Chip Tuning 2.0 tdi 140 PS

Diskutiere Chip Tuning 2.0 tdi 140 PS im Chiptuning Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Hi Leutz! Ich würde meinem Leon gerne nen bisschen auf die Sprünge helfen. Ich dachte da an ein Tuning von SKN. Stufe 2: first 185 PS...

Supernova

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi Leutz!

Ich würde meinem Leon gerne nen bisschen auf die Sprünge helfen.
Ich dachte da an ein Tuning von SKN.
Stufe 2:
185 PS
435 NM

Hat jemand Erfahrungen mit SKN Tuning.

Ich glaube in dem Fall handelt es sich um OBD-Tuning. Ist das sinvoller als chippen?
Habe da leider keine Ahnung.

Außerdem würde ich vorher gerne wissen wo mein :baby: jetzt so leistungsmäßig unterwegs ist.
Gibts in meiner Nähe jemand der Zugang zu nem Prüfsatnd hat?

Besten Dank im Voraus für die hoffentlich vielen Antworten

MfG Supernova
 
12.01.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Chip Tuning 2.0 tdi 140 PS . Dort wird jeder fündig!
ragapix

ragapix

Beiträge
249
Reaktionen
0
hi,

wenn du noch ne weile spaß an deinem auto haben willst dann lass die finger von skn und such dir nen anderen chiptuner.

ich hab nur schlechtes von skn gehört und auch schon mehrfach geslesen, alles was die so machen wäre wohl alles andere als haltbar d.h. dein wagen macht das ne lange mit (turbo, kupplung) :nene:

mfg. ragapix
 
TDIChriz

TDIChriz

Beiträge
290
Reaktionen
0
Benutz doch mal die SuFu. Das Thema hatten wir schon. Es gibt auch nen Thread wo alle Tuner verzeichnet sind, die uns so eingefallen sind.

btw...ich hab meinen bei BB machen lassen und bin zufrieden, auch wenn ich mir damit jetzt feinde mache. *duckundweg*

Chriz
 
Hightower997

Hightower997

Beiträge
1.015
Reaktionen
2
Und wenn er en DPF hat würde ichs ganz lassen ;)
 

leonmania

Beiträge
175
Reaktionen
0
Den richtigen Tuner auszuwählen ist garnicht so leicht.
Ich werd meinen FR wahrscheinlich bei tuneline chippen lassen. Das Drehmoment ist zwar brutal, und ich weiss auch nicht wie lang die Kupplung das aushalten wird, aber was solls.
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Ich muss noch 5 TKM runterspulen und dann lasse ich meinen von diesem Herrn "Custom-Chips" ein bissel aufpeppen.

Der hat schon mehrmals meinen Corrado abgestimmt und das lief bisher immer super und er hat auch einiges an Referenzen innerhalb der Scene. Aber sprecht einfach selbst mal mit ihm.
 

heinbloed100

Beiträge
545
Reaktionen
0
Naja, seriös sieht das für mich nicht aus. Aber ist natürlich nur der erste Eindruck.
Frage mich sowieso schon die ganze Zeit woher diese "Hinterhof"-Tuner die Informationen kriegen, um die Software richtig zu verändern und auch so, dass alles richtig zusammenspielt. Ist ja nicht gerade unkompliziert und die Hersteller rücken sicher nicht mit den nötigen Informationen raus.
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Also zu meinem Link kann ich Dir nur sagen, dass dort selbst geschrieben und ausgetestet/ ausgefahren wird. Aber ein Gespräch kann manchmal Wunder wirken.

Und glaubst Du, dass die "namenhaften" Tuner wie Hohenester, Abt oder Hartmann-MS ihre Chips alle selbst schreiben ;) . Aber frag doch einfach den Herrn von Custom-Chips.
 

heinbloed100

Beiträge
545
Reaktionen
0
Hab ja gar nicht angezweifelt, dass die selber testen. Mich würde halt nur allgemein mal interessieren, woher die Tuner wissen, was an der Software verändert werden muss und woher sie die Infos haben. Bin halt selber seit kurzem in der Softwareentwicklung für Steuergeräte tätig und weiß daher, dass es sehr komplex ist.
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Davon abgesehen, dass er das schon ein paar Jährchen proffesionell betreibt, denke ich, dass da menge Erfahrung Kennfeldoptimierung usw. nötig sind.
So wie er das schon auf seiner HP beschreibt, ist es halt nicht mit der Anhebung des Zündkennfeldes getan.

Ich erlaube mir mal den guten Mann zu zitieren:

Wissenswertes:
Oftmals gilt bei vielen Chip-Entwicklern "viel hilft viel". Hierbei wird nach dem Gießkannenprinzip einfach jedes Kennfeld um die Menge X oder den Prozentsatz X angehoben. Ein gutes Beispiel hier ist, die Veränderung des Zündkennfeldes:
So nicht!



Man sieht auch ohne viel Wissen, das die geänderten Werte einfach um den Faktor X verschoben sind. Dies entspricht dem gleichen Effekt wie früher die Zündung manuell zurückzudrehen. Allerdings hat dies den enormen Nachteil, das man nicht wie benötigt für bestimmte Lastpunkte die Zündung verändert. Man will ja nicht mit doppelt so viel Vorzündung im Leerlauf fahren, da ist das schon zuviel. Während in höheren Drehzahlen die gleiche Menge an Veränderung oftmals nicht ausreichend ist.

Oftmals wird dabei aus Unwissenheit auch noch ein Kennfeldbereich verändert, der für die Notlaufeigenschaften verantwortlich ist. Da ist der Ärger vorprogrammiert - spätestens wenn wirklich einmal der Notfall eintrifft.

Oft wird auch durch Unwissenheit der Kennfeldabhängigkeiten untereinander grob im Datensatz rumgespielt. Oftmals liegt es aber auch schlichtweg an der Software die benutzt wird. Da wird einem doch tatsächlich ein Getriebeschutzkennfeld als Ladedruckkennfeld definiert. Aber solche Fehler lassen sich größtenteils durch Erprobung und einsetzen der gesammelten Erfahrungen und Wissens vermeiden.

Seien Sie vorsichtig, wenn das ganze innerhalb weniger Minuten erledigt ist. Dann sind oftmals nur irgendwelche fragwürdigen Files eingespielt worden. Viele "Parkplatz-Tuner" benutzen z.B. nur kompatible Datensätze, die dann zwar laufen, aber eben nicht 100%ig passend sind. Auch die ganzen angebotenen Sachen bei Ebay sind mit Vorsicht zu genießen. Die Chance sich hier einen Motorkiller zu holen ist enorm.
Besonders interessant finde ich dieses Statement ! Da ich zu 100% auf sein Urteil vertraue, halte ich - seitdem ich ihn und seine Arbeit kenne - Abstand von diesen Geräten.

Ein Wort noch zu den beliebten "Powerboxen". Diese Powerboxen bestehen in der Regel nur aus einem Widerstand für ein paar Cent. Mittlerweile hat sich aber sicherlich bis zum letzten Verfechter rumgesprochen das diese Art der Manipulation bei weitem nicht an sauberes Chiptuning herankommt. Die Arbeitsweise dieser Powerboxen basiert auf Signalverfälschungen, welche wiederrum über den gesamten Betriebszustand aktiv sind. Bei den Dieseln sorgt dies oftmals für Ruckeln, extremes Rußen und häufig für schnell verendete Einspritzpumpen, Turbolader und Motoren. Ich hatte schon selber miterlebt, wie die Öltemperatur in einem Golf IV TDi nach Einbau so einer Box nach 10 Minuten Volllast auf Werte außerhalb der Anzeigefähigkeit wanderte. Das waren über 150Grad in einem Diesel, der normalerweise ungetunt auf etwa 106 Grad kam. Der Verbrauch war mit dieser Box auch jenseits von jeglicher Akzeptanz angesiedelt. Zwischen 1 und 3 Liter mehr ist nicht akzeptabel. Ein sauber auf Leistung abgestimmter TDi verbraucht normalerweise geringfügig weniger im Alltag, unter Volllast natürlich etwas mehr. Wer wirklich sparen will, kann sich auch gerne für einen Spar-Chip entscheiden. Speziell bei den Saug-Benzinern ist dies mit Verbrauchseinsparungen von bis zu 30% bei gleichzeitiger Drehmomenterhöhung um bis zu 10% der eigentliche Grund für einen Tuning-Chip.
Quelle: www.custom-chips.de
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Und wenn er en DPF hat würde ichs ganz lassen ;)
kennst du jemanden der einen gechipten 2.0TDI DPF fährt?


@Patti
custom-chips.de: 2.0TDI (140PS, EDC16) bis zu 60PS und 80NM mehr,
Mehrleistung nur duch Chiptuning 60 PS, frage mich nur für wie lange:nene:
ich finde diese Aussage genauso zweifelhaft, wie die Aussage eines anderen Tuners, den 140PS TDI, auf eine V-Max von 225km/h zu bringen....
 
Zuletzt bearbeitet:

crusher

Beiträge
432
Reaktionen
0
ja , benau

bei 60 PS mehr... Wann explodiert der Motor und wann zerfetzt die Kupplung bzw. Getriebe?:D Bei den Reperaturkosten kann man sich nen Opel Corsa holen ;)

mfg
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Mehrleistung nur duch Chiptuning 60 PS, frage mich nur für wie lange:nene:
Daher ja ...

custom-chips.de: 2.0TDI (140PS, EDC16) bis zu 60PS und 80NM mehr,

Über der Tabelle steht:

möglicher Leistungszuwachs, kann nach Wunsch variiert werden, eventuelle Extras

So gewinnt das mehr Sinn, als wenn man aus dem Zusammenhang Texte zerpflückt.


Aber die Suche nach dem richtigen Chipper ist wie die Suche nach dem richtigen Arzt.
Man sollte immer zu dem gehen, welcher einem als der vertrauenswürdigste erscheint.
Ich habe meine Wahl bereits vor mehr als 4 1/2 Jahren getroffen und mehr als einen Chip für meinen Spaßhobel dort gekauft bzw. nach Einzelabstimmung schreiben lassen.
 

heinbloed100

Beiträge
545
Reaktionen
0
Wie wird denn bei so einer Einzealbstimmung vorgegangen und was kostet sowas?
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Wie wird denn bei so einer Einzealbstimmung vorgegangen und was kostet sowas?
Die Abstimmung fand auf der Straße statt und dauerte ca. 4 Stunden mit allem drum und dran. Es handelte sich aber um einen Corrado wo vom Motormanagement nichts mehr hinhaute. Beim Serien-Leon kann das wieder ganz anders aussehen und dauern bzw. überhaupt nicht unbedingt nötig sein.
 

Supernova

Beiträge
6
Reaktionen
0
Mein :baby: ist ohne DPF.
8v Motor.

mir kommst garnicht drauf an ob der jetzt nun 60 oder "nur" 40 PS mehr hat.
Ich bin auf der Suche nach nem vernünftigen Tuner, der mir nen Drehmoment so von 400 bis max. 430 nm einstellen kann. Am besten wär obendrauf noch ne Garantie (Motor, Getriebe und Kupplung)
 

DerDuke

Gast
Jeder 2.0 TDI im Leon OHNE DPF ist ein 16V - außer Seat hat da mal wieder eine Extrawurst bei einem einzelnen Fahrzeug gedreht.

Motorkennbuchstabe sollte bei deinem BKD sein, und das ist ein 16V
 

Supernova

Beiträge
6
Reaktionen
0
Der Werkstattmeister meiner Werkstatt des Vertrauens ist nen guter Bekannter.
Er sagt ist nen 8V.

Kennbuchstaben kann ich jetzt nicht nachsehen, werde ich aber nachholen.
Oder ich weiss noch gar nix von meinen Glück und ich hab doch DPF. ;(
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Also der BKD ist definitv ein 16v und wenn Deiner keinen DPF hat, dann sollte es der BKD - also der 16vau :D - sein.
Auf die Werkstattheinis muss man nicht immer hören ;) .

Garantie bekommste bei den meißten Tunern (so auch bei Custom-Chips) über TUNEGARANT. Wie die Garantiebedingungen genau ausschauen, entzieht sich meiner Kenntnis.
 

netcrawlers

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi zusammen,
um also nochmal auf das Thema Chiptuning zurückzukommen.
Ich fahre den 2.0 TDI mit 140 PS. Genauer gesagt 168 PS :rolleyes:

Meiner war direkt vom Werk aus gechippt. Ja ich weiss es war die Firma ABT. Aber genau darauf will ich hinaus. Warum last Ihr den Wagen nicht direkt bei ABT chippen. Das kann doch nicht so schlecht sein, wenn die sogar direkt von Seat aus die Wagen dorthin geben.

Ich kann nichts negatives zu meinem ABT sagen, er läuft und läuft und läuft.

Nur mal meine Meinung.
 
Thema:

Chip Tuning 2.0 tdi 140 PS

Chip Tuning 2.0 tdi 140 PS - Ähnliche Themen

  • Chip-Tuning Firma in der Schweiz (für Seat Leon 1M FR, 2005)

    Chip-Tuning Firma in der Schweiz (für Seat Leon 1M FR, 2005): Ich suche in der Schweiz eine Chip-Tuning Firma für mein Seat Leon 1M FR (1,8T, 180PS) aus dem Jahre 2005. Kenn jemand von euch eine gute Firma...
  • Inmotion Chip Tuning aus Graz -> in Mietwerkstatt?

    Inmotion Chip Tuning aus Graz -> in Mietwerkstatt?: Hallo Leute, Bin neu hier im Forum, habe seit ein paat Tagen einen Seat Leon 1M Bj 2003 1,9TDI 90Ps und wollte diesen nun morgen bei Inmotiob...
  • Chip Tuning in Thüringen

    Chip Tuning in Thüringen: Hallo kennt jemand von euch nen ordentlichen Tuner in Thüringen??
  • Chip Tuning

    Chip Tuning: Hallo zusammen, und zwar hab eine frage wegen chip tuning wie der titel schon sagt. es geht darum ich will mir jetzt dann so einen obd-diagnose...
  • Chip-Tuning 1,9 TDI 110 PS

    Chip-Tuning 1,9 TDI 110 PS: Hallo Leon Freunde, habe das Angebot meinen 1,9 TDI 110PS Leon 1 tunen zu lassen. Und zwar will dieser "Bekannte" von mir den eingebauten Chip...
  • Chip-Tuning 1,9 TDI 110 PS - Ähnliche Themen

  • Chip-Tuning Firma in der Schweiz (für Seat Leon 1M FR, 2005)

    Chip-Tuning Firma in der Schweiz (für Seat Leon 1M FR, 2005): Ich suche in der Schweiz eine Chip-Tuning Firma für mein Seat Leon 1M FR (1,8T, 180PS) aus dem Jahre 2005. Kenn jemand von euch eine gute Firma...
  • Inmotion Chip Tuning aus Graz -> in Mietwerkstatt?

    Inmotion Chip Tuning aus Graz -> in Mietwerkstatt?: Hallo Leute, Bin neu hier im Forum, habe seit ein paat Tagen einen Seat Leon 1M Bj 2003 1,9TDI 90Ps und wollte diesen nun morgen bei Inmotiob...
  • Chip Tuning in Thüringen

    Chip Tuning in Thüringen: Hallo kennt jemand von euch nen ordentlichen Tuner in Thüringen??
  • Chip Tuning

    Chip Tuning: Hallo zusammen, und zwar hab eine frage wegen chip tuning wie der titel schon sagt. es geht darum ich will mir jetzt dann so einen obd-diagnose...
  • Chip-Tuning 1,9 TDI 110 PS

    Chip-Tuning 1,9 TDI 110 PS: Hallo Leon Freunde, habe das Angebot meinen 1,9 TDI 110PS Leon 1 tunen zu lassen. Und zwar will dieser "Bekannte" von mir den eingebauten Chip...