Berganfahrassistent

Diskutiere Berganfahrassistent im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, ich habe einen neuen Cupra R und firstverstehe nicht (ja, ich habe das Bordbuch gelesen...) wie dieser Assistent genau und vor allem wann...

flosch_79

Beiträge
150
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe einen neuen Cupra R und
verstehe nicht (ja, ich habe das Bordbuch gelesen...) wie dieser Assistent genau und vor allem wann funktioniert. Kann jemand helfen?

Danke und Gruß
FLO...
 
18.08.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Berganfahrassistent . Dort wird jeder fündig!
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
normal aktiviert sich der wenn du die handbremse gezogen hast ... der hält dann die bremse noch ein paar sek angezogen und du kannst in ruhe losfahren ...
 
Spooky2109

Spooky2109

Ehrenmitglied
Beiträge
3.545
Reaktionen
0
Berganfahrassistent
Der Berganfahrassistent regelt an Steigungen das Anfahrmoment und verhindert durch Bremseingriff zusammen mit dem hydraulischen Komfortbremsassistenten und der Getriebesteuerung das Zurückrollen des Fahrzeugs. Er bietet dadurch dem Fahrer beim Anfahren am Berg ein einfaches und komfortables Fahrzeughandling. Ein Zurückrollen des Fahrzeugs oder gar das Abwürgen des Motors werden wirksam verhindert
http://www.volkswagen.de/vwcms/master_public/virtualmaster/de3/metacontent/Technik_Lexikon/berganfahrassistent.index.html
 

LeonFreundKai

Beiträge
537
Reaktionen
0
"Berganfahrassistent" :laughing:
sorry als ich das gelesen hab musste ich echt lachen... was es nicht alles gibt. Wenn ich wirklich an einem so steilen Berg anfahren muss, dass ich dazu die Handbremse benötige, dann rolle ich auch ohne Assistenten keinen Millimeter nach hinten, also wozu das ganze? OK um nicht abzuwürgen oder um nicht zurückzurollen... beides sollte nur dann passieren wenn man entweder den Wagen noch nicht so kennt oder generell ein Problem mit Schaltwagen hat... jedem das seine :)
 

Wumba

Beiträge
2.467
Reaktionen
102
Da Bosch die Chips nicht mehr ohne baut, kannst du dir kein Auto mehr kaufen. Oder du bekommst es halt doch, und kannst dich noch mehr amuesieren.
 

flosch_79

Beiträge
150
Reaktionen
0
Vielen Dank Euch allen! Aber: Laut dem "Seat-Link" braucht man keine Handbremse um ihn zu aktivieren. Aber leider steht nirgends WIE man ihn aktiviert!!! Kann das jemand mal bitte beschreiben?!?

Danke!
 

derchris87

Beiträge
28
Reaktionen
0
Ganz einfach:
An den Berg ranfahren...anhalten
Gang drin lassen,
im Stand die Fußbremse stärker durchtreten,
bei Anfahren bleibt der Wagen dann trotz gelöster FUß-Bremse 3 sek. weiter stehen.

Funktioniert auch wenn du rückwärts den Berg hoch musst.
 
free4all

free4all

Beiträge
136
Reaktionen
0
...funktioniert definitiv auch ohne Handbremse und mit normal gehaltener Fußbremse... man muss halt an einer Steigung stehen. Wird über einen Neigungssensor registriert.
 

jadaka23

Beiträge
217
Reaktionen
0
kann ich auch bestätigen, gang muss auch nicht drin sein, also du brauchst ihn quasi nicht zu aktivieren.
wenn du sie verbaut hast, dann wird sie schon genau da anspringen wo du sie auch brauchst.
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Ich würde gar nicht wissen wollen, wie dieser bekloppte Assistent funktioniert., denn die elektronische Bevormundung nimmt so langsam überhand. Dann noch vollelektronisch einparken mit dem Einparkassistent usw. usw. Irgendwann kann dann keiner mehr normal Auto fahren. Wahrscheinlich wird man sich in ein paar Jahren im Schneidersitz und mit verschränkten Armen ins Auto setzen und darauf warten, dass die Kiste von alleine losfährt, denn man hat ja den Arm-ab-, Bein-ab- und am besten noch den Kopf-ab-Assistent. :nene:
 

Mario E

Beiträge
149
Reaktionen
0
@flosch 79

funktioniert ohne Handbremse. Am Berg auf der Bremse bleiben, Gang einlegen Bremse loslasen und Gas geben:D
Funktioniert immer ist auch ganz toll, wenn man in bergigen Gegenden unterwegs ist.
 

semteX

Beiträge
184
Reaktionen
4
Ich würde gar nicht wissen wollen, wie dieser bekloppte Assistent funktioniert., denn die elektronische Bevormundung nimmt so langsam überhand. Dann noch vollelektronisch einparken mit dem Einparkassistent usw. usw. Irgendwann kann dann keiner mehr normal Auto fahren. Wahrscheinlich wird man sich in ein paar Jahren im Schneidersitz und mit verschränkten Armen ins Auto setzen und darauf warten, dass die Kiste von alleine losfährt, denn man hat ja den Arm-ab-, Bein-ab- und am besten noch den Kopf-ab-Assistent. :nene:
wenn dafür ein paar pensionisten weniger ins auto fahrn, weils zurückrollen / ******** einparken / keinen plan haben was sie eigentlich grad in ihrer not tun: Ja, dann bitte zu mir damit!

das selbe gilt für die distanzsensoren vom parksystem: ich hatte vorher nen passat 35i limo , wo du einfach den ***** von dem kübel nicht im spiegel gesehen hast. raten, wo das ding jetzt aufhört und der nachbar anfängt war großer spass. da lob ich mir den flatline sound vom parksensor der mir sagt, dass es 5 vor 12 ist und gleich mal angehen wird.

klar "früher hatten ma das alles nich!" ja, früher warn aber auch stoßstangen noch zum abfangen on stößen und schwarz. und keine filigranen plastikdinger, welche eigentlich ein reines design element sind und in wagenfarbe lackiert sind...

"dann dürfens halt ned autofahrn, wenns da überfordert sind" - tuns aber trotzdem, hallo realität...
 

Perri

Beiträge
393
Reaktionen
0
Mit nem 35i Kombi wär dir dans nicht passiert :laughing: Sag mal kann es sein dasss duch auch im 35i Forum unterwegs warst?
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Auch mit einem 35i Kombi kann man sich vor dem Einparken beim Heranfahren mit bloßem Blickkontakt darüber informieren, was da so alles herumsteht, oder? Dafür braucht man keine Sensoren!!! Mann oh Mann oh Mann...
 

Perri

Beiträge
393
Reaktionen
0
DAS sollte nicht das Problem darstellen, aber manchmal wirds ja doch knapp. und da hat ne Limo entscheidende Nachteile gegenüber dem Kombi.....:p
 
iceman87

iceman87

Beiträge
812
Reaktionen
0
Und deswegen wieder Back-to-Topic :)

Ich finds ein nettes Gimmick! Da ich öfters das Auto wechsle und nen Freak im Abwürgen bin :D gefällt mir das Ding recht gut. Funktioniert nicht immer (leichte Steigungen) aber bin ganz zufrieden damit.

Ich glaube davon gelesen zu haben, dass man z.B. per VCDS auch die Haltezeit einstellen kann (siehe Faclift Funktionen-Freischalten - Thread)
 
Thema:

Berganfahrassistent

Berganfahrassistent - Ähnliche Themen

  • Serienausstattungs Verwirrung

    Serienausstattungs Verwirrung: Hallo allerseit, ich bin neu jedoch seid ungefähr 4 Monaten fast täglich hier im Forum um mir meine Fragen zu beantworten. Ich bin bissher auch...
  • Serienausstattungs Verwirrung - Ähnliche Themen

  • Serienausstattungs Verwirrung

    Serienausstattungs Verwirrung: Hallo allerseit, ich bin neu jedoch seid ungefähr 4 Monaten fast täglich hier im Forum um mir meine Fragen zu beantworten. Ich bin bissher auch...
  • Schlagworte

    seat leon berganfahrassistent ausschalten