Berechnen von Volumen

Diskutiere Berechnen von Volumen im Lautsprecher Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hallo Leute, ich habe schon öfter gesehen, dass jemend einem das Volumen von einem Woofer berechnet hat, kann mal einer erklären firstwie das...

suky

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich habe schon öfter gesehen, dass jemend einem das Volumen von einem Woofer berechnet hat, kann mal einer erklären
wie das funktioniert und mit welchen Programm?
ich meine, hab schon solche Programme gesehen, aber die haben meistens schon Woofer vorgegeben, was ist aber wenn der zu berechnende nicht dabei ist!?

Was für Daten sind von einem Woofer wichtig?

Und wo liegt dann der unterschied zwischen einem geschlossenen oder offenen gehäuse, oder kann das auch ein Programm rechnen!?

Was ist den besser?
 
21.03.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Berechnen von Volumen . Dort wird jeder fündig!

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Zur Berechnung eignet sich z.B. die Freeware WinISD, hier gibts ne Anleitung und den Link zum Download. Da kannst Du über Eingabe der TSP auch Gehäuse für nicht bereits im Programm enthaltene Subwoofer berechnen, außerdem kannst Du den Gehäusetyp wählen.

Zum Unterschied offenes / geschlossenes Gehäuse solltest Du über die Suche jede Menge Lesestoff finden ;)
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Hallo Suky,

für das Berechnen der Gehäuse gibt es verschieden Programme. Das einfachste währe wohl WinISD, denn dieses ist Kostenlos. Für das Berechnen des Gehäuses brauchst du dann mindestens Qts, Vas und Fs vom Lautsprecher. Findet man meistens bei den Herstellern auf der Seite, sonst ist suchen angesagt. Die restlichen Werte bei der Eingabe eines neuen Woofers in das Programm brauchst du nur für weitergehende Berechnungen.
Anschließend fragt dich das Programm nach deiner gewünschten Gehäuseform und gibt dir den EBP Wert dabei an. Dieser zeigt auf, für welches Gehäuse der Woofer am besten geeignet währe. Je größer der EBP desto ehr für ventilierte Gehäuse und bei kleinen EBP Werten für geschlossene. Anschließend gibt dir das Programm eine Kennlinie aus. Diese sollte bis zu einer Frequenz zwischen 50 und 30 Hz entlang der roten Kennline laufen und dann abfallen. Diese erste Kennline ist der optimale Durchschnittswert für den Woofer. Wenn du nun das Volumen oder die Tuningfrequenz änderst bekommst du eine andere Kennline gezeichnet. Im Feld Vents kannst du dann noch die Form und den Durchmesser des Kanales einstellen um deinen gewünschten Frequenzgang zu erzielen.

Unterschied ventiliert und geschlossen. Eine geschlossene Kiste ist wie der Name schon sagt geschlossen also Luftdicht. Da das Gehäuse dicht ist wirkt die darin eingeschlossene Luft wie eine Feder auf die Membran und das sorgt dafür, daß eine geschlossene Box den saubersten Bass liefert. Also die geschlossene Box nimmt man für schnelle und klanglich starke Subwoofer. Leider verhinderte dieser Aufbau einen allzu lauten und tiefen Bass.
Da kommt dann die ventilierte Box ins Spiel. Hier sägt man einfach ein Loch in die geschlossene Box und baut dann einen Port in dieses Loch ein. Die Länge und den Durchmesser hat die WinISD ja geliefert. Dadurch wird der Federeffekt, des Luftkissens in der Box, abgeschwächt. Jetzt ist der Bass zwar nicht mehr so präzise, kann dafür aber Tiefer und Lauter spielen. Im normal Fall wählt man ventilierte Gehäuse aus. Nur wenn man wirklich einen Klangsub, wie z.B. einen Hertz oder Phase Linear Aliante verbaut geht man auf geschlossene Gehäuse.
 

suky

Beiträge
16
Reaktionen
0
He, danke für die ausführliche Erklärung!
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
hochschubs...

ich glaub ich bin zu dumm für dieses thema... ich versteh echt nur bahnhof, ABER ich muss mir ne basskiste bauen für meine beiden woofer... also brauch ich eure hilfe...

ich habe 2 Rockford P1 10 S4 woofer hier die ein neues gehäuse bekommen sollen...

folgende Daten sind mir bekannt...:

Power handling(RMS) - 150 Watts
Power handling(Peak) - 300 Watts
Impedance - 4 Ohms
Sensitivity - 85.5 db
Vas - 50
Fs - 30
Qts - .513
Xmax - 7.7

(von hirsch-ille rauskopiert)

ich hab das auch alles fleißig bei WinISD eingegeben, nur kann ich mit dem ergebnis einfach mal gar nichts anfangen!!

desweiteren steht bei H&I eine volumenangabe für geschlossene Gehäuse (sollte geschlossen sein, hat sich bis jetzt gut angehört) von:

Sealed box - Recommended Volume (Cubic Feet) - .85

also 0,85 Fuß³

jetzt krieg ichs mit meinem absoluten anti-mathe hirn nichtmal hin das, auf ein für mich verständliches format, umzurechnen... also einfach mal da volumen in liter... das wär schon hilfreich!

also wenn mir irgendwer helfen kann... ich wär überglücklich *lol*

achja, es soll eine große box mit beiden woofern werden, wobei dass dann ja nicht das problem sein sollte, außerdem brauch ich keine schrägen, rundungen oder sonstwas... einfach nur rechteckig!

danke im vorraus...
 

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Hi,

also laut http://www.efishing.de/formeln/formeln.htm sind 0.85 cubic feet 24,072 l.

WinISD schlägt für den Subwoofer ebenfalls ein geschlossenes Gehäuse vor und zwar im Optimum mit 111 l für 2 Subwoofer. Die Angabe von H&I mit 48 l ist anhand der WinISD Kurve nicht so doll, 70 l sollten es schon sein :) und je näher Du dann an die 111 l kommst, desto perfekter...
 
Zuletzt bearbeitet:
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
na das klingt doch mal nach ner aussage...!

vielen dank dafür!

achja, ganz vergessen... gibts da auch ne faustformel wieviel dämmtaerial da dann rein soll, oder einfach mal rundum die wände bekleben oder wie sollte das gehandhabt werden??
 

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Ich würde die Innenwände mit diesem "Noppenschaumstoff" bekleben und zusätzlich das Gehäuse mit Akustikwatte oder wie das Zeug heißt füllen, damit kannst Du das Volumen noch etwas vergrößern und so näher an das Optimum rankommen - außer Du baust sowieso 111 l weil Du den Kofferraum nicht brauchst :D
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
sch.eiß auf kofferraum, oder anders gesagt: mach dir um meinen platz keine gedanken, ich steh aktuell vor dem problem dass ich irgendwie zu viel platz habe... also meinst du ich sollte ne box mit 111l bauen und einfach die wände innen mit dem noppenakustikschaumstoffgedöhns vollkleben und gut is??

das wär ja recht simpel

achja, noch ne frage, entscheidend is ja nur das volumen, oder? also ob ich das ding jetzt eher quadratisch mache, oder ziemlich rechteckig, also nur als blödes beispiel 30cm tief und aber 4m breit... sollte eigentlioch egal sein, oder?
 
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
also 40 liter ist ein gutes maß für deinen woofer...
die frage ist willst du ein offenes oder ein geschlossens system haben....
ich tendiere ja zu geschlossenen gehäusen...
aber bei manchen woffern bringt es das ned...
z.b bei dem us blaster blue monster, doppelschwingspule, laut hersteller ein offenes system mit bass reflex rohr....
also kiste gebaut mit schalldruck weg, also schlangen linien... so als bildliche erklärung...
mein hifi spezie gab mir den tip längere schalldruck wege senken die frequenz somit wird der bass tiefer
ich hab auch 2 30er us blaster drin, bei mir wahlweise offen oder geschlossen 40 liter....

ich hab eine optisch schöne und zweckmäßige warinte gefunden so das ich noch 2 kisten bier in den kofferraum bekekomme...
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Na ja die Box muss ja noch stabil werden. Alle Kanten zwegs dichtigkeit nicht nur verschrauben, sondern auch verleimen. Vielleicht nen paar Verstrebungen einbauen und die ganz harten packen in ihre Kiste noch Bitummatten
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
die stabilität soll nicht das problem werden...

ich hab allerdings auch noch ein großes problem was meine mathematikfähigkeiten angeht!

wenn ich jetzt mal von 111l ausgehe die ja scheinbar WinISD für mich für gut befindet, und ich davon ausgehe dass ich ein rechteckiges gehäuse (geschlossen) haben werde und die grundmaße sind (nur als beispiel) 95cm breit und 70cm tief, wie hoch muss das ding sein um auf meine 111l zu kommen??
 
Heimpo

Heimpo

Beiträge
857
Reaktionen
0
Stimmt ned ganz was ihr hier sagt.

Also ein Sub Gehäuse sollte mal von Haus aus keine Akustik Watte, Dämm-Kac*ke usw haben, dies wird nur bei Klangboxen benötigt und verwendet!
Am besten du verwendest 19mm MDF für das ganze Gehäuse und die Front aus 22mm MDF. Nix dämmen dann bumst es geil raus aus dem Rohr! :D

Aber das ist nur ja nur nebensächlich.. Jetzt genauer zu deinem Gehäuse:

Das Volumen des Gehäuses ist abhänig vom Äquivalenzvolumen (Liter) und der Chassisgesamtgüte (Qts). Die Rechnung ergibt dann 108,3 Liter für deinen Sub.

Eine günstige Größe vom Gehäuse um auf die passenden Liter zu kommen wären dann zum Beispiel, Höhe = 50cm; Breite = 70cm, Tiefe = 39cm das ganze bei einer Brettstärke von 20mm = Gesamt: 106,5 Liter

achja, noch ne frage, entscheidend is ja nur das volumen, oder? also ob ich das ding jetzt eher quadratisch mache, oder ziemlich rechteckig, also nur als blödes beispiel 30cm tief und aber 4m breit... sollte eigentlioch egal sein, oder?
Ne das läuft nicht. Weil wenn zB die Resonanzfrequenz vom Sub 40Hz beträgt dann müsste das Bassreflex Rohr bei 10cm Durchmesser eine Länge von 14cm haben und somit wären deine 4cm Tiefe vom Gehäuse zu wenig! ;)

Ich kenn mich leider nur so richtig bei Bassreflex Gehäusen aus. Du hast eher die Richtung "Geschlossenes Gehäuse" angesprochen, da ich meine das die "Offene" Variante die bessere ist habe ich hier einfach mal meinen Senf gepostet! :]

Wenn noch Fragen, dann fragen!

mfg

PS: In der Gallerie siehst du meine Box die ich gebaut habe

EDIT:
Uppss... kaum schreibt man einen Beitrag der länger wie 10min geht (mit Berechnen usw.) schon haben 5 weitere Leute geposted! :rolleyes:

wenn ich jetzt mal von 111l ausgehe die ja scheinbar WinISD für mich für gut befindet, und ich davon ausgehe dass ich ein rechteckiges gehäuse (geschlossen) haben werde und die grundmaße sind (nur als beispiel) 95cm breit und 70cm tief, wie hoch muss das ding sein um auf meine 111l zu kommen??
22,5cm! ;) (bei 2cm Holzdicke)

Also viel zu wenig, sprich die Box ned zu tief machen dann kannst höher werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
also du sagst dass das was du oben gepostet hast eher für ein bassreflexgehäuse wäre??

weil ich eben ein geschlossenes haben möchte!! wenn ich natürlich deine angaben so 1 zu 1 übernehmen könnte wärs optimal!


HAAAAAAAAAAAAAALTTT!!!!


oh mein gott, mir is ein fehler unterlaufen, ich hab ja gar ned den P1 10 S4 sondern den P1 12 S4 da sehen die daten anders aus... also, da sind folgende daten dran:

Power handling(RMS) - 150 Watts
Power handling(Peak) - 300 Watts
Impedance - 4 Ohms
Sensitivity - 86 db
Vas - 107
Fs - 25
Qts - .594
Xmax - 7.7



kann mir das nochmal jemand im WinISD auswerten und die optimale liter angabe für ein geschlossenes mit beiden woofern sagen?

danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
den sub mußt du noch einrechnen... ca. 3 bis 5 liter
volumen berechnung grundfläche mal höhe also a x b x h
ganz einfach
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
für einen mathe deppen wie mich nicht... ich steh da auf dem stand eines 5-klässlers...!

bitte meinen letzten post vor diesem beachten, mir is ein fehler unterlaufen!
 
Heimpo

Heimpo

Beiträge
857
Reaktionen
0
also du sagst dass das was du oben gepostet hast eher für ein bassreflexgehäuse wäre??
Ja. Sogar nur für das Bassreflex System...

den sub mußt du noch einrechnen... ca. 3 bis 5 liter
Genau.. des hob i vergessen...

volumen berechnung grundfläche mal höhe also a x b x h
ganz einfach
Und halt noch das Material berücksichtigen...


EDIT:

HAAAAAAAAAAAAAALTTT!!!!


oh mein gott, mir is ein fehler unterlaufen, ich hab ja gar ned den P1 10 S4 sondern den P1 12 S4 da sehen die daten anders aus... also, da sind folgende daten dran:

Power handling(RMS) - 150 Watts
Power handling(Peak) - 300 Watts
Impedance - 4 Ohms
Sensitivity - 86 db
Vas - 107
Fs - 25
Qts - .594
Xmax - 7.7
Du machst mich fertig! Ich rechne und rechne aus meinem Boxen Buch den Shit aus und du gibts mir falsche Angaben!! ;)

Boah das sollte jemand nachrechnen. Ich komm da auf 377L - wäre ja krass!! Wären dann ne Box von BxHxT = 100cm x 65cm x 65cm (bei 2cm MDF)

Da du aber eh lieber ein geschlossenes Sys willst, (so seh ich das) ist es eh nicht wichtig...
kann aber schon sein das die 377L stimmen, somit würde bei dem Sub eh wieder fast nur ein geschlossenes Sys in Frage kommen, da viel kleiner!
 
Zuletzt bearbeitet:
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
sorry badboy, habs selber erst später gemerkt, hast n bierchen gut falls wir uns mal auf nem treffen sehen...

was mich ein wenig stutzig macht ist, das mein jetziges gehäuse in dem die drin sind laut angaben des "verkäufers" irgendwas um die 40 - 50 liter hat... für beide... das is schon krass find ich!! wenn ich jetzt irgendwas von 100 bis knappen 400 lese... heißt dass da gehen die woofer dann nochmal besser ab? die hauen ja jetzt schon ziemlich rein
 
Heimpo

Heimpo

Beiträge
857
Reaktionen
0
sorry badboy, habs selber erst später gemerkt, hast n bierchen gut falls wir uns mal auf nem treffen sehen...
Jop, ist gut! :prost:
... hmmm .. wobei wenn du mich dann mal ins R32 Leder sitzen lässt wäre es damit auch schon getan! :laughing: ;)

was mich ein wenig stutzig macht ist, das mein jetziges gehäuse in dem die drin sind laut angaben des "verkäufers" irgendwas um die 40 - 50 liter hat...
geschlossen?? Wenn JA, kommts gut hin.. bei offenen ist das VOlumen gleich beim 3 fachen... Wenn NEIN dann hat der Verkäufer ein mega bullshit hingeschrieben! ;)


EDIT:

Wenn du dann noch meine PN beantwortest, rechne ich dir morgen oder so noch aus wie lang und wie dick das optimale Bassreflexrohr sein muss! :D
..Wobei das ist dann nur noch der "Feinschliff" ..
 
Zuletzt bearbeitet:
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
das jetzige is geschlossen, ich kanns nur ned so gut ausrechnen weils aus GFK ist und mit viel rundungen usw.!

aber wenn ich die angaben jetzt so durchrechne (bzw. durchrechnen lasse, danke lord *g*), die von H&I, dann komm ich auch so auf 46 liter für beide zusammen... bissl mehr dass die woofer benötigen, sind wir bei 50l...

1. ich hab noch keine PN

2. ich will kein bassreflexrohr, ich will geschlossen ohne rohre oder so!!!
 
Thema:

Berechnen von Volumen

Berechnen von Volumen - Ähnliche Themen

  • Volumen für JBL 12 oder 15 GTI MK II?

    Volumen für JBL 12 oder 15 GTI MK II?: Hey Leutz, da ich ziemlich unzufrieden mit meinem Subwoofer bin. (Emphaser SPL X3) Will ich mir jetzt ein JBL 12 oder 15 GTI MK II holen. Will ihn...
  • Wer könnte mir mal ne Gehäuse berechnen??

    Wer könnte mir mal ne Gehäuse berechnen??: Anhand dieser Daten?? mehr hab ich leider nicht! DIN Durchmesser: 300 mm Untere Grenzfrequenz: 19 Hz Obere Grenzfrequenz: 500 Hz...
  • Wer könnte mir mal ne Gehäuse berechnen?? - Ähnliche Themen

  • Volumen für JBL 12 oder 15 GTI MK II?

    Volumen für JBL 12 oder 15 GTI MK II?: Hey Leutz, da ich ziemlich unzufrieden mit meinem Subwoofer bin. (Emphaser SPL X3) Will ich mir jetzt ein JBL 12 oder 15 GTI MK II holen. Will ihn...
  • Wer könnte mir mal ne Gehäuse berechnen??

    Wer könnte mir mal ne Gehäuse berechnen??: Anhand dieser Daten?? mehr hab ich leider nicht! DIN Durchmesser: 300 mm Untere Grenzfrequenz: 19 Hz Obere Grenzfrequenz: 500 Hz...