Bremsscheiben und -beläge an der Hinterachse wechseln. Teile-Nr. und Tips ?

Diskutiere Bremsscheiben und -beläge an der Hinterachse wechseln. Teile-Nr. und Tips ? im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Bei mir steht jetzt der Wechsel von Bremsscheiben und Bremsbelägen an der Hinterachse an. Es handelt sich um die kleine Hinterachsbremsanlage...
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Bei mir steht jetzt der Wechsel von Bremsscheiben und Bremsbelägen an der Hinterachse an. Es handelt sich um die kleine Hinterachsbremsanlage, also 232x9mm Vollscheiben.

Da mir die Serienteile zu teuer sind und ich besonders bei sicherheitsrelevanten Teilen dankend auf billigst-Ramsch...ebay etc verzichten kann, greift der Zubehörmarkt. Mein
Leben und ein im Ernstfall um nur 10cm kürzerer Bremsweg sind mir 50-100 EUR Ersparnis nicht wert. Daher kommen für mich nur Teile von ATE in Frage, einbauen will ich sie auch selbst, da ich nicht bereit bin, einen Stundenlohn von 70EUR zu zahlen. (Da frage ich mich allen ernstes...ja spinnen die denn...das sind 140 DM !!!) Da fällt mir nichts zu ein. :evil: Eigentlich wollte ich nicht mehr selbst schrauben, aber bei solchen Preisen...... *kopfschüttel*

- Muss ich beim Leon beim Wechseln etwas Besonderes beachten - gibt es versteckte Tücken ?? Ist besonderes Werkzeug, Zubehör neben dem Material nötig ??
- Wer hat es evtl. schon selbst gemacht und kann kurz den Ablauf beschreiben ?

Nach meiner Recherche benötige ich folgende ATE-Teile:

232x9mm Bremsscheibe: 24.0109-0123.1
zugehörige Bremsbeläge: 13.0460-2820.2

Kann mit jemand insbesondere die Teilenummern für die Beläge bestätigen ??
 
04.06.2005
#1

Anzeige

Gast

tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
hm wieso den aufwand??

ab zu atu oder/und autoplus oder sowas und mach ein paar kostenvoranschläge und ggf beschränkst dich net nur auf ate sondern vll auch auf ferodo oder paigid oder sowas... so hab ich es bisher gemacht.sind alles marken und qualitätsprodukte. udn zum teil kamen gravierende preisunterschied zustande - für ne bremsscheibe für'n 9jahre alten mazda 323 wollte atu etwa 105.- udn mein autoplus-händler für die gleich nur 48.-

hab das schon oft genug gemacht/machen dürfen :D
aber jetzt so aus dem kopf alles präzise beschreiben - hm wird schwierig

noch nen tipp: bremsflüssigkeit im haus?? =)
 
LastOne

LastOne

Beiträge
4.662
Reaktionen
0
:astonished: Das ich das nochmal zu dir sagen darf......

Hättest du man die SUCHFUNKTION benutzt :D Bremsbeläge wechseln

Is zumindest schon nen Anfang ;) Du brauchst im übrigen irgend eine bestimmte Schlüssel bzw Nuss Größe, aber welche weiß ich gerad nich. Habs damals beim 1.6er in na freien Werkstatt machen lassen.

PS: Zu der Preis Sache sag ich mal nix....aber das gerad du, der sich immer über "Geiz ist Geil" aufregt, sich über sowas aufregt.....
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Original von LastOne
:astonished: Das ich das nochmal zu dir sagen darf......

Hättest du man die SUCHFUNKTION benutzt :D Bremsbeläge wechseln

I.....

PS: Zu der Preis Sache sag ich mal nix....aber das gerad du, der sich immer über "Geiz ist Geil" aufregt, sich über sowas aufregt.....
Den Tread von toker kenne ich....es geht da aber im Wesentlichen um die VA - die HA dürfte wohl unkomplizierter sein. Das mit dem 7er Imbus ist mir auch bekannt.

Wenn Du zum Thema Preis nicht sagen willst, dann lass es doch einfach ;-)
Zumal ich hier eindeutig sage, dass für mich nur ATE Nachrüst-Teile in Frage kommen, die sind mit Sicherheit genauso oder höherwertig als die Serienteile von Lucas. Ich habe hier nicht von einem Geiz-ist-Geil-Sparkomplettpaket für 45 EUR von ebay gesprochen. Daher ist mir Dein Stichelversuch nicht sonderlich klar.

Mir wären aber konkrete Hinweise lieber.

@tomatenundsalat,
DAnke für die Hinweise...Preisvergleich habe ich gemacht, in dem Fall sind die ATE am interessantesten. Pitstop und Seat-Händler liegen nur rund 20 EUR auseinander - habe ich natürlich geprüft. Da scheidet Pitstop natürlich sofort aus.
 

Obae

Beiträge
3.168
Reaktionen
0
Original von HiJacker
Zumal ich hier eindeutig sage, dass für mich nur ATE Nachrüst-Teile in Frage kommen, die sind mit Sicherheit genauso oder höherwertig als die Serienteile von Lucas.
Also ich habe in der Vergangenheit (Opel, Peugeot) immer nur schlechte Erfahrungen mit Zubehörscheiben (auch ATE)
gemacht, auch wenn es immer heißt "Erstausrüsterqualität". Die waren nach entsprechenden Bremsungen unheimlich schnell
verzogen. Möglicherweise ist es heut zu Tage anders aber dennoch stehe ich dem mit Skepsis gegenüber.

Obae.
 
CUPRAcer

CUPRAcer

Clubmember
Beiträge
872
Reaktionen
0
Original von HiJacker

Nach meiner Recherche benötige ich folgende ATE-Teile:

232x9mm Bremsscheibe: 24.0109-0123.1
zugehörige Bremsbeläge: 13.0460-2820.2

Kann mit jemand insbesondere die Teilenummern für die Beläge bestätigen ??
Die Nummern stimmen. Aber dass der Wechsel der hinteren Bremsscheiben und Beläge einfacher sein soll als vorne, halte ich für ein Gerücht. Du musst insbesondere darauf achten, die Kolben beim Zurücksetzen reinzudrehen (drücken und drehen) und nicht nur zurückzudrücken wie vorne. ;)
 

motorsportbaer

Beiträge
100
Reaktionen
0
Hallo,
ich würde an Deiner Stelle überlegen,ob Du bei der Gelegenheit nicht die ATE POWERDISC montierst.

Der Aufpreis hält sich in Grenzen.Ich hatte die Powerdisc mal an meinem vorigen Ibiza montiert und kann sie nur empfehlen.

Sie bietet ein wesentlich besseres Bremsverhalten bei Nässe sowie eine Verschleißanzeige.Außerdem wird die Neigung zum Verziehen bei großer Beanspruchung sowie das Fading reduziert.

Die Scheibe war im Zubehörtest von Gute Fahrt Sieger in Preis/Leistung.
 

Klappspaten

Beiträge
82
Reaktionen
0
Hallo hab Gestern hinten Scheiben und Baläge gewechselt. Ist mit zwei Mann in ner dreiviertelstunde erledigt.
Den zweiten Mann brauchst Du zum Bremskolben zurückstellen. Einer muß mit der Schraubzwinge den Kolben reindrücken und der andere Mit der Rohrzange im UZ-Sinn drehen.
Du brauchst auch nicht den kompletten Bremssattel abschrauben.
MfG Klappspaten

Die Teile hab ich von Heil & Sohn Immer meine Nr1

Hat jemand schon die Lager der Hinterachse gewechselt?
Gummimetall-Lager 1J0 501 541 C
 
Lling

Lling

Clubmember
Beiträge
1.915
Reaktionen
0
Ich weiß alter Threat. Aber besser als einen neuen aufmachen.
Kurze Frage nur. Ich brauch neue Beläge für die HA.
Unterscheiden sich die Beläge von Größe oder ähnl. zwischen dem 110PS Diesel und dem 150PS Diesel 2WD?
 
gruene_blitz

gruene_blitz

Clubmember
Beiträge
905
Reaktionen
1
TN bei beispielsweise Ferodo ist genau die gleiche.

Bremssystem: TRW
Länge [mm]: 87
Höhe [mm]: 53
Dicke/Stärke [mm]: 17
 
Lling

Lling

Clubmember
Beiträge
1.915
Reaktionen
0
Danke...dann kann ich die ja auch bestellen. Dann hab ich vorn und hinten wenigstens auch die gleiche Scheiben/Beläge kombination.
 
Thema:

Bremsscheiben und -beläge an der Hinterachse wechseln. Teile-Nr. und Tips ?

Bremsscheiben und -beläge an der Hinterachse wechseln. Teile-Nr. und Tips ? - Ähnliche Themen

  • Bremsscheibe und Beläge vorne wechseln

    Bremsscheibe und Beläge vorne wechseln: Hallo, ich muss wegen TüV vorne an meinem 2003er Leon die Bremsscheiben und Belege wechseln. Leider wird überall ein PR-Code gefordert, nur in...
  • Neue Bremsscheiben extrem schnell eingelaufen - massive Rillen nach 12 monaten?

    Neue Bremsscheiben extrem schnell eingelaufen - massive Rillen nach 12 monaten?: Hallo Forum, ich habe auf meinem 1M TopSport 150PS TDI im Sommer 2012 etwas überstürzt vor einer Urlaubsreise die Bremsscheiben und Beläge vorn...
  • Bremsscheiben hinten

    Bremsscheiben hinten: Hi, hab scho gesucht aber keine Antwort gefunden... Brauch neue Scheiben und Beläge, vorne werd ich mir diese Kombi holen...
  • Woher krieg ich Bremsscheiben fürn LCR mit Brembo ?

    Woher krieg ich Bremsscheiben fürn LCR mit Brembo ?: Hallo Leute, ich glaube ich bin zu blöd die Suche richtig zu benutzen, oder kann es tatsächlich sein das es nicht einen einzigen Thread dazu gibt...
  • Qual der Wahl Bremsscheiben Leon TDI Super Copa

    Qual der Wahl Bremsscheiben Leon TDI Super Copa: Hi, habe ein Seat Leon Super Copa TDI 150 PS. Brauche Bremsschieben und Beläge für vorne. Worauf muss ich achten. Es gibt ja bei EBay schon...
  • Qual der Wahl Bremsscheiben Leon TDI Super Copa - Ähnliche Themen

  • Bremsscheibe und Beläge vorne wechseln

    Bremsscheibe und Beläge vorne wechseln: Hallo, ich muss wegen TüV vorne an meinem 2003er Leon die Bremsscheiben und Belege wechseln. Leider wird überall ein PR-Code gefordert, nur in...
  • Neue Bremsscheiben extrem schnell eingelaufen - massive Rillen nach 12 monaten?

    Neue Bremsscheiben extrem schnell eingelaufen - massive Rillen nach 12 monaten?: Hallo Forum, ich habe auf meinem 1M TopSport 150PS TDI im Sommer 2012 etwas überstürzt vor einer Urlaubsreise die Bremsscheiben und Beläge vorn...
  • Bremsscheiben hinten

    Bremsscheiben hinten: Hi, hab scho gesucht aber keine Antwort gefunden... Brauch neue Scheiben und Beläge, vorne werd ich mir diese Kombi holen...
  • Woher krieg ich Bremsscheiben fürn LCR mit Brembo ?

    Woher krieg ich Bremsscheiben fürn LCR mit Brembo ?: Hallo Leute, ich glaube ich bin zu blöd die Suche richtig zu benutzen, oder kann es tatsächlich sein das es nicht einen einzigen Thread dazu gibt...
  • Qual der Wahl Bremsscheiben Leon TDI Super Copa

    Qual der Wahl Bremsscheiben Leon TDI Super Copa: Hi, habe ein Seat Leon Super Copa TDI 150 PS. Brauche Bremsschieben und Beläge für vorne. Worauf muss ich achten. Es gibt ja bei EBay schon...
  • Schlagworte

    seat leon 1m bremsen hinten wechseln

    ,

    seat leon 5f bremsen wechseln Wartungsstellung

    ,

    seat leon st 2018 bremsen hinten wechseln

    ,
    was brazcht man bei der hinterebremse zum wechseln beim Seat leon 1p 2011
    , seat leon feststellbremse hinten beläge wechseln, seat leon 5f bremsen hinten wechseln, seat leon bremst hinten nicht, Bremsklötze Seat leon 1m wechseln, Seat Leon hintere Bremsscheibe tauschen