Cupra 300 4Drive - Straßenlage verbesserungswürdig

Diskutiere Cupra 300 4Drive - Straßenlage verbesserungswürdig im 5F - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 3; @Valixx: Ein gerne vom Händler bemühtes Argument, dass aber nicht immer zieht und in dieser Form auch falsch ist. firstEs fällt unter seine...
BärR

BärR

Beiträge
741
Reaktionen
662
@Valixx: Ein gerne vom Händler bemühtes Argument, dass aber nicht immer zieht und in dieser Form auch falsch ist.
Es fällt unter seine Gewährleistungspflicht, die neben der Garantie besteht. Danach ist es unerheblich, wieviele km auf dem Tacho sind. Solange der Fehler bei Übergabe vorlag, haftet er 2 Jahre (!). Und in den ersten 6 Monaten wird unterstellt, dass der Fehler dann vorlag.

Allerdings gilt die Gewährleistung nur beim verkaufenden Länder, die Garantie bei jedem.
 
Valixx

Valixx

Beiträge
40
Reaktionen
16
@BärR: Das merke ich mir, danke!

Nach 4 Jahren und 60000km geht der Ibiza erstmal zurück und dann kommt, wie erwähnt, das neue Fahrzeug. Diesmal ein anderes Autohaus, mal schauen.
 
CU111

CU111

Beiträge
2.849
Reaktionen
939
Ich habe den Verdacht, dass die vorherige Messung / Einstellung kompletter Murks war,
Muss nicht, kann auch die aktuelle sein.

Ich weiß nicht ob es einen Sinn ergibt bei Montage der nagelneuen 18“ Winterräder beim Händler nochmal eine dezidierte Messung vornehmen zu lassen. Denn die Reifen sind noch nicht “eingerollt“ sind, falls das relevant sein sollte.
 
torty

torty

Beiträge
567
Reaktionen
417
Die Qualität der Reifenaufstandsfläche spielt bei der Messung kaum eine Rolle, weil die Messeinrichtung nur auf die Seitenwand kontaktiert.
 
torty

torty

Beiträge
567
Reaktionen
417
Ich habe bei meinem Octavia vor Jahren nach einem kleinen Bordsteinkontakt das Fahrwerk direkt vor Ort beim örtlichen Reifenfuzzi vermessen, aber nicht einstellen lassen. Als ich dann die Korrektur beim Schrauber meines Vertrauens durchführen ließ, waren die Eingangswerte nahezu identisch, wie sie der "Reifenfuzzi" ermittelt hatte.
Bis auf marginale Abweichungen muss das auch so sein, dass die Messung auf unterschiedlichen Prüfständen gleich ausfällt.
 
torty

torty

Beiträge
567
Reaktionen
417
Ich hatte im Pfingstverkehr bei zwei haarigen Situationen die unfreiwillige "Ehre" einen schnellen Spurwechsel und ein (Not)Bremsmanöver bei hohem Tempo auszuführen.
Beim nötigen Spurwechsel musste ich die nicht vorhandene 4. Spur neben der Leitplanke finden, weil ein Laster mit einem unerlaubten Überholvorgang eine "Kettenreaktion" ausgelöst hatte. Beim (Not)Bremsmanöver hatte mal wieder ein triefender Fahrzeuglenker die Vorgaben für den Spurwechsel nach links nicht im Sinn.
Bei beiden Aktionen hat sich mein CUPRA enorm souverän von mir steuern lassen.
Ich bin in Summe inzwischen mehr als zu frieden mit der Straßenlage und der Bremsleistung.

PS:
Bei den beschriebenen Aktionen stand das DCC auf "SPORT".
 
Tiba

Tiba

Beiträge
194
Reaktionen
47
Habe keinen passenderen Thread gefunden, daher versuche ich es hier 😅

Das nicht ganz optimale Verhalten bei hohen Geschwindigkeiten kenne ich auch, empfinde es aber absolut noch als fahrbar.

Ich würde mein DCC Fahrwerk am Cupra ST 4 drive gerne auch weiter optimieren. Generell hätte ich in Kurven allgemein gerne noch ein direkteres und saubereres Fahrverhalten. Idealerweise würde ich auch gerne das Nicken des Fahrzeugs ein wenig reduzieren, wegen Anbremsverhalten.

Allerdings möchte ich weder mein DCC rauswerfen, noch den Cupra tieferlegen. Gibt es entsprechend z.B. Federn die entsprechend härter sind aber die Höhe nicht verändern und hat jemand vielleicht sogar Erfahrungen dazu?
 
Pass_a_gear

Pass_a_gear

Beiträge
335
Reaktionen
139
Das Nicken könntest du mit entsprechende Stabis verbessern/vermindern. Es gibt einige Nutzer hier, die ziemlich zufrieden sind.
Das Einlenkverhalten könnte man über eine andere Spur/Sturz optimieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tiba
BärR

BärR

Beiträge
741
Reaktionen
662
@Tiba: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob beim Cupra ST 4 die gleichen Spur/Sturzwerte wie beim Cupra R ST zu realisieren sind oder letzterer - wirklich - geänderte Fahrwerksteile hat. Aber der R fährt mit mehr Sturz und 2cm breiterer Spur deutlich direkter durch die Kurven. Allerdings mit dem Nachteil, dass der Grenzbereich kleiner wird, bis das Heck mitunter etwas überraschend kommt.

Bremstechnisch ist keine Änderung vorhanden, nur bei höherer Geschwindigkeit auf der AB durch die Anbauteile; er lässt sich auch deutlich über 200km/h sehr ruhig auf der AB bewegen.
 
Tiba

Tiba

Beiträge
194
Reaktionen
47
Ich warte jetzt sowieso noch, bis ich die neuen Michelin PS4S drauf habe und probiere dann nochmal. Mag vielleicht auch an den Winterreifen liegen, mit dem Einlenkverhalten und die Contis waren zum Ende des Sommers auch unten. Wenn nicht wäre das u.U. wirklich einen Versuch wert.

Habe mir wegen dem wohl nachgewiesenen Abtriebsvorteil auch überlegt die R-Teile zu kaufen. Ich hadere noch mit mir zum einen weil das nicht ganz billig ist, zum anderen weil ich Heckeinsatz und Spoilerschwert erst von Rieger verbaut und lackieren bzw folieren habe lassen.
Außerdem die Spoiler kriegt man ohne Probleme, nur den Diffusor finde ich nirgends...
 
Cupradrobi

Cupradrobi

Beiträge
322
Reaktionen
282
Am "Nicken" ändert sich durch andere Stabis nichts, da dabei ja beide Räder gleichzeitig ein und aus tauchen. Stabis verändern nur das "Rollen". Federn können nur am Eintauchen etwas ändern. Das Auf und Ab der Front, beim Bremsen und Beschleunigen, kann man nur über die Stoßdämpfer ändern.
 
Thema:

Cupra 300 4Drive - Straßenlage verbesserungswürdig

Cupra 300 4Drive - Straßenlage verbesserungswürdig - Ähnliche Themen

  • Cupra Leon 300 ST 4Drive

    Cupra Leon 300 ST 4Drive: Servus, bin neu in dem Forum, habe mich angemeldet weil ich schwer auf der Suche nach nem Leon St 300 4Drive bin, also das ,,alte" Modell mit dem...
  • [Cupra] Erfahrungsbericht Cupra 300 ST DSG (kein 4Drive)

    [Cupra] Erfahrungsbericht Cupra 300 ST DSG (kein 4Drive): Hallo zusammen, wollte euch mal meine ersten Erfahrungen mit meinem Cupra mitteilen. Jeder der sich fragt warum ich einen Cupra 300 ST habe und...
  • [Cupra] Cupra ST 300 4DRIVE AGA

    [Cupra] Cupra ST 300 4DRIVE AGA: Ich möchte euch heute kurz über meine Erfahrungen bezüglich des Sounds (AGA) von Leon ST Cupra 300 4drive berichten. Ich wusste vorher schon vom...
  • Cupra 2.0 TFSI klackert/klappert - kein Doppelpost !

    Cupra 2.0 TFSI klackert/klappert - kein Doppelpost !: Hallo! Zuallererst: bitte nicht löschen, die beiden anderen Threads sind gelöscht - es handelt sich daher hier nicht um einen Doppelpost! Seit...
  • [Cupra] Schubabschaltung im Cupra ST 300?

    [Cupra] Schubabschaltung im Cupra ST 300?: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an euch zur Schubabschaltung des Cupras, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: Vorgestern kam mein neuer...
  • Ähnliche Themen
  • Cupra Leon 300 ST 4Drive

    Cupra Leon 300 ST 4Drive: Servus, bin neu in dem Forum, habe mich angemeldet weil ich schwer auf der Suche nach nem Leon St 300 4Drive bin, also das ,,alte" Modell mit dem...
  • [Cupra] Erfahrungsbericht Cupra 300 ST DSG (kein 4Drive)

    [Cupra] Erfahrungsbericht Cupra 300 ST DSG (kein 4Drive): Hallo zusammen, wollte euch mal meine ersten Erfahrungen mit meinem Cupra mitteilen. Jeder der sich fragt warum ich einen Cupra 300 ST habe und...
  • [Cupra] Cupra ST 300 4DRIVE AGA

    [Cupra] Cupra ST 300 4DRIVE AGA: Ich möchte euch heute kurz über meine Erfahrungen bezüglich des Sounds (AGA) von Leon ST Cupra 300 4drive berichten. Ich wusste vorher schon vom...
  • Cupra 2.0 TFSI klackert/klappert - kein Doppelpost !

    Cupra 2.0 TFSI klackert/klappert - kein Doppelpost !: Hallo! Zuallererst: bitte nicht löschen, die beiden anderen Threads sind gelöscht - es handelt sich daher hier nicht um einen Doppelpost! Seit...
  • [Cupra] Schubabschaltung im Cupra ST 300?

    [Cupra] Schubabschaltung im Cupra ST 300?: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an euch zur Schubabschaltung des Cupras, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: Vorgestern kam mein neuer...