung. Das werde ich jetzt unterlassen, um auch hier Gewissheit zu haben. Eine andere Möglichkeit wäre ein Defekt am Auto. Allerdings habe ich davon noch nie was gehört.

Kennt Ihr solch eine Problematik?

Gruss
Jens

EDIT: oh.... mein nächster Beitrag ist für Satan....:angry:
 
19.06.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cupra ist sehr oft bereits entriegelt/geöffnet... . Dort wird jeder fündig!
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.725
Reaktionen
528
Habe schon von ein paar Leuten gelesen, die sich gerne mal in der Küche auf die Fernbedienung gesetzt haben.
Ergebnis war dann auch ein offenes Auto^^

Ansonsten würde ich als Erstes anfangen, beim Abschließen zu überprüfen, ob die Türen auch wirklich zu sind.
Also erstmal alles weitere ausschließen :)
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
4.202
Reaktionen
1.704
Wenn jemand aus Versehen auf die Entriegelung drückt, schließt die Automatik ohnehin, nach ich glaube 30 Sekunden, wieder ab, wenn keine Tür geöffnet wird. Insofern kann man dieses Szenario eigentlich immer ausschließen, es sei denn, diese Funktion ist gestört.
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.725
Reaktionen
528
Ah stimmt ja, da war ja was, ok, dann ist das raus^^ Sorry :p

Edit: Frage mich gerade, wo ich das dann gelesen habe oO
Ist noch gar nicht so lange her
 

arras011

Beiträge
1.303
Reaktionen
17
Roter FR : stimmt
C280 : Glaube mal gelesen zu haben, daß sich der Code jedesmal beim abschliessen ändert. 73 :D
 
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
75
Reaktionen
6
Hey C280

ist deine Sendeanlage 24/7 eingeschaltet ?
Achtest du darauf ob dein Fz abgeschlossen ist ?

Als Funkamateur muss du ja wissen das deine Anlage den Funkschlüssel blockieren bzw das Signal überlagern kann.
Ich kenne jetzt nicht die Mittenfrequenz vom Funkschlüssel aber das wäre eine Möglichkeit.

Wenn deine Sender den Wagen aufschließen würden (Was ich stark bezweifle) würde der Wagen sich spätestens nach einer gewissen Zeit selbständig abschließen.

Grüße

Sascha
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cobra76
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
280
ist deine Sendeanlage 24/7 eingeschaltet ?.
z.t. ja, allerdings mit 12mW an einer extrem uneffektiven Antenne. Kaum möglich, dass das etwas bewirkt, wenn es nicht exakt auf der passenden Frequenz mit entsprechendem Code und korrektem Decodierungsverfahren arbeitet

Achtest du darauf ob dein Fz abgeschlossen ist ?.
zuletzt immer öfter. Trotzdem immer mal offen....

Als Funkamateur muss du ja wissen das deine Anlage den Funkschlüssel blockieren bzw das Signal überlagern kann.
Ich kenne jetzt nicht die Mittenfrequenz vom Funkschlüssel aber das wäre eine Möglichkeit..
das habe ich in NL an einer Autobahnraststätte live erlebt, dass mutwillig gestört wurde. Damals (mit BMW) hat die Verriegelung Null reagiert, bis ein verdächtiges Fahrzeug mit üblen Typen direkt hinter meinem Auto davon gefahren ist. Die wollten mich abfischen, bzw. das Auto leer räumen. Allerdings wurde hier durch eine Überlagerung verhindert, dass das Auto verriegelt. Ein Öffnen erfordert mehr Aufwand.

Wenn deine Sender den Wagen aufschließen würden (Was ich stark bezweifle) würde der Wagen sich spätestens nach einer gewissen Zeit selbständig abschließen.
das dachte ich mir auch. Also unmöglich....
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.725
Reaktionen
528
das habe ich in NL an einer Autobahnraststätte live erlebt, dass mutwillig gestört wurde. Damals (mit BMW) hat die Verriegelung Null reagiert, bis ein verdächtiges Fahrzeug mit üblen Typen direkt hinter meinem Auto davon gefahren ist. Die wollten mich abfischen, bzw. das Auto leer räumen. Allerdings wurde hier durch eine Überlagerung verhindert, dass das Auto verriegelt. Ein Öffnen erfordert mehr Aufwand.
Ach du *****, das ist ja echt dreist. Wenn man da nicht aufpasst, kommt man zurück, und das Auto ist leer :eek:
Zum Glück quittiert heutzutage jedes Auto mit den Blinkern^^
 
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
75
Reaktionen
6
Hey


Ich weiss nicht wie viel Sendeleistung es braucht um den Schlüssel zu blockieren. Ich werde das morgen wenn ich es Zeitlich schaffe testen. Wenn deine Antenne eine so schlechte Anpassung hat wie du sagst kann es nicht deine Sendetechnik sein.

Ansonsten kann es ja nur die Boardelektronik sein, die vielleicht durch einen Software fehlst nicht Ordnungsgemäß funktioniert.

Grüße

Sascha
 
Almanacs

Almanacs

Beiträge
146
Reaktionen
45
Nur weils gard einigermaßen hinpasst, bei meinem 300er kann ich das Auto auf freier Strecke bis zu 150 Meter öffnen und schliessen!
Mir würden eigentlich 5 Meter reichen.
 

arras011

Beiträge
1.303
Reaktionen
17
Hab mal gesehen, wie 2 Jungs auf nem Parkplatz ums Auto gerannt sind, weil es sich nicht öffnen ließ. Habe aber dann nach ner Minute den unmodulierten 70cm Träger ausgeschaltet.

433,92 Mhz oder 434,xx Mhz

Wenn ich an manchen Banken vorbei fahre, habe ich auch einen Störpegel im S + Bereich
 
Zuletzt bearbeitet:
ABi69

ABi69

Beiträge
200
Reaktionen
80
Ich hatte das vor ewigen Zeiten mal bei einem nagelneuen Passat B5 (Typ 3B) mit nachgerüstetem Blaupunkt-Radio.
Da hat ein Pin des Radios (ich meine, der Schaltausgang für elektrisch ausfahrbare Antennen oder zum einschalten eines Verstärkers) irgendwas ins Bordnetz geschickt, wodurch ein Steuergerät den Wagen nach einiger Zeit entriegelt und alle Scheiben herunter fahren lassen hat. VW ist nicht drauf gekommen, woran es lag, aber ein pfiffiger Mitarbeiter vom Mediamarkt gab mir dann den Tipp, besagten Pin abzuklemmen. Danach war Ruhe...
 

Cuprakete

Gast
Vor Jahren habe ich mal einen Bericht gesehen, da sprang ein Skoda Oktavia nicht mehr an. Er hatte in der Stadt geparkt und genau an dieser Stelle traffen sich wohl unglücklicherweise mehrere Funksignale von Funknetzanbietern. Da Auto konnte zwar per Fernbedienung geöffnet werden, auch die Zündung ging an, aber das wars dann auch schon. Erst als der Wagen ein paar Meter, von Hand geschoben, weg stand, sprang er wieder an. Also das mit deiner Funkanlage würde ich kategorisch nicht ausschliessen. Schalte doch einfach mal deine Funkanlage 24H aus,dann wirst du es ja sehen.;)

Übrigens super, dass du dein Anliegen im Allgemeinthread gepostet hast und nicht wie die Meisten im Mängelthread.:prost:
 
Phil_ST_FR

Phil_ST_FR

Beiträge
115
Reaktionen
14
Weil hier so ein Trara um das Blockieren des Schlüsselsignals gemacht wird...ist euch mal aufgefallen, dass man mit einem Seat-Schlüssel, einen anderen blockieren kann?

Zumindest geht das bei unserem Ateca-Schlüssel beim Cupra und mit dem Cupra-Schlüssel beim Ateca.
 

Lars der 1.

Beiträge
556
Reaktionen
81
Da ja fest steht das das Auto abgeschlossen abgestellt wurde ist ja klar das es zu war.
Kann man nicht in den Einstellungen festlegen ob man nur die Fahrertür aufschließt mit dem Schlüssel oder alle Türen? Meine das es Komfort öffnen genant wird, oder waren das nur die Fenster? Auf jeden Fall wenn es die Funktion gibt würde ich die mal auf nur Tür stellen und dann mal sehen was passiert.
 

Kaffeebohne

Beiträge
406
Reaktionen
144
Ich würde auf einen Türkontaktschalter bzw. Türschloß tippen. Der Leon hat glaub ich den Schalter integriert (?). Wenn dieser eine Tür als offen meldet, dann öffnet die ZV. Genauso als wenn du dich ins Auto setzt und abschließt und dann die Tür von innen aufmachst.
Hatte mal so einen Fall, dass bei einem Fahrzeug (nicht Leon) der Türkontaktschalter kaputt war und immer wenn ein anderes Fahrzeug schnell dran vorbei gefahren ist und durch den Windstoß das Auto wackelte, sich dann die Türen geöffnet haben. :D
 
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
280
Eine interessante Theorie. Danke, ich werde mal in diese Richtung forschen.
 

Putzlappen

Beiträge
50
Reaktionen
4
Hallo C280,
tatsächlich bist du nicht allein. Auch mich trifft es ab und an. Erst gestern Abend habe ich meinen Cupra wieder offen vorgefunden. Eine genaue Ursache konnte ich nicht feststellen. Die Theorie mit den Amateur-Funkern kann ich nicht ausschließen. Ich wohne allerdings sehr ländlich und mir sind keine Nachbarn mit vergleichbarem Hobby bekannt.

Ich habe allerdings eine kleine Sache mit VCDS geändert: Den Quittungston nach dem ver/entriegeln des Wagen. Dies allerdings erst nach zweimaligen betätigen der Taste. Mehr wurde in diesem Bereich aber nicht gemacht. Ist durchaus möglich dass es damit in Verbindung steht, muss aber nicht.

Leider Tritt das Problem ziemlich sporadisch, vielleicht ein- oder zweimal pro Woche auf. Meistens nach längerer Standzeit von mind. 12 Stunden.
 
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
280
Wohnst Du zufällig an einer Bahnline? Auch dort wird digital gefunkt. Bei mir ist die Bahnlinie 30m entfernt. Ich prüfe aber am Wochenende mit ein paar Sendeversuchen, ob mein Auto aufgeht... Bin gespannt...

Vor Jahren habe ich mal einen Bericht gesehen, da sprang ein Skoda Oktavia nicht mehr an. Er hatte in der Stadt geparkt und genau an dieser Stelle traffen sich wohl unglücklicherweise mehrere Funksignale von Funknetzanbietern. Da Auto konnte zwar per Fernbedienung geöffnet werden, auch die Zündung ging an, aber das wars dann auch schon. Erst als der Wagen ein paar Meter, von Hand geschoben, weg stand, sprang er wieder an. Also das mit deiner Funkanlage würde ich kategorisch nicht ausschliessen. Schalte doch einfach mal deine Funkanlage 24H aus,dann wirst du es ja sehen.;):
das habe ich mit 2 verschiedenen Auto immer wieder erlebt (Audi A6 u. 2003er Chevrolet Blazer). Der Chevy war am schlimmsten: ich konnte an einer bestimmten Tankstelle nur die Säulen 3-6 benutzen. An Säulen 1+2 (näher am Gebäude des Autohofes) ließ sich die Wegfahrsperre nach dem Tanken nicht mehr deaktivieren. Auto ging an und sofort wieder aus. Man musste den Wagen dann einige Meter nach vorne schieben, und schon ging er an. Ich habe natürlich bei Chevrolet ein Fass aufgemacht, worauf man mir einen "Umgehungscode" aus dem Steuergerät ausgelesen hat. Mit dem Code konnte ich die Fuhre dann starten. Und das ging ungefähr so: Einsteigen, Zündung an, Zündung aus, Zündung an, Zündung aus, Zündung an, Fensterheber hochfahren, dann in Endstellung 3x den Fensterheber in Stellung oben drücken. Dann blinkte die Kilometeranzeige, und es ließ sich mittel der Taste für den Tageskilometer-Resetter der 4stellige Code eingeben. Danach starten, und das war es auch schon. Ich schwöre: wäre nicht gerade rechtzeitig der LKW eines Aufkäufers aus Schweden bei uns vorgefahren um den Chevy abzuholen, hätte ich ihn in den Plansee bei Tirol gefahren :angry::angry::angry:
 
Zuletzt bearbeitet:
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.725
Reaktionen
528
Wie hier schon gesagt wurde, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Amateurfunker oder andere Funktechnik "versehentlich" ein Auto entriegeln kann.
Stellt euch mal vor, was das für Folgen haben würde, bin mir absolut sicher, da wurde viel Geld investiert, dass so etwas mit den aktuellen Schlüsseln NICHT möglich ist!
Sicherlich gibt es hier Möglichkeiten, das Funksignal zu knacken (mitlauschen und replizieren des Signals o.Ä., möchte aber nicht ins Detail gehen), aber nicht aus Versehen!
Beim Blockieren der Verriegelung sieht es schon anders aus, das ist definitiv möglich, lässt sich aber ausschließen, indem man eben immer überprüft, ob abgeschlossen ist.

Von daher würde ich die Suche auf Hardware im Auto spezialisieren, wie Kaffeebohne schon sagte evtl. die Türkontaktschalter oder so etwas :)
Hier kenne ich mich auch nicht aus, kann mir aber durchaus vorstellen, dass es mehrere mögliche Gründe gibt, warum sich ein Auto entriegelt.

Nur so nebenbei: Wir haben bei meinen Eltern elektronische Schlüssel an der Haustüre (Code im Schlüssel), die lassen sich von außen auch nur schwer knacken (beim Einbau quasi unknackbar, heute kp).
Trotzdem sind wir schon heimgekommen und die Türe war nicht verriegelt, nämlich genau dann, wenn die Batterie im Schloss leer war.
Vielleicht gibt es ähnliche Mechanismen auch beim Leon, um sicherzustellen, dass das Auto nicht unöffenbar verriegelt ist (Spekulation).

Wie gesagt, meiner Meinung nach definitiv ein Hardwareproblem im Auto, evtl. ein Wackelkontakt, fehlerhaftes Signal, oder eben eine "Sicherheitsmaßnahme".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tobi47
Thema:

Cupra ist sehr oft bereits entriegelt/geöffnet...

Cupra ist sehr oft bereits entriegelt/geöffnet... - Ähnliche Themen

  • Cupra Logo für front und heckklappe

    Cupra Logo für front und heckklappe: Moin Moin liebe Community, Hat schon jemand ein Cupra Logo anstatt des Kupfer Seat Logos getauscht. Für hinten hab ich das schon mal gesehen aber...
  • Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?

    Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?: Aloha. Ich hab mir blöderweise eine ziemliche Delle in den Kotflügel gefahren. Ich hatte bei Seat auch schon einen Kostenvorschlag machen...
  • [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge

    [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge: Ich benötige für meinen Seat Leon Cupra aus 2019 einen kompletten Sitzbezug für den Fahrersitz. ( Sitzfläche / Rückenlehne / Kopfstütze ). Kann...
  • Seat Cupra 5F Bj 2014 VC Nachrüsten wie?

    Seat Cupra 5F Bj 2014 VC Nachrüsten wie?: Erstmal Hallo zusammen, Bin neu hier und finde nett den passenden Beitrag. Wir haben einen Seat Leon Cupra 5F Bj.: 23.07.2014 und ich habe nun das...
  • Felgen für den Seat Leon Cupra R ST Baujahr 2019

    Felgen für den Seat Leon Cupra R ST Baujahr 2019: Hallo Leute, ich weiß es gibt schon einen Thread über Felgen für dieses Fahrzeug, aber für mich ist es leider zu unübersichtlich. Ich bin neu...
  • Ähnliche Themen
  • Cupra Logo für front und heckklappe

    Cupra Logo für front und heckklappe: Moin Moin liebe Community, Hat schon jemand ein Cupra Logo anstatt des Kupfer Seat Logos getauscht. Für hinten hab ich das schon mal gesehen aber...
  • Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?

    Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?: Aloha. Ich hab mir blöderweise eine ziemliche Delle in den Kotflügel gefahren. Ich hatte bei Seat auch schon einen Kostenvorschlag machen...
  • [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge

    [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge: Ich benötige für meinen Seat Leon Cupra aus 2019 einen kompletten Sitzbezug für den Fahrersitz. ( Sitzfläche / Rückenlehne / Kopfstütze ). Kann...
  • Seat Cupra 5F Bj 2014 VC Nachrüsten wie?

    Seat Cupra 5F Bj 2014 VC Nachrüsten wie?: Erstmal Hallo zusammen, Bin neu hier und finde nett den passenden Beitrag. Wir haben einen Seat Leon Cupra 5F Bj.: 23.07.2014 und ich habe nun das...
  • Felgen für den Seat Leon Cupra R ST Baujahr 2019

    Felgen für den Seat Leon Cupra R ST Baujahr 2019: Hallo Leute, ich weiß es gibt schon einen Thread über Felgen für dieses Fahrzeug, aber für mich ist es leider zu unübersichtlich. Ich bin neu...