Chiptuning bei Neuwagen

Diskutiere Chiptuning bei Neuwagen im Chiptuning Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Wann sollte man das Chiptuning durchführen? Gleich von Anfang an? firstNach der 'normalen Einfahrzeit'? Später? Hauptsächlich unter dem...

Pubert

Beiträge
138
Reaktionen
0
Wann sollte man das Chiptuning durchführen? Gleich von Anfang an?
Nach der 'normalen Einfahrzeit'? Später? Hauptsächlich unter dem Gesichtspunkt betrachtet, dass er beim Abstimmen auf der Rolle ja ausgedreht wird (was er im Werk wahrscheinlich auch schon wird, oder?)...
 
04.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Chiptuning bei Neuwagen . Dort wird jeder fündig!

roterkaiser

Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Ich persönlich würde warten, und nach einer vorherigen Leistungsüberprüfung dies erst machen.
Wenn du z.b so wie @cupra oder @TurboMöller schon einiges mehr an PS hast, zahlt sich ja dies meiner Meinung ja gar nicht mehr aus.
 

Pubert

Beiträge
138
Reaktionen
0
Bleibt die Frage, wo bei denen die Mehrleistung herkommt. Wenn alle Parameter (Ladedruck, Einspritzmenge etc.) serie=normal sind, und es sich nur um eine günstige Kombination der verbauten Komponenten handelt, dürfte ein Chiptuning da genauso viel bringen, wie bei einem Motor mit nominaler Leistung.
 

roterkaiser

Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Ja nur ist es ja so wenn du z.b serienmäßig eben 173 PS hättest und läßt denn dann noch tunen müßtest du ja theoretisch bei 35 PS Mehrleitung oder 43 PS Mehrleistung (Tuneline) theoretisch 216 PS haben; und das kann ich mir nicht vorstellen.
 

anaron

Beiträge
189
Reaktionen
0
Hi,
du solltest schon so ca. 2000-3000km gefahren sein.

1. wegen des Einfahrens, das ist dann weitestgehendst gelaufen.

2. Um in den 1-3 Monaten eventuelle Kinderkrankheiten an der Elektronik aufzuspüren und auf Garantie beseitigen zu lassen. Nach dem Chiptuning könnte es da unter Umständen Probleme geben...

Gruß
Michael
 
Cupra-Turbo

Cupra-Turbo

Beiträge
7.305
Reaktionen
0
ich bin auch der meinung ca. 2.000 km einfahren dann erst Chippen
wie meine vorredner schon gesagt haben ist dann die einfahrzeit schon vorbei (wobei auch bei 0 Km es keine probleme geben darf..in der werkstatt wird ein neuwagen oft genug hochgedreht bis zum anschlag)

und du kannst evtl mängel ab werk noch lokalisieren (wir hatten ja auch schon kaputte turbolader ab werk :( ) die du mitm Chip dann evtl nicht mehr auf garantie bekommst obwohl der chip gar nichts dafür kann!
 

Toppi

Beiträge
287
Reaktionen
0
Unterschiede

Macht ihr Unterschiede beim einfahren zwischen Turbo, also Benziner und TDI?
Wie ich ja aus mehreren Threads schon mitbekommen hab brauchen die TDIs sehr viel länger bis sie sich richtig frei gefahren haben!
Hoffe ich hab das ez richtig verstanden :D
 
Cupra-Turbo

Cupra-Turbo

Beiträge
7.305
Reaktionen
0
also ich mache da keinen unterschied...
die teile die sich einfahren sind ja bei jedem auto dieselben :D
 

UliBN

Beiträge
3.865
Reaktionen
7
Ich werde auch erst mal ein paar tausend km einfahren, um ggf. Macken mit Sicherheit im Rahmen der Garantie beseitigen zu lassen. Und dann in der Werkstatt meines Vertrauens (kein Seat-Händler) optimal einstellen lassen. Habe ich schon mal bei einem A$ TDI 110 PS machen lassen. ch war verblüfft, dass auch ohne Chip-Tunimg noch etwas geht. Nicht viel, aber immerhin...

Und dann mal sehen. Auf jeden Fall nur dezentes Tunimg, z.B. Nothelle.
 

anaron

Beiträge
189
Reaktionen
0
Hi,

@Toppi
der Diesel braucht zwar länger um seine Maximalleistung zu erreichen, aber nach ca. 2500km ist das meiste schon gelaufen.

Meine persönliche Erfahrung war in etwa:
0km > 60% Leistung, 120% Verbrauch
500km > 80% Leistung, 105% Verbrauch
2500km > 95% Leistung, 100% Verbrauch
10000km > 100% Leistung, 100% Verbrauch

Gruß
Michael
 

der_Bär

Gast
Einfahren TDI

Also,

bei meinem Signo TDI aus 2000 habe ich erst nach ca. 40tkm keine Änderung von Motorleistung und Verbrauch feststellen können. Am Anfang bis ca. 5tkm lag der Verbrauch bei ca. 6,5 l/100km und die Maximaldrehzahl bei ca. 4200 U/min. Ab 40tkm war es schon schwer über die 6 l/100km zu kommen - Autobahnvollgas mal abgesehen - und gedreht hat er locker bis 4500 U/min.

Den neuen Torrid TDI, den ich seit vier Tagen habe, scheint da etwas anders zu sein. Verbauch nach knapp 600km geschätzte 5,6l /100km - hab nicht ganz 2/3 des Tankverbraucht und schon knapp 650 km gefahren. Auch vom Durchzug ist er trotz der paar km`s schon besser als der alte Signo. Maxdrehzahl war noch nicht drin - erst einmal noch 1500km warten ! - Deutlich leiser ist der Torrid auch noch !

Ich hoffe daher, das noch etwas nachkommt.

Aber, einen Diesel einfahren lohnt immer, insbesondere die TDI's ! - vielleicht braucht`s dann garkeinen Chip mehr !!!!
 

UliBN

Beiträge
3.865
Reaktionen
7
RE: Einfahren TDI

@bär

sei mal vorsichtig. Bei meinem neuen Sport TDI 110 PS, den ich jetzt seit 5 Tagen habe, hat sich die Nadel der Tankanzeige bis ca. 240 km nicht bewegt. Aber über die MFA sieht es super (besser Diesel) aus. aber ich fahre im Augenblick auch noch schön langsam.
 

Thilo

Beiträge
1.611
Reaktionen
0
Ich habe auch 5tkM gewartet bevor mein Baby eine Musclekur erhielt!!

Gruzz Thilo
 
Thema:

Chiptuning bei Neuwagen

Chiptuning bei Neuwagen - Ähnliche Themen

  • SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.

    SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.: Da ja viel darüber zu lesen war in letzter Zeit: Ich hatte vor ein paar Wochen meinem SEAT Leon 1.8 TFSi mal einen Racechip RS gegönnt. Viel...
  • Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?

    Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?: Gibt es hier jemand, der ein TGI Chiptuning hat machen lassen? Die 110PS sind ja doch manchmal etwas zäh. Welcher Tuner ist empfehlenswert? Oder...
  • Chiptuning beim Neuwagen?

    Chiptuning beim Neuwagen?: Hallo zusammen, würdet Ihr Chiptuning bei einem Neuwagen (Jahreswagen) empfehlen oder sollte der Wagen bereits "eingefahren" sein? Der neue Leon...
  • Chiptuning bei Neuwagen

    Chiptuning bei Neuwagen: moin, ich bekomme in 4 wochen meinen Leon sport (130PS), nun ist meine frage ob es ratsam ist, in den wagen von anfang an einen chip einzubauen ...
  • Chiptuning bei Neuwagen?

    Chiptuning bei Neuwagen?: Hallo zusammen Kleine Frage bezüglich Chiptuning! was ist besser oder sinnvoller: das Auto von Anfang an tunen oder erst später? ich meine...
  • Chiptuning bei Neuwagen? - Ähnliche Themen

  • SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.

    SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.: Da ja viel darüber zu lesen war in letzter Zeit: Ich hatte vor ein paar Wochen meinem SEAT Leon 1.8 TFSi mal einen Racechip RS gegönnt. Viel...
  • Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?

    Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?: Gibt es hier jemand, der ein TGI Chiptuning hat machen lassen? Die 110PS sind ja doch manchmal etwas zäh. Welcher Tuner ist empfehlenswert? Oder...
  • Chiptuning beim Neuwagen?

    Chiptuning beim Neuwagen?: Hallo zusammen, würdet Ihr Chiptuning bei einem Neuwagen (Jahreswagen) empfehlen oder sollte der Wagen bereits "eingefahren" sein? Der neue Leon...
  • Chiptuning bei Neuwagen

    Chiptuning bei Neuwagen: moin, ich bekomme in 4 wochen meinen Leon sport (130PS), nun ist meine frage ob es ratsam ist, in den wagen von anfang an einen chip einzubauen ...
  • Chiptuning bei Neuwagen?

    Chiptuning bei Neuwagen?: Hallo zusammen Kleine Frage bezüglich Chiptuning! was ist besser oder sinnvoller: das Auto von Anfang an tunen oder erst später? ich meine...