[ST] Bremsleuchten,leuchten dauerhaft + EPC Leuchtet

4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Moin zusammen,

Seit gestern Leuchten meine Bremsleuchten dauerhaft und die EPC Lampe im Cockpit Leuchtet ebenfalls auf.
Was könnte das sein?
Hat das schon mal jemand gehabt?

---------- Beitrag am 18.12.2018 um 11:21 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 18.12.2018 um 07:24 Uhr ----------

Vielleicht ist es ja nur der Bremslichtschalter am Pedal.
Wie bekomme ich
die untere Verkleidung ab,unter dem Lenkrad?

---------- Beitrag am 18.12.2018 um 13:05 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 18.12.2018 um 11:21 Uhr ----------

Scheint Lau Freundlichem der Bremslichtschalter zu sein.
Er bestellt jetzt mal einen für Morgen und dann wird der alte erst mal Demontiert und Durchgemessen.
Dafür muss aber die komplette untere Verkleidung ab.Toll VAG.
ein Teil was 15-20€ kostet stehen gegenüber Montagekosten von ca. 100€.

---------- Beitrag am 19.12.2018 um 16:44 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 18.12.2018 um 13:05 Uhr ----------

Bremslichtschalter scheint es nicht zu sein.Jetzt muss die ***** im Januar wieder in die Werkstatt,dann wollen die den Kabelbaum durchmessen.
Dauer ca.4-5 Std.Kosten bestimmt horrend.
Jetzt fahre ich die ganze Zeit mit Brennenden Bremsleuchten durch die Gegend.Mal sehen was die Polizei dazu sagt wenn sie mich anhalten.

---------- Beitrag am 19.12.2018 um 20:16 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 19.12.2018 um 16:44 Uhr ----------

Kleiner zusatz. Bremswarnassistent funktioniert Einwandfrei. Hat denn noch niemand so ein Problem gehabt?
 
19.12.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bremsleuchten,leuchten dauerhaft + EPC Leuchtet . Dort wird jeder fündig!
sonne01

sonne01

Beiträge
1.030
Reaktionen
171
Hallo,was steht den so alles im Fehlerspeicher?
VG sonne01
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Kann ich dir nicht genau sagen.
Es waren mehrere Einträge hinterlegt,was aber ja normal ist.
u.a. stand da auch der Eintrag Bremslichtschalter drinne.Das habe ich im Augenwinkel gesehen. Das war Vorgestern, bei der Fehlerauslese.
Gestern beim Ausbau, und Durchmessen des Eingebauten Bremslichtschalters war ich nicht dabei.
Die haben mir halt nur gesagt das es wohl nicht der Schalter ist, und die den Wagen für nen Tag brauchen um den Kabelbaum durchzumessen.
Da gäbe es scheinbar eine Richtlinie von Seat welche Reihenfolge etc. Das würde schon mal 4-5 Std. dauern, ohne dann die evtl. Reperatur des defekten Bauteils (Kabelbruch,Steuergerät etc.)


Was müsse eigentlich passieren wenn ich den Stecker vom Bremslichtschalter ab Stecke? Wenn der Kabelbaum ok ist, müssten die Lampen doch dann aus gehen, weil der Kontakt unterbrochen wurde.
Oder nicht?

---------- Beitrag am 20.12.2018 um 08:01 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 20.12.2018 um 07:43 Uhr ----------

Edit: Weiß jemand wie die Verkleidung im Fußraum der Fahrerseite zu demontieren ist? Geschraubt oder Geklipst?
 

Kaffeebohne

Beiträge
404
Reaktionen
139
Verstehe ich richtig, die haben nur gemessen und nicht den neuen eingebaut? Klingt für mich nach misst gemessen. Vorallem wenn im Fehlerspeicher der Bremslichtschalter drin steht. Wenn man schon da dran ist, dann kann man auch kurz den neuen einbauen statt den halben Tag zu messen. Das Teil wird nicht viel kosten. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass irgendwo im Kabelbaum ein Kurzschluss oder Kabelbruch ist. Möglich ist es aber.
 
Zuletzt bearbeitet:
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Ob die den neuen Testweise Eingebaut haben kann ich dir nicht sagen.
War leider nicht dabei.
Deswegen will ich ja selber mal versuchen den Stecker vom Schalter ab zu machen,um zu schauen was passiert.
Deswegen ja die frage, ob die Lampen dann ausgehen müssten wenn ich den Stecker ziehe.
 

Kaffeebohne

Beiträge
404
Reaktionen
139
Weiß nicht ob sie ausgehen. Aber ein Fehler bleibt. Es ist kein normaler Bremslichtschalter verbaut, sondern ein Hallsensor. Der befindet sich am Hauptbremszylinder.
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Jetzt bin ich ein wenig Verwirrt?
Wie der hat keinen Bremslichtschalter am Bremspedal?
Was erzählen die mir dann in der Werkstatt?
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Na gut. Dann bringt es mir ja nix die Verkleidung zu demontieren wenn dann kein Bremslichtschalter am Pedal ist.

Fehlerspeicher selber Löschen geht nicht? Batterie abklemmen zb.?
 

Kaffeebohne

Beiträge
404
Reaktionen
139
Nein, durch löschen reparierst du doch eh kein Bauteil. Der Fehler wird aktuell bzw. statisch sein. Kannst dir aber OBD11 kaufen und selber auslesen und löschen. Beim 1.4er kommt man doch ziemlich easy an den Bremslichtschalter, oder nicht? Wenn du keine zwei linken Hände hast, dann schaffst du das auch. Vorher nur mal schauen, ob da kein Marder gefrühstückt hat. Ansonsten sprich nochmal mit der Werkstatt, schau dir das Protokoll an und gib denen ggf. einfach den Auftrag, den Sensor zu tauschen.
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Ich will ja nur mal wissen welcher Fehler nach dem Löschen erneut abgelegt wird.

---------- Beitrag am 27.12.2018 um 08:00 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 21.12.2018 um 19:35 Uhr ----------

Auto wurde jetzt seit Freitag nicht mehr bewegt.
EPC Leuchte zwar noch immer, aber dafür gingen die Bremsleuchten wieder ganz Normal.
Werde mir noch mal eine zweite Meinung einholen von einem anderen Seat Händler.
 

Henno

Beiträge
1.560
Reaktionen
281
Lass dir mal von jemand die Fehler auslesen und poste das hier.
Die Werkstatt handelt nach Vorgabe von odis bzw. Nach dem ersten was die da anklicken.
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Momentan glaube ich das vielleicht nicht doch was mit der nicht Funktionierenden Heckscheibenwaschanlage zu tun hat.
Der wagen stand ja jetzt 4-5 Tage. Vielleicht läuft ja doch irgendwo das Wischwasser an eine Stelle raus, wo eine Steckverbindung zu den Bremsleuchten ist.
Dies ist halt jetzt getrocknet und es ensteht keine Verbindung mehr.
Werde das Heute nochmal beobachten, und dann Morgen die Waschanlage betätigen. Mal sehen was dann passiert.

Das die EPC noch Leuchtet liegt denke ich daran, das der Fehler noch nicht aus dem Speicher gelöscht wurde.

---------- Beitrag am 27.12.2018 um 12:51 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 27.12.2018 um 10:52 Uhr ----------

Kleines Update: EPC Lampe blieb nun beim zweiten Starten auch aus.
Werde Heute nochmal nach seat fahren und den Fehlerspeicher komplett Löschen lassen.
Sollte das Problem bis Morgen nicht mehr auftauchen,werde ich Morgen dann nochmal die Waschanlage hinten betätigen und schauen was passiert.
 
Tancho

Tancho

Beiträge
659
Reaktionen
162
Warum willst du bis morgen warten, du kannst doch gleich den Test bei der Werkstatt machen, dann sind die gleich live dabei und können gleich nachschauen.
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Leider gitb es auch Leute die zwischen den Tagen Arbeiten müssen ;-)
Deswegen vorr. erst Morgen.Momentan bin ich erstmal froh das ich das Auto wieder nutzen kann.
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Fehler scheinbar gefunden.
Keine Ahnung wie viel Wasser da jetzt schön über die Stecker gelaufen ist.

Unten links im Fußraum ist die Verbindung aus der Kupplung raus.
Die schwarze Klemme ist auch ziemlich ausgelutscht.
 

Anhänge

Kaffeebohne

Beiträge
404
Reaktionen
139
Müsstest aber einiges an Wasser im Fußraum gehabt haben. :D
 
4Helden

4Helden

Beiträge
531
Reaktionen
44
Jein.
Erst nachdem ich jetzt alles auseinander genommen habe.
Am Teppich selber merkt man kaum was,weil der von unten leicht Gummiert ist.
Aber die Dämmung im Fahrerraum unter dem Teppisch ist ganz schön vollgesaugt.
Habe jetzt Zeitungspapier zwischen Dämmung und Teppich gelegt.
Das das wasser etwas Rausgezogen wird.
Die Leitung habe ich jetzt noch zusätzlich mit Kabelbinder gesichert.
Das nenne ich aber Ingenieurskunst so eine Kupplung/Schlauchverbindung direkt über die Stecker zu legen.

---------- Beitrag am 02.01.2019 um 07:26 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 28.12.2018 um 17:30 Uhr ----------

Sooo. Auto ist nun wieder Trocken.
Muss jetzt nur noch die untere Innenverkleidung wieder Montieren, dann ist alles wieder bestens.

Immerhin hat mich das Problem mit den Bremsleuchten dazu veranlasst endlich mal OBD11 zu Ordern.
Hatte also auch was gutes das ganze ;-)
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen