Climatronic

Diskutiere Climatronic im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo Leute, kann mir vielleicht jemand erklären (keine dummen Schnacks), weshalb bei der im Leon eingebauten Anlage ab 5°C abwärts der...

Jockel

Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Leute,

kann mir vielleicht jemand erklären (keine dummen Schnacks), weshalb bei der im Leon eingebauten Anlage ab 5°C abwärts der Kompressor abgeschaltet bleibt???? War u.a 1.Priorität, daß
mir nur ein Auto mit Climatronic auf den Hof kommt. Und nun ärgert mich dieses Mistding jeden Tag, wenn ich bei feuchtkalter Witterung mit beschlagenen Scheiben losfahren muß. Hatte vorher einen Golf IV comfortline mit vernünftiger Anlage, die eigentlich ständig im Dauerbetrieb für angenehmes Raumklima sorgte. Hat Seat etwa beim AURA CD und Klima gehörig gespart?? Auch das Radio kann man eigentlich wegen ungenügender UKW-Empfindlichkeit nur in der Restmülltonne entsorgen.
Läßt sich die 5°C-Sperre entfernen??
Bitte nur fachlich versierte Antworten!!
 
11.11.2004
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Climatronic . Dort wird jeder fündig!

brummhummel69

Beiträge
1.509
Reaktionen
0
Was ärgert daran ?

Wenn die Aussenluft so kalt ist, wird halt kein Kältekompressor benötigt.

Und die beschlagenen Scheiben - wo ist da das Problem mit der Klima ?

Drück doch einfach auf "Entfosten" - da sind doch die beschlagenen Scheiben innerhalb weniger Sec wieder frei.

Also ich bin absolut zufrieden mit der Klima - die funzt echt bombig !
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
...also ich hab mal kurz die Suche im Forum (und im Golfforum) bemüht...beim VW Konzern sind alle Klimaanlagen identisch...bis auf die Bedienteile....und auch beim Golf ist unter 4°C nix mit Kompressor....sondern nur noch Lüftung mit autom. Regelung

EDIT: achja den Temperaturfühler mann man überbrücken...ist aber ungesund für die Anlage ;)
 
skuX

skuX

Clubmember
Beiträge
1.014
Reaktionen
8
Genauere Infos findest du dazu in diesem Thread:
http://www.seat-leon.de/vboard/showthread.php?t=6956

Ich zitiere aber mal aus dem Beitrag die Erklärung von DrDebian:

Man muss eines klar sehen: Die Climatronic benötigt zum Herstellen des gewünschten Klimas immer zwei "Zutaten", nämlich kalte (ca. 7° C) und warme Luft. Diese beiden Zutaten werden je nach Differenz der im Raum vorhandenen Temperatur zur gewünschten Temperatur gemischt. Zusätzlich wird das ganze durch die Aussentemperatur, Lichteinstrahlung etc. noch verfeinert.

So, und jetzt ist das ganz einfach: Wenn's draussen eh schon 10 °C hat und die Climatronic will 7 °C für den Kältekreis, dann hat der Kompressor eh nicht mehr viel zu tun, er muss die Luft nur noch um 3 °C runterkühlen. Im Klartext: Er läuft nur selten, um Kälte aufzubauen. Solange genug Kälte vorhanden ist, läuft er einfach "leer", ohne den Motor zu belasten.

Anders sieht das aus, wenn's draussen eben heiss ist, da ist die Differenz zu 7 °C eben GROSS, dementsprechend läuft der Kompressor auch auf Hochtouren, was man am Verbrauch spürt. Am besten sieht man das, wenn man mit Standgas steht und den Kompressor aus- und wieder einschaltet: Die Last des Kompressors auf den Motor ist unter Umständen so gross, dass die Drehzahl kurz runter und dann durch Eingriff des Standgasreglers wieder rauf geht.

Dementsprechend ist es eigentlich nicht nötig, den Kompressor ständig manuell ein- und auszuschalten, da der Regelkreis eigentlich sehr gut funktioniert. Eher noch im Gegenteil, zu viele manuelle Eingriffe verleiten die Elektronik dazu, kompensieren zu wollen, das heisst man erreicht genau das Gegenteil von dem was man wollte: Der Kompressor läuft nicht mit der Effizienz, die möglich wäre.

Mal im Ernst, drum hat man ja Climatronic, damit man nicht ständig an dem Dingens rumfummeln muss! Ansonsten würde eine normale Klimaanlage auch reichen, oder?
 

Jockel

Beiträge
21
Reaktionen
0
Danke für die Erläuterungen, habe mich im Rahmen der Inspektion auch noch einmal beim Meister einer VAG/Seat Werkstatt erkundigt. Der Meister bestätigte, daß der Golf IV ein perfektes Lüftungssystem hat, obwohl die Funktionsweise gleich ist. Auch im Golf wird der Kompressor unter 5°C nicht aktiviert. Muß dann wohl an der Luftzuführung Richtung Windschutzscheibe liegen, die beim Golf effektiver gestaltet ist.

Gruß
 

Barbarossa

Beiträge
352
Reaktionen
0
Gibt es irgendeine Klima, die unter 5°C arbeitet? Ist doch glaubig funktional bedingt, dass der Kompressor nichtmehr betrieben werden kann?
 

Kornflake

Beiträge
53
Reaktionen
0
nur noch eine kurze frage:

wenn das sternchen bei >5°C aus ist und meine Scheiben beschlagen, kann ich dann den Sternchen-Knopf eine kurze Zeit permanent gedrückt halten und der kompressor läuft für diese zeit und entschlägt meine scheiben?
wenn man das macht, dann erscheint das sternchen nämlich in der anzeige.

oder ist das ein trugschluß?

Danke,
Chris
 

Kafuzke

Gast
@ Kornflake:
Bin davon überzeugt, dass bei gehaltener Taste der Kompressor nicht arbeitet, lasse mich aber ggf. gerne belehren.
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
...also >5°C geht der Kopressor auch ohne lange Drücken :D ;) ansonsten glaub ich mal nicht, dass der Kopressoer bei <4°C durch langes Drücken angeworfen werden kann...dann wär die Schaltung ja sinnlos...und die Anlage würde trotzdem Schaden nehmen
 

brummhummel69

Beiträge
1.509
Reaktionen
0
Bei < 4°C könnt ihr auf dem Knopf rumdrücken, bis der Daumen schwarz wird ... da geht nix.

... und das ist auch net zu überlisten !
 
flieger-baby

flieger-baby

Beiträge
2.513
Reaktionen
173
Dass die Klima auch bei kalten Aussentemperaturen sinnvoll ist hat ja damit zu tun dass sehr trockene Luft ausströhmt, die an den beschlagenen Scheiben die Feuchtigkeit aufnimmt und die Scheiben dadurch frei werden.

Die Klimaanlage darf unter 0°C nicht laufen.
Das im Kältemittel vorhandene Wasser würde gefrieren und die Anlage würde Schaden nehmen. (Expansionsventil verstopft evtl. und Druckstopfen vom Kompressor fliegen raus. .......)

Und im Kältemittel ist nach einiger Zeit Wasser.
R134a ist sehr stark hygroskopisch. Etwa 100x stärker als Bremsflüssigkeit!
Auch deshalb sollte man alle 2Jahre einen Klimaservice machen.
Die Anlage wird geleert,entfeuchtet und neu befüllt.
 
flieger-baby

flieger-baby

Beiträge
2.513
Reaktionen
173
Und ich denke (ich weis es nicht 100%ig) dass die Hersteller lieber ein
wenig Spielraum lassen damit wirklich nichts passieren kann.
Deshalb auch 3-4°C als Toleranzgrenze.
 

grizzly34

Beiträge
122
Reaktionen
0
@flieger-baby:

vollkommen korrekt! ...Bei der Climatronic schaltet sich der Kompressor bei ca. 5 Grad Aussentemperatur automatisch ab!
...ist teilweise ärgerlich muß aber so sein! ( wie oben bereits beschrieben! )

Greetz Grizz

P.S.: Das stimmt so doch nicht ganz! Die Klimaanlage destiliert das vorhandene Wasser aus der "Raumluft"! Sie entzieht sozusagen der Innenraumluft Wasser und "pustet" trockene Luft zurück! ( Falls Du zu Hause ein Klimagerät hast oder einen "Kondenswäschetrockner" mußt Du ja auch gelegentlich den Auffangbehälter für das Kondenswasser leeren! So verhält es sich beim Auto auch! ..Nur der entleert sich halt als Pfütze unterm Auto! ;-)

Du kannst den Knopf ab ca. 5 Grad gedrückt halten wie Du willst, da tut sich nix!
 

Sharky12

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
kann mir vieleicht einer von euch erklären warum meine Klima erst bei 2°C abschaltet. Ich dachte immer 5°C sind normal (habe Angst das mir der Kompressor verreckt!!!)
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
Original von Sharky12
Hallo zusammen,
kann mir vieleicht einer von euch erklären warum meine Klima erst bei 2°C abschaltet. Ich dachte immer 5°C sind normal (habe Angst das mir der Kompressor verreckt!!!)

...mach dir keine Sorgen...das schwankt bei allen ein wenig...manchmal ist sie bei mir bei 5°C schon aus, manchmal bei 2°C noch an...
 
flieger-baby

flieger-baby

Beiträge
2.513
Reaktionen
173
@grizzly 34

Zitat: Sie entzieht sozusagen der Innenraumluft Wasser und "pustet" trockene Luft zurück!

Das mit dem Feuchtigkeit aus der Innenraumluft stimmt aber nicht.
Das kommt höchstens vor wenn du die Umluft-Taste drückst und er sich die Luft aus dem Innenraum holt.

Ansonsten holt sich das Gebläse die Luft über den Pollenfilter von aussen!
 

motorsportbaer

Beiträge
100
Reaktionen
0
@Jockel:Wann wurde denn zum letzten Mal der Pollenfilter gewechselt?
Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem Seat Ibiza 6L gehabt.Ständig beschlugen die Scheiben.Klima lief nicht,da zu kalt draußen.
Nach dem Tausch des Pollenfilters ist alles wieder i.O. Das Ding ist nur 20000 km drin gewesen,war aber absolut voll.

Probier es mal, kostet nicht die Welt und könnte Dein Problem lösen.
 

grizzly34

Beiträge
122
Reaktionen
0
@grizzly 34

Zitat: Sie entzieht sozusagen der Innenraumluft Wasser und "pustet" trockene Luft zurück!

1. Das mit dem Feuchtigkeit aus der Innenraumluft stimmt aber nicht.
2. Das kommt höchstens vor wenn du die Umluft-Taste drückst und er sich die Luft aus dem Innenraum holt.

3. Ansonsten holt sich das Gebläse die Luft über den Pollenfilter von aussen!

...ja! So wird es sein...
 
Thema:

Climatronic