Betriebserlaubnis für Seat Alufelgen?

xl8lx

xl8lx

Beiträge
84
Reaktionen
22
Hallo,
möchte die Leon Alufelgen Design II für unseren Octavia verwenden.
Von
den Maßen passt es, aber gibt es auch eine ABE dafür? Und wo kann ich die finden?
Denn sonst müsste ich wahrscheinlich eine Einzelabnahme machen, und dann würde es sich nicht lohnen.
Danke.
 
18.10.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Betriebserlaubnis für Seat Alufelgen? . Dort wird jeder fündig!
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.018
Reaktionen
1.915
Mit der Suche würdest du etliche Threads finden, aus denen du erfährst, dass es für Original-Zubehörfelgen weder ABEs noch Gutachten zur ABE gibt. Du musst für dein Vorhaben ein Traglastbescheinigung bei Seat anfordern und die Felgen per Einzelabnahme eintragen lassen. Dieses Vorgehen wird aber mittlerweile von den meisten Prüfern nicht mehr unterstützt bzw. durchgeführt.
 
xl8lx

xl8lx

Beiträge
84
Reaktionen
22
Ups, danke für die Antwort.
Möchte jemand die Felgen haben?
 

zwei0

Beiträge
1.899
Reaktionen
206
natürlich gibt es auch die eine oder andere Felge eines Fzg. Herstellers mit ABE, zwar selten aber möglich.
Ich selbst fahre eine VW Felge im Winter, die ebenso für den Leon zugelassen ist. Auch für unseren Peugeot hatten wir Original-Felgen mit ABE
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xl8lx
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.696
Reaktionen
85
zwei0
Das sind dann auch manchmal Felgen die der Fahrzeug-Importeur in Eigenregie am freien Markt (wegen besserer Preisposition gegenüber dem Einkauf in der Fahrzeugherstellerzentrale) zukauft, und quasi nur ein Original-Schleifchen draufhängt.
 
xl8lx

xl8lx

Beiträge
84
Reaktionen
22
Aber wo kann ich es definitiv herausbekommen, ob es für die Design II Felge eine ABE für den Octavia gibt?
 
CU111

CU111

Beiträge
777
Reaktionen
129
Wenn es eine Felge ist, die ab Werk verbaut wurde und diese nicht zusätzlich über die Zubehörschiene (nicht als Ersatzteil!) verkauft wird gibt es keine ABE.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Imp

datotho

Beiträge
209
Reaktionen
34
Dann muss man von Seat eine Bescheinigung über die Traglast einholen.
Dann kann man die Felgen entsprechend per Einzelabnahme eintragen lassen.

So hatten wir das damals bei den Audi A3 Gullideckeln gemacht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler und xl8lx

datotho

Beiträge
209
Reaktionen
34
Umsonst ist der Tod.
Der Betrag variert je nach Bundesland und Ersatzteile die per ABE oder Einzelabnahme abgenommen werden müssen.

Ich habe grade nachgeschaut.
Ich habe vor 2 Jahren in Baden-Württemberg etwa 160 Euro bezahlt für die HU inkl. Einzelabnahme für Sportfahrwerk und Felgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: xl8lx
xl8lx

xl8lx

Beiträge
84
Reaktionen
22
Mit der Suche würdest du etliche Threads finden, aus denen du erfährst, dass es für Original-Zubehörfelgen weder ABEs noch Gutachten zur ABE gibt. Du musst für dein Vorhaben ein Traglastbescheinigung bei Seat anfordern und die Felgen per Einzelabnahme eintragen lassen. Dieses Vorgehen wird aber mittlerweile von den meisten Prüfern nicht mehr unterstützt bzw. durchgeführt.
TÜV Nord macht das noch. Ist normalerweise kein Problem, sondern tägliches Geschäft ... und der Wechsel der Leon Felgen auf den Octavia wird klappen.
Kosten: unverschämte 122€
 

ixtra

Beiträge
6
Reaktionen
2
Ist auf der Felge eine KBA-Nummer vorhanden?
Über Google-Suche mit KBA-Nr. war ich schon mehrmals fündig.
Mein jetziges Felgen-Gutachten habe ich auch so bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xl8lx

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge