Bremse umrüsten...

Diskutiere Bremse umrüsten... im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo Zusammen :) Ich überlege mir, an meinem TS TDI die Bremse von der 288er auf die 312er - Bremse umzurüsten. In div. anderen Threads...

Slow-Fox

Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Zusammen :)

Ich überlege mir, an meinem TS TDI die Bremse von der 288er auf die 312er - Bremse umzurüsten.
In div. anderen Threads
habe ich gelesen, daß hierzu lediglich andere Scheiben, Beläge,
sowie die Radträger mit der Bremssattelaufnahme nötig sind.
Die Bremszangen sollen (gem. div. Postings) bei der 288er und 312er Bremse gleich sein.
Mein Händler behauptet aber nun steif und fest, daß die Bremszangen unterschiedlich sind !
Was stimmt denn nun ?

Viele Grüße,

Slow-Fox

P.S.: Wenn ich noch weitere Teile für die Umrüstung brauche, die ich oben nicht aufgeführt habe,
so nennt mir diese doch bitte...
 
13.05.2004
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bremse umrüsten... . Dort wird jeder fündig!
Markus

Markus

Ehrenmitglied
Beiträge
4.083
Reaktionen
1
Ja wenn jemand da was wies , wäre nett , auch wegen der Preise.. Die Bremse beim TS TDI 2WD , ist ja total unterdememsiert ... 2-3 mal auf der Bahn , richtig reingetreten und schon das weltbeste Fading.. 8o

Greeetz

Markus 8)
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Nach meinem bisherigen Wissensstand brauchst Du auf jeden Fall eine andere Bremszange. Der Aufhängungspunkt ist der gleiche. Ich recherchiere auch gerade wegen größerer Bremsen
 

soulboarder

Beiträge
75
Reaktionen
0
Das ist ein interessantes Thema. Die Bremse des Tdis find ich auch nicht so berauschend. Die suggeriert zwar durch gutes zubeißen aus niedrigen Geschwindigkeiten Sportlichkeit, aber wie Markus schon sagte wendet sich das Blatt auf der Bahn ganz schnell.

Mein Arbeitskollege hat nen V6 mit der 312er Anlage. bin mir zwar nicht 100 pro sicher, aber rein von der Dimension des Sattels könnten die gleichen verbaut sein. Der AUßenradius am Sattel selbst wirkt gleich groß. Müssten auch beide von ATE sein.
Wär natürlcih ne super Sache, wenn man durch wechseln der Bremssattelträger, Beläge und Scheiben ein kleines Upgrade durchführen könnte.


@ all, die das ETKA Programm haben, könnte ihr das evtl mal checken?

Thanxx
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.821
Reaktionen
361
Die 312er Anlage hat andere Sättel. Mit ein Grund,w arum danach nru noch 16" gefahrne werden können.
 
Hardy

Hardy

Beiträge
1.114
Reaktionen
0
Grössere Scheibe = grössere Beläge = grösserer Druckkolben = grössere Zangen.

Gruss Hrady
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Auf den TS TDI 2WD, der die 288mm Bremsscheiben vorne hat, kann "relativ leicht" auf die 312mm Bremse umgerüstet werden. Man benötigt dazu in der Tat "nur" Bremssättel+Bremsklötze, Abschirmbleche und die Bremsscheiben.

Bei allen anderen Leon, die über eine kleinere Vorderachsbremse verfügen (insb. der 81kW TDI mit 280mm) können die Bremssättel der 312mm Bremse nicht befestigt werden. Es ist hierbei zusätzlich nötig die vorderen Radträger zu tauschen, da die Befestigungspunkte unterschiedlich sind. Sonst hätte ich die 312mm Bremse schon längst montiert - schliesslich liegt die Bremse seit Oktober schon bei mir auf dem Dachboden herum.
 

Offi1.6

Ehrenmitglied
Beiträge
2.620
Reaktionen
0
Was kosten eigendlich die Radträger?
 

Slow-Fox

Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Zusammen :)

Ca. 140-150 (T)euros pro Stück !

@HiJacker:

Das heisst, ich brauche quasi nur die 288er Zange abschrauben, die 312er anschrauben, Scheiben und Beläge drauf - und fertig ?
Dar wär ja zu schön um wahr zu sein... ;)

Jetzt muß ich nur noch rausbekommen, was die 312er Bremszangen kosten.
Sind wahrscheinlich wieder unbezahlbar...

Erst mal Danke für eure Antworten,

Slow-Fox
 

weiberheld

Beiträge
2.000
Reaktionen
0
Original von HiJacker
Auf den TS TDI 2WD, der die 288mm Bremsscheiben vorne hat, kann "relativ leicht" auf die 312mm Bremse umgerüstet werden. Man benötigt dazu in der Tat "nur" Bremssättel+Bremsklötze, Abschirmbleche und die Bremsscheiben.
Wobei es auch ohne neue Bremssättel geht: Link

Und hier noch eine Anleitung: Link
 

Kafuzke

Gast
Die Bremse beim TS TDI 2 WD ist wirklich net so doll.
Aber wird die Bremsleistung durch 312mm Scheiben unter Beibehaltung der originalen Sättel wirklich spürbar besser?
 

miku850

Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo Leute,

bin ja noch kein Seat Fahrer (32Tage und der Rest von Heute...) aber ist dem Thema Fading beim TDI nicht mit anderen Belägen beizukommen?

Ist denn der Bremsenumbau eintrgefähig oder mal wieder nur über Einzelabnahme? Riesen Stress, ich wollte mal ne R1 Bremse auf ner TRX eingetragen bekommen, alles von Yamaha, gleiche Aufnahme, gleiche Bremsscheibe, ... die unendliche Geschichte Teil 9...

Grüße Mick
 

Slow-Fox

Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Zusammen :)

@HiJacker:

Hätte da noch ne Frage:

Wenn´s ich bei Verwenden der 312er Bremszangen keine anderen Radträger brauche,
warum sind die Radträger der 288er und 312er Bremse denn dann unterschiedlich ?

Gruß,

Slow-Fox
 

weiberheld

Beiträge
2.000
Reaktionen
0
Original von Slow-Fox
Wenn´s ich bei Verwenden der 312er Bremszangen keine anderen Radträger brauche, warum sind die Radträger der 288er und 312er Bremse denn dann unterschiedlich ?
Steht doch oben: Bremssättel können unter gewissen Umständen beibehalten werden. Die Bremssattelhalter müssen allerdings getauscht werden, da bei der 312er Anlage die Bremssättel weiter weg von der Radnabe sind als bei der 288er Anlage.
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Laut meiner bisherigen Auskünft muss der Radträger auf jeden Fall getauscht werden, obs wirklich stimmt geht leider auch nicht eindeutig aus dem AKTE hervor.

Also man kann wohl bei einem kompletten Austausch von 280 oder 288 auf 312 mit ca. 850 Euro Ersatzteilkosten rechnen.

2 Radlagerträger
2 Bremsscheiben
1 Satz Bremsbeläge
2 Bremssättel
2 Luftleitbleche
diverse Kleinteile

und das muss man alles selber verbauen können, sonst wirds noch teuerer.
 

Slow-Fox

Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Zusammen :)

@Weiberheld:

Steht doch oben: Bremssättel können unter gewissen Umständen beibehalten werden.
Die Bremssattelhalter müssen allerdings getauscht werden, da bei der 312er Anlage die Bremssättel weiter weg von der Radnabe sind als bei der 288er Anlage.
Das war nicht meine Frage !

HiJacker schrieb, das bei Verwenden der 312er Bremssättel lediglich die:

- Sättel
- Scheiben
- Beläge
- Abschirmbleche

getauscht werden müssen.

Das impliziert, das die alten Bremssattelhalter (d.h. die 288er) weiterverwendet werden können.
HiJacker schrieb ja auch, daß lediglich bei einer Umrüstung von der 280er auf die 312er Bremse die Bremssattelhalter getauscht werden müssen.

Daher meine Frage, warum es dann für die 288er und die 312er Bremse jeweils unterschiedliche Bremssattelhalter gibt ?

@all:

Was auf jeden Fall Funktioniert ist die Verwendung des 288er Bremssattels, bei 312er Bremssattelhalter.

Wenn ich aber den 288er Bremssattelhalter bei Verwendung der 312er Bremse weiterverwenden kann,
würde ich diese Lösung vorziehen, da die 312er Zange ja eigentlich mehr Druck aufbauen können müsste.

Nachtrag:

Ich hab' gerade folgendes Posting von Cupra entdeckt:

Ihr erkentn es auch am Bremssattel. Wenn der so nen Metallspange draussen hat (nen Bügel) iss es die grosse 312er Scheibe, wenn FSE-II oder FSE-III drauf steht die kleinere.
Nun hat mein TS TDI aber eindeutig eine Metallspange am Bremssattel, die über die Bremsbeläge verläuft...

Was hab' ich den nun für einen Bremssattel drauf ???
Wenn das so weitergeht, weiß ich bald gar nichts mehr... ;)

Viele Grüße,

Slow-Fox
 

weiberheld

Beiträge
2.000
Reaktionen
0
Original von Slow-Fox
Das impliziert, das die alten Bremssattelhalter (d.h. die 288er) weiterverwendet werden können.
HiJacker schrieb ja auch, daß lediglich bei einer Umrüstung von der 280er auf die 312er Bremse die Bremssattelhalter getauscht werden müssen.

Daher meine Frage, warum es dann für die 288er und die 312er Bremse jeweils unterschiedliche Bremssattelhalter gibt ?
Du brauchst beim Wechsel von 288er auf 312er auch neue Bremssattelhalter.

HiJacker meinte sicher, dass man beim Wechsel von 280mm auf eine der größeren Anlagen auch neue Radträger (oder wie sich das nennt) benötigt.

Bei den kleineren Anlagen (<288mm) ist der Radträger und der Bremssattelhalter ein Teil.
 

Slow-Fox

Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Zusammen :)

@Weiberheld:

Danke, dann hätten wir das ja schonmal geklärt !

@all:

Kann mir denn jemand was zur Bremszange sagen ?
Könnte vielleicht mal jemand, der ebenfalls einen TS TDI hat,
mal gucken, ob er ebenfalls diesen Metallbügel hat ?

Gruß,

Slow-Fox
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.821
Reaktionen
361
SO soltle der Sattel der 312er Anlage aussehen ;)
 

Slow-Fox

Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Zusammen :)

@Cupra:

Das ist doch mal ein Service !
Naja, was soll ich sagen, ziemlich genau so sehen meine Bremszangen (TS TDI) aus !

Gruß,

Slow-Fox
 
Thema:

Bremse umrüsten...

Bremse umrüsten... - Ähnliche Themen

  • Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001

    Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001: Hallo alle zusammen, ich muss nochmal eine Frage loswerden. Ich habe im Januar TÜV und brauche neue Bremsen (Belege + Scheiben / vorne + hinten)...
  • Umrüstung RS3/TTRS Bremse Leon

    Umrüstung RS3/TTRS Bremse Leon: Hallo, hab günstig Bremssättel einer RS3/TTRS Anlage bekommen. Möchte diese jetzt gerne auf mein Leon montieren. Fahrzeug ist ein 1.8 20VT FR...
  • HA Bremse von 239mm auf 256mm umrüsten mittels TT 4M HA Bremse

    HA Bremse von 239mm auf 256mm umrüsten mittels TT 4M HA Bremse: Hat das schon mal jemand gemacht, weis jemand ob das passt oder sind die Halter anders?
  • Bremse umrüsten 256-280mm

    Bremse umrüsten 256-280mm: Hallo Leute, kann mir jemand helfen? Ich möchte sie doch sehr mikrigen Scheiben Meines 1,6er von 256 mm auf die scheiben vom Tdi oder 1,8er mit...
  • Umrüstung 1.6 16V Bremse

    Umrüstung 1.6 16V Bremse: Hi hab die suche schon benmüht aber finde leider nix passendes. Der 1.6 16V hat ja recht kleine und "schlechte" Bremsen. Was wäre nötig um ihn...
  • Umrüstung 1.6 16V Bremse - Ähnliche Themen

  • Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001

    Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001: Hallo alle zusammen, ich muss nochmal eine Frage loswerden. Ich habe im Januar TÜV und brauche neue Bremsen (Belege + Scheiben / vorne + hinten)...
  • Umrüstung RS3/TTRS Bremse Leon

    Umrüstung RS3/TTRS Bremse Leon: Hallo, hab günstig Bremssättel einer RS3/TTRS Anlage bekommen. Möchte diese jetzt gerne auf mein Leon montieren. Fahrzeug ist ein 1.8 20VT FR...
  • HA Bremse von 239mm auf 256mm umrüsten mittels TT 4M HA Bremse

    HA Bremse von 239mm auf 256mm umrüsten mittels TT 4M HA Bremse: Hat das schon mal jemand gemacht, weis jemand ob das passt oder sind die Halter anders?
  • Bremse umrüsten 256-280mm

    Bremse umrüsten 256-280mm: Hallo Leute, kann mir jemand helfen? Ich möchte sie doch sehr mikrigen Scheiben Meines 1,6er von 256 mm auf die scheiben vom Tdi oder 1,8er mit...
  • Umrüstung 1.6 16V Bremse

    Umrüstung 1.6 16V Bremse: Hi hab die suche schon benmüht aber finde leider nix passendes. Der 1.6 16V hat ja recht kleine und "schlechte" Bremsen. Was wäre nötig um ihn...