Cupra 280: mir erscheint der Ölverbrauch zu hoch

Diskutiere Cupra 280: mir erscheint der Ölverbrauch zu hoch im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo! ich habe jetzt mit knapp 18.000km Laufleistung insgesamt einen Liter Öl nachgekippt. Das ist natürlich nicht zu viel, aber: ich fahre 60km...
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
279
Hallo!

ich habe jetzt mit knapp 18.000km Laufleistung insgesamt einen Liter Öl nachgekippt. Das ist natürlich nicht zu viel, aber: ich fahre 60km Arbeitsstrecke pro Tag, davon 85% im Bummeltempo bis max. 60 km/h. 5 km Autobahn kann ich manchmal nutzen, um kurz auf 240km/h zu beschleunigen. Ich trete hin und wieder mal gerne aufs Gas, vermeide aber Drehzahlorgien, mit
Dauerdrehzahlen im roten Bereich. Ich habe nur das Gefühl, dass ich immer dann deutlich Öl verbraucht habe, wenn ich mal ganz selten längere Strecken mit allem, was Vmx.-mäßig geht, herunter gespult habe. Das war einmal eine Strecke mit 800km Länge (nach 370km Öl-Lampe an) ansonsten nur kleine Abschnitte von max. 50 km Länge
Was sich sagen will: wäre ich Vertreter und würde mit dem Cupra dauernd auf der BAB unterwegs sein, beschleicht mich das Gefühl, dass der Ölverbrauch eine nicht tolerierbare Größe hätte. Fakt ist: ich kann nicht wirklich sagen und mit Fakten belegen, ob der Wagen zu viel Öl weg nuckelt, aber aus dem Gefühl raus, ist der Verbrauch nicht gleichmässig über die Gesamtleistung verteilt, sondern vollgasabhängig und unregelmäßig, also eher in Intervallen. Ich hatte noch nie ein Auto, wo ich zwischen den Service-Intervallen Öl nachgefüllt habe, allerdings war darunter bisher nie ein Turbo-Benziner. Es waren bislang alles Sauger und Turbodiesel. Letztere hatte nie einen erkennbaren Ölverbrauch.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß, Jens
 
04.10.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cupra 280: mir erscheint der Ölverbrauch zu hoch . Dort wird jeder fündig!
Frankenbu

Frankenbu

Ehrenmitglied
Beiträge
2.961
Reaktionen
175
Ich habe nen Golf 2.0 fsi den kann ich 5000 km normal fahren ohne das er ol braucht Autobahn mit 180 oder mehr genügen 200 km um die ollampe leuchten zu lassen und das reproduzierbar. Ist ein Sauger aber das gleiche Problem. Hatte ich vorher auch noch nicht und alle anderen Autos wurden deutlich schneller bewegt.
 
DerLexus

DerLexus

Beiträge
263
Reaktionen
10
Hallo zusammen, bin kein Fachmann aber man hat mir das mal so erklärt. Wenn man eher langsam fährt bildet sich schnell Kondensat im Öl. Das Öl selbst wird trotzdem verbraucht, aber es fällt erst auf wenn man mal wieder länger gut anheizt, denn dann verfliegt das Kondensat. Der Rat war auf ein anderes Öl wechseln. Mobil1 wird häufiger empfohlen, es muss natürlich den Specs die Seat vorgibt entsprechen. Was für Specs braucht der Cup?
 
Frankenbu

Frankenbu

Ehrenmitglied
Beiträge
2.961
Reaktionen
175
Nee bei meinem definitiv nicht, da gelegentlich schon auch mal 300 km am Stück gefahren werden und da dürfte kein Kondensat anfallen. Ausserdem fahre ich mindestens einmal die Woche 160 km Autobahn da dürfte alles Kondensat aus dem ol sein.
 

Cuprakete

Gast
Denke der Ölverbrauch liegt doch in Normalbereich.Wobei der Verbrauch meines Cupras Sehr gering ist.Glaube habe in dem Jahr 100ml nachgeschüttet..BeimÖlwechsel,letzte Woche,wurden 5,7 l Altöl gemessen und soviel haben die dann auch wieder reingekippt.Natürlich neues Öl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Katzenhai79

Katzenhai79

Beiträge
223
Reaktionen
37
Der Ölverbrauch klingt für mich völlig normal. Ich würde mir da gar keine Gedanken machen.
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.927
Reaktionen
168
Junge junge... Ich habe auf 93.000 km gerade Liter Nr. 21 reingekippt! ;)

Ölverbrauch zuletzt: 1 Liter auf 936 km (mit Fotos dokumentiert)... 1 Liter auf 18kkm ist lächerlich bzw. ein Traum!!! :astonish:
 
cupralor

cupralor

Beiträge
168
Reaktionen
20
Wenn ich das so lese macht mich das ein wenig sauer muss ich ehrlich sagen. Wie kann es sein dass dieses Auto bzw. der Motor so ne Ölschleuder ist? Falsch eingefahren die Herren?
 

Cupra 280

Gast
Die TFSI-Motoren sind doch bekannt dafür. Außerdem gibt Seat selbst an daß auf 1000 Km bis zu 1 Liter Ölverbrauch " normal " wäre.
 
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
279
Das schreibt jeder Hersteller zu jedem Motor.
 
donmarten

donmarten

Beiträge
150
Reaktionen
12
Nach 20.000 km musste ich vor drei Wochen mal knapp 100 ml nachfüllen. Alles gut also. Und ich fahre von gemütlich im Berufsverkehr über zügig auf der Landstraße bis Top Speed auf der Autobahn alles.
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.275
Reaktionen
304
Mein alter Golf 4 hat wirklich 1L auf 1000km gebraucht, alle 2 Tankfüllung nachgefüllt. War kein Problem man muss es halt wissen.
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
573
1L auf 1000km sind ein Riesenproblem (möglicher motorschaden) weil man so garantiert keine weiteren 100000km fährt :)
 

Gurkensepp

Beiträge
815
Reaktionen
101
Ach was... immer frisches Öl ;)
Ist ja fast wie bei den Frauen! Ups...
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.927
Reaktionen
168
Also meinen hätte ich vergangene Woche in der Werkstatt, weil er gut mitverbrannt hat und dadurch sogar das Heck einen schön fettigen, schwarzen Ruß-Schleier hatte! 1L auf 1.000 km halte ich auch nicht mehr für gesund! :(

Aber 1L auf 18.000 km ist absolut im Rahmen und der TE sollte sich keinen Kopf machen! [emoji6]
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.275
Reaktionen
304
Der fuhr und fuhr, war mein zuverlässigstes Auto solange genug Öl vorhanden ist passiert da nichts schlimmes. Mein Cupra verbraucht bisher nichts, ist natürlich angenehmer.
 

der_Bär

Gast
MrMarple: Ein TSI hat am Heck einen Ruß-Schleier, aber kein TDI (mehr). Ist das Heck schon nach 1tkm verrußt, spricht das für einen defekten DPF - ob von sich aus oder durch den hohen Ölverbrauch lasse ich mal dahin stehen.

Dass der TDI in der sog. Einfahrphase bis 5tkm mal 1 oder 1,5L/5000km (!) "nimmt" ist nicht ungewöhnlich, dann stoppt der Ölverbrauch aber kontinuierlich. 1L auf 1tkm ist eindeutig zu viel.
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.927
Reaktionen
168
Es ist - LEIDER - noch immer mein Exeo TSI, der_Bär... Ich wollte dem TE damit nur sagen, dass sein Ölverbrauch in Wirklichkeit keiner ist! ;)

Mein ST wird - Stand Freitag - in der 43. KW endlich ausgeliefert! :megasmil:
 

der_Bär

Gast
MrMarple: Ah, ok!…nja dann weisst du jedenfalls, was Dich erwarten könnte, aber kein Grund zur Besorgnis ist.

Wie gesagt ein TSI "ruß" mitunter ganz ordentlich, vor allem Kurzstrecke und nicht ganz gutem Sprit.
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.927
Reaktionen
168
Ich mache mir da eh keinen Kopf! Ich prüfe regelmäßig den Ölstand und Kippe notfalls nach... Erscheint es mir zuviel, beobachte ich und entscheide dann aus dem Bauch heraus... Notfalls ab zur Werkstatt und wenn alle Stricke reißen, habe ich IMMER Garantie bis zum Laufzeitende des Leasingvertrages... [emoji6]

Beim Exeo passte irgendwas mit dem Ölkreislauf nicht mehr und er hat dadurch ordentlich verbraucht... Die Werkstatt hat es jetzt behoben und der nächste Besitzer darf sich auf ein Top-Auto freuen! [emoji106]🏻
 
Thema:

Cupra 280: mir erscheint der Ölverbrauch zu hoch

Cupra 280: mir erscheint der Ölverbrauch zu hoch - Ähnliche Themen

  • Verkokungen im Ansaugtrakt

    Verkokungen im Ansaugtrakt: Bin auf das Thema Verkokungen im Ansaugtrakt beim Direkteinspritzer gestossen. Die Foren-Suche war wenig erfolgreich, was mich doch ein wenig...
  • Leon ST Cupra 280 Bremsscheiben wechseln, Bremssattelträger demontieren, Drehmomente

    Leon ST Cupra 280 Bremsscheiben wechseln, Bremssattelträger demontieren, Drehmomente: Hallo ich möchte demnächst meine Bremsscheiben und Klötzer wechseln und wollte nun das Material bestellen. Hab das erst kürzlich beim Ibiza ST FR...
  • Seat Händler fest der Überzeugung falsches Motoröl Cupra 280 DSG

    Seat Händler fest der Überzeugung falsches Motoröl Cupra 280 DSG: Schönen guten Tag zusammen, gleich eins Vorweg das soll hier jetzt kein Öl-Thread werden da gibt's ja mitlerweile mehr als genug 🙂. Wollte Euch...
  • [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?

    [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?: Habe meinen gestern aus der Inspektion geholt. Hatte 6 Liter 5w30 beigestellt. Statt wie üblich die 300ml Rest mitzugeben, war diesmal nichts...
  • [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung

    [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung: Hallo zusammen, mein 280er geht so langsam auf die 60.000 km zu und da ich bisher immer bei Seat in der Werkstatt war, nun aber vorhabe in eine...
  • Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung - Ähnliche Themen

  • Verkokungen im Ansaugtrakt

    Verkokungen im Ansaugtrakt: Bin auf das Thema Verkokungen im Ansaugtrakt beim Direkteinspritzer gestossen. Die Foren-Suche war wenig erfolgreich, was mich doch ein wenig...
  • Leon ST Cupra 280 Bremsscheiben wechseln, Bremssattelträger demontieren, Drehmomente

    Leon ST Cupra 280 Bremsscheiben wechseln, Bremssattelträger demontieren, Drehmomente: Hallo ich möchte demnächst meine Bremsscheiben und Klötzer wechseln und wollte nun das Material bestellen. Hab das erst kürzlich beim Ibiza ST FR...
  • Seat Händler fest der Überzeugung falsches Motoröl Cupra 280 DSG

    Seat Händler fest der Überzeugung falsches Motoröl Cupra 280 DSG: Schönen guten Tag zusammen, gleich eins Vorweg das soll hier jetzt kein Öl-Thread werden da gibt's ja mitlerweile mehr als genug 🙂. Wollte Euch...
  • [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?

    [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?: Habe meinen gestern aus der Inspektion geholt. Hatte 6 Liter 5w30 beigestellt. Statt wie üblich die 300ml Rest mitzugeben, war diesmal nichts...
  • [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung

    [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung: Hallo zusammen, mein 280er geht so langsam auf die 60.000 km zu und da ich bisher immer bei Seat in der Werkstatt war, nun aber vorhabe in eine...
  • Schlagworte

    cupra 280 Ölverbrauch

    ,

    Seat leon 5f länger Strecke ölkontrolle

    ,

    seat leon cupra 2.0 hoher ölverbrauch