bremsen wechseln

Diskutiere bremsen wechseln im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; hallo! muss bei einem leon 1,9tdi die kompletten bremsen, sprich scheiben + firstklötze wechseln. brauch ich irgendwelche spezialwerkzeuge?? hat...

roy

Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo!

muss bei einem leon 1,9tdi die kompletten bremsen, sprich scheiben +
klötze wechseln.
brauch ich irgendwelche spezialwerkzeuge?? hat jemand evtl. eine pdf oder einen linl dazu??
für die HA braucht man sicher auch ein werktzeug zum auseinaderdrücken des kolbens..
geht das auch ohne das werkzeug??

danke roy
 
27.12.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: bremsen wechseln . Dort wird jeder fündig!
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also vor habe ich letztens noch gemacht......ohne spezialwerkzeug....brauchst nur nen passenden imbusschlüssel, hm ka welche grösse aber wenn du son satz hast dann isser dabei :p

also einfach die räder runter, die kappen hinten am bremssattel abnehmen, schrauben komplett abschrauben, bremssattel runter, bremmschreibe runterschlagen, alles schön sauber machen, alte klötze raus, kolben gleichmäßig langsam mit zange etc reindrücken neue beläge rein alles wieder zusammenbauen fertig =)

das war mal soooo gaaaaaanz GROB erklärt......hinten muss du sone werkzeug haben das den Kolben gleichzeitig dreht und drückt......hab das einmal bei nem a3 versucht.....und 2 std gebraucht ;) gibs aber bestimmt auch nen trick bei :rolleyes:

EDIT: Wenn du sowas jedoch noch NIE gemacht hast dann lass es lieber sein.....mein vater is zum glück vom Fach und konnte sich das nochmals alles angucken ob ich alles richtig gemacht habe.......;)
 
Chris_1

Chris_1

Beiträge
175
Reaktionen
0
Ne...gibt´s leider kein Trick bei. Entweder du hast das passende Werkzeug oder nicht. Hab auch einen 1,9 TDI Bj. 2001 und musste vorne und hinten den "Spezial Schlüssel" benutzen.

Am Kolbenring sind nämlich eine oder zwei einkerbungen und am Schlüssel selber schaut dann das passende Gegenstück dafür raus.

Ohne diesen Schlüssel kannst du den Bremsenwechsel vergessen, denn du musst wie Fahri im Leon schon sagt, gleichzeitig kräftig drücken und drehen.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
naja vorn gehts aber so. entweder mit rohrzange oder schraubzwinge :) zweiteres is besser und einfacher
 
AndyHIP

AndyHIP

Beiträge
1.479
Reaktionen
0
oder mit dem Schlüssel einer FLEX ;)
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Also vorne ist einfach, den Zylinder musst du einfach nur reindrücken.

Hinten ist es auch sehr einfach.
Schraubzwinge auf den Zylinder draufsetzen und gut anziehen
Dann mit ner Zange den Zylinder im Uhrzeigersinn drehen und dabei die Schraubzwinge auf Spannung halten :rolleyes:
Vielleicht nicht die sauberste Art aber es funktioniert sehr gut und einfach....
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
hehe gut zu wissen......irgendwann werden meine hinten auch mal dranne sein ;-)
 

roy

Beiträge
3
Reaktionen
0
@all
danke für die vielen atworten :)
ich werde mich demnächst mal ranmachen, meinem brüderchen zu helfen. ;)
was kostet dieses spezialwerkzeug zum eindrehen der kolben??

@Fahri im Leon
keine angst, bin seit gut 10 jahren begeisterter hobbyschrauber und habe vom motor bis zur kleinen birne schon vieles gemacht. wollte mich nur mal speziell für den leon informieren.

danke euch!
 
Stevestoll

Stevestoll

Beiträge
200
Reaktionen
0
Hi,

würde mir noch Kupferpaste besorgen und die auf alle Auflageflächen geben. Sonst hast du event. ein quitschen mitbei. Der innen Sechskant müßte ein 7er sein. Achte beim zurückdrücken der Kolen darauf das du sie nicht zu weit zurück drückst und die Manschetten nicht verletzt sonst ist der Sattel schrott.
Es kann sein wenn du die Kolben zurück drückst das dir oben die Bremsflüssigkeit überläuft deshalb vieleicht lieber schon vorher etwas absaugen.

Viel Spaß beim schrauben
Steve
 

roy

Beiträge
3
Reaktionen
0
danke für die vielen beiträge..

aber was kostet das spezialwerkzeug in etwa???

danke roy
 
Reaper

Reaper

Clubmember
Beiträge
1.394
Reaktionen
6
Da tut´s ne Große Wasserpumpenzange.

Aber kannst ja mal zu Seat gehen.. die Können wenn sie wollen dir so´n ding verkaufen
 
AndyHIP

AndyHIP

Beiträge
1.479
Reaktionen
0
im Fachhandel etwa 20 Euro, beim Freundlichen etwa das 3fache.
 

Bolti

Gast
ich hab mir mal über EBAY einen Bremssattelrückstellsatz gekauft. der hat mich €45.- gekostet und passt für fast jedes Auto. sind ein haufen Adapter dabei. eine Bremssattelfeile wär auch net schlecht (oder eine normale Feile tut´s auch). die brauchst du um den festgebackenen Dreck von den Führungen der Bremsklötze zu feilen. die Blecheinlegeteile auch sauber putzen und etwas Kupferpaste drauf (bitte nicht zuviel. dünn reicht auch). der inbusschlüsel ist ein 7er.
bei der hinterachse darauf achten, das die Kolben leicht gehen. die sitzen nach einiger zeit gern fest. ein paarmal aufpumpen und wieder zusammendrücken. im schlimmsten fall den kolben raus und von hand gängig machen:)
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
wenn ich das richtig im kopf hab:

VA (zumindest am signo bj 01)

6er imbus...
kolben muss man nur drücken...

HA

7er imbus
kolben drücken und drehen...

wieso spezielle feile??? bei mir hats die letzten 5 jahre schrauben immer ne drahtbürste getan.. die kostet zwischen 0,5 - 1 euro... :D
 
Reaper

Reaper

Clubmember
Beiträge
1.394
Reaktionen
6
nene.. falsch ;)

Vorne 7´er Inbus.. Zange kannste zurückdrücken mit Wapuzange.

Hinten: 13 und 15´er schlüsselweite.. da kannst du nur mit so nem drück/drehwerkzeug zurücksetzen wegen der Handbremse
 
Reaper

Reaper

Clubmember
Beiträge
1.394
Reaktionen
6
Also von Zimmermann hörte man schon paarmal schlechtes hier...

Ich persönlich favorisier ATE oder Textar.

die ATE powerdisk vorne kosten zusammen 85 Euro.. haben denk ich mal durch die Oval Kerbe ein paar vorteile..
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
Also von Zimmermann hörte man schon paarmal schlechtes hier...

Ich persönlich favorisier ATE oder Textar.

die ATE powerdisk vorne kosten zusammen 85 Euro.. haben denk ich mal durch die Oval Kerbe ein paar vorteile..

passt hier zwar net 100% rein aber wenn ich es lese...

zimmermann, fk und ferodo kommen alles aus dem selben werk udn diese scheiben sind gebohrt also besteht immer ne gefahr das sie reissen (was sie auch tun)

brembo max und ate powerdisk haben nen mantel aus hochverkohlten grauguß... das zeug ist net schlecht gegen wärme... die powerdisk's sind allerdings optik und die brembo max gibts net all 288er scheiben (TopSport TDI) ansonsten kann ich noch die normale austausch brembo's empfehlen - die haben auch den hochverkohlten grauguß mantel und verhalten sich sehr gut zum gleichen preis wie andere serienscheiben...
 

Tonse

Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo,
weiß jemand ob es für den Leon 1,9 Tdi, 81 KW, Bj. 01 eine innenbelüftete Bremsscheibe für die Hinterachse gibt? Bei ATU konnte man da zwischen Voll und belüftet auswählen. Bin mir aber nicht sicher ob der sich nicht getäuscht hat und die Vorderachse meinte. Müßten von Brembo sein.
 
Reaper

Reaper

Clubmember
Beiträge
1.394
Reaktionen
6
Also meiner hatt ne Vollscheibe hinten.

Geben ?.. weis nicht, noch nie gesehen
 
Thema:

bremsen wechseln

bremsen wechseln - Ähnliche Themen

  • Pr- Code Bremsen Seat Leon 1M1

    Pr- Code Bremsen Seat Leon 1M1: Hallo ich habe mehr oder weniger ein Problem mit dem Pr-Code der mich noch in den Wahnsinn treibt. Im ganzen Forum und auch auf diversen anderen...
  • 4xneue Bremsen Leon 1M 20vt

    4xneue Bremsen Leon 1M 20vt: Hi, beim Reifenwechsel wurde mir eröffnet, dass meine Bremsen rund herum komplett runter sind. Mein Händler des Vertrauens hat mir dann ein...
  • Warnton und orange Bremse leuchtet auf

    Warnton und orange Bremse leuchtet auf: Hallo, ich bekomme seit heute einen Warnton und das orange Bremssymbol leuchtet auf. Laut Bordhandbuch sind die Bremsbeläge dann abgenutzt. Die...
  • Seat leon 1M bremsenkontrolleuchte an !

    Seat leon 1M bremsenkontrolleuchte an !: Moin Leute, Die Bremsenkontrolleuchte ist bei mir gestern angegangen, meine Frage: kann man noch ca 100km unbedenklich weiterfahren oder sollte...
  • Hinten: Bremsen-Schmutzblech wechseln. Hilfe!

    Hinten: Bremsen-Schmutzblech wechseln. Hilfe!: Servus ! Ich hab mir einen Leon gekauft & wollte jetzt bevor ich Ihn richtig benutze, entrosten & ordnungsgemäß pflegen. Vorne bin ich komplett...
  • Hinten: Bremsen-Schmutzblech wechseln. Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Pr- Code Bremsen Seat Leon 1M1

    Pr- Code Bremsen Seat Leon 1M1: Hallo ich habe mehr oder weniger ein Problem mit dem Pr-Code der mich noch in den Wahnsinn treibt. Im ganzen Forum und auch auf diversen anderen...
  • 4xneue Bremsen Leon 1M 20vt

    4xneue Bremsen Leon 1M 20vt: Hi, beim Reifenwechsel wurde mir eröffnet, dass meine Bremsen rund herum komplett runter sind. Mein Händler des Vertrauens hat mir dann ein...
  • Warnton und orange Bremse leuchtet auf

    Warnton und orange Bremse leuchtet auf: Hallo, ich bekomme seit heute einen Warnton und das orange Bremssymbol leuchtet auf. Laut Bordhandbuch sind die Bremsbeläge dann abgenutzt. Die...
  • Seat leon 1M bremsenkontrolleuchte an !

    Seat leon 1M bremsenkontrolleuchte an !: Moin Leute, Die Bremsenkontrolleuchte ist bei mir gestern angegangen, meine Frage: kann man noch ca 100km unbedenklich weiterfahren oder sollte...
  • Hinten: Bremsen-Schmutzblech wechseln. Hilfe!

    Hinten: Bremsen-Schmutzblech wechseln. Hilfe!: Servus ! Ich hab mir einen Leon gekauft & wollte jetzt bevor ich Ihn richtig benutze, entrosten & ordnungsgemäß pflegen. Vorne bin ich komplett...
  • Schlagworte

    seat leon 1m bremsen hinterachse schraube

    ,

    seat altea bremsklötze wechseln