Bremsenumbau VA auf ATE 57

Diskutiere Bremsenumbau VA auf ATE 57 im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Hi Leute, momentan fahre ich einen 1,8T Leon Sport welcher schon serienmäßig die 312er Bremsscheibe in Kombination mit den serienmäßigen ATE 54...

bölle

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hi Leute,

momentan fahre ich einen 1,8T Leon Sport welcher schon serienmäßig die 312er Bremsscheibe in Kombination mit den serienmäßigen ATE 54 Bremssätteln hat.
Ich hab hier im Forum mal gelesen das hier schon einmal
jemand auf die größeren ATE 57 Bremssättel an der VA umgebaut hat, kann diese Person jedoch nicht erreichen.
Also an günstige ATE 57 Bremssättel bin ich mittlerweile rangekommen, nur hätt ich dazu noch ein oder zwei Fragen.
Vielleicht gibt's hier noch jemanden der den Umbau schon hinter sich hat und mir darüber Auskunft geben kann.

Die ATE 57 haben ja andere Bremsschlauchanschlüsse als die ATE 54, welche Bremsschläuche (von welchem VAG-Modell) nimmt man dann für die ATE 57 im Seat Leon damit das passt, auch von der Länger her?
Sonst sollte ja von den Bremssattelhalterungen alles ohne Veränderungen passen oder liege ich da falsch?
 
02.07.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bremsenumbau VA auf ATE 57 . Dort wird jeder fündig!
PeviL

PeviL

Clubmember
Beiträge
1.440
Reaktionen
0
weiß jetzt net obs dir hilft aber man kann recht easy auf die R 32 ( G4 ) basis umbauen da passt dann wirklich alles und falls dir die G4 sättel zu blau sind nimm die vom baugleichen passat im bezug auf die ate kann ich dir leider net helfen aber falls du gut verbindung zu nem Ate dealer hast hol dir doch von denen nen kit glaube dat läuft dann auf powerdisc basis
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Die ATE 57 ist aus dem Passat bei gleicher Schiebengröße von 288 mm, Die ATE 54 ist die originale aus dem Leon mit 288er Scheiben. Der Unterschied zwischen beiden ist einzig der Bremsschlauchanschluss,also warum willst du wechseln?
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
Ja, würde da nicht son spielkram mit irgendwelchen Sätteln machen, was eh keinen Unterschied bringt. Der ganze aufwand lohnt sich nicht. Also, wenn dann sollte man schon was größeres verbauen, wie R32 Bremse, Ibi. Cupra Sättel oder sogar Porsche ö.ä.
 

bölle

Beiträge
35
Reaktionen
0
@Raider Die ATE 57 hat nen 57mm Bremskolben und die ATE 54 nen 54mm Bremskolben, also nicht ganz identisch.
Da ich meine Bremssättel eh ausbauen und rot lackieren wollte hab ich mich gleich für die größten Einkolbenschwimmsättel im VAG Programm entschieden. Allerhöchstens kommt noch ein Chip rein aber das war's dann - und dafür sollten die Bremsen dann allemal ausreichen.
Cupra Sättel und G4 R32 hat doch jeder ;-)
Hab beide ATE 57 Bremssättel für zusammen 40 Euro bekommen. Sie werden dann in Zukunft zusammen mit Tarox Zero Sportbremsscheiben rundum und EBC Greenstuff ihren Dienst verrichten. Mit dem TÜV ist auch schon alles abgesprochen. Werde sie wohl dann in den nächsten Wochen montieren.


 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Es bleibt dabei. Der57 und der 54er sind in der bauweise identisch. 3 mm machen jetzt die Welt? Ne nie und nimmer, dafür habe ich einen zu guten Zugriff auf Bremsdaten von Fahrzeuge, die über die Bremschen nicht mal mehr lächeln würden, aber ich will dir nciht deinen Glauben nehmen.

Deine Frage war, welchen Unterschied die 57er zu den 54er haben und das habe ich inhaltlich korrekt beantwortet.
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.897
Reaktionen
407
Is in deiner Datenbank mein 4 Kolbenteil auch drinne ?( Weiss immer noch nedd, was ich mit meiner Anlage machen soll :( Viel Geld in Spezialscheiben(€ 350, Beläge (€ 120) und Stahlflexleitungen (€ 350) investieren ( alles zusammen gut über 800 Euro) und dann aber immer noch mit nem halb legalem Sattel fahren (der Rest wäre vermutlich eingetragen :D), oder gleich was anstäniges kaufen... :rolleyes:

Hab einfach so gut wie keine Vergleichsdaten, wiel die Anlage im Leon ausser mir vermutlich in ganz Europa niemand fährt...
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Richtig Ronny, die Bremssättelkombi hat sonst keiner und da sie leider nicht verifizierbar sind, kann ich dazu nichts sagen, außer dass in D eine Einzelabnahme vermutlich mit den richtigen Gutachten machbar wäre.
Warum Spezialscheiben? Welche? Der Rest gute Bremsbeläge und Stahlflex ist ja unproblematisch.
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.897
Reaktionen
407
Tarox F2000, DS3000er und Stahlflex. Dau gen gute Belüftung... sollte ja eigentlich mit dem etwas leichteren V6 fertig werden... nur wenn nicht, nen Haufen Kohle und ich kann erst wieder was grosses holen :(
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
Kommt halt echt darauf an, was du mit deinem Cupra vorhast.
Wilde Serpentine-Hatz? Das würde deine Bremsanlage, zumindest die Sättel mitmachen, allerdings ist der Schwachpunkt die Bremsscheibe. Die würde vermutlich früher oder später überhitzen. Da hilft dann nur ne größere 2-Teilige Scheibe.
Aber an deiner Stelle würde ich es erstmal testen. Wenn deine jetzige Bremsanlage ausreicht, dann behalt sie.
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Die Tarox F2000 haben ja mittlerweile auch für den V6 ne ABE, also dreht es sich letztlich nur noch um die Sättel.
Würden die Schweizer eine deutsche Begutachtung erlauben?
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.897
Reaktionen
407
Ne, TÜV ist keine Anerkannte Prüfstelle. ABE akzepieren sie, wenn sie Lust haben :rolleyes: Naja, mal sehen, werd mir die Stahlfelxleitungen holen, verbauen, und die eintragen lassen.. wenn die das Eintragen, ohen was zu sagen, dann bleiben sie. Weil wenn sies da nedd checken, dann checken sie es gar nedd :D

Zu Bremsscheiben hab ich eh schon drin stehen: "Sportbremsanlage vorne, ATE Powerdisc, gelocht/geschlitzt" :rolleyes:
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
Stahlflexbremsleitung bringen schon nen gewissen unterschied.
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
jou, stahlflexleitungen rocken! in meinem corsa packen die bremsen richtig brachial und spontan zu und die dosierbarkeit bleibt dennoch voll erhalten.
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.897
Reaktionen
407
Das hoff ich doch mal.. kostet immerhin gut 400 Euro der Spass :rolleyes:
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Aber der ganze Satz für vorne und hinten, oder?
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.897
Reaktionen
407
Jo, warum?

Wenn ich noch ATE PowerDiscs dazu nehmen würde, würde das Paket 450 kosten... aber die Scheiben brauch ich ja nedd...
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Weil wir ja zunächst nur über die VA gesprochen hatten und da wäre 400 für Stahlflex s..teuer.
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.897
Reaktionen
407
Is generell ned dbillig, sobald das ABT drauf steht, zahlste halt gleich mal, aber was will man schon gross dagegen machen :dontknow:
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
ABT? Hast du keine Alternativen?
 
Thema:

Bremsenumbau VA auf ATE 57

Bremsenumbau VA auf ATE 57 - Ähnliche Themen

  • Bremsenumbau auf 1P Bremse

    Bremsenumbau auf 1P Bremse: Hallo liebe Gemeinde... Hätte da mal eine frage an euch und zwar passen die achsschenkel von Leon 1P auch an den Leon 1M mit den ganzen Bohrungen...
  • Bremsenumbau von 280 auf 288 - Bremsdruckanpassung

    Bremsenumbau von 280 auf 288 - Bremsdruckanpassung: Hi habe vor kurzem meine Bremsanlage vom Leon (1,9tdi 110ps) auf die 288er vom 1,8 Turbo umgebaut . 1x komplett neue Bremsflüssigkeit rein (...
  • ATE CERAMIC

    ATE CERAMIC: Halllo, hat einer schon erfahrungen mit den neuen ATE CERAMIC Bremsbelägen??? Ist die Bremsstaub entwicklung wirklich so gering wie versprochen???
  • Brembo Max oder ATE Powerdisc?

    Brembo Max oder ATE Powerdisc?: Servus! Brauche neue Scheiben für vorne und stehe zwischen diesen beiden Scheiben: Brembo Max oder ATE Powerdisc in 312. Beläge wären dann EBC...
  • Bremsenumbau auf 256x22 Belüftet Hinterbremse !

    Bremsenumbau auf 256x22 Belüftet Hinterbremse !: Hi, müssen die Radlager getauscht werden, wenn man das Deckblech wechseln muss?
  • Bremsenumbau auf 256x22 Belüftet Hinterbremse ! - Ähnliche Themen

  • Bremsenumbau auf 1P Bremse

    Bremsenumbau auf 1P Bremse: Hallo liebe Gemeinde... Hätte da mal eine frage an euch und zwar passen die achsschenkel von Leon 1P auch an den Leon 1M mit den ganzen Bohrungen...
  • Bremsenumbau von 280 auf 288 - Bremsdruckanpassung

    Bremsenumbau von 280 auf 288 - Bremsdruckanpassung: Hi habe vor kurzem meine Bremsanlage vom Leon (1,9tdi 110ps) auf die 288er vom 1,8 Turbo umgebaut . 1x komplett neue Bremsflüssigkeit rein (...
  • ATE CERAMIC

    ATE CERAMIC: Halllo, hat einer schon erfahrungen mit den neuen ATE CERAMIC Bremsbelägen??? Ist die Bremsstaub entwicklung wirklich so gering wie versprochen???
  • Brembo Max oder ATE Powerdisc?

    Brembo Max oder ATE Powerdisc?: Servus! Brauche neue Scheiben für vorne und stehe zwischen diesen beiden Scheiben: Brembo Max oder ATE Powerdisc in 312. Beläge wären dann EBC...
  • Bremsenumbau auf 256x22 Belüftet Hinterbremse !

    Bremsenumbau auf 256x22 Belüftet Hinterbremse !: Hi, müssen die Radlager getauscht werden, wenn man das Deckblech wechseln muss?