Bremse nach einer Vollbremsung kaputt

Diskutiere Bremse nach einer Vollbremsung kaputt im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Letzten Mittwoch musste ich auf der BAB eine Vollbremsung machen von 220-70 Kmh weil so ein blöder LKW meinte er müsse noch schnell den anderen...
Hightower997

Hightower997

Beiträge
1.015
Reaktionen
2
Letzten Mittwoch musste ich auf der BAB eine Vollbremsung machen von 220-70 Kmh weil so ein blöder LKW meinte er müsse noch schnell den anderen LKW überholen ich hasse sowas !

Danach war meine bremse kaputt ,vorne beide Scheiben ausgeglüht und verzogen
,hinten eine scheibe ausgeglüht aber nicht verzogen ,vorne rechts bremsbeläge haben risse !:tremblin: :tremblin: :tremblin:

Das zum Thema FS-3 Bremse für serien 105 PS ist sie schon überfordert !

Audi verbaut im A3 8P 1,9 TDI die standfeste FN-3 früher sogar im 1,6er !! Warum Seat nicht :angry:

So zu Seat bin ich erst garnet hin die hätte mich wahrscheinlich vom hof gejagt was ich angerichtet hab !

Habe jetzt Tarox G88 scheiben wärmebehandelt vorne/hinten und EBC YellowStuff und siehe da ein unterschied wie tag und nacht da die Teile noch nicht komplett eingefahren sind kann ich noch net voll reintreten !

Hätte zwar gerne 4 Kolben Festsattelbremse aber das geht nicht so einfach viel sagen zwar es geht ohne radlager tausch stimmt aber net !
 
13.05.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bremse nach einer Vollbremsung kaputt . Dort wird jeder fündig!

Kafuzke

Gast
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Kennzeichen des LKW notiert?
 

wegomyway

Beiträge
287
Reaktionen
0
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

ja was machst mit dem kennzeichen .... willst ihn verklagen wegen ?( .... ist was sichtbares passiert ?( unfall , personenschaden .... ?(
ich würd mal sagen .... ab zu den akten .... keiner wird da wohl damit kommen "klar , wir stehen für den entstandenen schaden grade" :nene:
bremsen sind nun mal verschleißteile !
außerdem sei zufrieden das du nicht in den lkw rein gefahren bist , du könntest dann hier nicht mehr posten !
also feier mal muttertag mit mutti und vergiss das ganze !
 
LeonStylance

LeonStylance

Clubmember
Beiträge
900
Reaktionen
0
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Letzten Mittwoch musste ich auf der BAB eine Vollbremsung machen von 220-70 Kmh weil so ein blöder LKW meinte er müsse noch schnell den anderen LKW überholen ich hasse sowas !
Ein wunder, dass dir hinten keiner drauf gefahren ist bei dieser Aktion.

Aber das die Bremsen bei 1x Vollbremsung kaputt sind ist schon etwas merkwürdig.
Was hat den dazu dein :) gesagt??
 

SirThornberry

Gast
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

wenn die Bremsen innerhalb der Garantie bei einem Bremsmanöver verziehen würde ich auf jeden fall zum :) Schließlich sind bremsen dafür da das man sie für mehr als eine Bremsung nutzt. Notieren des LKW-Nummernschilds bringt nicht wirklich etwas. Selbst bei freier Geschwindigkeit gilt auf deutschen Autobahnen die Richtgeschwindigkeit von 130. Überschreitet man diese und baut einen Unfall oder es entsteht schaden muss man begründen warum man schneller gefahren ist und kassiert mindestens eine Teilschuld (weil Richtgeschwindigkeit eben 130 ist und man nur schneller fahren darf wenn es die äußeren Umstände zulassen. Und die Umstände haben es eben nicht zugelassen sonst wärs ja nicht passiert)
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Stellt Hightower doch nicht gleich an die Wand. Muss sich ja für jeden Satz gleich rechtfertigen. :rolleyes:

Wenn die Serien-Bremse nach einer Vollbremsung fertig ist, würde ich mir auch zweimal überlegen, die nochmal zu verbauen. Auch wenn es Geld kostet, kann das auf einer Langstrecke ziemlich übel sein, wenn man die gleich am Anfang schrottet.
 

MBIT

Gast
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Hy,



was haste für denn Umbau bezalt ?

Gruß

MBIT
 
Hightower997

Hightower997

Beiträge
1.015
Reaktionen
2
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

wenn die Bremsen innerhalb der Garantie bei einem Bremsmanöver verziehen würde ich auf jeden fall zum :) Schließlich sind bremsen dafür da das man sie für mehr als eine Bremsung nutzt. Notieren des LKW-Nummernschilds bringt nicht wirklich etwas. Selbst bei freier Geschwindigkeit gilt auf deutschen Autobahnen die Richtgeschwindigkeit von 130. Überschreitet man diese und baut einen Unfall oder es entsteht schaden muss man begründen warum man schneller gefahren ist und kassiert mindestens eine Teilschuld (weil Richtgeschwindigkeit eben 130 ist und man nur schneller fahren darf wenn es die äußeren Umstände zulassen. Und die Umstände haben es eben nicht zugelassen sonst wärs ja nicht passiert)
Wenn ich zu Seat wäre hätte ich höchstens auf kulanz hoffen können und alles hätten die eh nicht gezahlt und dann hab ich wieder die serien ******* drin na klasse :angry:

Meine Leistungssteigerung hat den ohnehin schon schwachen bremsen wohl den rest gegeben .
 
lorddrinkalot

lorddrinkalot

Beiträge
1.864
Reaktionen
0
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Wenn ich zu Seat wäre hätte ich höchstens auf kulanz hoffen können und alles hätten die eh nicht gezahlt und dann hab ich wieder die serien ******* drin na klasse :angry:

Meine Leistungssteigerung hat den ohnehin schon schwachen bremsen wohl den rest gegeben .

man hätt die Kulanzbremse aber verkaufen können! ;)
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Bremsteile sind aber verschleißteile und auf diese gibt es nur bis 500km bzw. 6Monate Garantie je nachdem was als erstes erreicht wird

und dann wird noch die Aussage kommen
tja der kann ja gar keine 220 von Serie fahren
wäre der seine 190 gefahren hätten die locker gehalten



ist zwar ärgerlich aber kauf neue ordentliche auf deine Rechnung

oder investier noch paar Eus mehr und rüste um auf was größeres sind ja sowieso 16" minimum aufn 1P also kannste auch auf 312er Scheiben umrüsten;)
 
Hightower997

Hightower997

Beiträge
1.015
Reaktionen
2
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Prob bei dieser ****** FS-3 Bremse ist man kann net so leicht umrüsten auf was größeres selbst umbau auf FN-3 oder FNRG geht nicht ohne Radlager umbau !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

weiss ich

deswegen hab ich ja auch geschrieben mehr geld investieren

hab ja auch vor bei mein 1M von 256er auf 288er umzurüsten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Also dass die Serienanlage schon bei so einer Aktion an Ihre Grenze gebracht wird, ist echt traurig. Würde da wahrscheinlich auch über eine Nach-/ Umrüstung nachdenken, da mein Vertrauen doch wohl sehr stark gelitten hätte.
Vorher würde ich aber Seat zu dieser Geschichte interviewen. Wäre mal interessant, was die dazu sage :nene: .
 

Flash Müller

Gast
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

"Wir können Ihnen leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler vor Ort." :D
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

:D , stimmt ja !

Händler: "Tja, das ist komisch. Das müssen Sie mit Seat-D klären. Wir können da nichts machen !" :D
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Das zum Thema FS-3 Bremse für serien 105 PS ist sie schon überfordert !
serienmässig fährt der 105 psler ja auch keine 220.

wenn die Bremsen innerhalb der Garantie bei einem Bremsmanöver verziehen würde ich auf jeden fall zum :) Schließlich sind bremsen dafür da das man sie für mehr als eine Bremsung nutzt.
versuchen kann mans ja...... die problematik wäre dann die glaubhaftigkeit, weil der händler oder der hersteller sagen: das kann nicht von einem einzigen bremsmanöver kommen!

Bremsteile sind aber verschleißteile und auf diese gibt es nur bis 500km bzw. 6Monate Garantie je nachdem was als erstes erreicht wird
6 monate oder 10000 km.

"Wir können Ihnen leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler vor Ort." :D
den spruch kenne ich *gggggg*

Händler: "Tja, das ist komisch. Das müssen Sie mit Seat-D klären. Wir können da nichts machen !" :D
traurig, aber zum teil wahr.... der händler kann dann auch nur beim hersteller anfragen und ihm des schildern. und seat sagt, dass des problem nicht bekannt sei. also dreht man sich wieder im kreis.
 

Kafuzke

Gast
AW: Bremse nach einer Vollbremsung im ***** !

Meinst du man kann da was machen ? Der sagt dann er hat mich übersehn ich war ja auch zu schnell !!
Ja meine ich, über Polizei Halter ermitteln (nicht Anzeige!) und mit dem ganz sachlich sprechen.
Blabla, alle sind froh das nichts passiert ist, übersehen kann mal vorkommen, usw. Und ob er Dir beim finanziellen entgegen kommt.

ja was machst mit dem kennzeichen .... willst ihn verklagen wegen ?( .... ist was sichtbares passiert ?( unfall , personenschaden .... ?(
ich würd mal sagen .... ab zu den akten .... keiner wird da wohl damit kommen "klar , wir stehen für den entstandenen schaden grade" :nene: !
Sehe ich anders und habe es schon anders erlebt (2 Reifen mit Bremsplatten)

Selbst bei freier Geschwindigkeit gilt auf deutschen Autobahnen die Richtgeschwindigkeit von 130. Überschreitet man diese und baut einen Unfall oder es entsteht schaden muss man begründen warum man schneller gefahren ist und kassiert mindestens eine Teilschuld (weil Richtgeschwindigkeit eben 130 ist und man nur schneller fahren darf wenn es die äußeren Umstände zulassen. Und die Umstände haben es eben nicht zugelassen sonst wärs ja nicht passiert)
Sind das gesicherte juristische Kenntnisse oder nur Deine Meinung?
Ich teile die nämlich überhaupt nicht!
 
Thema:

Bremse nach einer Vollbremsung kaputt

Bremse nach einer Vollbremsung kaputt - Ähnliche Themen

  • Bremsen hinten schleifen

    Bremsen hinten schleifen: Moin moin, meine beiden hinteren Bremsen schleifen leicht. Die Bremsen wurden jetzt auch schon 2 mal komplett zerlegt und gereinigt. Hat jemand...
  • Motor klappert, Bremse rubbelt, Getriebe qietscht,

    Motor klappert, Bremse rubbelt, Getriebe qietscht,: Hallo liebe Com. Meine Freundin fährt nen Leon 1P 1.4TSI FR 125PS Baujahr 12. Wir haben ihn als Jahreswagen (10 Monate alt) gekauft mit 12000 auf...
  • Probleme mit VA Bremse / Radnabe, Antriebswellenproblem?

    Probleme mit VA Bremse / Radnabe, Antriebswellenproblem?: Hallo an alle. Mein auto hat innerhalb von 30.000KM vorne 3x neue bremsscheiben+beläge bekommen und jedes mal flattert er auf der Autobahn beim...
  • Bremse greift beim 2. Mal viel heftiger

    Bremse greift beim 2. Mal viel heftiger: Hi Leute, ich wollte mal fragen ob das Normal ist und ob ihr das auch habt. Bei meinem 1P verhält sich die Bremse etwas merkwürdig. Wenn man...
  • Gebrauchtwagenkauf Bremsen defekt

    Gebrauchtwagenkauf Bremsen defekt: Hallo, habe mir im Juli einen gebrauchten Seat Leon 1.4 TSI gekauft (Baujahr 06/2011). Beim kauf waren die Bremsen sehr verrostet, wodurch beim...
  • Gebrauchtwagenkauf Bremsen defekt - Ähnliche Themen

  • Bremsen hinten schleifen

    Bremsen hinten schleifen: Moin moin, meine beiden hinteren Bremsen schleifen leicht. Die Bremsen wurden jetzt auch schon 2 mal komplett zerlegt und gereinigt. Hat jemand...
  • Motor klappert, Bremse rubbelt, Getriebe qietscht,

    Motor klappert, Bremse rubbelt, Getriebe qietscht,: Hallo liebe Com. Meine Freundin fährt nen Leon 1P 1.4TSI FR 125PS Baujahr 12. Wir haben ihn als Jahreswagen (10 Monate alt) gekauft mit 12000 auf...
  • Probleme mit VA Bremse / Radnabe, Antriebswellenproblem?

    Probleme mit VA Bremse / Radnabe, Antriebswellenproblem?: Hallo an alle. Mein auto hat innerhalb von 30.000KM vorne 3x neue bremsscheiben+beläge bekommen und jedes mal flattert er auf der Autobahn beim...
  • Bremse greift beim 2. Mal viel heftiger

    Bremse greift beim 2. Mal viel heftiger: Hi Leute, ich wollte mal fragen ob das Normal ist und ob ihr das auch habt. Bei meinem 1P verhält sich die Bremse etwas merkwürdig. Wenn man...
  • Gebrauchtwagenkauf Bremsen defekt

    Gebrauchtwagenkauf Bremsen defekt: Hallo, habe mir im Juli einen gebrauchten Seat Leon 1.4 TSI gekauft (Baujahr 06/2011). Beim kauf waren die Bremsen sehr verrostet, wodurch beim...