Bericht: 300 PS im Cupra von Oettinger

Diskutiere Bericht: 300 PS im Cupra von Oettinger im Chiptuning Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; So es ist vollbracht,:very_hap: erst mal vorneweg: Oettinger hat wirklich gute Arbeit gleistet. Nach ausgiebigen Tests mit einem holländischen...

sst

Beiträge
201
Reaktionen
0
So es ist vollbracht,:very_hap:

erst mal vorneweg: Oettinger hat wirklich gute Arbeit gleistet.

Nach ausgiebigen Tests mit einem holländischen Cupra:rolleyes: hat Oettinger für den neuen Cupra die Software fertiggestellt.
Die Leistungsausbeute und Zusatzoptionen (Staudrucksammler, Ladeluftkühler) sind gleich dem Golf V GTI Edition 30, außer dass es für den Cupra im Moment leider keine Abgasablage von Oettinger gibt. Wenn genug Nachfrage besteht wird sich Oettinger da aber mit Sicherheit dem Markt anpassen.
Angeboten wird das reine Chiptuning von Oettinger für 1290.—inklusive 1 Jahr NSA Garantie. Optimiert soll der Motor dann garantierte 300 PS und 400 NM haben.

Zum Tuning selbst:

Nachdem vor ca 14 Tagen meine Standradsoftware ausgelesen und schon mal der Staudrucksammler aus Carbon von Oettinger montiert wurde, war mein Cupra außerdem noch auf dem Prüfstand bei Oettinger um die Eingangsleistung festzustellen. (258 PS/360 NM):D

Nun kam nun am Montag der „große“ Tag.

Per OBD wurde der „optimierte“ Software auf
das Steuergerät gespielt. Was in einer guten halben Stunde auch erledigt war. Jetzt kam der erste große Moment: Schlüssel rum Motor startet wie gewohnt. Erstes aufatmen bei mir.

Raus aus der Halle und gleich die erste Testfahrt mit einem Techniker von Oettinger (er am Steuer mit Laptop auf den Beinen). Das war schon mehr als beeindruckend. Das Auto schiebt ja dermaßen an. WAHNSINN!!!8o

Nach ein paar km als sich auch beim Techniker von Oettinger ein Grinsen auf seinem Gesicht breit machte gings direkt auf den Prüfstand. Es mußten insgesamt 4 Läufe gefahren werden denn die Protokolle benötigt die Fa. Oettinger für ihre Datenbank.
Schon nach dem ersten Durchgang war klar, mehr Leistung als erwartet!!!
Die niedrigste Messung ergab 310 PS und 430 NM.

Von mir kam natürlich gleich die Frage nach der Haltbarkeit:
Der Techniker antwortete mir, das Versuchsfahrzeug hatte die gleichen Leistungs-Werte, die Software wurde auf dem Prüfstand unter allen möglichen Last- und Fahrsituationen geprüft und ergab absolut keine Beanstandungen. Es sollen bis alle Prozeduren durchgefahren sind locker 1000 km zusammen kommen. Im übrigen ist die Software „identisch“ wie die des ED 30 und von diesem Fahrzeug wurden ebenso ausgiebige Tests gemacht und schon sehr viele umgerüstet.

Ich vertraue Oettinger absolut, es sind wirklich kompetente Leute mit gutem sauberen Equipment, außerdem haben sie in der Branche einen absolut guten Ruf.
Da ich fast jedes Jahr ein anderes Auto fahre und ausnahmslos jedes Auto getunt war habe ich insbesondere mit Chiptuning massenweise Erfahrung (BB, Wetterauer, MTM, HS, MG-Racing, Digital-Racing) und denke dass ich mittlerweile die Leistung eines Tuners gut einschätzen kann.;)

Außerdem gibt Oettinger seine Leistungsangaben traditionell sehr konservativ an, nicht zuletzt daran kann man einen seriösen Tuner von einem der es nicht so ganz genau nimmt unterscheiden.

Zum Fahrerlebnis:

Ja, was soll ich sagen: Einfach HAMMER.:D :D
Ehrlich gesagt getrau ich mich nicht richtig den Fuß aufs Gas zu stellen, denn Leistung ist mehr als genügend vorhanden. Das ist mir in meinem doch 18 Jährigen Autofahrerlebens noch nicht passiert, dass ich regelrecht Angst habe Gas zu geben, denn der gebotene Geschwindigkeitszuwachs ist sensationell.
Das Ding geht einfach nur VORWÄRTS. Auch jenseits der 200er Marke beschleunigt das Auto als gäbe es keine morgen.
Absolut beeindruckend.:very_hap:

Zum Spritverbrauch:

Da ich erst ca 150 km seit Montag gefahren bin kann ich nicht wirklich was dazu sagen. Nur soviel: Im Normalbetrieb konnte ich keine Verbrauchsreduzierung feststellen, aber wenn ich mal drauftrete schnellt der Verbrauch auch direkt nach oben:( . Werde natürlich berichten wenn ich mehr Erfahrung sammeln konnte.

Fazit:

Ich habe mir den Cupra gekauft um damit auch zum Tuner zu gehen. 300PS kriegt man im Moment nicht günstiger. Das hat sich wirklich gelohnt. Spaß macht die Kiste bis jetzt ohne Ende:very_hap:
 
Zuletzt bearbeitet:
25.04.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bericht: 300 PS im Cupra von Oettinger . Dort wird jeder fündig!

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Das heißt, dass alles ausser der Softwareanpassung und Kleinteilen ;) (Staudrucksammler, Ladeluftkühler) noch Originalzustand ist?
Hört sich auf jeden Fall gut an. Drücke Dir die Daumen, dass nichts "nachkommt" ;)
 
benny1981

benny1981

Beiträge
103
Reaktionen
0
Beschreib dann mal deine Erfahrungen! Hört sich ja schon etwas zuviel an!
 
lorddrinkalot

lorddrinkalot

Beiträge
1.864
Reaktionen
0
Sehr interessant!
Kannst du das Diagramm Online stellen??
 

Holzmichel

Beiträge
29
Reaktionen
0
@ sst

Danke für den ausführlichen Bericht. Ich bekomme mein :baby: in den nächsten Wochen und plane nach der Einfahrphase Ähnliches. Im Moment stehen für mich mtm, Oettinger und Wetterauer zur Wahl, wobei die magischen "300" von mtm nur mit Chip nicht erreicht werden, die Firma aber eher solide ist und untertreibt. Vielleicht ist es auch nur Taktik, um den Leistungshungrigen noch ein paar Tausender für den neuen Abgastrakt aus dem Kreuz zu leiern.

Um die Kostenseite zu vergleichen, fehlen mir noch ein paar Angaben:
Sind die 1.290 € bei Oettinger mit oder ohne Einbau und TÜV gewesen ? Kann man das Angebot demnächst auch auf der Oettinger-Homepage nachlesen ?
 
Colt

Colt

Beiträge
2.387
Reaktionen
0
mhh also irgendwie find ich das Diagramm "komisch"...dein Seriendiagramm hatte zwischen 1500u/min weit unter dem Soll-Drehmoment gelegen -> und jetzt bei 1500u/min 25%-30% mehr Leistung? Wie das? Der Turbo baut doch nicht mal gescheit Ladedruck auf...für einen Turbo geht auch bis 3500u/min nicht wirklich viel --> wenn du dir mal die anderen TFSI Seriendiagramme ansiehst 200PS, 230PS und 265PS sieht man das der Verlauf anders sein müsste...viel Steiler setzen die Turbos bei den anderen Diagrammen ein...bei 2000u/min sollte das max. Drehmoment erreicht sein und gehalten werden

http://www.rri.se/popup/performancegraphs.php?ChartsID=663

http://www.rri.se/popup/performancegraphs.php?ChartsID=735



Mich würde ja mal nen unabhäniger Lauf interessieren...ich trau den Tuner Prüfständen nicht über den Weg...man misst misst misst...
 

sst

Beiträge
201
Reaktionen
0
Sorry, das ich die abermals widersprechen muss::rolleyes:

Die Diagramme die du hier postet haben offensichtlich eine andere Einteilung der x und y Achsen (z.B. Drehzahl ohne 500er Schritte).
Verschiebt man diese, sieht die Kurve natürlich "höher" aus.
Man sollte schon die Zahlen an der x und y Achse betrachten;)

Bei 1500 U/min hat der Turbo noch keine richtige Drehzahl. ->Turboloch:baby:
Diese Drehzahl ist wirklich völlig uninteressant.

Das Diagramm ist absolut in Ordnung, zudem bestätigt sich der Fahreindruck genauso.


Der TFSI mit dem K03 setzt etwas früher ein, da geb ich dir Recht.

PS: Poste doch mal zum Vergleich ein Diagramm deines S3:wave:

-> Colt

Turboloch bedeutet ja nicht das der Turbo keine Drehzahl hat.
Durch die neue Software hat der Turbo bei 1500 etwas mehr Drehzahl und auch
etwas mehr Leistung, deshalb wird das sog. Turboloch auch etwas kleiner warnehmbar.

Die Messmethode die hu hier postet ist ohne Reibverlust (Rolle/Rad) zustande gekommen. Ich habe schon zig Diagramme gesehen (auch von Serien S3) die bei ca 3000 U/min ihren max Drehmoment hatten.

Im übrigen ist die Software von Oettinger auch absichtlich so angelegt das nicht der volle Schlag bei 2200 kommt sondern allmählich ansteigt, der Fahrbarkeit wegen.

PS: Ich habe für heute 5 Posts voll, da ich nur nichtzahlendes Mitglied bin.
PPS: Wie gesagt stell deinen S3 z.B. bei MTM auf die Rolle und DANN verlgeichen wir. Denn hier reden wir über 2 verschiedene Messmethoden.
Ich trau mir heute schon wetten, dass dein Diagramm meinem sehr ähnelt.
Nix für ungut...
 
Zuletzt bearbeitet:
Colt

Colt

Beiträge
2.387
Reaktionen
0
okay...dann sag mir mal wo die Mehrleistung her kommt wenn da ein Turboloch ist?!...Wenn du mal eine Betrachtung des absoluten und relativen Fehlers deiner Diagramme machst, kann man nicht einfach einen Messpunkt vernachlässigen. Man nimmt sich nicht nur das raus was man gern hätte...

Und dein Fahreindruck...wie man schön sieht hat das Diagramm einen netten Drehmomentpeak...das ist das was du spürst...nicht mehr nicht weniger...

Was hat das mit der Einteilung zu tun...und K03 oder K04 --> siehe S3 Diagramm sind gleich...Dein max. Drehmoment liegt viel zu spät an...schon Serie...

siehe 300NM bei 2200-5500u/min...300Nm liegen bei dir erst ab 2500u/min an...und das in der gechippten Version
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmichel

Beiträge
29
Reaktionen
0
@ sst

Danke für den ausführlichen Bericht. Ich bekomme mein :baby: in den nächsten Wochen und plane nach der Einfahrphase Ähnliches. Im Moment stehen für mich mtm, Oettinger und Wetterauer zur Wahl, wobei die magischen "300" von mtm nur mit Chip nicht erreicht werden, die Firma aber eher solide ist und untertreibt. Vielleicht ist es auch nur Taktik, um den Leistungshungrigen noch ein paar Tausender für den neuen Abgastrakt aus dem Kreuz zu leiern.

Um die Kostenseite zu vergleichen, fehlen mir noch ein paar Angaben:
Sind die 1.290 € bei Oettinger mit oder ohne Einbau und TÜV gewesen ? Kann man das Angebot demnächst auch auf der Oettinger-Homepage nachlesen ?
Da ich meinen jetzt eingefahrenen Cupra bald chippen lassen will (und im Moment zu Oettinger tendiere) : wie bist Du nach einem guten Monat zufrieden ? Wie hat sich der Verbrauch entwickelt ? Funktioniert das mit den DPT-Varianten, die über den Tempomat angesteuert werden ? Eine ehrliche Antwort würde mir weiterhelfen.
 

sst

Beiträge
201
Reaktionen
0
:wave: OK.
Das umschalten via Tempomat funktioniert leider bei der neueren Generation der Steuergeräte nicht mehr.:(

Vom Verbrauch her gibts folgendes zu berichten:
Eine deutliche Verbrauchsverringerung konnte ich im Normalbetrieb jetzt nicht feststellen.
Einige sprechen ja beim S3 von 1- 1,5 Liter, was ich allerdings für total unrealistisch halte. Ich hatte 4 (!) 1.8 turbos und kann mittlerweile den 2ten TFSI mein eigen nennen und alle waren leistungsgesteigert Keiner hat eklatant (ca 1 Liter) weniger gebraucht.
Ich liege bei gemischter Fahrweise pro Tank immer so zwischen 10 und 11,5 Liter. Denke das ist angesichts vom 300 PS angemessen;)
Aber, da lasse ich es schon mal ab un zu krachen:D
Lange und gemütliche Autobahnetappen bis max 140 gehen auch problemlos unter 9,
während dessen Hetzetappen auf der selbigen mit hohem Vmax Anteil auch mal 18 fordern.
Überlandfahrten hatte ich auch mal die 7 vorne dran, aber dann ohne Überholvorgänge.
Stadt bei 33 C volle Klima und ständig rote Ampeln 13,9.:evil:

Zum Tuning selbst.
Ich habe schon einiges an Autos und Tuning durch und viel, viel Geld versenkt :nene: .
Ich bin Kunde bei MTM, BB, MG-Racing, Hohenester, Digitec, Wimmer, Wendland, Digital-Racing und Wetterauer.:rolleyes: Habe mehr oder weniger von alle den Firmen schon irgendeine Software oder was anderes gefahren, mache das seit 12 Jahren und habe einiges an Erfahrungen sammeln müssen.
Soll jetzt net überheblich klingen aber alle machen mehr oder weniger gute Arbeit. Der eine halt mehr der andere weniger. :baby:

Oettinger gefällt mir. Das Auto ist trotz schon dem enormen Potenzial absolut problemlos fahrbar. Sprich die Gaskennung ist fast perfekt abgestimmt. Man kann gefühlvoll mit dem rechten Fuß "regulieren", was zum Bsp. bei der Basisabstimmung von den TFSI (egal ob GTI, A3 oder Leon) nicht der Fall ist. Hat man bei der Basisabstimmung das Gaspedal halb gedrückt liegt bereits Vollast an und drüber kommt nix mehr. Das ist beim Oettinger ganz anderes.

ABER es gibt auch Schattenseiten.
Bei hohen Aussentemperaturen verliert der Cupra wegen des serienmäßigen eher mageren LLK einiges an Leistung. Bis 22-23 C ists ok, optimal natürlich jetzt bei 12 C, bei 30 C aber merkbar weniger Leistung. Kommt natürlich immer darauf an wie man es für sich selbst definiert, aber ich merke es schon.
Ich werde aller voraussicht nach den LLK wechseln. Nicht wegen der nochmals gesteigerten Leistung (lt. Oettinger garantierte 330, sind aber mehr:very_hap: ), sondern die Leistung wird konstanter und die thermische Belastung des Motors durch die kühlere Luftzufuhr merklich gemindert, so dass er nicht mehr regeln muss.

Sinnvoll wäre eigentlich auch Abgasseitig was zu machen. Die serienmäßigen Abgasanlagen von GTI/A3/LEOn sind (fast baugleich) zwar durchsatzmäßig nicht schlecht, man müßte aber um hier wirklich was zu verbessern den Vorkat rausschmeißen und einen Metallkat einsetzten. Hatte ich bei meinem GTI gemacht, bringt schon Einiges. Das dumme ist blos der TFSI regiert da ziemlich nervös. MTM kann da auch ein Lied von singen

So, mir fällt jetzt nichts weiteres ein.

Tante Edit: Da ja heute Turbowetter ist war ich eben man kurz auf der regennassen Bahn:very_hap:
Das habe ich mir heute verdient....
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmichel

Beiträge
29
Reaktionen
0
@ sst

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich denke, es wird auch für mich auf Oettinger hinauslaufen. Ich frage mich nur noch, wie weit ich in die Untiefen meines Sparschweins greifen soll : größerer LLK bringt bestimmt etwas, bedeutet aber mit 430 NM noch mehr Stress für Kupplung und Getriebe - obwohl ich kein Ampel-Duellant oder Burn-Out-Spinner bin.
 

sst

Beiträge
201
Reaktionen
0
Hm,
ehrlich gesagt würde ich heute nur noch das "Komplettpaket" machen lassen.
Hat mir Oettinger auch damals geraten...hinterher ist man natürlich immer schlauer:rolleyes:
Ich würde mich aber aus heutiger Sicht IMMER für den Tuner entscheiden, der in meiner Nähe ist. Für den Fall der Fälle.;)
 
Cupra-Speed

Cupra-Speed

Beiträge
44
Reaktionen
0
@sst:

Habe heute persönlich mit Herrn Becker von B&B-Automobiltechnik gesprochen. Haben uns auf die Stufe 2 (305PS/ 400NM...in Wirklichkeit aber etwas mehr) geeinigt...werde nach der Einfahrphase von ca. 2.000km den Wagen dort hinbringen...Denn für mich ist es auch wichtig, dass der Tuner in der Nähe ist, falls was sein sollte...und B&B ist gerade mal 7km von mir entfernt...

Hast Du schon irgendwelche Neuigkeiten hinsichtlich des LLK? Welchen kann man empfehlen? Wollte nur nicht ein Heiden Geld für ausgeben :nene: denn höchstwahrscheinlich bekomme ich von BN-Pipes ESD u. VSD...und das ist auch nicht grad günstig...hab heute erst mit denen gesprochen...

Gruß

Patrick
 

sst

Beiträge
201
Reaktionen
0
BB ist ok.
Wegen dem LLK gibts die (günstigste 349.--) Möglichkeit den vom S3 zu verbauen.
Bringt schon was, wobei der von Oettinger wirklich gut sein soll, aber auch 545.-- Euros kosten soll. Wenn dann mach ichs richtig.;)
Hat BN Pipes einen Auspuff für den Cupra im Angebot?
Soweit ich weis ist der Auspuff den MTM anbietet dieses mal nicht von denen.
Sag mal was die dafür haben wollen...:astonish:
 

sst

Beiträge
201
Reaktionen
0
habe auch net gesagt die sind gut, sonder ok.;)
Ich weis aber von wem die in den letzten Jahren Teile bzw. Artikel ihres "Sortiments" bezogen haben. Und für dies was hier angesprochen wurde ists ok.
Nur wenn du halt wirklich ein richtiges Problem mit dem Tuning hast sind sie nicht allererste Adresse, das stimmt.:(
 
Cupra-Speed

Cupra-Speed

Beiträge
44
Reaktionen
0
@sst:

1. Beim LLK kommt dann auch noch der Einbau dazu...Im Golf 5 GTI Forum wurde dieses Thema auch schon des öfteren bepsrochen...Einbau soll so um die 150€ liegen...beim Freundlichen...Frage ist dann, inwiefern sich der Oettinger u. S3 LLK unterscheiden, bzw. ob sich der Mehrpreis auch lohnt...

2. So gesehen hat BN-Pipes noch keinen Auspuff für den Cupra im Katalog...der vom GTI soll allerdings passen...offiziell soll der ESD + VSD bei ca. 1.400€ liegen...Aber mit etwas Verhandlungsgeschick ist vielleicht was drin...ist nämlich wirklich ein stolzer Preis...;)

@cupra-turbo:

Ich kann bis jetzt nur positives von B&B berichten, da einige Bekannte schon dort ihre Fahrzeuge haben optimieren lassen...Zudem kenne ich einen Mitarbeiter persönlich, was im Schadenfall vielleicht auch hilfreich ist...

Aber kannst Du mir sagen, was Du für andere Erfahrungen mit B&B gemacht hast...Würde mich nämlich interessieren, bevor ich mein Schätzchen in deren Hände überlasse...

Gruß
 
Thema:

Bericht: 300 PS im Cupra von Oettinger

Bericht: 300 PS im Cupra von Oettinger - Ähnliche Themen

  • [5F-Cupra] Leistungssteigerung

    [5F-Cupra] Leistungssteigerung: So.. Dann auch ein Thema für Cupra Leistungssteigerung. Aktuell bieten ja ABT und MTM ne Leistungssteigerung für den Cupra an. Unterschied inder...
  • Chiptuner gesucht Cupra R Facelift

    Chiptuner gesucht Cupra R Facelift: Hi Leute, nachdem ich nun die Chiptuning Rubrik durchstöbert, und nicht das gefunden habe, was ich suche, mal ein neuer Thread von mir. Für...
  • Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?

    Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?: Hallo, ich bin gerade meinen neuen Curpa heimgefahren, der angeblich auch gechippt sein soll. Ich hab gleich das Werkstuning bei Abt geordert, da...
  • SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL

    SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL: Hallo zusammen, wer hat sich für SKN entschieden? Ich suche Erfahrungsberichte zur Leistungsstufe Seat Leon (1P) 2.0 TFSI STAGE 2 Mir schwebt...
  • 1P Cupra: über 300 PS durch einfaches Chiptuning

    1P Cupra: über 300 PS durch einfaches Chiptuning: Hab ich grad durch zufall gefunden: http://www.oettinger.de/navi.php?motor_id=1051 Dabei handelt es sich zwar um den Jubi GTI, aber der hat doch...
  • 1P Cupra: über 300 PS durch einfaches Chiptuning - Ähnliche Themen

  • [5F-Cupra] Leistungssteigerung

    [5F-Cupra] Leistungssteigerung: So.. Dann auch ein Thema für Cupra Leistungssteigerung. Aktuell bieten ja ABT und MTM ne Leistungssteigerung für den Cupra an. Unterschied inder...
  • Chiptuner gesucht Cupra R Facelift

    Chiptuner gesucht Cupra R Facelift: Hi Leute, nachdem ich nun die Chiptuning Rubrik durchstöbert, und nicht das gefunden habe, was ich suche, mal ein neuer Thread von mir. Für...
  • Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?

    Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?: Hallo, ich bin gerade meinen neuen Curpa heimgefahren, der angeblich auch gechippt sein soll. Ich hab gleich das Werkstuning bei Abt geordert, da...
  • SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL

    SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL: Hallo zusammen, wer hat sich für SKN entschieden? Ich suche Erfahrungsberichte zur Leistungsstufe Seat Leon (1P) 2.0 TFSI STAGE 2 Mir schwebt...
  • 1P Cupra: über 300 PS durch einfaches Chiptuning

    1P Cupra: über 300 PS durch einfaches Chiptuning: Hab ich grad durch zufall gefunden: http://www.oettinger.de/navi.php?motor_id=1051 Dabei handelt es sich zwar um den Jubi GTI, aber der hat doch...
  • Schlagworte

    Test Oettinger Seat Leon

    ,

    seat leon cupra r oettinger