Carbonfolie auf den Löwe und nur Ärger!!

Diskutiere Carbonfolie auf den Löwe und nur Ärger!! im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo liebe Community, habe mir vor ca zwei Wochen von einer Firma aus der Nähe Carbonfolie auf meinen Cupra ziehen lassen. Diese hat sich halt am...

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,
habe mir vor ca zwei Wochen von einer Firma aus der Nähe Carbonfolie auf meinen Cupra ziehen lassen. Diese hat sich halt am Dochspoiler schon nach wenigen Tagen leicht abgelöst und auch auf dem Dach wurde diese eher suboptimal angebracht (Problem war hier die Antenne-wurde praktisch um diese herumgeklebt). Nun wurden diese Fehler gestern von dir Firma behoben,
indem die Dachfolie und die am Heckspoiller abgezogen wurde und neue Folie verklebt wurde. Da ich diesmal bei dem Vorgang dabei war und den der Firma über die Schulter geschaut habe, traute ich meinen Augen kaum!!!Sowohl auf dem Dach und dem Spoiler war alles voller Kratzer (durch das Schneiden der Folie). Die Krater haben alle so eine lange zwischen 20 und 70 cm und gehen ganz klar durch die Klarlackschicht durch (aber halt nicht bis auf die Grundierung). Überdies hinaus wurde beim Enfernen der Antenne der Dachhimmel beschädigt (wohl durch einen Schraubenzieher, mit dem ein ca 10cm langer Kratzer und ein Loch in den Dachhimmel gemacht wurde!!!). Ich habe mir heute gleich einen Kostenvoranschlag für die Reparaturarbeiten bei einer Fachwerkstatt geholt. Dort wurde mir auch gesagt, dass ich im Falle einer kompletten Neulackierung dir Lackgarantie seitens Seat komplett verliere und eine Art Wertminderung dadurch enstehen würde. Das Auto ist jetzt gerade mal sechs Wochen alt. Was soll ich jetzt am Besten tun? Selbst wenn die gegnerische Versicherung die Schäden zahlt (Betriebshaftpflicht?) habe ich ja immer noch die Wertminderung, oder??!
 
04.05.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Carbonfolie auf den Löwe und nur Ärger!! . Dort wird jeder fündig!
MorePowerGod

MorePowerGod

Ehrenmitglied
Beiträge
2.105
Reaktionen
1
Die ganzen Schäden darf alle der Folierbetrieb bezahlen. Die Lackgarantie verlierst du nur, wenn nicht eine Seat-Werkstatt die Lackierung durch führt.

Wenn es eine Wertminderung gibt, dann wird die dir in aller Regel bar ausgezahlt...außer der Wagen ist geleast, dann bekommt den die Leasinggesellschaft.


Davon mal ganz abgesehen, wie bist du auf diesen Betrieb gekommen? Bei dir scheinen sie ja eher schlechte Arbeit geleistet zu haben.
 

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
Naja die sind seit hier in der Nähe der größte Betrieb und die Arbeiten die ich vorab schon gesehen habe, haben mich halt überzeugt. Wenn vorab die Rede davon gewesen wäre, dass Schäden am Lack durch das Aufbringen der Folie entstehen könnten, dann hätte ich das gleich gelassen. Auto ist nicht geleast.Aber ganz ehrlich-was will ich mit der Auszahlung der Wertminderung. Ich würde lieber wieder ein Auto haben, dass wie der Status Quo ist....
 

Cruexi

Gast
Als bei mir damals die Folie von den spiegeln wieder abgekommen ist hat der folierer auch lack mit abgerissen, der folierer hat dann die lackierung zahlen müssen
 
MorePowerGod

MorePowerGod

Ehrenmitglied
Beiträge
2.105
Reaktionen
1
Hm...da haste bissel Pech [email protected]

Wenn es über die Versicherung läuft bekommst du dein Auto wieder so lackiert, dass es dem entspricht wie es vorher war. Die Auszahlung der Wertminderung dient dir dazu bei einem Verkauf einen schlechteren Verkaufspreis durch die Neulackierung zu kompensieren. Nicht mehr und nicht weniger.
 

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
Naja so wie vorher wird wohl kaum gehen,oder?weil den Lack wie er vorher vorhanden war werden die kaum wohl wieder so lackiert bekommen,oder?naja ich werde mich morgen erstmal an die Firma wenden,die das verbockt hat und wenn die sich uneinsichtig zeigen werd ich's wohl nem Anwalt übergeben.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
warum sollte ein lackierer das nicht schaffen das dach eines autos zu lackieren?!
 

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
warum sollte ein lackierer das nicht schaffen das dach eines autos zu lackieren?!
Weil ich das noch nie erlebt habe, dass es keine Farbunterschiede bei einer Neulackierung gab....Ja bei mir sind die Macken im Lack nicht durch das Entfernen der Folie entstanden,sondern durch das Schneiden....Am Ende trete ich am Besten gleich vom Kaufvertrag zurück und lasse die Folie wieder entfernen.
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.773
Reaktionen
67
Bei mir wurde auch in den Lack geschnitten, Wasser unterwandert dann den Lack und beim abziehen der Folie kam er dann runter.

Farbunterschiede musst du nicht annehmen wenn etwas lackiert wird, wenn die Farbe nicht passt, muss neu lackiert werden.
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
@Flundermann:
Wie sieht Dein Wagen denn momentan eigentlich aus? Ein Teil (Motorhaube beispielsweise) ist noch foliert und ein Teil (Dach) ist nicht mehr foliert? Falls das so ist, würde ich die Folie von allen Teilen entfernen lassen und prüfen, ob die Spezialisten dort auch den Lack zerkratzt haben. Ich frage mich nur, welche Deppen dieser Fachbetrieb da beschäftigt? Und ich hoffe für Dich, dass der Laden zumindest eine Betriebshaftpflichtversicherung besitzt und seine Beiträge auch pünktlich zahlt. Wenn die noch mehr solche Pfusch-Fälle haben, dann melden die auch mal schnell Insolvenz an und dann guckst Du in die Röhre.
 

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
Also im Moment sind Dach,Motorhaube und Heckklappe foliert.den ganzen Sch** wieder ab?Oh Mann!Hat insgesamt mit Nacharbeiten,Neuverkleben usw zwei Wochen gedauert.und jetzt wieder alles runter....Naja ich versuch das jetzt erstmal mit dem Betrieb so zu klären.wenn die auf Stur schalten geht's e ab zum Anwalt.Kostenvoranschläge hab ich schon.jetzt geht's nur noch um die Wertminderung bzw. finanziellen Ausgleich.weiss halt noch nicht,ob ich das gleich alles wieder lackieren lassen soll.
 

Cruexi

Gast
Wie lang willst Du denn warten mit dem Lackieren? Das ist ja auch nicht gerade vorteilhaft dann noch ewig darüber nachzudenken ob man lackiert oder nicht.
 

mudfreak

Clubmember
Beiträge
199
Reaktionen
0
Gibt es denn noch mehr Leute mit den problemen wie sie flundermann jetzt hat?Ich wollte meinen Löwen nämlich auch demnächst bekleben lassen, aber wenn das solche konsequenzen nach sich zieht dann bleibt er weiß.
 

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
Also ich hab heute nochmal nachschauen lassen.ist also "nur" durch den Klarlack und der Betrieb hat gemeint,da rostet nichts.aber jetzt muss ich e erstmal abwarten was die gegnerische Versicherung sagt.die meinten nur,es wäre kein Problem und sie würden für den Schaden aufkommen.aber da weiß man ja nie...
 

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
So zweites Problem.Lass ich die Sache neu lackieren verliere ich meine dreijährige Lackgarantie seitens Seat und dann eventuell noch die Durchrostungsgarantie!!was ist dass denn für ein Sche***?!
 
Spooky2109

Spooky2109

Ehrenmitglied
Beiträge
3.545
Reaktionen
0
Rosten sicher nicht, aber Wasser/ Feuchtigkeit zieht unter den Klarlack und was dann bei wechselnden Temperaturen damit geschieht, dürfte klar sein ;)
 

Flundermann

Beiträge
78
Reaktionen
0
Ich lass das am Sa nochmal ordentlich begutachten.sind halt feine Schnitte an den Kanten.Und das nicht zu wenig.
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Ich würd' alles nochmal runtermachen lassen. Ich hätte ehrlich gesagt keine Lust drauf, irgendann mal böse überrascht zu werden ;)
 

Brause

Beiträge
204
Reaktionen
0
Ich würd auch sagen:

1.) komplette Folie abziehen lassen und Kratzer begutachten
2.) Mach mal Fotos von dem ganzen *******.... (Und stell Sie doch mal bitte online)
3.) neu lackieren lassen (nur von Seat)
4.) Vom Kaufvertrag zurücktreten, da Minderung des kaufpreises überhaupt realitätsfremd is in dem Fall
4.) zu nem anderen betrieb gehen und folieren lassen
 
Thema:

Carbonfolie auf den Löwe und nur Ärger!!